Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Was arbeitet ihr?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von JimmyBond, 18. Januar 2005.

  1. JimmyBond

    JimmyBond Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.063
    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Ort:
    Gotham City
    hi, ich ma wieder! :D

    da es ja soviele threads gibt, in denen wir so viel persoenliches ueber uns verraten und ich es per such-funktion nicht finden konnte. wollte ich mal folgendes wissen:

    1. welchen beruf uebt ihr aus und wie seid ihr dazu gekommen
    2. wars euer berufswunsch? wenn nein, welcher war/ist es
    3. gefaellt euch euer derzeitiger beruf? bitte erklaerung
    bonusfrage. (fuer die noch nicht berufstaetigen unter uns, sprich: schueler, studenten, arbeitslose usw. usf. zu was tendiert ihr


    hoffe es kommen da einpaar antworten zusammen.. :)


    ende.
     
  2. _Dark_

    _Dark_ Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.479
    Registriert seit:
    4. November 2003
    also: atm schüler..


    danach: je nachdem wie es mit den bewerbungen und dem numerus clausus läuft, eine berufsakademie in der wirtschaft (bmw <- traumjob; porsche; siemens; daimler-chrysler) oder halt dann wenn das nichts wird, studieren..

    wahrscheinlich medizin...
    je nach nc auch was anderes..
    was das dann sein wird, weiß ich nicht :?
     
  3. THG

    THG Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.013
    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Ort:
    http://partytische.blogspot.com/
    anglistik student mit nebenfach staatsorganisationsrecht mit europarecht.
    utopisches ziel: abgeordneter im europaparlament :D


     
  4. Malakim

    Malakim Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.989
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Dipl.-Ing Maschinenbau
    (Dipl. an der TUHH gemacht und jaaa das ist die Uni mit den Piloten *lol*)

    In der Entwicklung und Konstruktion bin ich tätig. Sehr stressig aber auch befriedigend, denn kaum jemand kann einem in die eigene Arbeit reinreden (da man meist der einzige ist der gewillt ist sich soweit da rein zu fuchsen). Auch ist es sehr erfreulich wenn man ein Produkt entwickelt hat und es am Schluß auch noch funktioniert.
    :D
     
  5. Jay-Ti

    Jay-Ti Erleuchteter

    Beiträge:
    1.414
    Registriert seit:
    2. August 2002
    Ort:
    Überall und Nirgends
    Student: Religionswissenschaft/Judaistik/Vorderasiatische Archäologie
    Tendenz: Forscher
    Ziel: Erfülltes Leben, buddha
     
  6. EvilEden

    EvilEden Erleuchteter

    Beiträge:
    1.076
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    bei Dir unter'm Bett!
    student: informatik/geographie
     
  7. sensei

    sensei Meister

    Beiträge:
    353
    Registriert seit:
    12. Oktober 2004
    Ort:
    Wien
    zu 1. : Student Politikwissenschaften/Anglisitk wenn ich mich überwinden kann vielleich auch mal Physik.

    zu 2. : Ich will in die Politik einsteigen (Bildungspolitik, Gleichberechtigung)

    Und da ich bis jetz alles geschafft habe was ich mir vorgenommen habe, werd`ich auch das hinbekommen. :p
     
  8. zerocoolcat

    zerocoolcat Forenlegende

    Beiträge:
    6.015
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Ort:
    Grosse Pointe
    1. technischer Zeichner / Vermessungstechniker
    2. nein, wollte Cop oder Auftragskiller werden... :twisted:
    3. anfangs toll, jetzt fast zu 90% Vermessungsaussendienst bei jedem Wetter, gibt zwar ne Zulage, ist aber trotzdem uninteressant...
    Werd mich wieder bei den Cops bewerben, wurde schon mal angenommen, da hatt ich aber diesen Job schon und dachte, das passt... :roll:
     
  9. Tortenhuber

    Tortenhuber Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.033
    Registriert seit:
    10. April 2002
    1. amerikanisitik student (*auf all die anglisten hier heraubschau* ;)), ausserdem als nebenfächer noch info und etechnik. gekommen bin ich darauf durch ausschlussverfahren, wollte was machen wo ich englisch lerne und da ich noch ein hauptfach oder 2 nebenfächer brauchte hab ich mir das rausgesuchte was mir am wenigsten peinigend erschien.
    2. ----
    3. joa passt schon, die dummen NF sind bischen stressig, in Info machmer Kinderkram und in Etechnik haben die Profs nen schatten (alles muss unbedingt in der ersten stunde gemacht werden, man hat ja sonst keine hobbies und wenn die profs abends schon um 5 ins bettchen hüpfen sindse automatisch am nächsten tag um 6 wach :roll:)

    ich tendiere dazu irgendwas übersetzungsmäßig zu machen, nach reichlicher autodidaktischer tätigkeit wär vlt auch was in richtung etechnik drin (da ist aber im moment noch ein himmelweiter weg vor mir).
     
  10. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    1. Geisteswissenschaftliches Studium in München danach in logischer Konsequenz: Ausbildung zum Buchhändler, denn man muß ja von irgendwas leben
    2. IT-Fachmann (Datenbanken) nach Quereinstieg
    4. Nein. Daher eventuell bald wieder Studium

    Der Fairness halber finde ich aber, daß der Threadersteller von solchen Threads eigentlich den Anfang machen sollte.
     
  11. ConspirIsee

    ConspirIsee Meister

    Beiträge:
    483
    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Ort:
    Colonia Claudia Ara Agrippinensium
    wäre ne idee, agent ;)


    hm ja, also ich bin dann wohl der erste inner reihe der kein Abi vorweisen kann, wa?

    nun ja, wird warscheinlich nachgeholt per online und abendseminare :( war fehler damals es nich zu machen.

    Gelehrnt hab ich mal KFM Einzelhandel. Mittlerweile arbeite ich als PC-Benutzerbetreuer in nem grossen Versicherungsbüro, via quereinstieg über Zeitarbeit.
     
  12. JimmyBond

    JimmyBond Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.063
    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Ort:
    Gotham City
    hast ja recht, wollt allerdings erstmal sehen ob aus diesem thread was wird. :wink:

    nun gut. kommen wir zu mir..

    arbeite bei einem sicherheitsdienst. eigentlich im aussendienst, sitze aber dennoch die meiste zeit im buero. wollte nachdem bund eigentlich zur polizei, hatte aber keine lust irgendwelche daemlichen strafzettel an falschparker oder so auszuteilen und bin dann bei meinem jetzigen job gelandet

    wollte immer zu einer art anti-terror-einheit. sprich: KSK, SEK ...

    es geht! solange ich nicht vorm schreibtisch sitzen muss, geht alles wunderbar..

    tschoe
     
  13. ConspirIsee

    ConspirIsee Meister

    Beiträge:
    483
    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Ort:
    Colonia Claudia Ara Agrippinensium
    hmm KSK SEK? solider Wunsch, aber is auch nicht alles Gold was glänzt. Freund von mir macht das, seine Frau weiss teilweise nicht was bzw. WO er überhaupt ist und unmengen an GEld verdient man wohl, wie er sagt, dabei auch nicht grad..
     
  14. JimmyBond

    JimmyBond Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.063
    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Ort:
    Gotham City
    tja conspirisee, es kommt nicht immer aufs geld an, und frau und kinder sollten solche leute sowieso nicht haben.

    mit etwas glueck, konnen die sich zumindest auf ein bisschen privatleben freuen..
     
  15. neocore

    neocore Meister

    Beiträge:
    117
    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Ort:
    Lost in space
    bundeswehr studi, also studi mit Geld *muahaha* *ähäm*...
    studiere psychologie und politik (ums mal grob auszudrücken) wenns interessiert -hättet ihr nicht gedacht wa? :O_O:
    Anderer Berufswunsch?!?
    Is schon ganz in Ordnung so! :twisted:
     
  16. Paran

    Paran Großmeister

    Beiträge:
    882
    Registriert seit:
    30. November 2003
    Ort:
    Wien
    Bin derzeit beim Bundesheer (Österreich) und mache eine Reserveoffiziersausbildung. Danach will ich studieren, wahrscheinlich Jus.

    Eigentlich schon, auch wenn man zwischendurch immer wieder an der Sache zweifelt ist es sicher eine sehr wertvolle Erfahrung!

    Eigentlich schon, freue mich vor allem schon auf meine neue Dienststelle!
     
  17. Booth

    Booth Erleuchteter

    Beiträge:
    1.951
    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Ort:
    Deutschland
    1. Den Kunden stelle ich mich zumeist als "EDV-Anwenderbetreuer" vor - im Vertrag steht "IT-Professional" - letztlich ist wohl die korrekte Bezeichnung "PC-Fuzzi".
    2. Als Kind Astronaut. Seit einigen Jahren Schriftsteller
    3. Jein - der Job ist das zu Geld machen eines Hobbies... also im Prinzip das, was sich die meisten Menschen erträumen. Aber die (in Unternehmen leider notwendige) Jagd nach dem schnöden Mammon lässt sehr viele Situationen entstehen, in denen man das eigentliche Ziel (Optimale Bereitstellung des Werkzeug IT, sowie Hilfestellung bei Problemfällen) völlig über Bord kippt, um halt Geld zu verdienen.
    Dieses Problem ist aber wohl in den meisten Berufen in freier Wildbahn vorhanden.
     
  18. Choronzon

    Choronzon Erleuchteter

    Beiträge:
    1.027
    Registriert seit:
    21. April 2002
    Nicht viel loss hier..hmm

    In meinem FA Brief steht " Facharbeiter für Nachrichtentechnik"..ist lange her ,war wohl so 1978.Heute darf ich mich "Informatiker" schimpfen...lach.
    Naja ,Backbone Router programmieren...und ähnlich scheussliche Geschichten,

    Aber wenn mann in den MicroKosmos eindringt ,nähert man sich automatisch dem Macrokosmos...

    C :lol:
     
  19. Don

    Don Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.108
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ich nenne mich "sozialer Angestellter" und arbeite im Bereich der Behinderten-Betreuung.

    Denke das reicht an Info.



    mfg Don
     
  20. AiRiC

    AiRiC Lehrling

    Beiträge:
    43
    Registriert seit:
    12. August 2002
    Bin Zur Zeit Student: Sozialwissenschaften (Politik/Soziologie) und Geschichte mit Professionalisierungsbereich Journalismus/Publizistik/Medien.
    Dazu gekommen bin ich als Notlösung, weil ein Journalismus- bzw Kommunikationswissenschaftsstudium mit meinem Abischnitt nicht möglich war.

    Nebenbei bin ich freier Mitarbeiter bei einer Zeitung. Da bin ich durch ein Praktikum drauf gekommen.

    Mein Berufswunsch ist ganz klar Journalist/Schriftsteller. In die Richtung bin ich auch mit großen Schritten unterwegs.


    Mit dem Studium ist es so eine Sache: Einerseits ist alles superinteressant, andererseits weiß ich genau, dass ich in meinem Leben wahrscheinlich solche Sachen wie Sphragistik im zukünftigen Leben höchstens noch für Quizshows und zum Klugscheißen brauchen kann.
    Aber im nächsten Semester belege ich einen Kurs "Soziologie der MAssenmedien", wo mir das Herz natürlich gleich höher schlägt.
    Insgesamt würde ich zur Zeit lieber praxisorientierter Arbeiten/Studieren, was aber wegen meiner Studienwahl nicht möglich ist. Allerdings studieren ich auf Bachelor, was mir die Möglichkeit gibt nacht 3 Jahren ins Berufsleben einzusteigen und dabei nicht großartig benachteiligt zu sein.
    Leider sieht der Arbeitsmarkt zur Zeit nicht so rosig aus, aber das versuche ich durch einen guten Lebenslauf zu kompensieren.


    Wird schon...