Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Was lest Ihr grade?

Dieses Thema im Forum "Printmedien/Mediendiskussion" wurde erstellt von unwissender, 2. August 2003.

  1. Revisior

    Revisior Anwärter

    Beiträge:
    11
    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Ort:
    Timbuktu
    Nachdem ich Walter Posts "Unternehmen Barbarossa" mit Begeisterung beendet habe,lege ich den Blick nun auf "Die Hintertür zum Krieg" von Charles Tansill. :D
     
  2. nicolecarina

    nicolecarina Erleuchteter

    Beiträge:
    1.659
    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    lese "schreibende paare" von gerda marko

    geschichten über autoren- und dichterpaare der literarischen szene bis heute. hochinteressant finde ich.

    leider war es oft so, wie simorr im chat schon witzelte: er schrieb und sie tippte - oder übersetzte. naja gut, wir könnens ja anders machen heute zum glück.

    was mich btw mal interessiert - guckt hier jemand rein, der sich ein neues buch laufen will?

    also ich liebe bücher keine fragen und ich mag auch den thread sehr gern, nicht jetzt dass jemand denkt, ich schreie nach controlling *g*
     
  3. Agarthe

    Agarthe Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.006
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Jo, ich schon. Deswegen finde ich es auch gut, wenn die Leute eine kurze inhaltliche Beschreibung und eine Bewertung dazu schreiben. Wenn ich die Beiträge des Users sonst schätze, wird sein Buchtipp auch interessant.
     
  4. arius

    arius Erleuchteter

    Beiträge:
    1.676
    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Ort:
    Munichen
    Robert Hand: Handbuch der Transite
     
  5. Zottelfritz

    Zottelfritz Großmeister

    Beiträge:
    791
    Registriert seit:
    27. November 2002
    Ort:
    NRW
    Hast recht!
    Also nochmal:

    "tot" von Steven King
    grade ausgelesen, Teil der "Der Dunkle Turm"-Reihe, seehr spannend und voller "Kingschen" Andeutungen auf die typisch menschlichen Stärken und Schwächen. Für meinen Geschmack allerdings ein bisschen zuviel "Revolvermann" und ein bisschen zu wenig Raffinesse. Reisst aber mit.

    "Die Philosophie der Freiheit" von R.Steiner
    Standard-Werk von Rudolf Steiner, eine Einführung in seine Philosophie,
    allerdings noch nicht so tiefgehend in Richtung Anthroposophie, sondern eher eine Auseinandersetzung mit anderen Philosophen seiner Zeit und eine Grundlage für spätere Schriften Steiners. Sehr schön zu lesen, einige sehr erfrischende, ungewöhnliche und ermutigende Denkanstöße.

    "Über die ästhetische Erziehung des Menschen" von Schiller
    Briefreihe von Schiller, er philosophiert hier über den Werteverfall der Gesellschaft, stellt Modelle zur Erhaltung und Verbesserung der Kultur auf und hebt die "schönen Künste" als Instrument zu diesem Zweck hervor.
    Ebenfalls sehr interessant, beim lesen könnte man meinen, Schiller hätte über heutige Zeiten geschrieben, wahrhaft prophetisch. Einige seiner Ansätze lassen sich auch problemlos auf heutige Zeiten übertragen.[/b]
     
  6. Agarthe

    Agarthe Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.006
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Von Juraj Tölgyessy und Milan Piatrik: Wasser

    Und darum geht es auch. Interessant finde ich Seite 28, wo der Aralsee als viertgrösster See genannt wird. Da habe ich dann doch mal zum Erscheinungsjahr zurückgeblättert (1990). Macht schon irgendwie traurig. :roll:

    @Zottelfritz: was ist eigentlich der neueste Band der Turm-Reihe? Gab es schon einen Nachfolger zu "Glas"?
     
  7. v3da

    v3da Meister

    Beiträge:
    466
    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Ort:
    SHAN
    Hab grad mit " Die Kinder des neuen Jahrtausends" von Jan Udo Holey angefangen. Genau der Stoff den ich liebe. :lol:
     
  8. hives

    hives Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.623
    Registriert seit:
    20. März 2003
    "Foundations of Neural Networks, Fuzzy Systems and Knowledge Engineering" von Nikola K. Kasabov - bisher interessant, auch für angehende Logiker und KI-Freaks zu empfehlen, jedoch nicht mehr das aktuellste (von 1996)...

    "Wolfsmond" ("Wolves of the Calla") ... nur weil ich Zottelfritz gerade nicht online sehe :wink:
     
  9. Nuance

    Nuance Meister

    Beiträge:
    230
    Registriert seit:
    14. Januar 2004
    Ort:
    Hamburg
    und? warst du nicht etwas enttäuscht über "die fehler in der matrix"?
     
  10. Fry

    Fry Meister

    Beiträge:
    135
    Registriert seit:
    10. August 2003
    Ort:
    Germany
    Günter Grass - Mein Jahrhundert ^^
     
  11. Zottelfritz

    Zottelfritz Großmeister

    Beiträge:
    791
    Registriert seit:
    27. November 2002
    Ort:
    NRW
    Ist das ein Sachbuch, eine Dokumentation oder so? Klingt auf jeden Fall interessant. Traurig, das mit dem Aralsee.

    [offtopic]
    Ich wollt auch immer schon mal zum Baikalsee, der ist ein unglaubliches Naturparadies und die größte Süßwasserreserve die es gibt (soweit ich weiss). Bloß dumm dass sich dort nun Bergbau und andere Industrien ansiedeln... *seufz*
    [/offtopic]
     
  12. Agarthe

    Agarthe Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.006
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ist ein Sachbuch, ja. Ist nicht schlecht, aber eben für naturwissenschaftlich Interessierte. Bei der Vielzahl existierender Bücher über Wasser, würde ich dieses explizit noch nicht empfehlen.

    edit: danke, hives! :wink:

    offtopic:

    Vor gut 10 Jahren war ich mal am Baikalsee, irgendwann im März und er war noch größtenteils zugefroren. Du standest auf dem schneebedeckten See und hast gen Horizont geschaut, der kaum auszumachen war, weil der Horizont die gleiche Farbe hatte wie der See. Gemalt hätte die Szene ein weisses Blatt ergeben. Wahnsinn.
     
  13. Zottelfritz

    Zottelfritz Großmeister

    Beiträge:
    791
    Registriert seit:
    27. November 2002
    Ort:
    NRW
    whoah... *neid* irgendwann komm ich da auch mal hin... nur dann könnte es schon vorbei sein mit Naturschauspiel... leider denke ich das bei vielen Orten wo man immer schon mal hinwollte. Man hat das gefühl sich beeilen zu müssen bevor es nicht mehr da ist...
     
  14. Agarthe

    Agarthe Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.006
    Registriert seit:
    10. April 2002
    letzter off-topic Beitrag (für's erste :wink: ):

    Ich denke dieses Spektakel "weisse Wand" lässt sich auch noch woanders erleben und ich denke auch, dass der Baikalsee weiterhin das halbe Jahr (länger?) vereist ist.
    Wo Du sicherlich recht mit hast, ist , dass die (damals noch) vorzügliche Wasserquali des Baikalsees gefährdet ist und mit ihr die einzigartige Flora und Fauna, wie es sie nur im/am Baikalsee gibt.
    Vielleicht wäre es gar nicht mal so dumm zu fahren, wenn man sich auf dem See bewegen kann, jedenfalls habe ich nicht das Gefühl, dass ich mit dem Baikalsee "durch" bin.

    CU there. :wink:
     
  15. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    "Das Buch der von Neil Young Getöteten"
    von Navid Kermani

    Wunderbares Buch von einem Vater der entdeckt, daß die Musik von Neil Young seine neugeborene Tochter trotz 3-monatskoliken beruhigt.
    Hört sich nach einem seltsamen Konzept für einen Roman an ? Isses auch.
    Pflicht für alle Neil Young Fans. Ist man wie ich keiner, kann es passieren, daß man nach der Lektüre einer wird.
     
  16. TERRANER

    TERRANER Meister

    Beiträge:
    324
    Registriert seit:
    4. Dezember 2002
    Ort:
    irrenhaus
    "das Schwarze Reich" von Carmin
    hammer wälzer!
     
  17. arius

    arius Erleuchteter

    Beiträge:
    1.676
    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Ort:
    Munichen
    Emanuel Swedenburg:

    "Himmel und Hölle"
     
  18. Zottelfritz

    Zottelfritz Großmeister

    Beiträge:
    791
    Registriert seit:
    27. November 2002
    Ort:
    NRW
    Woah, danke für den Tip! Ich bin großer Neil Young Fan!

    *renn in die Buchhandlung* :D
     
  19. Joker

    Joker Geselle

    Beiträge:
    61
    Registriert seit:
    22. Januar 2004
    Ort:
    Wien
    Illuminatus

    Hi Leute! :D

    Hab mir am Wochenende den Film "23" angeschaut, und bin seitdem total fasziniert von dieser Illuminaten-Theorie.

    Ich hab mir heute das Buch "Illuminatus" Band 1 bestellt, und bin schon total gespannt wie das Buch zu lesen ist.

    Sollte mir das Buch gefallen, kommt sicher Band 2 und Band 3 zu mir nachhause.
     
  20. Zottelfritz

    Zottelfritz Großmeister

    Beiträge:
    791
    Registriert seit:
    27. November 2002
    Ort:
    NRW
    @Joker
    Schön dass es deine begeisterung geweckt hat, aber verrenn dich nicht zusehr in die Wilson-Denkweise. Man sollte die Bücher als interessanten intellektuellen Spaß, gespickt mit Gesellschaftskritik sehen und nicht zuviel davon für bare Münze nehmen, auch wenns verlockend ist.

    Soll nicht heissen dass ich an keine Verschwörungen glaube, aber diese ganze 23-Illuminaten-Schiene ist imho wirklich nicht wörtlich gemeint.