Papst ist gewählt!

Trial

Meister
Registriert
10. März 2003
Beiträge
369
8O 8O 8O
Laut Deutschlandfunk ist soeben weisser Rauch aufgestiegen. Wer isn nun der "glückliche"?
 

jones

Erleuchteter
Registriert
6. Oktober 2002
Beiträge
1.655
armes katholikenvolk

aber jeder kriegt den anführer den er verdient :twisted:
 

Telcontarion

Meister
Registriert
14. Dezember 2003
Beiträge
335
Die Katholiken haben den Sprung ins dritte Jahrtausend wohl nicht geschafft....

Vielleicht gibt's übermorgen die Inquisition wieder, die Ökumene ist wohl nun zu Grabe zu tragen.
 

Giacomo_S

Ehrenmitglied
Registriert
13. August 2003
Beiträge
2.817
Nee, ne.
Also dürfen die Katholiken dann auch weiterhin nicht mit Gummi f......
 

ogukuoo

Meister
Registriert
1. Juni 2003
Beiträge
401
Telcontarion schrieb:
Die Katholiken haben den Sprung ins dritte Jahrtausend wohl nicht geschafft....

Vielleicht gibt's übermorgen die Inquisition wieder, die Ökumene ist wohl nun zu Grabe zu tragen.

so wirds wohl sein .. ich verstehs nicht.. wie kann man DEN nur als papst wählen .. *kopfschüttel*

<-- aus der kirche austritt !
 

Franziskaner

Ehrenmitglied
Registriert
4. Januar 2003
Beiträge
4.790
Achje, was soll die Jammerei und das Herbeireden von teuflischen Reinkarnationen...?

Der Ratzi ist nur ein weiterer erzkonservativer Katholik an der Spitze einer dogmatischen Kirchengemeinschaft. Er wird weiterhin gegen Individualismus, sexuelle Freiheit, Verhütung und Abtreibung wettern und in der westlichen Welt damit noch mehr Leute zum Kirchenaustritt treiben...

Und? Davon wird die Welt auch net untergehen, und mir sind die Äusserungen gleich welchen Papstes auch ziemlich wurscht. Der Vorteil ist, dass der Ratzi im Gegensatz zu anderen Fundamentalisten keine Armeen, Flugzeugträger und atomare Waffen hat...insofern, einfach beruhigt zurücklehnen. 8)
 

Simple Man

Forenlegende
Registriert
4. November 2004
Beiträge
8.452
wie kann man DEN nur als papst wählen
Die Katholiken haben den Sprung ins dritte Jahrtausend wohl nicht geschafft....
Gott steh' uns bei. Der Teufel ist reinkarniert....
armes katholikenvolk

Ich weiß es wurde vorher schon viel über Ratzinger geschrieben. Aber wie wäre es erstmal abzuwarten, wie er sich als Papst so schlägt ... :gruebel:

(Jaja ... nennt mich ruhig naiv :wink: )
 

gloeckle

Erleuchteter
Registriert
20. Oktober 2002
Beiträge
1.015
Die besten Päpste waren bisher die, die als konservativ geltend in das Amt einzogen. Sie wandelten sich zu recht modernen Kirchenführern. Die als "fresh" geltenden Päpste dagegen zogen die Zügel dagegen straffer...

Ob das bei Ratze auch zutrifft, wage ich aber zu bezweifeln.
 

agentP

Forenlegende
Registriert
10. April 2002
Beiträge
10.115
Davon wird die Welt auch net untergehen, und mir sind die Äusserungen gleich welchen Papstes auch ziemlich wurscht. Der Vorteil ist, dass der Ratzi im Gegensatz zu anderen Fundamentalisten keine Armeen, Flugzeugträger und atomare Waffen hat...insofern, einfach beruhigt zurücklehnen.

Danke, das war mir aus der Seele gesprochen.
 

narkoleptiker

Meister
Registriert
21. Januar 2003
Beiträge
102
Der Vorteil ist, dass der Ratzi im Gegensatz zu anderen Fundamentalisten keine Armeen, Flugzeugträger und atomare Waffen hat...insofern, einfach beruhigt zurücklehnen

sicher???? weshalb wurden massenweise menschen gekillt, verbannt oder diskriminiert?
 

gloeckle

Erleuchteter
Registriert
20. Oktober 2002
Beiträge
1.015
Noch was: wie war das in der Vergangenheit mit den Übergangspäpsten?

Nach einer besonders langen Amtszeit wird ein älterer Kardinal gewählt, der dann dank seines Alters nicht ewig "regieren" wird und damit eine Art Puffer bildet...

Meine Hoffnung gilt also dem nächsten Papa...das wird der Ultrareformer ;)
 

gloeckle

Erleuchteter
Registriert
20. Oktober 2002
Beiträge
1.015
Das war im Mittelalter....
Und wenn ich mich nicht irre, dann waren das damals auch keine päpstliche Truppen, sondern quasie geleaste von weltlichen Herrschern.
 

agentP

Forenlegende
Registriert
10. April 2002
Beiträge
10.115
narkoleptiker schrieb:
Der Vorteil ist, dass der Ratzi im Gegensatz zu anderen Fundamentalisten keine Armeen, Flugzeugträger und atomare Waffen hat...insofern, einfach beruhigt zurücklehnen

sicher???? weshalb wurden massenweise menschen gekillt, verbannt oder diskriminiert?

Ehrlich ? Vatikanische Armeen, Flugzeugträger und Atombomben haben menschen gekillt, verbannt oder diskriminiert ? Hab ich was verpasst ? :roll:


Meine Hoffnung gilt also dem nächsten Papa...das wird der Ultrareformer Wink
Unwahrscheinlich. Die wachsende Kirche in der dritten Welt steht auf konservative Glaubenslehre und die Schäfchen in Europa bringt keine Reform zurück, fürchte ich.
 

Ein_Liberaler

Forenlegende
Registriert
14. September 2003
Beiträge
9.777
Ich bin begeistert. Bei Folklore bin ich immer für's Konservative, ob beim Schützenverein oder der Kirche. Am liebsten wär's mir, sie würden die häßlichen Zelebrationsaltäre rausschmeißen und die Messe wieder lateinisch lesen. Und die Tiara, die muß auch wieder her. Und die Heiligsprechung von Karl dem Großen, die muß endlich in trockene Tücher.
 

Ähnliche Beiträge

Oben