Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Mysterium Windows XP

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Draghkar, 2. Mai 2003.

  1. Draghkar

    Draghkar Meister

    Beiträge:
    279
    Registriert seit:
    29. September 2002
    Ort:
    L2-colony
    Habe gerade Windows XP corporate edition herunterge-ähh-kauft 8)

    aber ist das gut, es zu installieren?? ich meine, macht es den rechner schneller, weil es besser organisiert ist als 98, oder macht es ihn langsamer, weil es aufwendiger ist?

    :?:
     
  2. Gurke

    Gurke Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.569
    Registriert seit:
    25. März 2003
    Ort:
    Gurkonien
    Die zwei Tage die ich den XP Schund draf hatte, barchte er zum booten doch einiges Zeit. Schnelligkeit ansich kann ich nix sagen, ist mir bei meinem Rechenknecht nicht wichtig.
     
  3. Niks Te Maken

    Niks Te Maken Großmeister

    Beiträge:
    658
    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Was ist die Corperate-Edition?

    Auf jeden Fall braucht XP mehr Systemressourcen, kann dafür auch mehr als 256 MB RAM verwalten, da treten bei 98 Probleme auf (sprich: 98 kann das nicht).
    Ein Vorteil ist auf jeden Fall das NTFS-Dateisystem, das Datenverluste/ -beschädigungen bei Abstürzen verhindert und weniger stark fragmentiert. Zwar kann DOS auf NTFS-Partitionen nicht zugreißen, aber mit einer anderen FAT-Partition ist das kein Problem. Außerdem treten obige Abstürze kaum noch auf, das XP wesentlich stabiler ist.
    Ich könnte mit 98 oder ME nicht mehr leben, nimm XP, aber achtung: Nach kurzer Zeit wirst du (falls deine corperate Edition der Professional Version entspricht andere Windows-Version als Minderwertig betrachten. :twisted:
     
  4. Zerch

    Zerch Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.936
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Niks Te Maken hat recht.
    man kann es gebrauchen , mach aber xp-antispy drauf...ich benutz schon seit nem 3/4Jahr auch die corporate edition mit integr. sevice pack1 , höchstwahrscheinlich die gleiche "Sicherheitskopie" die du hast.

    zu der Geschwindigkeit:
    es ist auf keinen Fall schneller als Win98 , aber dafür etwas stabiler.
    Leider ist es auch hungriger im Auslagerungsspeicher , 4GB min freilassen auf der HD , sonst gibts schon einbrüche.
    Win98 ist aber auch nur schneller , wenn das System nicht schon mit Daten zugemüllt ist.
    WinXP kommt mir dabei wiederum etwas unempfindlicher vor...wie alles von MS: Vorteile , aber min. genausoviele Nachteile.
    Letztendlich ist es rein Dir überlassen welches Betriebssystem Du bevorzugst , bei den meisten Spielen wirst Du , wenn überhaupt keinen grossen unterschied merken.Ich mag XP gegenüber win98 hauptsächlich wegen der besseren stabilität(bluesreens können aber immer noch erscheinen...wenn auch sogut wie nie bis sehr wenig).Und weil keine Win98-cd inkl. re-boot verlangt wird , wenn ich nur mal was an meinen netzwerkprotokollen z.B. entfernen oder hinzufügen möchte.-einfach stressfreier.doch das wichtigste ist xp-antispy und/oder ein funktionierender crack , sonst kann man dasBetriebssystem als nervtöter und spitzler glatt in den Gulli kicken.
     
  5. Zerch

    Zerch Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.936
    Registriert seit:
    10. April 2002
    die corporate edition entspricht der PRO-EDITION und enthält schon SP1
     
  6. Don

    Don Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.108
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Moin

    Ich habe das XP Professionell drauf und kann bis jetzt nur Gutes berichten. Das System ist mir noch nicht in den Keller gegangen (während mein ME zuvor das einmal in er Woche mindestens machte). Was den medialen Bereich angeht ist das Sys das ich nutze was feines; läuft zuverlässig und hat eigentlich nur Vorteile.

    Da XP ein NT Sytem ist (wurde mir erklärt) und auch im Media Bereich aufgeblasen wurde ist es aktuell das beste von Winzigweich. Wie erwähnt sind allerdings die Spy´s zu blockieren oder zu entfernen soweit wie möglich. das Anti-Spy ist eine gute Variante; aber auch Internet-Utillitys sind nicht übel.

    Zur weiteren "sicheren" Nutzung kann ich Ad-Adware 6.0 empfehlen. Damit kannst du auch jede Menge Spy´s entdecken und elemenieren.

    In einem bin ich mir t o d s i c h e r ! Nie wieder win-doofs ME. Dann steige ich lieber auf Mac um und lerne alles neu............##


    Don
     
  7. tsuribito

    tsuribito Erleuchteter

    Beiträge:
    1.093
    Registriert seit:
    27. September 2002
    Ort:
    Dispargum,Germania
    Ich würde ein legal erworbenes 98 einem gestohlenen XP vorziehen.
    Mit eurem OS herunterladen verwischt ihr die wirkliche Marktstellung Microsofts und tragt zu einer Monopolstellung bei!
    Benutzt lieber legale Software als den Schrott von MS auch noch zu kopieren.
    Ohne die Raubkopierer wäre diese Firma niemals so weit gekommen.

    Seht euch mal lieber bei den Freien Betriebsystemen um. Da könnt ihr auch aktiven und wirklich funktionierenden Sozialismus betreiben und ihr erhaltet ein wirklich freies System.
     
  8. Steve-O

    Steve-O Großmeister

    Beiträge:
    806
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Evergreen Terrace
    tach,

    ich hab win xp pro schon seit einiger zeit laufen. läuft unglaublich stabil! das beste bs das ich bisher hatte. es braucht in der tat etwas lange beim booten, aber dann läufts ziemlich geil. ich kann den rechner ohne probleme mehrere tage durch laufen lassen, ohne dass sich was aufhängt. unter win 98 se undenkbar. ich probiere viele programme aus, (de)installiere oft und viel. nach 4 monaten ist mir win 98 se nach ein paar stunden ständig abgeschmiert und ich musste formatieren und neu aufsetzen. win xp läuft jetzt schon weit über ein jahr und alles optimal.
    allerdings hab ich weder das sp1 drauf noch irgendwelche anderen updates. nur solche die sicherheitslücken schliessen.
    ach ja: xp antispy nicht vergessen!!!

    ach ja: ich hab eine relativ alte kiste und hatte anfangs bedenken, obs da überhaupt läuft. tut es. nur mein alter isa-scsi-scanner (!!!) wurde nicht erkannt! :)

    mfg
    steve-o
     
  9. antimagnet

    antimagnet Forenlegende

    Beiträge:
    9.726
    Registriert seit:
    10. April 2002
    hi steve-o,
    hab mal irgendwo (also chip.de oder so) gelesen, dass die sicherheitsupdates von microsoft eher dafür sorgen, die sicherheit des einkommens von z.b. plattenfirmen zu erhöhen, und dich eher einschränken, weil du dann nicht mehr alle mp3s oder avis, und irgendwann kein word-dokument, das mit ner raubkopierten version hergestellt wurde, öffnen kannst.

    @tsuribito:
    das ist ja mal ne interessante theorie - dass microsoft von den raubkopierern profitiert. meinst du mit absicht, oder ist das denen einfach passiert?
     
  10. Zerch

    Zerch Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.936
    Registriert seit:
    10. April 2002
    in gewisser Hinsicht hat Tsuribito meiner Ansicht nach recht.Schon seit es Microsoft OS und kompatible Software gibt , wird raubkopiert.somit wurde die verbreitung von raubkopien ms-konformer Software unterstützt und langsam aber sicher hatte MS das Monopol.
    die Frage ist wieviel raubkopien wirklich schaden , wenn man bedenkt , dass vor 15 Jahren die wenigsten sich einen PC leisten konnten und Bill Gates trotz Raubkopien zum reichsten Mann der Welt wurde.
    Jedenfalls trafen die Raubkopien eher die Spielehersteller als Microsoft.
    Auch waren bei damaligen Komplettrechnern oft die MS-DOS installationsdisketten inkl.dabei...also hat ms schon Geld kassiert , doch die anderen programme werden kopiert und werden wie für MS "geopfert" als verbreitungsmaterial.

    "microweichs weiche waren lassen die ganze welt weich werden"
     
  11. Yoda

    Yoda Erleuchteter

    Beiträge:
    1.284
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Paralleluniversum
    ich kann mich noch an meine win98-installation erinnern. ich brauchte ganze 43 sekunden, um einen blauen bildschirm zu gesicht zu bekommen.

    bei winxp warens immerhin knapp 10 minuten... :!:

    nein, im ernst (obwohl die zahlen stimmen!). XP läuft unglaublich stabil, lediglich bei einigen spielen (zB Star Trek Bridge Commander) oder ähnlichem kann es zu abstürzen kommen
     
  12. Zerch

    Zerch Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.936
    Registriert seit:
    10. April 2002
    jo , aber das mit dem Verhältnis von 1:16 kommt vielleicht hin.
     
  13. Zerch

    Zerch Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.936
    Registriert seit:
    10. April 2002
    viele Abstürze finden in einem zu alten Bios , oder in zu aggressiven Bioseinstellungen ihre Hauptursache.
     
  14. Zerch

    Zerch Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.936
    Registriert seit:
    10. April 2002
    oder man besitzt ein Board mit AMD 761 north- + VIA 686b southbridge , dann unbedingt delayed transactions im Bios deaktivieren und falls ide-raid vorhanden dort die HD anschliessen....so ein Ding war mein vor-vorletztes(aber letzte seiner Art) Board (Gigabyte 7DXR) und hatte gerne mal daten zerstört und neigte zum Absturz wenn diese einstellungen im Bios nicht gesettet wurden.
     
  15. Draghkar

    Draghkar Meister

    Beiträge:
    279
    Registriert seit:
    29. September 2002
    Ort:
    L2-colony
    8O
     
  16. tsuribito

    tsuribito Erleuchteter

    Beiträge:
    1.093
    Registriert seit:
    27. September 2002
    Ort:
    Dispargum,Germania
    Microsoft machte sein Geld dadurch, dass sie IBM melken konnten. Sie haben Dos an sie verkauft (nichtmal von ihnen selbst entwickelt)

    Im OS Bereich profitiert MS ganz klar von den OEM Versionen, die mit PCs gebündelt werden.
    Die Verbreitung ihrer Dateiformate im Privatbereich(daraus folgend dann im Firmenbereich) kann nur durch kostenlose Office Pakete am Laufen gehalten werden. Mal im Ernst? Gibt Otto Normal 660€ für ein Office Paket aus?
    http://www.amazon.de/exec/obidos/AS...0418/sr=2-2/ref=sr_2_11_2/302-5391560-8394407
    und 379 Für ein Betriebssystem?
    http://www.amazon.de/exec/obidos/AS...r=2-6/ref=sr_aps_prod_6_2/302-5391560-8394407
    Wen kennt ihr, der Windows und Office im Laden legal gekauft hat?
    Raubkopien zum anfixen und der Rest bringt die Monopolstellung.
    Dabei scheint MS das nichteinmal zu wissen.
     
  17. Don

    Don Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.108
    Registriert seit:
    10. April 2002
    *lach* Zerch, ich denke Du hast gerade das Board von Draghkar erkannt, oder deute ich das Smily falsch?
     
  18. Draghkar

    Draghkar Meister

    Beiträge:
    279
    Registriert seit:
    29. September 2002
    Ort:
    L2-colony
    ne dachte, aberwars doch nicht
     
  19. Gurke

    Gurke Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.569
    Registriert seit:
    25. März 2003
    Ort:
    Gurkonien
    Naa, 512 schluckt er ohne Probleme. Nur beim Zuordnen war es da etwas eigenwillig (schrieb manchmal in den virtuellen Speicher obwohl der RAM noch nicht voll belegt war), konnte aber mit ner Änderung in den Settings behoben werden.
    Gab auch Leute, die hatten noch mehr Arbeitsspeicher, meinten liefe relativ stabil, bringt aber nix mehr.

    98SE lief bei mir relativ Stabil. Sicher, manchmal schmierte es ab, kann mich aber noch an 95 erinnern, das spielte ich alle halben Jahre neu auf, weil nix mehr ging. ME hab ich mir nur ein halbes Jahr angetan, dann muckte es auf und flog.
    Aber man lernte ja dazu, dann von frischer Installation ein Image gemacht, brauchte es aber bei 98 nie.
     
  20. Flashbiter

    Flashbiter Meister

    Beiträge:
    198
    Registriert seit:
    26. September 2002
    Ich bevorzuge Windows 2000, das ist sehr sehr viel besser als Windows 9x (vor allem stabiler) und hat nichts von all dem unnötigen XP-Kinderkram.