Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Iran nimmt 15 britische Matrosen fest

Dieses Thema im Forum "Krisen, Kriege und Sanktionen" wurde erstellt von DrJones, 24. März 2007.

  1. vonderOder

    vonderOder Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.425
    Registriert seit:
    24. November 2004
    Ort:
    im Osten von Deutschland
    einfach nur traurig, wie hier manche vom großen Krieg träumen.
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Morgen dürfen die Tommys wieder nach Hause.

    Ahmadinejad hat einen extrem cleveren Schachzug getan.

    Er hat die Soldaten begnadigt und schickt sie heim.

    Vorher hat er noch eine Pressekonferenz mit anschließenderm geselligen Zusammensein veranstaltet.

    Man sieht die Briten mit Ahmadinejad - Smaltalk, Händeschütteln, gemeinsames in die Kamera winken. Alles sehr nett.

    Sehr raffiniert und eines Göbbels würdig war es die Soldaten in Zivilanzüge zu stecken und den Briten damit gleichsam die Hosen (Uniformen) auszuziehen.

    Und das ganze mindestens von Mittwoch bis Donnerstag den ganzen Tag in allen Sendern Weltweit.

    Eine größere Ohrfeige hätte er Phony Tony nicht einschenken können.

    Die Blamage war so gewaltig, das der Englische Premier - der sonst als Plaudertasche vor den Kameras bekannt ist - nach zwei kurzen Sätzen sofort wieder hinter die Türe der Downigstreet 10 flüchtete.

    Ich muss gestehen, daß ich eine gewisse Schadenfreude nicht verhehlen kann. Seinen Gegener zu unterschätzen ist und bleibt der größte Fehler.
     
  3. Dominus

    Dominus Geselle

    Beiträge:
    93
    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Schadenfreude? Ne, weshalb. Ich finde die Freilassung lobenswert und die darauffolgende Stellungnahme von Tony Blair ebenso.
     
  4. Winston_Smith

    Winston_Smith Forenlegende

    Beiträge:
    5.238
    Registriert seit:
    15. März 2003
    Ort:
    Paris - Im weißen FIAT UNO...
    Tja, da hat sich der Präsident wohl ziemlich verspekuliert.

    Wollte er doch offensichtlich die Geiselnahme nutzen, um von den innenpolitischen Niederlagen (Kommunalwahl 2006) abzulenken und Geschlossenheit an der Heimatfront erzwingen.

    Leider hat dies, außer bei einer Handvoll "Jubel-Perser" vor der britischen Botschaft in Theran, nicht funktioniert. Zudem kam noch der internationale Druck durch UNO und EU.

    So reumütig die Geiseln nun freigelassen wurden, ein "Nachtreten" konnte er sich einfach nicht verkneifen: Unrasiert und im schlechten Anzug "begnadigte" der Präsident die Entführten und zeigte damit mal wieder seine mangelnde Wertschätzung gegenüber seinen "Gästen". Aber das ist ja nichts neues.

    Aber was solls. Verhalten wir uns wie die britische Regierung, die ja auch kein Tamtam um diese Freilassung veranstalltet hat.

    ws
     
  5. Eskapismus

    Eskapismus Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.154
    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Ort:
    Zürich
    Genau der hat sich im Endeffekt als Kontraproduktiv erwiesen. Die Einfrierung der Beziehungen und die Verurteiliung durch die EU und UNO bewirkte lediglich die Trotzreaktion der Iraner die im Gegenzug eine Entschuldigung und Fernsehauftritte und gefakte Briefe veröffentlichten was wiederum die Engländer verägrgerte. Die Krise wurde schlussendlich durch traditionelle Diplomatie beendet. Das erste Signal kam am Samstag als die Britische Aussenministerin sagte, es tut uns allen leid. Die Aufnahme direkter Gespräche der Engländer taten den Rest.

    Problemlösungsmanagement aus der ersten Stunde. Nur im offenen Gedankenaustausch lassen sich Probleme wirksam bewältigen. Das ist bei internationalen Beziehungen genauso.

    Ist wirklich nichts neues, dass er ist immer unrasiert ist und billige Anzüge trägt. Ist wie Morales mit dem Pulli der damit Volksnähe demonstriert. Interessant fand ich es jedoch, wie er sich persönlich von ihnen verabschiedet hat und ihnen noch eine gute Heimreise gewünscht hat.
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Wie oft denn noch, es war keine Geiselnahme.

    Man kann alles so drehen, wenden und darstellen wie man es gerne gesehen hätte. Selbiges gilt für das nächstes Zitat:

    Schön, dass du dich immernoch der alte bist Winston. Obwohl, ne...


    /edit:

    http://www.focus.de/politik/ausland/london_aid_52769.html

    Kaum sind sie in Sicherheit kann Phony Tony wieder große Reden Schwingen. Erstaunlich.

    Z
     
  7. Eskapismus

    Eskapismus Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.154
    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Ort:
    Zürich
    Wieso ist der eigentlich immer noch nicht zurückgetreten? Hat er jetzt immer noch nicht 10 Jahre hinter sich? Sollte langsam soweit sein.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,475903,00.html
     
  8. Winston_Smith

    Winston_Smith Forenlegende

    Beiträge:
    5.238
    Registriert seit:
    15. März 2003
    Ort:
    Paris - Im weißen FIAT UNO...
    Sagst Du.

    ws
     
  9. MrPalmer

    MrPalmer Großmeister

    Beiträge:
    591
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Wirklich, wenn es einen Preis/Oscar für Propaganda und Inzienierung geben würde..Ahmadinejad & Iran.

    Obwohl sicher nicht alle 15 gleich mitgemacht haben ; Britischer Soldat soll in Einzelhaft gesessen haben.

    Der Dialog;
    AHMADINEDSCHAD: «Ich hoffe, dass Sie viel Glück haben werden.» ERSTER SOLDAT: «Haben Sie vielen Dank.»

    ZWEITER SOLDAT: «Angenehm, Sie kennen zu lernen. Ich möchte Ihnen und und der iranischen Nation danken.» AHMADINEDSCHAD. «Viel Erfolg!» SOLDAT: «Wie geht es Ihnen?» AHMADINEDSCHAD: «Wie geht es Ihnen?»

    DRITTER SOLDAT: «Haben Sie vielen Dank.» AHMADINEDSCHAD: «Sie waren hier auf einer pflichtgemäßen Reise.» SOLDAT: «Ich weiß nicht, ob ich es so ausdrücken würde, aber Sie können es so bezeichnen.»

    AHMADINEDSCHAD: «Ihre Freilassung erfolgt auf Grund des Geburtstages des großen Propheten des Islams.» VIERTER SOLDAT: «Ich schätze dies und dass Sie freundlich zu uns waren.»
     
  10. Makavelli

    Makavelli Lehrling

    Beiträge:
    44
    Registriert seit:
    2. April 2007
    Was Genau sollen diese Dialoge nun eigentlich klären oder ausdrücken?
     
  11. MrPalmer

    MrPalmer Großmeister

    Beiträge:
    591
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    @Makavelli

    das dies eine geplannte Propaganda Show war, von der Verhaftung bis zur Freilassung. Und die Gefangenen mitspielen müssten um rauszukommen.

    Sorry offizie jal eine "Begnadigung", wie das "große iranische Volk", verkündete Ahmadinedschad hat, habe den britischen Soldaten großmütig vergeben,
    Taktik ? Die Freilassung der 15 britischen Soldaten erfolge aus Anlass des Geburtstages des Propheten Mohammed und des Osterfeste, so der President in der Pressekonferenz, die ja weltweit übertragen wurde.

    Komisch dass die Begnadigung der Soldaten genau innerhalb der Frist von 48 Stunden erfolgt ist, die der britische Premier ultimativ für die Freilassung gesetzt hat aber durch das Polit-Theater völlig untergegangen ist.

    Nochmals das die 15 britischen Soldaten überhaupt gekidnappt würden
    hatte seine Gründe;
    Wenn du meine Leute fängst, dann fange ich deine!
    Es gibt Hinweise, dass Amerikaner und Briten zugesagt haben, mehrere im Irak festgenommene iranische Diplomaten und Soldaten freizulassen.
    Aber es ist schon deutlich, das die Gefangennahme nicht ohne einen Zusammenhang mit der Verhaftung eines iranischen Diplomaten und der Festnahme fünf iranischer Kämpfer im Irak gesehen werden kann.
    Die Briten waren hat «leichte Beute» siehe ein paar Einträge früher..

    Dann die Videos mit - äußerst zweifelhaften - "Geständnissen" von Briten, die trotz ihrer "Schuld" sehr anständig behandelt und gut ernährt wurden.

    Der Iran hat gepokert, sehr hoch und hat gewonnen, politisch wie auch moralisch überlegen sich darzustellen und die (britische) Regierung ein Geschenk zu machen. Undder innenpolitisch schwer angeschlagene Präsident konnte einen dringend nötigen Punktesieg feiern.
     
  12. Eskapismus

    Eskapismus Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.154
    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Ort:
    Zürich
  13. vonderOder

    vonderOder Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.425
    Registriert seit:
    24. November 2004
    Ort:
    im Osten von Deutschland
    hat jemand was anderes erwartet?
     
  14. vonderOder

    vonderOder Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.425
    Registriert seit:
    24. November 2004
    Ort:
    im Osten von Deutschland
    nun ja, Halbwahrheiten, Lügen und Horror verkaufen sich neben Liebesschnulzen halt am Besten. wobei aber, sich Halbwahrheiten und Lügen ins Gedächtnis der Menschen einfressen.
     
  15. Winston_Smith

    Winston_Smith Forenlegende

    Beiträge:
    5.238
    Registriert seit:
    15. März 2003
    Ort:
    Paris - Im weißen FIAT UNO...
    Die Iraner drehen auch einen Film?!


    Ach ne, die hatten ja schon die "freiwilligen" Geständnisse im TV....

    ws
     
  16. vonderOder

    vonderOder Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.425
    Registriert seit:
    24. November 2004
    Ort:
    im Osten von Deutschland
    wenn das Lügen waren, warum sollte ich denen dann jetzt glauben?
     
  17. Winston_Smith

    Winston_Smith Forenlegende

    Beiträge:
    5.238
    Registriert seit:
    15. März 2003
    Ort:
    Paris - Im weißen FIAT UNO...
    Weil diesmal wohl keiner mit ner AK47 hinter ihnen steht und schon das Enthauptungsmesser schärft...

    ws
     
  18. vonderOder

    vonderOder Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.425
    Registriert seit:
    24. November 2004
    Ort:
    im Osten von Deutschland
    hängst Du so an Deinem Leben, dass Du um es zu verlängern Lügen würdest? mir kommen die Tränen. irgendwann kommt die Wahrheit doch ans Licht.aber wie ich eiter oben schon schrieb, fressen sich Halbwahrheiten und Lügen ins Gedächtnis der Menschen ein. ist es das was sie (die Menschen) hören wollen, oder wollen sie (die Menschen) wirklich betrogen werden?
     
  19. Winston_Smith

    Winston_Smith Forenlegende

    Beiträge:
    5.238
    Registriert seit:
    15. März 2003
    Ort:
    Paris - Im weißen FIAT UNO...
    Was soll der Sarkasmus? Wenn ich entführt werde und die Entführer mich zu einer öffentlichen Lüge zwingen, mache ich es natürlich. Wenn ich dadurch freigelassen werde und die Wahrheit erzählen kann, warum nicht? (Abgesehen davon hat doch nun wirklich niemand die "Geständnisse" geglaubt.)

    ws
     
  20. vonderOder

    vonderOder Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.425
    Registriert seit:
    24. November 2004
    Ort:
    im Osten von Deutschland
    Sarkasmus? es gibt Leute die starben für die Wahrheit.

    es gab Leute die glaubten daran das der Irak Massenvernichtungswaffen hatte. es wurden aber keine gefunden. und obwohl das der Angriffsgrund war, glauben heute noch genügend Leute an die Gerechtigkeit dieses Krieges.

    manche schauen halt nicht weiter als bis zu ihrem Tellerrand.