Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

komische Streifen am Himmel: Chemtrails

Dieses Thema im Forum "Technik, Forschung und Entwicklung" wurde erstellt von kaltera, 24. Dezember 2003.

Gibts Chemtrails wirklich ?

  1. Ja

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Nein

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Trasher

    Trasher Forenlegende

    Beiträge:
    5.854
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Vor allem würde mich ein fotografischer Beleg interessieren, dass es sich immer um ein und das selbe Flugzeug handelt. Sieht man denn da auch die Wendestreifen?
    Außerdem bitte jede Beobachtung mit Datum angeben. Über diverse Wetterarchive kann man dann auch den jeweiligen Atmosphärenzustand nachvollziehen.

    Interessant wären wie gesagt Streifen bei stabiler Hochdrucklage.
     
  2. mjay

    mjay Anwärter

    Beiträge:
    5
    Registriert seit:
    28. April 2005
    Ort:
    Nordenham
    Danke, erster Beitrag und gleich eine Beleidung oder wie soll ich das verstehen!?


    Wenn das so ist, das guckst Du bestimmt keine Nachrichten, liest Die keine Rezepte oder Packungsbeilagen durch, oder? Weil: eigentlich musst Du ja schon alles wissen und brauchst auf nichts mehr aufmerksam gemacht werden.


    Naja, wie dem auch sei.
     
  3. mjay

    mjay Anwärter

    Beiträge:
    5
    Registriert seit:
    28. April 2005
    Ort:
    Nordenham

    Wie gesagt lege ich mich mit einer Kamera auf die Lauer. Desweiteren habe ich evtl. die Möglichkeit das ganze mit einem Camcorder aufzunehmen, so das ein zusammenhängener Film entsteht und nicht nur eine Momentaufnahme zu sehen ist. Wie ich das dann ins internet bekomme weiss ich noch nicht, denn ich habe kein DSL, sondern nur ein 56k Modem. Aber da wird mir etwas einfallen.

    Ja, man sieht die Wendestreifen. Nur manchmal sieht man Sie nicht wenn es mehrer Flugzeuge gleichzeitig sind. Sie fliegen paralel zueinander, und das über ein sehr grosses Gebiet.

    Weiss vielleicht jemand, wo man Satelitenfotos von bestimmten Regionen herbekommt?

    Viele Grüsse aus Nordenham,

    Markus
     
  4. polylux

    polylux Meister

    Beiträge:
    399
    Registriert seit:
    7. Januar 2005
    Ort:
    Bolivien
    Chemtrails zur UFO Abwehr?

    Jetzt wird es aber langsam unheimlich ... 8O

    Quelle: http://degufo.alien.de/news/2004/040715_2237.php
     
  5. saschay2k

    saschay2k Großmeister

    Beiträge:
    562
    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Ort:
    Hamburg
    Die Gruppe Banaroo hat gerade ein Lied names: "Dubi Dam Dam" auf Single veröffentlicht. Der Text läßt ebenfalls Böses erahnen:

    8O (Achtung Ironie!)

    "Dubi Dam…
    Dubi Dam Dam - Da Dubi Daba Dibi Dam
    Dubi Dam Dam - Da Dubi Dibi Dam
    Dubi Dam Dam - Da Dubi Daba Dibi Dam
    Dubi Dam Dam - Da Dubi Dibi Dam

    When I was lying in my bedroom
    There was a scary sound behind the door
    It was a sound of space and nowhere
    I never heard before
    Got out of bed and saw this green light
    There was something going on
    But then I saw an alien and he
    began his song

    It goes
    Dubi Dam Dam - Da Dubi Daba Dibi Dam
    Dubi Dam Dam - Da Dubi Dibi Dam
    Dubi Dam Dam - Da Dubi Daba Dibi Dam
    Dubi Dam Dam - Da Dubi Dibi Dam
    Dubi Dam Dam - Da Dubi Daba Dibi Dam
    Dubi Dam Dam - Da Dubi Dibi Dam
    Dubi Dam Dam - Da Dubi Daba Dibi Dam
    Dubi Dam Dam - Da Dubi Dibi Dam

    Dubi Dam Dam - Da Dubi Daba Dibi Dam
    Dubi Dam Dam - Da Dubi Dibi Dam
    Dubi Dam Dam - Da Dubi Daba Dibi Dam
    Dubi Dam Dam - Da Dubi Dibi Dam"


    http://www.magistrix.de/lyrics/Banaroo/Dubi-Dam-Dam-29319.html

    Ich bin der festen Überzeugung, dass dieser Liedtext in einem zwingenden Zusammenhang zu den - über Europa immer häufiger zu beobachtenden - Chemtrails steht.

    Außerdem sind UFOs immer noch

    "Unidentified Flying Objects"

    und nicht

    "Raumschiffe Ausserirdischer Intelligenzen" (RAI???)

    (Ironie Ende!)

    Allerdings kann ich verstehen, dass es Menschen gibt, die in einer immer aufgeklärteren (???) und enorm technisierten Gesellschaft wie der unseren leben, dazu neigen sich neue Glaubensrichtungen zuzulegen.

    Ähnlich kann man wohl auf die Euphorie in Toulouse erklären, als der A380 das erste Mal vom Boden abgehoben hat. Der A380 als Symbol der konstruktiven menschlichen Schaffenskraft - da liegt es doch nur nahe, auch nach Symbolen der zerstörerischen menschlichen Schaffenskraft zu suchen.

    BANAROO ist ein Beispiel dafür.

    Chemtrails aber sicherlich nicht.
     
  6. rai69

    rai69 Meister

    Beiträge:
    188
    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Ort:
    Gera
    threadabo-beitrag


    ich habe wahrscheinlich mal wieder tomaten auf den augen - ich finde den threadabo-button nicht; deshalb dieser inhalts- und sinnlose beitrag.

    gruß

    rai69 (kein raumschiff außerirdischer intelligenz :))
     
  7. polylux

    polylux Meister

    Beiträge:
    399
    Registriert seit:
    7. Januar 2005
    Ort:
    Bolivien
    Eigentlich fand ich die Diskussion um Wetterexperimente immer etwas unrealistisch.

    Doch gerade bin ich auf der Suche nach dem Wetter für heute mittag über eine Meldung bei www.donnerwetter.com gestolpert:

    Quelle & Gesamttext

    Oder ist doch etwas daran?

    Gruss . Polylux
     
  8. Lazarus

    Lazarus Forenlegende

    Beiträge:
    5.430
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    51°31'52.65
    hmm - also ich weiss nicht:

    Auf dem letzten Bild im Artikel sprechen sie von dem breiten gelben "Regen"band über Norddeutschland....

    Wenn ich auf www.wetter.com mir den Niederschlags-Radar ansehe, dann steht dort in der Legende bei Gelb: 7-18,9 (0,2mm/h) kein oder nur geringer Regen oder Schnee (am Boden)

    Selbst die nächste Stufe Hellblau, welche leichten evt. mäßigen Niederschlag darstellt, bedeutet ja nun auch nicht das es dort definitiv regnen muss, sondern nur das die Wahrscheinlichkeit aufgrund der Wolkenkonsistenz - auf die der Radar anspricht - höher ist.

    Ich schau öfter auf den Wetterradar und hier hats bis jetzt super selten geregnet wenn "gelbe Wolken" angezeigt wurden.... auch bei blauen kam bis jetzt kaum Niederschlag... bei lila dann schon mit 95%er Sicherheit...

    Was wolln die also erzählen? Meiner Ansicht nach ist die Aussage aufgrund Bilder des Regenradars völlig Blödsinnig.....
     
  9. polylux

    polylux Meister

    Beiträge:
    399
    Registriert seit:
    7. Januar 2005
    Ort:
    Bolivien
    Hmm.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Unfug behaupten, da es ja schliesslich von anderen Instituten bestätigt wurde.

    Polylux
     
  10. Hosea

    Hosea Erleuchteter

    Beiträge:
    1.519
    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Polylux schrieb :

    Noch kann man da nichts sagen, hab mir mal die Anzeige durchgelesen. Aber ich persönlich halte Donnerwetter für sehr pfiffig :

    Edit: http://www.abendblatt.de/daten/2006/02/13/533053.html

    :k_schuettel:

    Lg Hosea
     
  11. Lazarus

    Lazarus Forenlegende

    Beiträge:
    5.430
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    51°31'52.65
    Die Bestätigung eines wurde nur erwähnt - nicht mal Zitiert... schreiben kann ich auch viel.....

    je öfter ich mir den Artikel durchlese, desto mehr halt ich ihn für echten Blödsinn...
     
  12. erik

    erik Erleuchteter

    Beiträge:
    1.561
    Registriert seit:
    4. April 2004
    Ort:
    Westpol
    Komisch das auf der Donnerwetter Seite dann keines der angeblich "wolkenfreien" Satellitenbilder zumselben Zeitpunkt abgebildet ist...
     
  13. polylux

    polylux Meister

    Beiträge:
    399
    Registriert seit:
    7. Januar 2005
    Ort:
    Bolivien
    Da muss ich euch recht geben.
    Etwas wissenschaftlicher könnte es schon sein.

    Jeder der mal wissenschaftliche Texte für die Uni geschrieben hat kennt ja das kleine 1x1 des w. Schreibens. Und von dem 1x1 ist 0 zu sehen, was zu denken geben sollte. ;)

    Andererseits wird ja behauptet(!) dass:

    Quelle: ebd.

    Dies bedeutet, dass ihr der Deutschen Meteorologischen Gesellschaft Unwissen unterstellt. Weiter einem Wetterdienst der den NDR versorgt.

    Somit müsste ich mir als Fischer Sorgen machen, wenn ich dem NDR mit seinen Prognosen traue.

    Welche Firma traut sich auf so dünnes Eis mit der Gefahr ins Lächerliche gezogen zu werden?

    Würde mich halt nur mal interessieren.
    Und wie bereits geschrieben: Ich bin der letzte der an die Wetterverschwörung glaubt. ;)

    Gruss . Polylux
     
  14. Lazarus

    Lazarus Forenlegende

    Beiträge:
    5.430
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    51°31'52.65
    und warum wir nichtmals draus Zitiert?

    Wenn ich mir das Netz aus Webseiten anschaue, welches die beiden Macher dieser Seite weben - denk ich, das soll nur weitere Klicks bringen...

    Die Sache mit der Staatsanwaltschaft ist ähnlich wie mit unserer Reichsregierung - später wird dann drauf rumgeritten das Ermittlungen aufgenommen wurden, obgleich das nichts mit dem Wahrheitsgehalt zu tun hat, sondern lediglich die vorgeschriebene Vorgehensweise ist...

    Zudem frage ich mich, warum lediglich eine "Hinterhofwetterstation" (sorry, aber das scheints ja zu sein) dieses bemerkt hat und keine andere Bundesweit.....

    Anomalien im Wetter sind meines Wissens nach auch nichts ungewöhnliches... sonst wären ja 100%. Vorraussagen möglich....

    Aber wenn du sicher gehen willst, schreib doch mal an Herrn Kachelmann - dessen Aussage würd ich schon mehr Gewicht zugestehen als dieser Seite...
     
  15. polylux

    polylux Meister

    Beiträge:
    399
    Registriert seit:
    7. Januar 2005
    Ort:
    Bolivien
    Ich hatte mir die Donnerwetterseite(n) noch gar nichts genau angesehen.
    Allerdings muss ich Deiner Sichtweise zustimmen. Und dass es nur der Klickrate zuliebe gemacht wurde kann ja schon gut sein.

    Aber dem Kachmann schreibe ich mal. :p
    Würde mich wirklich mal interessieren!

    Danke & Gruss . Polylux
     
  16. saschay2k

    saschay2k Großmeister

    Beiträge:
    562
    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Ort:
    Hamburg
    Kachelmann hat sich bereits und im weitesten Sinne zu dieser Thematik geäußert und ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass er sich freuen würde, zu diesem Phänomen Stellung beziehen zu dürfen:

    http://www2.onnachrichten.t-online.de/dyn/c/20/61/31/2061316.html

    Zitat:
    Ich stimme Herrn Kachelmann zu.
     
  17. Lazarus

    Lazarus Forenlegende

    Beiträge:
    5.430
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    51°31'52.65
    geht ja dabei diesmal nicht um Chemtrails, sondern um diesen angeblich von der der Deutschen Meteorologischen Gesellschaft bestätigten Vorfall... über chemtrails haben wir uns hier denke ich schon ausreichend geäußert...

     
  18. POW

    POW Großmeister

    Beiträge:
    826
    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Ort:
    Kiel
    Das "Hamburger Abendblatt" ist heute mit einem sehr interessanten Bericht in diese Materie miteingestiegen. Diesen Bericht könnt Ihr auch unter http://www.abendblatt.de/daten/2006/02/23/536513.html nachlesen... Desweiteren geht dieser Bericht aber auch davon aus, dass es sich hierbei um militärische Aktivitäten handelt... vielleicht eben doch Chemtrails ???
    So long...
     
  19. polylux

    polylux Meister

    Beiträge:
    399
    Registriert seit:
    7. Januar 2005
    Ort:
    Bolivien
    Und weiter gehts bei Spiegel Online.

    Quelle

    Gehört eigentlich in einen neuen Thread!
    Mit Chemtrails hat das ja eigentlich nichts zu tun.

    Gruss . Polylux
     
  20. Tortenhuber

    Tortenhuber Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.033
    Registriert seit:
    10. April 2002
    ein artikel in der neuen zeitenschrift beschäftigt sich mit dem kachelmann interview, aus dem du hier zitierst. - gibts ausschnittsweise online:

    http://www.zeitenschrift.com/magazin/49-chemtrails.ihtml


    PS: die auto-replacefunktion nervt!