Technik News

Eskapismus

Ehrenmitglied
Registriert
19. Juli 2002
Beiträge
2.151

Eskapismus

Ehrenmitglied
Registriert
19. Juli 2002
Beiträge
2.151
Faster USB 3.0 Is Coming
USB 3.0 should deliver more than ten times the speed of the existing USB 2.0 standard.

The third-generation Universal Serial Bus interconnect will transfer data at speeds up to 4.8Gbit/s, ten times faster than USB 2.0's 480MBit/s. It will be backwards-compatible with USB 2.0, which is backwards-compatible with the first USB 1.1 definition.

http://www.pcworld.com/article/id,137551/article.html

hurra

:gruebel: 4.8 Gbit/s geteilt durch 8 =0.6 Gigabyte pro sekunde oder nicht? Naja bin mal gespannt wie lange wir warten müssen und ob das Teil im täglichen Gebrauch auch jemals diese maximalen Geschwindigkeiten erreichen wird.
 

Eskapismus

Ehrenmitglied
Registriert
19. Juli 2002
Beiträge
2.151
Juhu: endlich sind sie soweit:


Tesla Store Being Built in Los Angeles


Für diejenigen, die nicht wissen um was es geht:

Der Tesla Roadster ist ein vollständig elektrisch betriebener, zweisitziger Sportwagen. Er wird das erste Serienfahrzeug der Firma Tesla Motors sein. Der Energiebedarf beträgt im Stadtverkehr etwa 133 Wh/km, bezogen auf den Energiegehalt von Benzin entspricht dies 1,74 Liter auf 100 km. Um diese elektrische Energie zum Laden bereitzustellen, würden bei Erzeugung in einem Wärmekraftwerk etwa 4-8 Liter Heizöl aufgewandt, zur Deckung mit Solarstrom würden für 20000 km Jahresfahrleistung etwa 25 Quadratmeter Solarzellen benötigt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Tesla_Roadster
http://de.wikipedia.org/wiki/Tesla_Motors
http://www.teslamotors.com/
 

Octron

Meister
Registriert
28. Januar 2003
Beiträge
408
weil ich auf der ersten Seite was von Osram gelesen habe, hier mal was zu OLED`s (war n knappes halbes Jahr praktikant bei Osram, davon die Hälfte in der LED-Technik;-) )
Organische Leuchtdioden - die Tapete als Lichtquelle?
(http://www.bmbf.de/de/3604.php und http://de.wikipedia.org/wiki/OLED), die Mitarbeiter meinten darin steckt die Zukunft, nur das die Herstellkosten (wegen den Rohstoffen) mittlerweile fast ins unermessliche gehen^^
 

DrJones

Ehrenmitglied
Registriert
21. Mai 2002
Beiträge
2.172
Vor allem diese Ausgleichschritte die der Robotter macht wenn er
gschubst wird oder ausrutscht. Echt krass.
 

Eskapismus

Ehrenmitglied
Registriert
19. Juli 2002
Beiträge
2.151
Allerdings... du denkst sicher an den Honda Robotter, der die Treppe runter fällt...
http://www.youtube.com/watch?v=ASoCJTYgYB0

haha... fairerweise muss man dazu aber sagen, dass das Clip schon ziemlich alt ist...

Wer sich noch mehr dafür interessiert:

Hier ist ein Vortrag auf englisch über künstliche Beine und Füsse. Ist interessanter als das vielleicht klingen mag. Die machen versuche in denen Sie Kakerlakenbeineigenschaften auf eine Krake übertragen und ähnliches. Am schluss zeigen sie Material von einem Robotter, der dank Gecko-Nano-Fussohlen Häuserwände hoch klettert (von 2005).

http://www.ted.com/index.php/talks/view/id/195
 

Eskapismus

Ehrenmitglied
Registriert
19. Juli 2002
Beiträge
2.151
Es gibt wieder einmal News von Tesla-Motors (Hersteller von Elektroautos)

Ich hoffe, dass diese Meldung tatsächlich stimmt: Der Arni Schwarzenegger hat zusammen mit Tesla Motors bekannt gegeben, dass das erste Modell "Tesla Model S" für 60'000$ in die Shops kommen wird. Es werde eine Limousine mit 5 Plätzen sein und eine Spitzengeschwindigkeit von 225 mph erreichen. Das sind 362 km/h !!! Leider haben sie aber sonst weder Bilder noch sonst etwas bekannt gegeben. Aber es wäre langsam an der Zeit mit dem Sparen an zu fangen.

http://www.engadget.com/2008/06/30/tesla-announces-the-model-s-a-60k-all-electric-five-passenge/

edit: es gibt auch Gerüchte, dass in 4 Jahren ein low-cost Modell für 30'000$ geben wird.
 

Simple Man

Forenlegende
Registriert
4. November 2004
Beiträge
8.451
Sueddeutsche.de: "24 Stunden mit ... Tocky, dem Wecker, der sich versteckt"
Das Grundproblem: Einem SZ-Redakteur fällt morgens das Aufstehen schwer. Die besondere Gelegenheit (1): In der Redaktion kommt ein Testgerät an, das besonders nachhaltiges Wecken verspricht. Der Wecker rollt bei Alarm vom Nachttisch und kugelt auf dem Boden herum. Um ihn abzustellen, muss man ihn fangen - und ist dann wirklich wach. Die besondere Gelegenheit (2): Die Lebenspartnerin des Redakteurs ist auf Dienstreise, er hat zwei Tage lang freie Bahn, morgens den Wecker zu jagen.

Wäre perfekt für mich ... brauch ich nicht mehr 3 verschiedene Wecker, diverse Handys und ne Stereo-Anlage, um morgens aus dem Bett zu kommen ... :schlaf:
 

Ähnliche Beiträge

Oben