Apple... einfach so

saschay2k

Großmeister
Mitglied seit
11. Juli 2002
Beiträge
561
Malakim schrieb:
Das IPhone hat aus meiner Sicht ein unglaublich gutes Interface.
Schade nur, dass Apple den C64-Emulator kastriert hat, weil dieser eigenen Code ausführen könnte ... iPhone gehackt mit Peek und Poke ...

Aber das Interface ist unglaublich gut. :zwinker:
 

Malakim

Ehrenmitglied
Mitglied seit
31. August 2004
Beiträge
4.984
saschay2k schrieb:
Malakim schrieb:
Das IPhone hat aus meiner Sicht ein unglaublich gutes Interface.
Schade nur, dass Apple den C64-Emulator kastriert hat, weil dieser eigenen Code ausführen könnte ... iPhone gehackt mit Peek und Poke ...

Aber das Interface ist unglaublich gut. :zwinker:
Auch auf die Gefahr hin einen noch älteren Glaubenskrieg anzustoßen, ich hatte nen Schneider CPC464 ... und keinen C64

(Obwohl der C64 als erster Aldi Rechner ... wäre dann etwas später auch drin gewesen)

:D
 

Lazarus

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
5.292
Malakim schrieb:
Auch auf die Gefahr hin einen noch älteren Glaubenskrieg anzustoßen, ich hatte nen Schneider CPC464 ... und keinen C64
:shock:

ich bin doch nicht allein! :jubel: ich hab ihn übrigens immer noch - ebenso wie den 664.... und das Sprach-Ausgabemodul von dk'tronics, den Light-Pen und ne Menge 3.5" Disketten die vermutlich nur noch zur Zierde taugen.... :sad:

Ich glaub ich hole ihn bei Zeiten mal wieder vom Dachboden.... mal sehen ob er noch läuft....
 

Malakim

Ehrenmitglied
Mitglied seit
31. August 2004
Beiträge
4.984
Lazarus schrieb:
Ich glaub ich hole ihn bei Zeiten mal wieder vom Dachboden.... mal sehen ob er noch läuft....
Ich hatte das Ding immer auf Partys auf der Toilette aufgebaut. Da lief dann Space Invader oder ein anderes Arcade Spiel. Spielen kann man dann nur im Sitzen, was den enormen Vorteil einer sauberen Toilete nach der Party mit sich brachte. Ausserdem gab es dann "Highscore" Listen von früheren Partys und Gruppen Dynamisches auf die Toilette gehen (einer kommt raus gerannt und brüllt "Schnell rette die Welt" und der nächste rennt rein).

Dafür war der Schneider eine Wucht, ich habe allerdings Datasette und nicht die obercoole Version mit 31/4 Zoll Diskette.

Meinen Akkustikkoppler habe ich auch noch am start :)
 

Sedge

Ehrenmitglied
Mitglied seit
9. Juli 2003
Beiträge
2.196
Malakim schrieb:
Ich hatte das Ding immer auf Partys auf der Toilette aufgebaut. Da lief dann Space Invader oder ein anderes Arcade Spiel. Spielen kann man dann nur im Sitzen, was den enormen Vorteil einer sauberen Toilete nach der Party mit sich brachte. Ausserdem gab es dann "Highscore" Listen von früheren Partys und Gruppen Dynamisches auf die Toilette gehen (einer kommt raus gerannt und brüllt "Schnell rette die Welt" und der nächste rennt rein).
LoL, das ist geil :D


Kleiner Einwurf nebenbei:
The day Microsoft makes a product that does not suck will be the day they start making vacuum cleaners. ;)
 

DrJones

Ehrenmitglied
Mitglied seit
21. Mai 2002
Beiträge
2.172
Das iPad ist ja nun auch quasi veröffentlicht, zumindest gabs bei Spiegel schon n kleinen Testbericht von einigen Reportern.

Auch die Presse hofft nun auf den großen Wurf um ihre Produkte
gegen Geld online absetzen zu können.

Ich sehe allerdings einen gravierenden Nachteil bei diesem iPad
und seinem Einsatz als Freizeitgerät und Bücherspeicher.
Wenn ich in den urlaub gehe, nehme ich evtl 2 dicke Bücher mit
und evtl noch ne Zeitschrift... Es gibt einen Gewissen Vorteil
bezüglich gewicht und Volumen, wenn ich die selben Inhalte mit
iPad (oder auch Kindle) mit mir herumtrage.
Aber wer würde dieses teure Gerät mit an den Pool oder an
den Strand nehmen und es evtl unbeaufsichtigt lassen, wenn man
Erquickung im Pool oder im Meer sucht.
Da muss ja dann immer jemand zurückbleiben der 'Wache' schiebt.
Finde ich total unpraktisch. Mal sehen wann das den 1. auffällt...
 

Trasher

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
5.842
Dann nimm doch "herkömmliche" Bücher mit in den Urlaub. Die kannst Du sogar noch dann lesen, wenn die Sonne scheint. ;)
 

DrJones

Ehrenmitglied
Mitglied seit
21. Mai 2002
Beiträge
2.172
Definitiv! Ich gehöre auch nicht zu den Apple-jüngern die sich so n Ding
kaufen...
Wenn ich n SciFi-Roman an den Strand nehme, hat das für einen
einheimischen Dieb überhaupt keinen Wert. Er wird es nicht
mal lesen können, da in deutsch. Und man kann zusammen mit seiner
Freundin planschen gehen :)
Das ist es ja eben, neben einem gewissen Gewichtsvorteil, sehe
ich, zumnindest was das ebook angeht nur Nachtteile.
 

dkR

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
6.523
Wieso iPad als Ebook Reader? Das Ding kann doch sehr viel mehr.
Alles, außer Flash
 

DrJones

Ehrenmitglied
Mitglied seit
21. Mai 2002
Beiträge
2.172
Natürlich ist ebook nur ein Aspekt, aber einer auf den Apple schon
sehr viel Energie konzentriert hat.
Ich nehme an, Bücher werden dann via iTunes verkauft.
(so sieht das dann aus iBooks
Apple hat schon einige große Verlage für sich gewonnen
die ihre Bücher künftig auch via Apples iPad verkaufen können
und möchten.

Aber egal, was ich mit den iPad mache, für den Swimming Pool,
den Strand, oder das Freibad ist es ungeeignet, da es
für Diebe ein interesanntes Ziel darstellen könnte.
Darüberhinaus, wird es an kaum einem Urlaubsort (außerhalb
des Hotels) WLAN geben um surfen zu können und dort Nachrichten
zu lesen. Gleiches gilt für ein schnelles Telefonnetz. Im Ausland
müsste man für den Traffic vermutlich auch noch teure Roaming Gebühren zahlen.
 

dkR

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
6.523
Aber egal, was ich mit den iPad mache, für den Swimming Pool,
den Strand, oder das Freibad ist es ungeeignet, da es
für Diebe ein interesanntes Ziel darstellen könnte.
Darüberhinaus, wird es an kaum einem Urlaubsort (außerhalb
des Hotels) WLAN geben um surfen zu können und dort Nachrichten
zu lesen. Gleiches gilt für ein schnelles Telefonnetz. Im Ausland
müsste man für den Traffic vermutlich auch noch teure Roaming Gebühren zahlen.
Welches dieser Probleme hast du mit Smartphone/kindle/Netbook/Notebook nicht? Das ist systemimmanent.
Das iPad wird wie alles, was Apple anfasst. Überragend gut, überteuert, wegweisend, durch iTunes inhibiert und eigentlich völlig unnütz.

Ich finde ebooks momentan irgendwie witzlos. Die Verlage versuchen sich an einem Geschäftsmodell, mit dem schon die Film- und Musikbranche kräftig aufs Maul gefallen sind.
Bis ich Bücher ohne DRM-Quatsch zu einem vernünftigen Preis bekomme (und nicht für eine Datei mehr zahle als für das gedruckte Buch), werde ich mich dem verweigern.
 

LStrike

Großmeister
Mitglied seit
19. Oktober 2003
Beiträge
999
Ich finde ebooks momentan irgendwie witzlos. Die Verlage versuchen sich an einem Geschäftsmodell, mit dem schon die Film- und Musikbranche kräftig aufs Maul gefallen sind.
Bis ich Bücher ohne DRM-Quatsch zu einem vernünftigen Preis bekomme (und nicht für eine Datei mehr zahle als für das gedruckte Buch), werde ich mich dem verweigern.
Das sehe ich auch so, ich bin nicht bereit für eine Datei genau so viel zu bezahlen wie für ein gedrucktes Buch.

Jetzt mal unabhängig vom iPad finde ich "Tablets" allesamt unnütz.
Das einzige was ich verstehen kann, sind Notebooks, deren Display man im Umgedrehten und zugeklappten Zustand man mittels eines Stiftes wie einen Block nutzen kann.

Eines muss ich Apple jedoch zugestehen. Sie haben den Smartphones, wie sie heute existieren zu einem flächendeckenden Durchbruch verholfen.
Jetzt müssen sie aber zusehen nicht den Anschluss zu verlieren.
Echtes Multitasking muss her, mehr Freiheit für den Nutzer wie bei Android wäre auch nicht verkehrt, aber ich glaube davon kann die Applegemeinde lange träumen.
 

DrJones

Ehrenmitglied
Mitglied seit
21. Mai 2002
Beiträge
2.172
Also nach diesem Video glaube ich fast das iPad
als Katzenspielzeug prädestiniert ist
Die Katze und ihr iPad

Zumindest scheint es einen Markt für Katzen-Apps zu geben.
Wozu sonst sollte man diese komischen grünen Schlangen
oder ein spiralförmiges Klavier benötigen....
 

DrJones

Ehrenmitglied
Mitglied seit
21. Mai 2002
Beiträge
2.172
Einen Monat mehr, damit die Leute evtl doch noch zur Vernunft kommen ;-)
 

Shishachilla

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
4.309
Was solls denn nu in D kosten?
Wird ja in ebay zu 600€ gehandelt.
Also wenn ich die Kohle grad übrig hätte, ich glaub ich würd mir auch eins holen.
Aber ist und bleibt wahrscheinlich doch ne Spielerei.
 

dkR

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
6.523
Das ist immer noch nicht raus.
Und eigentlich hätte ich gerne eines mit UMTS.
 
Ähnliche Beiträge




Oben