Mexikanische Luftwaffe zeigt Ufo-Video

Talpa

Großmeister
Mitglied seit
15. März 2004
Beiträge
822
Ausserirdische? oder eine unbekannte Lebensform? oder hochtechnologisches Ami-Kriegsspielzeug?

Die mexikanische Luftwaffe hat ein Video veröffentlicht, das angeblich elf Ufos zeigt. Die Infrarotkamera einer Militärmaschine soll die unsichtbaren Kugeln erfasst haben. Präsentiert wurde das Video ausgerechnet von einem ausgewiesenen Ufo-Jünger.

AP
Standbild aus dem Ufo-Video der mexikanischen Luftwaffe: Für das Auge unsichtbare Kugeln
"Wir sind nicht allein", rief einer der Piloten der Militärmaschine, als er die Wärmebildkamera einschaltete. Auf dem Video, das die mexikanische Luftwaffe jetzt veröffentlichen ließ, sind bis zu elf leuchtende Kugeln zu sehen. Die Besatzung eines Aufklärungsflugzeugs hatte die Ufos demnach zunächst auf dem Radarschirm bemerkt, konnte beim Blick aus dem Fenster aber nichts erkennen. Erst die Infrarotkamera habe die seltsamen Objekte sichtbar gemacht, als sie um das Flugzeug herumschwirrten und auf ihrem Weg teilweise von Wolken verdeckt wurden.
weiter hier: http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltraum/0,1518,299485,00.html

 

Ismael

Erleuchteter
Mitglied seit
1. Januar 2004
Beiträge
1.176
manche würden nicht dran glauben , wenn vor ihren füssen eins landen würde...
 

DaddyGroove

Geselle
Mitglied seit
28. Dezember 2003
Beiträge
69
Hoffentlich ein UFO... neues Amispielzeug kann man bei der politischen Lage nicht gebrauchen. Bin sehr interessiert daran, was rauskommt.
 

goLd

Meister
Mitglied seit
22. Juli 2003
Beiträge
226
:!: Hallo :!:

Hab den artikel gelesen was nun folgen müsste wäre : das komplette video! der angeblichen begegnung damit könnte man sich besser ein bild von machen ob das mal wieder ne ente ist ,oder.... das ist der erste schritt ENDLICH alle regierungen weltweit dazu zu bewegen alle fakten auf den tisch zu legen
und uns nicht im dunkeln zu lasssen :(
 

Rosiv_Damotil

Meister
Mitglied seit
7. Dezember 2002
Beiträge
124
Video

Nun,


das Video wird wohl, zwecks Geheimhaltungsstufe nicht vor 5 Jahren an die Öffentlichkeit gelangen, wenn nicht ein engagierter Mitarbeiter des Militärs eine Kopie macht und es den Medien schickt.

Daß die USA aber an einem neuen Spiezeug bastelt sieht man im Stern-Artikel recht daneben, wenn man auf merkwürdige Rauchzeichen im Himmel klickt.....


Naja, bin gespannt. Ich hoffe mal, daß die Militärs endlich begreifen, daß es keine Massenhysterie mehr geben wird, weil sich eigentlich eh der Großteil der Bevölkerung darauf eingestellt hat, daß es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis wir nicht mehr alleine sind.

Also eine große Überraschung wäre es ohnedies nicht, nur eine bestätigung und der Zweifel, ob gut, oder böse "Aliens" sich da zu uns gemacht haben....


Rosiv
 

Inuyasha

Meister
Mitglied seit
3. Dezember 2003
Beiträge
228
Es geht nicht draus hervor, wie groß denn diese Kugeln gewesen sein sollen....

...aber irgendwie erinnert das an die sogenannten "Foo-Fighters" aus dem WK II, diesmal dann allerdings mit Tarnvorrichtung.... Wenns denn von der Größe hinkommen würde.
 

Lord Grendel

Meister
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
229
Ich habe das Video eben bei Punkt 12 gesehen.
Diese Objekte waren sehr hell und flogen in einer formation. Ob es Jets waren konnte man nicht erkennen. Aber vielleicht handelt es sich ja um neue Amerikanische Prototypen in der Luftfahrt ?
Das man diese Aufnahmen gefälscht hat, kann man wohl diesmal ausschließen.
Endlich mal ein "UFO Video" wo das Bild nicht unscharf ist und nicht wie blöd mit der Kamera rumgewackelt wird.
 

Rosiv_Damotil

Meister
Mitglied seit
7. Dezember 2002
Beiträge
124
Naja

Wie schon gesagt, die USA tüftelt ja grad an nem neuen Antrieb, aber soweit ich weiß, dürfen se sowas nur über der USA machen und ned in einem "feindlichen" Luftraum.

Helle Blääe in Formation ist ok, wenn auf Wärmebild, weil dann hieße es, sie strahlen Wärme aus, und in sofern wenn wirklich aliens für uns nicht unsichtbar.
Formation allerdings weist auf eine Militärische Struktur hin, was entweder doch irdischen Ursprungs nur eine neue Tarntechnik, oder außerirdischen Ursprungs sein kann.

Wobei es für spekulationen wohl noch zu früh ist.

Denn ich würde gerne erstmal die Radarbilder mit den Wärmebildkamera-Bildern verglichen sehen...



Rosiv
 

Civii

Lehrling
Mitglied seit
8. April 2004
Beiträge
41
Lightning-Angel schrieb:
also ganz ernsthaft: bei dem foto braucht man nicht viel fantasie um ein flugzeug im landeanflug zu sehen *g* da geb ich lightning-angel recht.
 

Rosiv_Damotil

Meister
Mitglied seit
7. Dezember 2002
Beiträge
124
Flugzeug?

Nun,

mit viel Fantasie und der Info, daß es sich um Infra-Rot handelt, dann KANN es WENN nur 2 Flugzeuge, 3-Strahlig, also 2 Turbienen an den Flügeln und eine am Heckruder handeln, da es sich ja um Wärmequellen handelt.

Jäger können es nicht sein, , es sei denn sie fliegen von dem Betrachter weg, dann allerdings 6 Stück. Nun müßte man dazu die Größenverhältnisse und Abstände wissen, ob dies Plausiebel wäre. Allerdings besitzen die Mexikaner bestimmt NICHT über eine Technologie, sich selbst vor dem bloßen Auge zu verbergen. Und wenn, hätte das Militär bestimmt davon gewußt. Denn wie gesagt, Amis dürfe ned einfach so in fremden Luftraum.


Rosiv
 

Civii

Lehrling
Mitglied seit
8. April 2004
Beiträge
41
um der glaubwürdigkeit willen hätten die zuständigen veröffentlicher oder redakteure trotzdem evtl. ein anderes foto nehmen dürfen.
schließlich weiss nicht jeder wieviele düsen an einem flugzeug sind. und durch die farblichen unterschiede und das fadenkreuz sieht es halt aus wie eins.

die kommentare im spiegel forum sind auch sehr nett dazu. vor allem der mit den angeblichen drogen

http://forum.spiegel.de/cgi-bin/WebX?13@@.ee7048d
 

Zerch

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
2.936
vier terroristen in zwei ausgemusterten DC-10 mit neuartiger lichtbrechender beschichtung beim training.

-die formation sieht unheimlich präzise aus für einzelne objekte.
 

trashy

Ehrenmitglied
Mitglied seit
19. Mai 2002
Beiträge
2.085
das Video kam in den ARD-Nachrichten um 13:00 Uhr auch noch - sah schon merkwürdig aus, so als ob unter den einzelnen Punkten noch was unten dranhängt, mein erster Gedanke war "das sieht aus wie ein Heißluftballon" - weil das Ding unten auch noch imho so ne Gondel dran hatte ....
 

NeckY

Anwärter
Mitglied seit
8. Mai 2004
Beiträge
17
Hm, irgendwie vergessen wohl hier ein paar leute das die Leutz vom Militär mit dem auge nichts sehen konnten. Und um ein Flugzeug, bzw. 2flugzeuge zu übersehen,und dann auch noch mehrere Leute, da gehört schon einiges dazu. Also,ich find das nicht sehr einleuchtend. Außerdem,was machen 2 Flugzeuge genau nebeneinander?! Müssen die nicht auch irgendeinen Sicherheitsabstand einhalten(Tacho * 1/2 ;) )?! Und von der Höhe müssten sie ja auch unterschiedlich hoch fliegen....

Und dann noch zur formation...: Soo präzise sieht sie auch wieder nicht aus. Wenns aliens sind, wer weiß ob sie uns nicht weit überlegen sind und auch bei hohen geschwindigkeiten mit leichtigkeit präzise fliegen. Und wenn sich die 6 objekte bspweise nach rechts oder links bewegen, ist ja zwischen dem 3 und 4 ein großes loch...so viel zu präzise.
Aber leider hab ich das video nicht gesehn und weiß deswegen nicht in welche richtung sie fliegen. :cry:

Aber die idee mit den terroristen find ich goil.
Die aliens haben sich bestimmt mit den terroristen verbündet nachdem sie ihren wahren feind entdeckt haben....---> Bush :twisted:
 
Oben