am 17.7. wird die brd aufgelöst + der fall martina pflock

nicolecarina

Erleuchteter
Mitglied seit
6. Juni 2003
Beiträge
1.659
laut aussagen eines herrn stoll (vermutlich axel stoll) wird die brd am 17.7.2005 aufgelöst. auch wenn die quelle mehr als fragwürdig ist, wollte ich euch doch bitten mit die augen offenzuhalten, ob und was sich in diese richtung so alles tut. möglicherweise bekommt man auch gar nichts mit, nicht einmal dass diese aussage blanker unsinn ist :wink:

bei der recherche zu weiterem material bin ich allerdings auch auf einen "bund für echte demokratie" gestoßen, der z.t haarsträubende aktionen durchführt - zb bitten sie putin in einem brief um unterstützung bei der befreiung deutschlands (ausgerechnet diesen geheimdienstler und demokratiegegner, die rheinoffensive lässt grüßen), bitten diesen brief auch zu veröffentlichen und weiterzuleiten, worauf ich hier verzichte. die seite ist gut per google zu finden und am liebsten tät ich die macher anrufen und fragen ob sie überhaupt noch zu retten sind...
alle weiterführenden texte sind unverlinkt über google-stichworte
zu finden, so auch das tagebuch der martina pflock, in dem die haarsträubereien grad so weitergehen, in dem aber auch interessante und potentiell wahre thesen veröffentlicht werden, unter anderem die, dass amerikanische flieger gifteinsätze über deutschland fliegen, dass merkel gesagt habe, die beste regierung die wir jemals hatten war die von 33 bis 45 und dass wir alle bereits durch metalleinlagerungen im körper auf knopfdruck ausgelöscht werden können.

unter norbert steinbach findet man z.b. theorien zu geheimbünden wie auch wir sie hier diskutieren

ich bin einigermaßen verstört ich gebs zu und distanziere mich an dieser stelle schon mal von allen inhalten dieser seiten deutlich verantwortlich für die inhalte auf den seiten sind ausschließlich deren verfasser.

so und jetzt zum sinn und zweck der aktion:
ich möchte gerne wissen, was leute wie samhain davon halten, die mainstream nachrichten hinterfragen, nicht für alles eine wissenschaftlich verifizierte quelle brauchen und auch zwischen den zeilen kruder propaganda lesen können.

was ich wohl ohne bedenken verlinken kann sind die texte dazu auf das-gibts-doch-nicht.
http://www.das-gibts-doch-nicht.de/seite041.php die sich allerdings mehr mit dem tod der martina pflock als deren aussagen und aktionen beschäftigen.
 

antimagnet

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
9.676
das müssen schon sehr fragwürdige quellen sein, wenn du dich nicht traust, die hier zu posten.

allerdings ist dasgibtsdochnicht auch eine sehr fragwürdige quelle, und da haste dich ja getraut...


ich wunder mich immer nur (äh, nein, das heißt ich wunder mich nicht wirklich), warum man auf diesen seiten so schnell zu den kommissarischen reichsregierungen, zu den freimaurer-verschwörungen und sonstigem halbseidenem, ums mal vorsichtig auszudrücken, kommt...

o_O

naja, es hat so jeder seine quellen. schad, dass die von den journalisten nicht zu den besseren gehören...
 

polylux

Meister
Mitglied seit
7. Januar 2005
Beiträge
399
Das erinnert mich an einen Artikel aus dem aktuellen Spiegel, in dem einige Personen der festen Überzeugung sind, es gäbe die Bundesrepublik rein rechtlich gar nicht, und es würde noch das 3. Reich bestehen. Soso ... :roll:

Aber das scheinen nur ein paar Verrückte zu sein, die ihre Knöllchen nicht zahlen wollen. :p

Und die Seite "Dasgibtsdochgarnicht" die sollte es besser auch nicht geben 8)
So ein grober Unfug. Aber man sollte nicht alles glauben was man so im Netz findet.
 

forcemagick

Forenlegende
Mitglied seit
12. Mai 2002
Beiträge
6.038
die brd wird schon wieder aufgelöst????
;)

nein mal ehrlich.. .die brd existiert doch ohnehin nicht mehr.. deutschland existiert in dem sinn nicht mehr... wir sind kein eigentsändiger staat.. wir sind ein verwaltungsbezirk der eu ... mehr nicht

unsere verfassung wird mit füßen getreten (freie wahl des arbeitsplatzes? niemand darf zur arbeit gezwungen werden? ) und gesetze werden vorgbereitet und beschlossen ohne dass man dabei auf die eigenen interessen noch rücksicht nimmt (bolkensteinrichtlnie, patentgesetzgebung, urheberrechtsnovelle, privatisierung der wasserversorgung ) solche dinge kommen doch schon lange nicht mehr aus unseren parlamenten... sowas wird uns doch von diversen internationalen interessengruppen aufgepfropft.

jemand will die brd auflösen? na also... das ist ja wie ein klitzekleines loch in ein sieb machen :lol:
 

dkR

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
6.523
Übernimmt dann die KRR das sagen?
Erstaunlich, worauf manche Leute so kommen - sogar wenn sie nüchtern sind 8)
 

nicolecarina

Erleuchteter
Mitglied seit
6. Juni 2003
Beiträge
1.659
@antimagnet
deine journalistenkeule zieht leider nicht mehr, sorry. was ich bei dir raushöre ist eine ganz klare parteinahme und erst mal keine neutrale quellensichtung. deshalb hatte ich auch andere zur stellungnahme gebeten. und außerdem ein widerspruch: klar traue ich mich die seriöse quelle zu posten- hab ich je was anderes behauptet?

und was die beschäftigung angeht: habe gerade eine weile mit herrn steinbach telefoniert weils heut ja nichts kostet, war nicht uninteressant

so und nun hab ich schon wieder genug hämische und verächtliche stimmen gehört - gibts zur abwechlsung auch noch andere? oder trägt dieses board seinen namen neuerdings proforma?

@force

all die von dir beschriebenen erscheinungen sprechen ja aber eher dafür, dass der plan von der nicht-brd und der willfährigen deutschen masse im zusammenhang mit der nwo voll aufgeht
 

polylux

Meister
Mitglied seit
7. Januar 2005
Beiträge
399
Wir sind sehr wohl noch ein eigenständiger Rechtsstaat, und werden es hoffentlich auch bleiben.

Der Haken hat doch eine ganz andere Ursache, um auf den "EU Vorbezirk" einzugehen. Unsere hochgebildeten und informierten Abgeordnete, die alles nur durchwinken, ohne sich vorher Gedanken über die Auswirkungen zu machen. Siehe z.Bsp. der europäische Haftbefehl.

Die Österreicher haben sich so gut es ging mit Erfolg dagegen gewehrt. Doch wer wie Zypries und Co. nichts blickt und nicht den nötigen Weitblick hat, gefährdet unseren Rechtsstaat und unsere Grundrechte am meisten.
 

nicolecarina

Erleuchteter
Mitglied seit
6. Juni 2003
Beiträge
1.659
Der Haken hat doch eine ganz andere Ursache, um auf den "EU Vorbezirk" einzugehen. Unsere hochgebildeten und informierten Abgeordnete, die alles nur durchwinken, ohne sich vorher Gedanken über die Auswirkungen zu machen. Siehe z.Bsp. der europäische Haftbefehl.
ich habe mir grade überlegt ob ich besser europäische masse hätt schreiben sollen, aber wie du sagst: andere schaffen es besser mit der willensäußerung. so kippen die französischen bauern schon mal ihre tomaten auf die straße wenn sie mit den neuen agrar-verordnungen nicht einverstanden sind.

gerade dieses "durchwinken" das du ansprichst ist ja für mich der ansatz der diskussion und die frage nach den interessen bzw.
"verschwörungen" die dahinter stehen und weshalb ich das auch hier diskutiere.

der herr mit dem ich eben telefonierte sprach übrigens von zwei lagern in deutschland: merkel/westerwelle/stoiber (ideologische nachfolger der russischen orangeschalrevolution) und schröder/münte/die grünen und andere auf der anderen seite denen es scheinbar im moment lediglich noch darum geht, mit unterstützung verschiedener regierungen sich die ölvorräte zu sichern. die merkelfrktion habe in kiel eine stimme weggekauft und arbeit zusammen mit den medien, allen voran der spiegel an der demontage der schröder regierung. nun kann man das als normales tagesgeschäft der politik abtun, die historischen entwicklungen und die tragweite der entscheidungen baden wir ja aber mit aus. den deutschen sei außer vw und den tunnels eh nichts mehr wegzunehmen und wir drifte auf ein weltlohnniveau zu auf dem jeder für 30 cent arbeiten geht. sollte das stimmen und einiges spricht dafür ist es doch erstaundlich wie viele sich noch rundum gut und sicher fühlen bzw mit welcher stoischen gelassenheit man sich missbrauchen lässt. aber das scheint tatsächlich in den philosophischen bereich zu gehören: verbünde dich mit dem unvermeidbaren. sollte ich mir offenbar auch mehr zu herzen nehmen, spare ich mir diskussionen :roll:
 

forcemagick

Forenlegende
Mitglied seit
12. Mai 2002
Beiträge
6.038
nicolecarina schrieb:
@force

all die von dir beschriebenen erscheinungen sprechen ja aber eher dafür, dass der plan von der nicht-brd und der willfährigen deutschen masse im zusammenhang mit der nwo voll aufgeht
na aber sicher ist das so.. der plan laeuft bestens.... über das fundament sind wir schon einige zeit raus und es wird schon eifrig am erdgeschoss gebaut.

das heisst.. es ist eigentlich schon fast fertig...

das problem ist der mangel an widerstand sowohl bei bevölkerung als auch bei den politischen vertretern.. was die politischen vertreter angeht sind sie dank hörigkeit gegenüber den global playern nicht mal im ansatz zu widerstand bereit.

was geheime gifteinsaetze etc über deutschland angeht und die sympathie merkels mit der reichsregierung von 33 bis 45 so halte ich das für unglaubwürdig....

aber ich denke man muss ja gar nicht so weit gehen... ich sehe durchaus eine massive bedrohung des deutschen rechtsstaates.. bzw ich sehe diesen defacto schon liquidiert am boden liegen.

@polylux

nun ja ich denke eben wir sind nur noch auf dem papier ein eigenständiger rechtsstaat.. sicherlich wir haben unser eigenes gesetzbuch und in deutschen gerichten hält man sich schon noch daran.. aber darum geht es mir gar nicht.. mir geht es um regierung und parlament um wirtschaftliche, arbeitsmarktpolitische, soziale entscheidungen, aber auch um rechtliche vorgaben....und die werden einfach nicht mehr im interesse des volkes getroffen.

sicher ist genau das durchwinken das problem... und sicher wäre es in der eu nicht ganz unmöglich sich gegen solche dinge zu stellen.... andererseits.. wird aber auch politischer druck ausgeübt wenn jemand nicht auf linie ist und das europäische regierungssystem ist nicht ganz so demokratisch wie man es vielleicht gern hätte... das parlament hat gegenüber der regierung, die sinnigerweise so aber nicht heisst sondern sich hinter rat und kommissaren versteckt und weniger vom parlament oder den wählenden bürgern ( europawahl ) sondern von den machtkonstellationen in den europäischen nationen bestimmt wird..

nun könnte man sagen "aber die regierungen sind doch demokratisch gewählt und wenn die dann die konfiguration der eu-regierung maßgeblich mitbestimmen, dann ist das doch demokratisch" ... nun aber man sieht ja wie unser system schon mangelerscheinungen in sachen demokratie hat, wie poitiker machtgeil betrügen und lügen wo es nur geht.. und kaum an der regierung sind sie kaum noch als das zu erkennen was man mal gewählt haben mag ( als krasses beispiel der wandel der grünen... von pazifisten zu kriegsbefürwortern ) ... aus diesen korrupten zirkeln, die auf manchmal merkwürdige art und weise zur macht gekommen sind und sich dort halten ( berlusconi ) kommen nun jene leute, die stellvertretend für uns eine eu-regierung wesentlich installieren?

das ist wie stille post bei der die nachricht immer mehr verwischt.. und wenn das wort anfangs demokratie lautete, als der bürger zur wahlurne schritt so kommt in europa letztlich nur noch eine kratur an .

ganz klar.. es liegt an den kurzsichtigen, korrupten arschlöchern, die sich volksvertreter nennen
 

polylux

Meister
Mitglied seit
7. Januar 2005
Beiträge
399
Ich bin ja auch nicht mit der EU wirklich einverstanden, und stelle den Sinn des EU Beitritts sehr in Frage. Die Schweizer leben auch noch ;)

Aber die größte Gefahr geht mir dennoch von den Abgeordneten aus, auf die ich als Wähler ja quasi keinen Einfluss habe. Ich kann zwar zur Wahl gehen, und auch abstimmen. Aber welcher Abgeordnete nacher welche Job macht, ist immer noch Sache der Partei.

Und wenn ich mir die Entscheidungen / Begründungen mancher Abgeordneter (Zypries, Schily und Co.) ansehe, wird mir ganz anders.

Aber was soll ich denn bitte dagegen unternehmen als Wähler?
 

nicolecarina

Erleuchteter
Mitglied seit
6. Juni 2003
Beiträge
1.659
genau die gleich frage stelle ich mir ja auch und komme immer mehr zu dem ergebnis, dass der angelich so hilflose einzelne anfangen muss was zu ändern, dass er sich erst mal durch lächerlich machen anderer oder noch heftigerer geschütze nicht von dem abbringen lässt, was er als wahr erkannt hat und dass er integer wird, eine entwicklung die sich übrigens auch vollkommen unabhängig von äußeren einflüssen vollziehen lässt, wenn man beispielsweise nur lange genug im gebirge lebt oder in sich selbst *ggg*

aber zurück zur gesellschaft: ich werde mit sicherheit bei der nächsten wahl eine winzige partei wählen, die sich eventuell lediglich mit ökologischen fragen beschäftigt. die grüne und soziale illusion stellte sich als platzende seifenblase raus, die andere partei finde ich mit ihrem c davor noch heuchlerischer, das mal vorweg. nun bin ich jemand der ungern radikal wird ich achte aber wirklich immer mehr drauf, wem ich mein geld und meine zuneigeung schenke, das ist derzeit die einzige chance neben bewusstsein-wecken die einem als halbweg sicheres ausdrucksmittel bleibt. eigentlich stehen die chancen gar nicht schlecht: dadurch dass jedermanns sicherheit in zukunft mehr als gefährdet ist, fallen viele sozialen hemmungen weg, prestigedenken wird sicher weniger wichtig

ich bin nach wie vor der meinung dass mut und solidarität, zu sich und zu seinen meinungen zu stehen und diese auch im alltag zu leben sehr viel bewirken kann, auch wenn man sich von der übermacht der medien, die laut medienwirkungsforschungen eh eine einbildung ist - an den rand gedrängt fühlt.

leider ist es den meisten zu gefährlich oder zu lächerlich, wirklich etwas in gang zu bringen, nehme mich da gar nicht aus. aber wer suchet der findet und die wahrheit ist bekanntlich und muss nicht sein :wink:

edit: herr steinbach kennt übrigens die wv als eines von 30 aufklärerischen foren im netz. und die sache mit dem putin brief haben wir reichlich kontrovers diskutiert *g*
 

antimagnet

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
9.676
nicolecarina schrieb:
@antimagnet
deine journalistenkeule zieht leider nicht mehr, sorry. was ich bei dir raushöre ist eine ganz klare parteinahme und erst mal keine neutrale quellensichtung.
ja natürlich, bin ich da parteiisch. erst recht bei solchem bockmist wie dem bund für echte demokratie. wie soll man da neutral sein?

deshalb hatte ich auch andere zur stellungnahme gebeten. und außerdem ein widerspruch: klar traue ich mich die seriöse quelle zu posten- hab ich je was anderes behauptet?
welche seriöse quelle? dasgibtsdochnicht ist nicht seriös. andere quellen hast du erst gar nicht angegeben, sondern uns zum googeln aufgefordert. wohlweißlich, denn da kommt nur bockmist bei raus.

und was die beschäftigung angeht: habe gerade eine weile mit herrn steinbach telefoniert weils heut ja nichts kostet, war nicht uninteressant
als ich genau nach dem gegoogelt habe, bin ich auf den bockmist gekommen.

so und nun hab ich schon wieder genug hämische und verächtliche stimmen gehört - gibts zur abwechlsung auch noch andere? oder trägt dieses board seinen namen neuerdings proforma?
wir sind jetzt ask1, falls du den wechsel noch nicht bemerkt hast. grund: zu viel bockmist, mit kommissarischen reichsregierungen und bünden für echte demokratie und so.


das ist auch keine journalistenkeule. das ist eine bockmistkeule.

was soll das verschwurbeln von eu-kritik mit diesem krr- und bfed-scheiß? geht auch ohne. allerdings haben wir dafür auch schon threads.

:?

aber mal abwarten, was die leute wie samhain dazu sagen...
 

antimagnet

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
9.676
na, da haben wir ja auch den herrn steinbach.


schon interessant, vor wessen karren man da gespannt wird, hat man was gegen die aktuelle politik. immer schön aufpassen, jungs und mädels. rattenfänger gibts nicht nur in hameln...
 

vonderOder

Ehrenmitglied
Mitglied seit
24. November 2004
Beiträge
2.421
antimagnet schrieb:
...immer schön aufpassen, jungs und mädels. rattenfänger gibts nicht nur in hameln...
stimmt "anti", die gibt es auf beiden seiten. auf der politische rechten und linken. aber mitten drin gibts auch genügend.
 

Booth

Erleuchteter
Mitglied seit
19. Oktober 2003
Beiträge
1.951
Hihi - was soll man dazu sagen.

Da die "Volksmasse" von Körne den grauen Verwaltungseminenzen des Dortmunder Bürgermeisteramtes, des Landesregierung sowie der Bundesregierung unterworfen sind, fordere ich hiermit nun:

Hinfort mit der Dortmunder Verschwörung. Freiheit und Unabhängigkeit für Körne.

(Tschuldigung - konnte einfach nicht widerstehen... für alle Nicht-Dortmunder: Körne ist ein Vorort von Dortmund :) )

gruß
Booth
 

nicolecarina

Erleuchteter
Mitglied seit
6. Juni 2003
Beiträge
1.659
naja wie gesagt wollte ich ja weder über die krr oder sonstige rechten reden sondern über die theorien im tagebuch, zb dass es diese chemtrails gibt aber das scheint eben niemanden zu interessieren.

bezeichnend
 

antimagnet

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
9.676
also, über chemtrails haben wir ja auch schon threads...

:?


vielleicht sollten wir mal darüber diskutieren, wieso auf solchen seiten auch immer nazikacke zu finden ist?

ich meine, wie kommts? es geht doch um hartz4, chemtrails, gedächtniswasser, alles "normale" themen, aber immer und immer wieder links zu diesen verbrämten ansichten von vorgestern. was haben die davon?
 

Aphorismus

Ehrenmitglied
Mitglied seit
22. Dezember 2004
Beiträge
3.690
Wenn du das nächste Mal über Chemtrails und Tagebücher reden willst, verlink das Tagebuch und die darin enthaltenen Stellen zu Chemtrails und lass den rechten Schmonzes einfach weg?

Aber erkläre mir doch bitte noch etwas ganz anderes:

Es gibt Threads zu Chemtrails - wieso postest du nicht einfach dort?

Meinst du es merkt niemand, dass das der x-te Thread ist den du so aufziehst?





PS: Wenn auch ohne schönes Pic - antimagnet war schneller.



-------------------------------------------------------------------------------------





Da habe ich noch etwas...hmmmm...interessantes auf der Seite das-gibts-doch-gar-nicht gefunden:

das-gibts-doch-gar-nicht schrieb:
Der Namen des Tieres
DEUTSCHLAND = 666 ZIGARETTE = 666

New York = 666 GOLDWASCHEN = 666

http://members.inode.at/jijm/LuWEF/Deu/Sonstiges/NumberOfTheBeast.htm

Die Zahl 666 ist die Zahl des Tieres. Nach dem hebräischen Alphabet wird dem Buchstaben W = WAW = 6 zu geordnet.


WAW bedeutet Haken, auch "ineinander haken", meint eine gleichberechtigte Zuordnung, eine Nebenordnung der Glieder, die nicht wertend zu verstehen ist. Dieser Haken verbindet und wird im Hebräischen als Verbindung benutzt. Wir können dieses Zeichen der Gleichzeitigkeit nicht aussagen - und so ist die Übersetzung des WAW mit "und" unvollkommen durch den Aspekt des "Nacheinander" ausgesagt. Das WAW, die 6 drängt auf Ergänzung, so z.B. 6 + 1 = Sabbat (7). Ohne Ergänzung bleiben wir im ständigen "bla, bla, bla", "waw, waw, waw"; 666 (Offenbarung 13,18)


WWW = 666 = WorldWideWeb

Die Zahlen des Roulettes von 1 bis 36 addiert ergeben 666.

Nach einer anderen Berechnungsart (Kabbala) wird das sechser Alphabet verwendet. A=6, B=12, C=18 .. usw.
Quelle: http://www.das-gibts-doch-nicht.de/seite2703.php

Das ist alles, was man auf der Seite findet. Der eingefügte Link geht bei mir nicht, bzw. führt zu einer leeren Seite und was der Rest Aussagen soll, ist mir auch nicht klar.

Obwohl... Deutschland... Zigarette... New York... Goldwaschen...alles 666!Na dann ist doch klar! :lol:
 
Oben