Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Apple... einfach so

Dieses Thema im Forum "Internet" wurde erstellt von DrJones, 9. März 2010.

  1. dkR

    dkR Forenlegende

    Beiträge:
    6.538
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Dann berichten sie falsch, seit geraumer Zeit geht alles auch ohne iTunes.
    Ist halt ganz praktisch, Apps und Musik in iTunes zu speichern, der Bildschirm ist größer. Und zumindest meine iTunes (PC und Notebook) laden sich Daten aus dem Store selbst runter und sind dann quasi synchron.
     
  2. Angel of Seven

    Angel of Seven Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.562
    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Ort:
    Heaven, Earth and Hell
    Also du schließt dein IPhone mit USB am PC an und der erkennt das IPhone und man könnte irgendwelche Daten direkt vom PC auf das IPhone laden, ohne ITunes?
     
  3. dkR

    dkR Forenlegende

    Beiträge:
    6.538
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Nein, ich verschiebe Daten über die Cloud. Bzw. die Daten verschieben sich selbst über die Cloud, und pflegen sich selbst in die richtige Datenbank ein.

    Manuelles Dateienrumkopieren ist so 1990.

    Allerdings, ja, einzelne Dateien auf das Ding zu kriegen ist ohne die passende App etwas lästig.
     
  4. Angel of Seven

    Angel of Seven Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.562
    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Ort:
    Heaven, Earth and Hell
    Danke für die Info!

    Aber das bedeutet wohl das deine Daten bei Apple landen... :|
     
  5. dkR

    dkR Forenlegende

    Beiträge:
    6.538
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Nein, bei Google :rofl:
    überbleibsel vom letzten Handy, Android smartphone

    Btw. Daten werden entweder über die Dropbox verschoben, oder synchronisieren sich (PDF und Office) über Papers. Apple weiß halt, was ich in iTunes kaufe. das betrachte ich jetzt als nicht sonderlich tragisch
     
  6. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
     
  7. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    :honk:
     
  8. Mr. Anderson

    Mr. Anderson Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.963
    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Ort:
    Bates Motel
    Offiziell ist das eigentlich auch die Politik von Blizzards Battle.net. Allerdings habe ich online über Starcraft trotzdem schon etliche Multiplayer-Karten gespielt, wo „echte“ Nationalitäten als gegnerische Parteien auftreten. Eine der beliebtesten Starcraft-Karten war/ist übrigens „Diplomacy“ (ein Spiel um die Weltherrschaft), wo ebenfalls Nationen bzw. Völker mitspielen, die es im echten Leben gibt.