Rauchen ist gesund !

NoToM

Erleuchteter
Mitglied seit
13. Januar 2003
Beiträge
1.533
In China ist das Rauchen gesund

«Rauchen ist gesund» – behauptet die chinesische Regierung.
Während hierzulande die Behörden alles Erdenkliche unternehmen, damit die Menschen dem Glimmstängel abschwören, macht die Regierung im Reich der Mitte das pure Gegenteil: Sie rührt die Werbetrommel für Zigis. Rauchen reduziere das Parkinson-Risiko, fördere das Denkvermögen und erhöhe die Effizienz am Arbeitsplatz, heisst es unter anderem auf der Homepage der zuständigen Behörde.
Quelle: http://www.20min.ch/tools/suchen/story/20795948

Ich habs schon immer gewusst.... *einerauchengeh* :lol:
 

Talpa

Großmeister
Mitglied seit
15. März 2004
Beiträge
822
...und erhöht die körperliche Leistungsfähigkeit!



Aber im ernst: In China macht es wohl mehr Sinn, die Leute nikotinabhängig zu machen als ein funktionierendes Rentensystem einzuführen. 8)
 

haruc

Ehrenmitglied
Mitglied seit
16. Dezember 2002
Beiträge
2.494
Jaaa +HUST* *KOTTER*

der alte Mann in der Kneipe hatte doch recht... Der hat erzählt, dass er seit er bei der Legion Condor gedient hat nurnoch Rothändle geraucht hat.
Und jeder Raucher weiß, dass nichtrauchen nicht unbedingt gesünder sein muss...

ich bin sicher, dass es weniger kranke raucher gäbe, wenn man nicht permanent eingetrichtert bekäme, wie schädlich das doch ist.
 

forcemagick

Forenlegende
Mitglied seit
12. Mai 2002
Beiträge
6.038
lustigerweise ist die chinesische "rauchen ist gesund" propaganda nicht wirklich schlechter oder besser als die westliche "rauchen ist ungesund" propaganda
 

Sina

Geselle
Mitglied seit
10. Januar 2005
Beiträge
62
NoToM schrieb:
In China ist das Rauchen gesund

«Rauchen ist gesund» – behauptet die chinesische Regierung.
Während hierzulande die Behörden alles Erdenkliche unternehmen, damit die Menschen dem Glimmstängel abschwören, macht die Regierung im Reich der Mitte das pure Gegenteil: Sie rührt die Werbetrommel für Zigis. Rauchen reduziere das Parkinson-Risiko, fördere das Denkvermögen und erhöhe die Effizienz am Arbeitsplatz, heisst es unter anderem auf der Homepage der zuständigen Behörde.
Kommt in die Rubrik: Nicht zu glauben :!: :!:

Ein Beispiel dafür, wie sich ein ganzes Volk für dumm verkaufen lässt. 8O

Gruß Sina
 

NoToM

Erleuchteter
Mitglied seit
13. Januar 2003
Beiträge
1.533
Trasher schrieb:
Welches jetzt? 8)
Gute Frage.... :wink:

Mich würde noch interessieren, was für ein Kraut sie in China (am meisten) rauchen.

Ach ja, kann jemand hier im Forum Chinesisch und die Meldung auf der Homepage der zuständigen Behörde bestätigen ? Vielleicht ist es ja ne ganz fiese Propaganda unsererseits...
 

MrTom

Geselle
Mitglied seit
6. Dezember 2003
Beiträge
55
Demnächst gehört es beim Chinesen um die Ecke zum guten Ton. Dann bekommste nach dem heissen Handtuch eine bereits glimmende Ziggie nachm essen. *loool

Aber mal im Ernst, das Rauchen ansich kommt doch, wenn ich richtig informiert bin von Indianern und Ureinwohnern. Dort war das Rauchen eher ein Kult oder eine Ritus innerhalb eines Kultes.

In unserer Massenkonsumgesellschaft ist es eher zu einem Konsumartikel geworden. Damit ist rauchen genauso schädlich oder unschädlich wie Schokolade essen (war auch mal eher ein seltener Rohstoff, die Schoki) oder Alkohol trinken.

Ich denke, es liegt an jedem selber, und dessen Konsumverhalten obs schädlich ist oder nicht.

Wenn ich den Tiefbauarbeiter an der Autobahnbaustelle sehe, wie er direkt über dem Bitumauftragedingens steht und einen Impel im Mund hat, denke ich immer, warum nicht, das bissl Nikotin machts auch net mehr schlimmer ;)

Ach Gott, ab und an rauch ich auch mal ne Zigarre, trinke genüsslich einen guten Wein oder esse genüsslich ne Schkolade. Es sollte hatl eher Genussmittel und nicht Sucht sein.



<offtopic> Wow, meine vierzigste Anmerkung, und das in anderthalb Jahren *jubel </offtopic>
 

Sina

Geselle
Mitglied seit
10. Januar 2005
Beiträge
62
Trasher schrieb:
Sina schrieb:
Ein Beispiel dafür, wie sich ein ganzes Volk für dumm verkaufen lässt. 8O
Welches jetzt? 8)
Im von NoTom angegebenen Link ist nachzulesen, dass zwei Drittel der Männer in China rauchen wie die Schlote und 90 % von ihnen glauben, dass sich der Tabakkonsum positiv auf ihre Gesundheit auswirkt.

Hier hat die Volksverdummung funktioniert. :O_O:

Gruß Sina
 

Helika

Meister
Mitglied seit
3. Juni 2005
Beiträge
394
In der Tat... oder sind die Raucher nur einfach so nett, ihren Kindern das Leben zu erleichtern, in dem sie die Anzahl der Rentner drastisch reduzieren?
Da muss ich Talpa nämlich zustimmen.

In einem Bericht den ich vor kurzem gesehen habe, ging es darum, dass auf ein neugeborenes Kind bald sechs Rentner kommen. Ausgelöst wurde die Problematik durch die Ein-Kind-Politik.
Na denn, das Rauchen dient wohl zumindest der sozialen Gesundheit Chinas :(
 

NightHawk

Meister
Mitglied seit
7. Juni 2002
Beiträge
170
Sehen wir es doch mal von der Seite: Jemand, der nicht raucht, achtet wahrscheinlich auch peinlich genau auf viele andere Mängel und könnte auch jemand sein, der sich um viele unsinnige Dinge Gedanken macht.

Wahrscheinlich wird so eine Person nicht an Lungenkrebs, dafür aber an Herzinfarkt oder Nervösbedingten krankheiten viel zu früh sterben. Also: Was ist gefährlicher?
 

NoToM

Erleuchteter
Mitglied seit
13. Januar 2003
Beiträge
1.533
Erstaunlicherweise zweifelt aber niemand daran, dass wir uns vielleicht irren könnten... :twisted:
 
G

Guest

Guest
NoToM schrieb:
Erstaunlicherweise zweifelt aber niemand daran, dass wir uns vielleicht irren könnten... :twisted:
so erstaunlich ist das garnicht. willst du mir erzählen, dass alles, was ich zu diesem thema im biologie unterricht erfahren habe nicht so ist?

Z
 

antimagnet

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
9.676
Im von NoTom angegebenen Link ist nachzulesen, dass zwei Drittel der Männer in China rauchen wie die Schlote und 90 % von ihnen glauben, dass sich der Tabakkonsum positiv auf ihre Gesundheit auswirkt.

was ist eigentlich, wenn das 90% der propagandaführer und ärzte ebenfalls so glauben?

:gruebel:

und wie macht man in china überhaupt repräsentative meinungsforschung?
this looks like a job for me... 8)


wie ist eigentlich die krebsrate in china?

 

NoToM

Erleuchteter
Mitglied seit
13. Januar 2003
Beiträge
1.533
Hidratos schrieb:
ne ach schau dir mal die liste cancerogener stoffe in zigaretten an.... :roll:
Das gilt ja primär erstmal für den Dreck den wir hier rauchen oder weisst Du etwa, was die Chinesen paffen ?

Z schrieb:
so erstaunlich ist das garnicht. willst du mir erzählen, dass alles, was ich zu diesem thema im biologie unterricht erfahren habe nicht so ist?
...sagt der Chinese:"Willst Du mir etwa erzählen, dass alles, was ich von unserem zuständigen Amt erfahren habe, nicht so ist ?"



Eigentlich was das aber Hauptsächlich ironisch gemeint... *ichwillironiesmiley!*
 

racingrudi

Großmeister
Mitglied seit
11. September 2004
Beiträge
547
In unserer Massenkonsumgesellschaft ist es eher zu einem Konsumartikel geworden. Damit ist rauchen genauso schädlich oder unschädlich wie Schokolade essen (war auch mal eher ein seltener Rohstoff, die Schoki) oder Alkohol trinken.
naja, ganz so kannst du es ja wohl nicht sehen. beim rauchen zerrt man eine gehörige portion an dampf in die lunge, die das eigentlich gar nicht brauchen kann. schokolade wird dagegen mehr oder minder gut verdaut und in anderer konsistenz wieder ausgeschieden. stichwort: raucherhusten. außerdem stört's beispielsweise mich nicht im geringsten, wenn mir jemand gegenüber sitzt und seine alpia schlotzt, während ich durchaus gerne "uneingenebelt" irgendwo den abend verbringe.

ein gutteil der schädlichen wirkung des rauchens lässt sich direkt und unmittelbar aus der lebenserfahrung erkennen. mein großvater: kettenraucher, bein amputiert, kurz später ende gelände. mein patenonkel: hat heftigst geraucht, mit 60 dann asthmaanfälle, lunge kaputt, tot. mein daddy: starker raucher, mit 50 an einem herzinfarkt verstorben.
raucher husten, raucher bekommen gelbe finger, rauchende sportler merken erst, was sie auf sich geladen haben, wenn sie damit aufhören.
von dieser warte aus finde ich diese chinesische maßnahme mehr als verwerflich, staatlich angeordneter mord auf raten sozusagen.

gruß, ein nicht-militanter nicht-raucher
rg
 

the_midget

Erleuchteter
Mitglied seit
28. Juni 2004
Beiträge
1.878
antimagnet schrieb:
wie ist eigentlich die krebsrate in china?

Keine Ahnung, aber vielleicht nicht hoch genug. Zynischer Gedanke zwar, aber vielleicht wollen die ja mithilfe des Tabakkonsums ihre Überbevölkerung in den Griff kriegen.

gruß

the mgt
 
Autor Ähnliche Beiträge Forum Antworten Datum
G Rauchen ist schwul Small Talk 21
L Zusammenhang zwischen Rauchen und Verdauung? Medizin 10
K Neues Bewußtsein und das Rauchen Philosophie und Grundsatzfragen 28
G Rauchen aufhören? Small Talk 6
Ähnliche Beiträge




Oben