Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Format C: rückgängig machen???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von boersianer, 19. Januar 2004.

  1. boersianer

    boersianer Lehrling

    Beiträge:
    25
    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Ort:
    Germany
    Habe heute gesagt bekommen, dass man format c: rückgängig machen kann. Mit unformat oder so.
    Zum Beispiel soll das BKA das oft machen um an gelöschte Daten zu kommen.

    Weis Jemand mehr???
     
  2. JimmyBond

    JimmyBond Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.063
    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Ort:
    Gotham City
    nun also hab auch mal gesehen/gehoert das die computer-cops formatierte sachen wieder herstellen koennen. ich werds mal versuchen so weiterzugeben wie man es mir erzaehlt hat. also....wenn man nen laufwerk formatiert, dann wird so ein teil nicht wirklich geloescht sondern eher unsichtbar gemacht und solange dieser speicher nicht ueberschrieben wird bleibt halt ewig drauf. oder so. dafuer braucht man aber glaube ich spezielle programme umsowas hinzukriegen.

    [NACHTRAG] wenn ich mir den text so durchlese. dann hoert es sich so an als waere ich der groesste dummkopf auf erden :?
     
  3. MrMister

    MrMister Erleuchteter

    Beiträge:
    1.907
    Registriert seit:
    13. April 2003
    Ort:
    Oval Office, um Bush zu stoppen, wird ja langsam Z
    @Jimmy: Stimmt aber! Beim Löschen werden nur die Zurodnungscluster gelöscht, das heißt die Daten sind noch auf der Festplatte, das Betriebsystem kann sie aber nicht mehr finden. Mit speziellen Programmen lassen die Daten sich aber wieder sichtbar machen...
     
  4. Eskapismus

    Eskapismus Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.154
    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Ort:
    Zürich
    Für solche Dummheiten habe ich immer ein Easyrecovery zur Hand, IMO das beste Recoverytool.
     
  5. SentByGod

    SentByGod Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.189
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Duisburg
    Das hieße ja, das die Datengröße keine Rolle bei der Füllung des Datenträgers spielt?
    Ich mein nach dem Formatieren ist die Platte leer und wenn die Daten nicht gelöscht sind, wo sind sie dann?
    z.B. formatier ich mehrere Gigs an Textdokumenten, wie kann man die dann wiederherstellen wenn doch die Platte leer ist? ( angenommen nur die Texte + Betriebsys. sind auf der HD )
     
  6. Lazarus

    Lazarus Forenlegende

    Beiträge:
    5.430
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    51°31'52.65
    @JimmyBond

    Nein - das stimmt schon soweit:

    beim normalen löschen werden nur die Registereinträge der Dateizuordnungstabelle vom Filesystem gelöscht - solange an dieser Stelle nichts geschrieben wurde kann man es mit einem kleinen Tool schnell wieder holen....

    @Boersianer

    Wenn die Festplatte nur normal formatiert wurde - d.h. wenn beim Formatieren nur die Dateizuordnungstabelle gelöscht wurde, können die Tools diese Dateien meist auch noch finden und wiederherstellen.

    Die komplette Festplatte kann aber nur mit sehr viel Fachwissen und teils per von Hand vorgenommenen Korrekturen wiederhergestellt werden - das aber auch nicht in allen Fällen. Fachbetriebe a la Ontrack & Co., welche auch gutes Geld dafür nehmen haben da die besten Chancen. Wenn es nicht wirklich extrem wichtige Daten waren, lohnt sich das in den meisten Fällen kaum.

    Wenn du aber "sicher" gehen möchtest das die Platte NIE wieder hergestellt werden kann - besorg dir einen so genannten "Shreder" bearbeite die Platte damit, formatier, schreib sie mit Müll wieder voll, und das ganze dann sicherheitshalber 2-3 mal! :wink:
     
  7. SimoRRR

    SimoRRR Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.871
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    DAS SCHMAND-LAND! ;)
    Der Vorteil solcher Firmen im Vergleich zu diversen Progs liegt aber auch darin, dass die es zum Teil sogar hinbekommen, Festplatten, die aus dem 7. Stock auf die Strasse und dann in einen Fluss gefallen sind wieder hinzubiegen.
     
  8. Kukulkan

    Kukulkan Anwärter

    Beiträge:
    13
    Registriert seit:
    29. Oktober 2002
    Ort:
    Deutschland
    @sent by god:
    das mit dem "leer" kannst du nicht allzu wörtlich nehmen. tatsächlich ist es so das die blöcke auf der festplatte gelöscht werden wo drinsteht, welche daten dein Betriebssystem wo findet.

    die einzige methode um daten wirklich nicht wieder-herstellbar zu machen ist wie schon gesagt das mehrmalige überschreiben mit datenmüll. ich glaub die höchste sicherheitsstufe liegt bei 6-7 mal überschreiben

    aber selbst dann kann man auf irgendwelche art noch ein paar dateien wohl sich zusammensuchen, da jeder schreibvorgang auf der festplatte ein einzigartiges magnetisches muster hinterlässt. näheres wollte eine firma die so wiederherstellung betreibt (ich glaub es war die in dem beitrag vor mir genannte) nicht preisgeben.

    weiß jemand wie genau das bei nem low-level format ausschaut?
     
  9. Flashbiter

    Flashbiter Meister

    Beiträge:
    198
    Registriert seit:
    26. September 2002
    Ist es nicht so, dass das format-Kommando 2 Möglichkeiten anbietet, die Festplatte zu formatieren?

    format c:

    und

    format c: /Q

    Wenn man es mit /Q macht heißt das QuickFormat und geht um einiges schneller. Spontan würde man annehmen, dass beim QuickFormat die Daten nicht wirklich gelöscht werden, sondern nur aus dem Dateisystem rausgenommen werden und zum überschreiben freigegeben sind (wenn sie nicht überschrieben werden sind sie aber wiederherstellbar), während beim echten Formatieren wirklich alles mit Nullen überschrieben wird (was dann eine Wiederherstellung unmöglich macht). So hab ich mir das jedenfalls immer vorgestellt :? Wo ist sonst der Unterschied zwischen den beiden Varianten?
     
  10. Eskapismus

    Eskapismus Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.154
    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Ort:
    Zürich
    Kennt jemand hier einen brauchbaren Shredder? Ich hatte mal so ein Tool aber das hat nicht getaugt. Ich hab dann die HD manuell voll geschrieben und defragmentiert. Theoretisch sollte das ja eigentlich reichen.
     
  11. boersianer

    boersianer Lehrling

    Beiträge:
    25
    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Ort:
    Germany
    habe mit jemand gesprochen...

    der meinte das man die letzten 7 format c: rückgängig machen kann...

    für immer und ewig löscht man wohl mit format c:/s

    .... habs nur gehört


    ps: asoo kann sein das hier die uhr falsch geht???
     
  12. Wissender?!

    Wissender?! Meister

    Beiträge:
    253
    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    die einfachsted und sicherste art IMHO ist ein elektro magnet unter die festplatte zu klatschen, mit satt power unter den spulen, und falls mal die netten herren in grün bzw. schwarz ^^ anklopf knopfdruck, lang drauflbleiben..und alles iss weg, sogar sicher vor recovery!
     
  13. Eskapismus

    Eskapismus Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.154
    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Ort:
    Zürich
    Das würde aber bedeuten, dass eine 100 GB Platte eigentlich 700 GB Daten speichern kann......?

    Neee also das kann ich nicht glauben.
     
  14. tsuribito

    tsuribito Erleuchteter

    Beiträge:
    1.093
    Registriert seit:
    27. September 2002
    Ort:
    Dispargum,Germania
    @Eskapismus
    Nein kann sie nicht. Wenn du die Blöcke überschreibst, in denen die ehemaligen Daten lagen, sind die weg.
    Wenn aber ein paar Blöcke seit den letzten 7 formatierungsmaßnahmen nie beschrieben worden sind, kannst du die Daten daraus retten.

    Zuverlässig formatieren kann man, wenn man die Partitionen mit Zufallsdaten oder Nullen überschreibt.
     
  15. Telcontarion

    Telcontarion Meister

    Beiträge:
    335
    Registriert seit:
    14. Dezember 2003
    Ort:
    Brabak
    Es gibt nur eine Möglichkeit:


    Schmeiß die Platte in den Schicksalsberg
     
  16. MrMister

    MrMister Erleuchteter

    Beiträge:
    1.907
    Registriert seit:
    13. April 2003
    Ort:
    Oval Office, um Bush zu stoppen, wird ja langsam Z
    Wie oben schon gesagt: Ein Magnet tuts auch...
     
  17. Nuance

    Nuance Meister

    Beiträge:
    230
    Registriert seit:
    14. Januar 2004
    Ort:
    Hamburg
    das ist nicht richtig, auch die daten auf mehrfach-lowlevel-formatierten discs lassen sich wieder herstellen.

    es gibt dafür mittlerweile auch schon 0815-tools für 100€.
     
  18. Lazarus

    Lazarus Forenlegende

    Beiträge:
    5.430
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    51°31'52.65
    Na da bin ich aber gespannt was da noch überig ist, wenn ich meine platte 3mal mit Müll voll geschieben habe, geschreddert und dann anschließend wieder formatiert habe..... :lol:

    mal richtig lesen - ich hab nix davon gesagt das n low level format reicht....
     
  19. Trasher

    Trasher Forenlegende

    Beiträge:
    5.854
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Mit
    Code:
    format c: /s
    schreibt der Rechner nach dem Formatieren die Systemdateien auf den Datenträger und macht ihn so bootfähig.

    Code:
    format c: /u
    ist das Mittel der Wahl, wenn es darum geht, das Kommando unformat unwirksam zu machen bzw. eine vollständige Formatierung (im Gegensatz zu QuickFormat) zu veranlassen.
     
  20. Solon

    Solon Meister

    Beiträge:
    189
    Registriert seit:
    2. März 2003