Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

!Thread für Hardware Probleme!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Lazarus, 30. Dezember 2003.

  1. the_midget

    the_midget Erleuchteter

    Beiträge:
    1.882
    Registriert seit:
    28. Juni 2004
    Also ich würd erstmal den automatischen Neustart bei Fehlern in Windows deaktivieren. Wie das geht steht hier: http://www.xp-tipps-tricks.de/Sections-index-req-viewarticle-artid-83-page-1.html

    Vielleicht kriegst du dann zumindest nen blauen Bildschirm der dich weiterbringt.

    Du sagst der Computer bleibt an, aber der Bildschirm ist schwarz... Graka-Problem?

    Oder es ist beim Stromausfall irgendwas durchgeschmort...


    gruß

    midget
     
  2. rorriM

    rorriM Meister

    Beiträge:
    306
    Registriert seit:
    2. Juni 2003
    führte leider auch zu nichts.

    und das rebooten ist, ich habe grad nochmal richtig darauf geachtet, ein richtiges rebooten inklusive dem sound, den das dvd-laufwerk bei nem boot von sich gibt usw.
     
  3. the_midget

    the_midget Erleuchteter

    Beiträge:
    1.882
    Registriert seit:
    28. Juni 2004

    hmm dann kanns an der festplatte eigentlich auch nicht liegen würd ich mal sagen...

    sorry bin ratlos


    gruß

    m.
     
  4. dkR

    dkR Forenlegende

    Beiträge:
    6.538
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Moin!
    Ich hab da seit einiger Zeit ein problem und konnte es endlich näher spezifizieren:
    Meine Radeon9500 fabriziert nach etwa 20-30 Minuten daddeln unter Direkt3D nen Freeze im System, bzw. bei aktiviertem VPU recovery kommt die Meldung mein Grafikkartentreiber hääte sich "verklemmt" :O_O: . Die Karte ist nicht defekt, openGL spile laufen anstandslos und als ich noch Win98 hatte, lief auch alles problemlos.
    Ausprobieren sämtlicher gefundenen Treiberversionen half nichts. Ebenso verwendung von 4xAGP, FastWrite off.
    Das Problem scheint nicht unbekannt zu sein, ich hab nur im Netz noch keine Lösung gefunden. Vielleicht kann mir hier jemand helfen.

    System:
    Radeon9500 64MB
    MSI KT4-ultra mit 1024Mb Ram
    Athlon Xp 2200+
     
  5. orbital

    orbital Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.635
    Registriert seit:
    19. April 2002
    Ort:
    cyberia
    das problem interessiert mich auch brennend.
    ich konnte nur feststellen das dieses problem erst in der lezten zeit ab catalyst 5.3 aufgetreten ist. das problem tritt bei mir regelmäßig im normalen win-betrieb auf...
    ein versuch mit einem alten catalyst 4.7 hat bisher keine besserung gebracht. ein sehr fragwürdiges verhalten der graka, da dieses problem in der vergangenheit nie aufgetreten ist und sich erst seit ein paar wochen vermehrt auftritt..

    also ich bin für jeden tip dankbar!
     
  6. dkR

    dkR Forenlegende

    Beiträge:
    6.538
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ds problem von Flowing Tears dünkt mich doch bekannt. Auch ne rummurkelnde Radeon mit VIA-Board.
     
  7. dkR

    dkR Forenlegende

    Beiträge:
    6.538
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Vielleichtr interessiert ja irgendwen. Hab das problem anscheinend mit nem neuen Kühler+Lüfter gelöst.
     
  8. Tortenhuber

    Tortenhuber Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.033
    Registriert seit:
    10. April 2002
    8O

    hatte grade mal was komplett neues: hab per flashfxp daten von einem rechner (windows XP sp 1) auf einen anderen (sarge) übertragen. geschwindigkeit soweit ok ... davor hab ich auf rechner a (windows) noch nen film geschaut und ebenfalls noch keine probleme. dann während des transfers friert das bild ein und es gibt ein paar weisse streifen quer durch den bildschirm. rechner hat sich offenbar aufgehangen... also reboot, aber der bildschirm bleibt schwarz. es kommt offenbar kein videosignal von der grafikkarte, auf keinem der ports weder mit dvi noch dsub ... also andere grafikkarte rein und siehe da, geht. alte grafikkarte wieder rein, alles finster. es kommt keine bios fehlermeldung, stattdessen scheint er im hintergrund normal zu booten. ich werd noch verrückt! ausserdem ist mir gestern an dem rechner eine tastatur ausgefallen, die wurde einfach beim booten nicht mehr erkannt (???!) obwohl sie ein paar tage vorher noch ging. der rechner war in der zwischenzeit aus. wenn dass so weitergeht werd ich noch blöde

    habe diesen error gehabt: https://support.ati.com/ics/support/default.asp?deptID=894

    allerdings liefert die karte auch beim booten kein videosignal
     
  9. holo

    holo Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.877
    Registriert seit:
    27. August 2005
    - Wenn es eine PCI-GFX ist, könnts auch die Southbridge sein. Passt dann zur Tastatur. Treibertrouble mit der Hauptplatine? Bios-Einstellung AGP/PCI"verstellt"?

    Grafikkarte in einem anderen Rechner testen. Sollte ja zumindest in der einfachen Anzeige laufen. Dito mit der Tastatur.

    Merkst schon - zu wenig Informationen für AoS, Laz und Co.
     
  10. Tortenhuber

    Tortenhuber Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.033
    Registriert seit:
    10. April 2002
    also ich glaub die sache hat sich so ziemlich geklärt, geht auf ner anderen kiste auch nicht :( wird sich jetzt zeigen, wie ich weiter verfahre ....
     
  11. holo

    holo Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.877
    Registriert seit:
    27. August 2005
  12. erik

    erik Erleuchteter

    Beiträge:
    1.561
    Registriert seit:
    4. April 2004
    Ort:
    Westpol
    Ich hab auch mal ein Hardware Problem:

    mein alter Acer Laptop wollte vor kurzem einfach nicht mehr booten.
    Einmal gings noch mit laaanger Wartezeit, aber seitdem tut sich nix mehr.

    Klarer Fall von Festplattentausch habe ich gedacht.

    Also eine neue HD gekauft und eingebaut, aber denkste... auf der läßt sich XP gar nicht installieren. Daraufhin habe ich sie mit Linux bespielt... aber seit dem letzten RUnterfahren nach der Installation bootet die auch nicht mehr.
    Fehlermeldung "HD nicht bootfähig"

    Was kann das sein?
    Fressen Krümelmonster im Inneren meines Laptops den Bootsektor an?
    Danke für jede Hilfe
     
  13. holo

    holo Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.877
    Registriert seit:
    27. August 2005
    Ich meine, dass du eher einen Tip erhälst, wenn du dich wesentlich exakter ausdrückst. Auf dem Weg über deine Beschreibung hinweg fallen mir da tausend Worte ein. Und den Spezies hier sicher noch zwei oder drei mehr. Da ist es schwer, eine Fehlerquelle reproduzierbar einzugrenzen - zumal wir nicht wissen können, was für dich vom Kenntnisstand her selbstverständlich ist.
    HDD im Bios erkannt wäre die erste Frage, aber beim Urschleim zu beginnen ist ganz schön müßig :wink:
     
  14. Tortenhuber

    Tortenhuber Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.033
    Registriert seit:
    10. April 2002
  15. holo

    holo Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.877
    Registriert seit:
    27. August 2005
    Nö, nö, entweder löten oder neu kaufen. Aber die Idee ist nicht schlecht.
    Dazu mein beispielhafter Vorschlag:
    Fur mich ist das ein Fall für Bastler...
     
  16. general

    general Erleuchteter

    Beiträge:
    1.164
    Registriert seit:
    30. März 2004
    Ort:
    CH
    Problem mit HDD-Treiber

    Hallo
    Ich habe mir einen neuen PC gekauft und nun ein Problem damit.

    System:
    Intel P4 Dual 3GHz
    Asus P5LD2 Mainboard
    Kingston RAM 2x 512MB
    ATI Radeon X800GTO Graka
    DVD Brenner Plextor750
    DVD Laufwerk Philips

    Und ich habe zwei WD 160GB HDD SATA II. Im BIOS werden alle Laufwerke erkannt. Windows XP erkennt aber die nicht, bzw es kommt ein Bluescreen, STOP 0x0000007B. Der erscheint, nachdem der Setup die Treiber geladen hat, eigentlich noch vor der Installation des Betriebsystems. Meine XP-Version ist schon etwa 2-3 Jahre alt, die Treiber sind darauf ev. noch nicht vorhanden.

    Gemäss Fehlercode ist also irgendwas mit der Festplatte; Defekt kann ich ausschliessen, da ich die beiden je einzeln angehängt habe und es auch nicht ging, beide sind ja wohl kaum ab Werk im Ar*.

    Einen Bootvirus kann ich wohl bei neuer Hardware auch ausschliessen.

    Also kann es noch der Fehlende Treiber sein. Nur kann ich keinen finden. Auf der Western Digital Homepage findet man nur LifeGuard, zu gross für Diskette, und irgend ein Treiber, funzt aber nicht. Die Site ist aber irgendwie unübersichtlich.

    Weiss jemand, woher ich Treiber kriegen kann, die funzen oder woran das sonst noch liegen könnte?

    Ich habe wenigstens gehofft, Bluescreens frühestens nach der Installation zu sehen und nicht schon vorher... :roll: :evil:

    Grüsse
    general
     
  17. _Dark_

    _Dark_ Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.479
    Registriert seit:
    4. November 2003
    also, mein bruder hat bei seinem asus laptop ein problem..

    er hat gestern versucht, eine windows xp professional auf sein vorinstalliertes win xp home oem system zu schreiben, also praktisch zu formatieren und dann das professional zu installieren..

    er hat also (genau weiß er das nicht), über die konsole C: formatiert und dann anschließend, nach der formatierung versucht, das profe. zu installieren..

    ab diesem zeitpunkt kommt immer der fehler "NTLDR fehlt" und die aufforderung, über STRG+ALT+ENTF neu zu starten..

    kann da jemand weiterhelfen? die bootreihenfolge ist im moment erst das cd laufwerk, dann die festplatte.. eine diskette ist nicht drin..

    normalerweise müsste er doch bin der windows boot cd starten können?

    vielen dank schonmal
     
  18. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    Normalerweise sollte er von CD Booten. Da es sich ja sicher um eine Original-CD handelt, erübrigt sich auch die Frage ob die CD denn auch wirklich boottfähig ist.
    Ich frage mich allerdings wozu man vorher überhaupt formatiert, das kann man doch im Verlauf des Setups auch machen.
     
  19. the_midget

    the_midget Erleuchteter

    Beiträge:
    1.882
    Registriert seit:
    28. Juni 2004
  20. _Dark_

    _Dark_ Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.479
    Registriert seit:
    4. November 2003
    @agentP

    die cd ist zu hundertprozent bootfähig, ich habe sie schon zweimal zum formatieren benutzt..
    dass er eigentlich booten sollte; da hast du sicher recht, ich verstehe das auch nicht.

    @midget

    auf der seite war ich schon bevor ich den thread wiederbelebt habe, da steht nichts, was meinen bruder betreffen könnte