Elektronik(technik)

Tidus

Geselle
Mitglied seit
6. August 2006
Beiträge
55
So, werd ja bald in eine HTL für EDV gehen, is ja alles sehr interessant, aber ich interessiere mich nicht nur für die EDV sondern auch für die Elektronik.
Dort gibt es zwar auch einen Elektronikzweig, aber jetzt kann ich mich sowieso nicht mehr ummelden und EDV ist doch auch spitzenklasse^^.

So, nun zu meiner Frage, und zwar kann mir jmd. alles mögliche über Elektronik beibrigen (ich gestehe, ich hab eig. so gut wie keine Ahnung) oder kennt jemand einige hilfreiche Links zu Eletro/nik/technik.
Am besten wo von anfang an alles leicht beschrieben wird bis zum ... Profi ... oder fast bis dort hin und die sachen sollten fürn Anfang auch nicht zu teuer sein.
 

Trasher

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
5.842
Tidus schrieb:
So, nun zu meiner Frage, und zwar kann mir jmd. alles mögliche über Elektronik beibrigen [...]
Das kommt ganz darauf an, welchen Stundensatz Du zu bezahlen bereit bist.

Im Ernst, sieh Dich in einer Bibliothek nach Grundlagenbüchern um. Solche mit Wissen vollgestopften Häuser soll es auch im Internetzeitalter tatsächlich noch geben.
 

LStrike

Großmeister
Mitglied seit
19. Oktober 2003
Beiträge
999
Ich kann mich da Trasher nur anschließen.

Im Internet kann ich dir folgendes ans Herz legen:

http://www.elektronik-kompendium.de/

oder einfach mal google um Auskunft bemühen.

Mal so am Rande.

Was ist eine HTL ?

Und was meinst du mit alles möglich Über Elektronik beibringen?
Hast du eine Vorstellung wie groß der bereich Elektrotechnik/Elektronik ist ?
Ich habe selber Informationselektroniker gelernt und habe während der drei Jahre nur einen grobe Übersicht über das ganze bekommen.


LStrike
 

Tidus

Geselle
Mitglied seit
6. August 2006
Beiträge
55
Hehe, danle deine antworten gefallen mir meist besonders, naja ich hab mir ja shcon ne seite rausgesucht: http://www.elektronik-kompendium.de/sites/grd/index.htm
Das prob is aber, das ich von Büchern erhlich gesagt nicht so gut lernen kann, also anfangs schon da passt schön viel in mein Hirn, aber später funtzt das irgendwie nimmer zumindest wenns um PCs und ähnliches geht, in der Schule ist das aber nicht so, darum dachte ich wenn mir das jmd. erklärt und jederzeit da ist mir fragen zu beantworten (naja nicht immer).
Lerne ich vielleicht etwas mehr als was ein Transistor ist.


mfg
 

Danie

Großmeister
Mitglied seit
16. Oktober 2003
Beiträge
579
Tidus schrieb:
Das prob is aber, das ich von Büchern erhlich gesagt nicht so gut lernen kann,
.
.
.
wenns um PCs und ähnliches geht,
.
.
.
dachte ich wenn mir das jmd. erklärt und jederzeit da ist mir fragen zu beantworten (naja nicht immer).
Lerne ich vielleicht etwas mehr als was ein Transistor ist.
Also wenn du nur wissen willst wie etwas im groben funktioniert, dann kannst du das auch einfach nachlesen. Da braucht dir niemand was zu erklären.
Wenn du das vertiefen willst, wie du geschrieben hast z.B. bei einem PC.
Nun, die Technik da drinnen ist nichts was die einfach mal jemand erklären könnte.
Ohne ein Script und ohne Buch läuft da gar nichts.
Natürlich ist ein Tutor sehr hilfreich und bestimmt notwendig/wünschenswert wenn man nicht gerade ein Genie ist.
Aber wenn du nicht in der Lage bist mit einem Buch zu lernen, dir mal selbst etwas kompliziertes zu erschließen, dann kannst du die Sache mit dem tieferen Verständniss der elektronischen Abläufe in einem PC auch gleich wieder vergessen.
 

Tidus

Geselle
Mitglied seit
6. August 2006
Beiträge
55
In der Lage wäre ich schon, aber es wäre toll wenn ich jmd. zum nachfragen hätte.

HTL = Höhere technisch Lehranstalt (Oder war die Frage mit Ironie gemeint?)

Und was meinst du mit alles möglich Über Elektronik beibringen?

Naja, im großen und ganzen möcht ich alles mögliche über PCs, Laptops, Handys und alles andere was noch funkt wissen, also nicht nur software technisch sondern auch Hardware.
Da dies aber nicht so einfach ist brauch ich mal die grundlagen dafür.


Hast du eine Vorstellung wie groß der bereich Elektrotechnik/Elektronik ist ?

Hab mich schon n bisschen im I-net umgesehen also ja, und genau darum hab ich hier Hilfe gesucht.


Um das nochmal zu verdeutlichen, ich bin auch nicht ganz dumm, vielleicht is es jetzt so rübergekommen als wüsst ich grade noch denn Unterschied zwischen Soft und Hardware, ganz so schlimm is es wieder auch net.
Und einfach stell ich mir das auch nicht vor, ich wollt auch die nächsten 5 Jahre (also HTL zeit) damit verbringen.
Und ich weiß das Elektronik ein RIEßEN bereich ist, will ja "nur" so viel wie möglich über die oben genannten bereiche wissen.

So und da das ganze trotzdem noch schwirig ist, hab ich hier rat gesucht...
 

LStrike

Großmeister
Mitglied seit
19. Oktober 2003
Beiträge
999
Die HTL-Frage war ernst gemeint.

Wie du selber sagtest, klang es ein wenig merkwürdig, alles über E-Technik zu lernen. Es kam bei mir so an, wie ich habe ein wenig interesse und will ganz schnell alles wissen.
Nichts für ungut.

Wie schon gesagt wurde, musst du dich wohl oder übel mit Buchern herumschlagen.

Anfangen solltest du natürlich bei den Grundlagen, bevor du mit Systemen wie Handys oder Computerfunktionen oder gar Mikroprozessoren beginnst.
Dazu gehören was ist elektrischer Strom und Spannung, weiter mit Bauelementen und deren Gesetzmäßigkeiten in elektronischen Schaltungen, wie dem Ohmschen Gesetz. Später kannst du dich dann mit Transistoren und Operationsverstärkern beschäftigen, sowie vielleicht dem einfachen Aufbau eines Senders und Empfängers für Rundfunk beschäftigen und dann so langsam dich zum Handy vorarbeiten.

Es wird ein langer weg werden, der aber auch ungemeinen spaß machen kann.

Dann wünsche ich dir viel erfolg bei deinem Lehrgang.


LStrike
 

Tidus

Geselle
Mitglied seit
6. August 2006
Beiträge
55
Danke, es ist ja nicht so das wenn ich ein Buch vor mir habe es für mich chiffriert ist, ich wollt nur jmd haben denn ich jederzeit fragen kann, und zwar nicht nur hier im Forum, da erstens die Frage liste sehr lang werden würde und 2 alles länger dauern würde.
Außerdem hatte (Dank dir LStrike jetzt schon) ich überhaupt keine ahnung mit was ich anfangen soll.

Achja Könnt ihr mir irgendwelche Bücher stark empfehlen, im I-net werd ich meistens eh schnell fündig, aber so ein Offline Nachschlagewerk ist immer gut.

EDIT: wies sind eig. alle Zeiten GMT + 10 stunden?
 

LStrike

Großmeister
Mitglied seit
19. Oktober 2003
Beiträge
999
Habe hier ein paar Bücher für dich:

Allgemein:

Elektronik in der Praxis (F.A.Wilson/Heise Verlag)
Band 1 ISBN: 3-922705-40-5
Band 2 ISBN: 3-922705-41-3

Fachkunde Industrieelektronik und Informationstechnik
(Europa Lehrmittel
ISBN: 3-8085-3247-5

Informationstechnik IT
(Westermann)
ISBN: 3-14-231230-7

Elektrotechnik Fachbildung
Kommunikationselektronik 2
Radio-/Fernseh-/Funktechnik
(Westermann)
ISBN: 3-14-221330-9

Spezieller:

Schaltungskunde für Informationselektroniker
(Gerhard Ebner/Hüthig)
ISBN: 3-7785-2705-3

Das ist eine Auswahl der Bücher, die ich während meiner Ausbildung genutzt habe. Dazu solltest du dir eventuell noch ein Tebellenbuch besorgen, z.B. aus dem Dümmler Verlag, habe dazu leider keine ISBN Nummer, weil ich das Buch abgeben musste und mir aufgrund meiner Umorientierung zur Informatik kein neues besorgt habe.

LStrike
 

Tidus

Geselle
Mitglied seit
6. August 2006
Beiträge
55
Ah super, hab grad gegoggelt, und gelesen das ein Tabellenbuch sowas wie ein Formelbuch ist (hab ich mir schon gedacht.)
Darum denke ich brauch ich das erst später oder ist es am anfang schon ganz nützlich, ich will jetzt nämlich nicht gleich am anfang zu viel geld ausgeben.
Sind ja schon einige Bücher die du gepostet hast, darum THX nochmal ;-)

Und welches könntest du mir von denn hier ausgewählten empfehlen:

Klick
 

holo

Ehrenmitglied
Mitglied seit
27. August 2005
Beiträge
3.857
Ich habe mit diesen Büchern begonnen:

http://www.amazon.de/gp/product/3596262739/028-7212631-1217341?v=glance&n=299956&tag=ask12020-21

http://www.fbeit.htwk-leipzig.de/~reinhold/html/info.php?id=41

Tabellenbücher würde ich an deiner Stelle noch nicht kaufen. Du weißt ja nicht, wohin dich der Wind weht - vielleicht interessieren dich am Ende Tabellen über CMOS-Bausteine und deine Tabellen für TTL stauben vor sich hin. Es bleibt ja so oder so nie bei einem Tabellenbuch. Optoelektronik, Transistoren und Vergleichstypentabellen, CMOS, TTL, verschiedene Einsatzgebiete diverser Kondensatorausführungen; die Erkenntnis, dass Conrads Standardkatalog irgendwann dem Businesskatalog weichen muss, ...
Zudem finden sich oft nur die wichtigsten Typen im Handuch vor - da würde ich mir das Geld sparen und lieber nach dem Einzelfall im Netz suchen.

Aber erstmal die Grundlagen lernen.

Gruß
Holo
 

Tidus

Geselle
Mitglied seit
6. August 2006
Beiträge
55
holo schrieb:
Du weißt ja nicht, wohin dich der Wind weht - vielleicht interessieren dich am Ende Tabellen über CMOS-Bausteine und deine Tabellen für TTL stauben vor sich hin. Es bleibt ja so oder so nie bei einem Tabellenbuch. Optoelektronik, Transistoren und Vergleichstypentabellen, CMOS, TTL, verschiedene Einsatzgebiete diverser Kondensatorausführungen; die Erkenntnis, dass Conrads Standardkatalog irgendwann dem Businesskatalog weichen muss, ...

...a...h...a...jetzt kenn ich mich aus :lol:

Aber danke werd mir des sowieso halbgebraucht bei Amazon bestellen, zumindest wenns wirklich billiger kommt.


mfg
 

Trasher

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
5.842
Ok, dann auch mal 3 Tipps von mir:

Philippow - Grundlagen der Elektrotechnik
Lunze - Einführung in die Elektrotechnik
Koß/Reinhold - Lehr- und Übungsbuch Elektronik

Dazu einen Wälzer über höhere Mathematik und noch einen über Algebra, falls es Dich in die nachrichten-/kommunikationstechnische Ecke treibt.
 

Tidus

Geselle
Mitglied seit
6. August 2006
Beiträge
55
Trasher schrieb:
Dazu einen Wälzer über höhere Mathematik und noch einen über Algebra, falls es Dich in die nachrichten-/kommunikationstechnische Ecke treibt.

Ja, das tat es schon super danke, da ich bei Amazon ja leider noch warten muss (vorallem da ich ein Ösi bin) dauern meine ersten (miss)erfolge leider noch.

THX Tidus
 

Tidus

Geselle
Mitglied seit
6. August 2006
Beiträge
55
paul20dd schrieb:
Tidus schrieb:
(vorallem da ich ein Ösi bin)
:O_O:

Die meisten aus D-Lande liefern nicht nach Ösilande, jetzt muss ich entweder was teureres kaufen, oder gleich bei uns in die Bücherhandlung schauen.
Und naja wenn es heisst 1-3 Werktage sind es meist 3-4...

PS: Ein Ösi ist ein Österreicher

mfg
 
Oben