Zur Geschichte der Rothschilds

pLaGue

Anwärter
Mitglied seit
6. März 2005
Beiträge
22
ich finde die seite richtig cool, auf jeden fall ein sehr guter informationspunkt für alle, die sich mal einen überblick verschaffen wollen :)
 

Rennfahrer

Meister
Mitglied seit
19. Juli 2004
Beiträge
239
So weit, so gut! Wirklich informativ, gratuliere!

Da sie noch unfertig ist, rate ich, die gesamte site mit Java-Applets, Animationen und Farben etwas aufzupeppen.

Viel Spaß und Glück beim Weiterbasteln! :king:
 

paul20dd

Erleuchteter
Mitglied seit
30. April 2002
Beiträge
1.139
danke danke erstma, aber ich moechte unbedingt abwaertskompatibel bleiben und gedenke auch der 56K-Minderheit ;} .
 

pLaGue

Anwärter
Mitglied seit
6. März 2005
Beiträge
22
hehe, haste aber vom informationsgehalt wirklich gut gemacht und das ist ja bekanntlich das wichtigste :)
 

paul20dd

Erleuchteter
Mitglied seit
30. April 2002
Beiträge
1.139
naja, habe nicht zu allen Zitaten Quellen. Das wird noch einige Leute aufregen... . Soll aber auch nicht meine Doktorarbeit werden sondern lediglich eine kleine Sammlung ausm Netz. Hab auch versucht diesen "The Satanic Rothschild Bloodline"-Kram und Illuminaten Zeug rauszulassen.

Mal sehen wie lange die Seite online bleibt...bis ADL sie schliessen laesst.

:O_O:
 

samhain

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
2.976
@paul

danke danke erstma, aber ich moechte unbedingt abwaertskompatibel bleiben und gedenke auch der 56K-Minderheit
oh ja, ich bitte darum.

ansonsten lese ich mich mal rein.

gute sache das.
 

Eskapismus

Ehrenmitglied
Mitglied seit
19. Juli 2002
Beiträge
2.151
ist wirklich interessant, hab aber nicht sehr viel gelesen. Ich erlaube mir aber trotzdem bereits ein wenig Kritik. Ich würde das "nato air" Bildchen weglassen und den Text von jemandem auf Rechtschreibefehler überprüfen lassen. Beides schadet der Glaubwürdigkeit.

Sonst aber weiter so. Ich finde es immer schätzenswert wenn sich jemand echt Mühe gibt anderen Leuten Informationen zukommen zu lassen. Ich bin leider immer zu faul für sowas.
 

Karrackoo

Meister
Mitglied seit
11. August 2002
Beiträge
102
Hey, wenn es dir ein Anliegen ist, dass möglichst viele Leute was über die Rothschilds erfahren, dann könntest du den Text Wikipedia zur Verfügung stellen. :wink:
Ansonsten sehr informativ.
 

paul20dd

Erleuchteter
Mitglied seit
30. April 2002
Beiträge
1.139
Jo, die Rechtschreibung...Hab gerade n bissl viel zu tun,aber werde auf jeden fall ein ordentliches Deutsch draus machen, und das Nato Bildchen kommt auch wech. Gute Idee mit Wiki, nach den Korrekturen...

Danke
 

paul20dd

Erleuchteter
Mitglied seit
30. April 2002
Beiträge
1.139
jo, kenn ich. Da haben sich schon welche muehe gegeben. 8)
 

24Lux6

Geselle
Mitglied seit
12. Februar 2003
Beiträge
89
eine hübsch gemachte seite.

zur quellenlage ein kleiner tipp:
wenn man über rothschilds veröffentlicht muss man sich nicht nur auf das netz verlassen, wo es unmöglich ist solide quellen von nachgeraunten gerüchten oder blossen interpretationen zu trennen.


niall ferguson hat eine geschichte der rothschilds draussen die man nicht umgehen kann wenn man halbwegs seriös arbeiten will (ich meine nicht "doktorarbeit" - ich meine nur ein wenig wissenschaftlich orientiert). seine auswertung ist derzeit konkurrenzlos.
ferguson ist (wirtschafts)historiker in oxford, vielleicht der derzeit einflussreichste seiner zunft. dementsprechend schreibt er nur, was er auch belegen kann. das macht es für jemanden, der den schnellen sensations-quickie sucht schnell öde. aber da es seit ein paar jahren das führende werk auf der "seriösen" seite ist und eigenartigerweise kaum nachhall in der "verschwörerszene" findet dachte ich, ich weise mal drauf hin.
 

paul20dd

Erleuchteter
Mitglied seit
30. April 2002
Beiträge
1.139
Dann moechte ich dich darauf hinweisen das Niall Ferguson von den Rothschilds beauftragt wurde dieses Werk zu schreiben. Aber gelesen hab ich es noch nicht. Ich verwende auch nicht "nur" Quellen aus dem Internet. Falls du etwas bestimmtes kritisieren moechtest, ich bitte darum. Meine Seite ist "dynamisch"... :D

ps. rothschild.hopto.org hat gerade ein paar Macken.
Bitte alte Adressen nutzen.
 

24Lux6

Geselle
Mitglied seit
12. Februar 2003
Beiträge
89
das war lediglich ein konstruktiver literaturhinweis.

das buch ist keineswegs einseitig. man kann schon davon ausgehen, dass ferguson ausgewerte hat, was man ihm vorgelegt hat. man soll nicht den irrtum begehen darin eine tendenziöse aufragsheuchelei zu sehen oä. und wenn es das wäre, wäre seine lektüre ja umso wichtiger.
auf jeden fall kommst du um die beiden bände nicht herum, wenn du an dich einen gewissen anspruch hast. es ist immerhin die führende publikation zu dem thema.

an deiner seite fand ich übrigens am spannensten die updates. da werde ich sicher auch öfter mal nachschauen.
etwas schwammig fand ich cfr/trilaterale k. aber das geht mir nicht nur auf deiner seite so.

viel glück noch.
 

paul20dd

Erleuchteter
Mitglied seit
30. April 2002
Beiträge
1.139
ok, thanx

Ich werde mir das Werk auf jeden Fall frueher oder spaeter durchnehmen, gerade wegen historischen Fakten da dieser Ferguson grosszuegigen Zugang du den Rothschild Archiven hatt/e.

ok, mit cfr&co besteht noch mehr Bedarf an Hintergrundarbeit.

Ich glaube ich sollte erstmal Wirtschaft studieren, denn das interessiert mich am meisten, irgendwelche schwarzen Messen in Chefetagen halt ich auch nicht fuer sehr glaubwuerdig...

[edit]

http://rothschild.hopto.org laeuft wieder
 

kvalentic

Lehrling
Mitglied seit
22. Juni 2005
Beiträge
30
waren die rothschilds die reiche familie der welt? ich dachte das jacob fugger der reichste mann der menschheit war.

wollte mal fragen ob jemand weiss ob es schaetzugen von den vermoegen von jacob fugger und den rothschilds fuer heutige verhaeltnisse gibt.
john d. rockefeller war ja etwa 900 millionen $ reich als er an der spitze seiner macht stand.

habe ueber die rothschild's das erste mal etwas mehr gelesen auf dieser seite: http://www.zeit.de/wirtschaft/momente/index
haben auch kurze bios von anderen wirtschaftsgenies.
 
Oben