Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Globale Erderwärmung; stärker als erwartet!

Dieses Thema im Forum "Technik, Forschung und Entwicklung" wurde erstellt von WolArn, 1. Oktober 2005.

  1. Hans_Maulwurf

    Hans_Maulwurf Großmeister

    Beiträge:
    681
    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Ort:
    Bodega Bay
    Müste sich nicht bei global erhöhter Durchschnittstemperatur der Wassergehalt in der Atmosphäre und damit auch die Wolkenbildung und Niederschlagsmenge vergrößern ?
     
  2. Angel of Seven

    Angel of Seven Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.562
    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Ort:
    Heaven, Earth and Hell
    Das ist richtig... wie ich das verstanden habe regnet es über den Ozeanen dafür häufiger. Es ist nicht so das es überall einfach mehr regnet sondern regional unterschiedlich verteilt...


    LG


    AoS
     
  3. Jadath

    Jadath Lehrling

    Beiträge:
    43
    Registriert seit:
    20. August 2006
    Aha, wenn es irgendwo kälter ist und schneit, DANN ist das lokales Wetter und hat gefälligst nichts mit dem Klima zu tun. Wenn es aber über den Ozeanen regional mehr regnet, DANN ist das der Klimawandel. :lol:

    Wer soll sowas noch ernst nehmen?
     
  4. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.778
    Registriert seit:
    14. September 2003
  5. Angel of Seven

    Angel of Seven Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.562
    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Ort:
    Heaven, Earth and Hell
    Was heißt hier gefälligst? Regionale Wetterphänomene sind nunmal kein Indiz für eine Klimaänderung:

    Die Frage war wo die vermehrten Niederschläge hin gehen, da ja offensichtlich Dürren in Afrika zunehmen.
    Das schreibe nicht ich, sondern die NASA!

    Jemand der ein schlüssige Argumentation nachvollziehen kann. Wenn man noch nichtmals Klima und Wetter unterscheiden kann und das auch grob nicht versteht, hat es eh keinen Sinn.

    Ist schon klar... wer die globale Klimaerwärmung als Fakt ansieht ist ein Depp. Genau wie die überwältigende Mehrheit der Wissenschaft alles Deppen sind. Nur die, die in ihrer Position veharren, sei es aus Dickköpfigkeit oder schlicht ignoranter Dummheit sind die Größten ... na dann mal Prost... :voll:


    LG

    AoS
     
  6. Jadath

    Jadath Lehrling

    Beiträge:
    43
    Registriert seit:
    20. August 2006
    http://www.dailytech.com/Sea+Ice+Ends+Year+at+Same+Level+as+1979/article13834.htm

    Ice levels had been tracking lower throughout much of 2008, but rapidly recovered in the last quarter. In fact, the rate of increase from September onward is the fastest rate of change on record, either upwards or downwards.

    The data is being reported by the University of Illinois's Arctic Climate Research Center, and is derived from satellite observations of the Northern and Southern hemisphere polar regions.

    Each year, millions of square kilometers of sea ice melt and refreeze. However, the mean ice anomaly -- defined as the seasonally-adjusted difference between the current value and the average from 1979-2000, varies much more slowly. That anomaly now stands at just under zero, a value identical to one recorded at the end of 1979, the year satellite record-keeping began.
     
  7. holo

    holo Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.877
    Registriert seit:
    27. August 2005
    Es sind so viele Statistiken ... so viele Mittelwerte.

    Mal fließen diese Zahlen ein, mal jene Zahlen.

    Das lokale Wetter fließt in die Statistik ein und damit ist es auch für mich im Klimawandel zu betrachten.

    Andersherum wird eine Erderwärmungstheorie auf die Auswirkungen in Deutschland umgemünzt.

    Ich finde das Thema nur noch lächerlich ... seit Jahren versucht man die Theorie vom anthropogenen Treibhauseffekt zu beweisen.

    Zwischendurch streut man Sand, der sich hier Exxon und in anderen Belangen Silverstein nennt.
    Doch hier verschweigt man 50 Milliarden Forschungsgelder zur Beweisführung wie dort (9/11) den Verdienst an der VT.
    Dank der Skeptiker werden Theorien nachgebessert ... hier mit entsprechenden Berichten des IPCC, dort mit Publikationen, à la "Loose Change II - Recut".

    Und der Beweis für die GE aus Sicht des IPCC ... steht nach wie vor aus genau, wie der Wetterbericht einmal den vielen Schnee zum vergangenen Sonntag versprach.
    Anthropogene Erderwärmung und Wetterbericht - beides Theorien.
    Das Klima berechnen wollen aber nicht einmal für drei Tage verlässlich vorher sagen, dass ich den Schlitten zum Sonntagnachmittag im Keller stehen lassen kann.

    Da stimmt doch schon etwas Grundsätzliches nicht, wenn diese Egozentriker meinen, das Klima beherrschen zu wollen.
    Egozentriker ... weil sie sich viel zu sehr auf den vermeintlich überschaubaren, irdischen Bereich (Beispiel "Treibhauseffekt") konzentrieren.

    Gruß
    Holo
     
  8. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.778
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Politiker - sie sind nicht in der Lage, dem Allmendedilemma in Badewannen wie der Ostsee oder dem Mittelmeer zu steuern, und wir sollen ihnen die Vollmacht geben, mit allen Mitteln das Klima zu retten.
     
  9. dkR

    dkR Forenlegende

    Beiträge:
    6.538
    Registriert seit:
    10. April 2002
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,602320,00.html
    :extremlol:
    Das heißt dann wohl, dass sämtliche Klimamodelle für die Tonne sind.
    Welch Überaschung! :extremlol: :jubel:
     
  10. Shishachilla

    Shishachilla Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.308
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Oh Discordia!!!!
    Das ist doch eigentlich schon ewig bekannt, oder?
    Jedenfalls hat man mir das schon in der 11. in Geographie erklärt. :egal:
    Aber sie als Schutzpartikel zu bezeichnen...
    Immerhin sorgen sie doch auch dafür, dass es überhaupt einen natürlichen Treibhauseffekt gibt. :egal:
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Also doch wieder FCKW?
     
  12. Angel of Seven

    Angel of Seven Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.562
    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Ort:
    Heaven, Earth and Hell
  13. holo

    holo Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.877
    Registriert seit:
    27. August 2005
  14. Angel of Seven

    Angel of Seven Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.562
    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Ort:
    Heaven, Earth and Hell

    Jaa... wenigstens mit Polemik kennst du dich ja bestens aus... :D
     
  15. holo

    holo Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.877
    Registriert seit:
    27. August 2005
  16. Guest

    Guest Guest

  17. bstaron

    bstaron Großmeister

    Beiträge:
    857
    Registriert seit:
    5. August 2003
    Ort:
    Garching
  18. holo

    holo Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.877
    Registriert seit:
    27. August 2005
  19. DrJones

    DrJones Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.172
    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Ort:
    Tübingen
    Wundert mich nicht, das der Typ nicht mehr beim Wetterdienst des ZDF
    arbeitet sonden bei secret TV...

    Ich stimme mit dem Herren insofern überein, das es ein großes Maß
    an Naivität braucht um zu glauben das ausgerechnet wir Deutschen
    die Erwärmung verhindern könnten. Ohne internationale Unterstützung ist
    da gar nix zu machen, wenn überhaupt...

    Aber einfach zu sagen das es keinen Treibhauseffekt gibt und auch noch
    zu behaupten das die Klimaerwärmung durch Wärme aus dem Erdinnern verursacht wird sind schonmal zwei total falsche Grundannahmen.
    Und was an Wetteraufzeichnungen und deren statistischen Auswertungen
    falsch sein soll, versteh ich auch nicht.

    Naja aber auf Secret TV gibts auch Sendungen a la 'Heilung durch Sternenlichtessenz' und uralte UFO Videos
     
  20. holo

    holo Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.877
    Registriert seit:
    27. August 2005
    Ich sage auch, dass es in einem offenen System keinen Treibhauseffekt gibt.
    Einfach so ... :lol:

    Gibt es hier irgendwelche Glaswände, die den Abtransport der Wärme mit Totalreflexionen verhindern? Nö.
    Wolken machen sowas schon eher ... aber dazu steht ja nun genug in diesem Thread - abgesehen davon, dass ja immer noch um das Spurengas CO2 gestritten wird.


    Seine Aussage zur Erderwärmung interpretiere ich anders, obwohl er sich da echt blöde ausgedrückt hat:

    "(...) weil kein Körper sich mit der von ihm selbst abgestrahlten Energie, mit der in ihm innewohnenden Energie erwärmen kann.(...)"

    Da hat er doch recht.

    Gruß
    Holo