Zusammenhang zwischen Rauchen und Verdauung?

Lindwurm

Großmeister
Mitglied seit
29. Juni 2003
Beiträge
546
Hallo Leute,

ich meinerseits Raucher stelle in letzter Zeit immer mehr fest dass das Rauchen von z.B. Zigaretten einen starken einfluss auf meine Verdauung und auf meinen Magen hat. D.h nach oder bei dem Genuss einer Zigarette rumort es zum teil stark im Magen. Dies ist nicht immer so, sondern tritt eher sporadisch auf, besonders wenn man morgens auf leeren Magen ne Kippe raucht. Ist wohl ein eher bekanntes Problem, aber inwiefern hängt das zusammen, also das Rauchen und das Unwohlsein im Magen?

Habe auch schon manchmal gehört das bestimmte Zigaretten sogar Durchfall verursachen (bin ich zum Glück noch von verschont geblieben..).

Es sind aber nicht nur die lieben Kippen, nein auch die Bong macht Stress im Magen.

Würde mich interessieren woran das liegt oder ob jemand anderes noch ähnliche Erfahrungen gemacht hat?
 

Don

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
3.077
*lach*

Da haut sich einer Gift in die Lunge und wundert sich warum der Körper meckert.......knuffig :lol:

Also mal im Ernst, ich bin auch erst seit Ostern 04 Nichtraucher und kenne das zu gut mit dem Rauchen und seinen Nebenwirkungen. Rauchen schlägt auf den Magen, das ist eben so. Als Beispiel nenne ich mal das Rülpsen; dabei wird Luft aus der Magengegend ausgestoßen.
Da im Rauch einer Zigarette ja bekanntlich nicht nur sauberer Sauerstoff sich befindet sondern auch jede Menge Giftstoffe und anderes belastendes Material ist doch klar das der Magen meckert. Bei der Bong ist es nicht besser, auch pur geraucht ist Dope ein Fremdkörper (Rauch) in der Lunge. Je nach Qualität hast Du ja vom Gummireifen bis Harz diverser Rinden alles im Dope drin.

Also, es ist n a t ü r l i c h wenn Du besonders bei der Moregnzigarette Probleme bekommst; nachdem sich die Lunge etwas regenerieren konnte über Nacht...... .


mfg Don
 

Lindwurm

Großmeister
Mitglied seit
29. Juni 2003
Beiträge
546
Da haut sich einer Gift in die Lunge und wundert sich warum der Körper meckert.......knuffig
Was rauchen ist schädlich?^^

Ne schon klar, es interessiert mich nur da ich mich gewundert habe dass das Gift nicht nur die Lunge sondern auch den Magen angreift. Aber man lernt ja bekanntlich nie aus :)

Aber danke schonmal.
 

Tetsuo

Großmeister
Mitglied seit
9. Juli 2003
Beiträge
910
Naja ich denke bei vielen Vergiftungen wirst du als Hauptanzeichen Übelkeit und Durchfall bekommen. Nikotin ist ein ziemlich starkes Gift (mal abgesehen was da noch alles drin ist).


Wikipedia über Vergiftungen :
Symptome einer Vergiftung sind:

* Plötzlich auftretende Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall
* Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, Bewusstseinstrübung
* Erregungszustände, Schock
* Bewusstlosigkeit, Atemstörung, Atemstillstand, Herz-Kreislauf-Stillstand
* bei Kontaktgiften (z.B. Schädlingsbekämpfungsmittel): Krämpfe, Lähmungen, vermehrter Speichelfluß (blau und schaumig)
 

dkR

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
6.523
Weil der Rauch zum Teil auch im Speichel hängenbleibt. Dann landet der im Magen und selbiger freut sich ganz furchtbar über ein Frühstück aus Nervengift und Teer :(
 

AGSzabo

Meister
Mitglied seit
17. November 2004
Beiträge
191
der effekt isst größteinteils psychosomatisch. versuche dir wenn er auftritt die hand auf den bauch zu legen und beruhigende vorstellungen zu visualisieren. knuddele. sich bei der vorstellung etwas ungesundes zu tun zu beruhigen können aber manche, die sind von natur aus cool, haben das problem beim rauchen nicht. leute wie du, die sich über die nachteile des rauchens den kopf zerbrechen, könnten es bestenfalss dank ihrer einsichtsfähigkeit sofort beenden und pseudo-arzt werden, um diejenigen zu nerven, die noch rauchen (anstelle sich selber).
 

nicolecarina

Erleuchteter
Mitglied seit
6. Juni 2003
Beiträge
1.659
ein arzt sagte zu meiner mutter mal:
rauchen sie dann können sie.

nikotin = gleich nervengift = anregung aller nerven, inklusive eben in magen und darm, da die wohl auch mit am ehesten reizbar sind. funktionierte bei mir auch mit kaffee, kohlsaft und sonstigen stimulanzen. 8) :wink:
 

haruc

Ehrenmitglied
Mitglied seit
16. Dezember 2002
Beiträge
2.494
Rauchen wirkt verdauend, und deine Verdauungsorgane wollen eben was verdauen, wenn sie dazu angeregt werden. und wenn nix zum verdauen da ist, dann verdauste dich eben selbst ;)
 

haruc

Ehrenmitglied
Mitglied seit
16. Dezember 2002
Beiträge
2.494
Meine Nachbarin und meinen Tante haben beide Morbuscrone. Die Nachbarin raucht am Tag 2 Päckchen Camel ohne Filter und hat eben saumässig Probleme. Dazu Eiersalat und täglich Alkohol, das sieht der Arzt eben nich gerne. Meine Tante raucht nicht, trinkt sehr selten und kommt damit zurecht.
 

Rennfahrer

Meister
Mitglied seit
19. Juli 2004
Beiträge
239
Also ich rauch jetzt seit 3 Jahren - einmal mehr, dann wieder weniger. In den letzten Wochen hat sich mein Zigarettenkonsum stark gesteigert. Und besonders wenn ich am Samstag Abend so 2 Packerl geraucht hab, krieg ich am Sonntag praktisch immer Durchfall.

Schöne Scheisse. :wink:
 
Oben