Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Film Geheimtipps

Dieses Thema im Forum "Fernsehen, Kino und DVD" wurde erstellt von Black_Melon, 9. Mai 2004.

  1. [limbo_catalept]

    [limbo_catalept] Lehrling

    Beiträge:
    26
    Registriert seit:
    13. Oktober 2002
    Ort:
    hallways of always
    oldboys (aber die koreanische version...)
    sympathy for mr. vengeance

    dann noch zwei kinderfilme:
    der sommer des falken (lang nicht mehr gesehen... war aber einer der kultfilme meiner kindheit)
    miez und mops (wunderschöne bilder und atmosphäre)
     
  2. Booth

    Booth Erleuchteter

    Beiträge:
    1.951
    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Ort:
    Deutschland
    Zwei Filme, die ich hier vermisse:

    - Leolo (für Freunde skurilster Poesie)
    - Kalifornia (für Leute, die nicht glauben, daß Brad Pitt auch hässlich sein kann)

    ... (Rosenkranz und Güldenstern wurde ja bereits genannt)

    gruß
    Booth
     
  3. BeoWulf

    BeoWulf Geselle

    Beiträge:
    56
    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    -Zaitoichi
    -Hana Bi
    -Drunken Monkey
    -Mariachi Reihe (1-'4')
    -Perdita Durango
    -the 51st state
    -Matchstick Man
    -American Psycho 1+2
    -Pi
    -Serenity und die erste Staffel Firefly.
    :D
     
  4. NoToM

    NoToM Erleuchteter

    Beiträge:
    1.533
    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Ort:
    CH
    The Man from Earth

    Fand ihn ziemlich Krass, man muss sich aber auf die Geschichte einlassen
     
  5. NormaJean

    NormaJean Forenlegende

    Beiträge:
    7.215
    Registriert seit:
    27. Oktober 2002
    The Field
    Vor der atemberaubenden Kulisse der rauhen irischen Küstenlandschaft laufen Richard Harris, John Hurt und Sean Bean zu Höchstleistung auf.

    Inhalt:
    Über viele Jahre hat die Familie McCabe unter großen persönlichen Entbehrungen ein Stück gepachtetes Land bestellt. Nun will die verwitwete Besitzerin das Feld versteigern. Bull McCabe (Richard Harris) ist sich sicher, dass es niemand im Dorf wagen wird, gegen ihn zu bieten. Doch dann taucht ein reicher Amerikaner (Tom Berenger) auf der Suche nach seinen irischen Wurzeln auf und droht, Bull das Land wegzunehmen, für das er sein Leben lang große Opfer gebracht hat.
     
  6. Grobi

    Grobi Meister

    Beiträge:
    150
    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Ort:
    Hessen
    Slim Susie

    Sollte man sich mindestens zwei Mal ansehen, dann wird er erst richtig lustig.
    TV Spielfilm: "Ein in seiner Geschmacklosigkeit gelungener Film."

    Adams Äpfel
     
  7. Glaurung

    Glaurung Meister

    Beiträge:
    405
    Registriert seit:
    4. September 2002
    Ort:
    Baden
    The Good, the Bad, the Weird

    Südkoreanische Western Hommage an Sergio Leone, die sich selber nicht so ganz ernst nimmt. Hab ich letztes Jahr im Original mit Untertiteln beim Filmfest in Hamburg gesehen, gibts mittlerweile auch Synchronisiert, weiß aber nicht ob die auch gelungen ist.
     
  8. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    Rubber
    Ein Film über Robert, den Reifen, der tut, was Reifen so tun: rollen, schwimmen gehen, rollen, Fersehen schauen, rollen, Aerobic-Kurse besuchen, rollen, ein wenig auf dem Boden liegen, rollen. Ein ganz normaler Reifen also, wenn er nicht per Gedankenkraft Köpfe platzen lassen würde.

    Tja, ähh ... schwer zu sagen, was der Film sein will ... er ist schon eine Art trashiger Splatterfilm, allerdings stellt er wohl eher eine, wie es der Film selber sagt, Hommage an die reine Willkür dar und ist damit ohne wirkliche Handlung, sondern eher auf Filmstreifen gebannte Absurdität.

    ImhO echt empfehlenswert.

    Trailer:
    http://www.youtube.com/watch?v=6G5pyFhmAqE
     
  9. zerocoolcat

    zerocoolcat Forenlegende

    Beiträge:
    6.015
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Ort:
    Grosse Pointe
  10. Guest

    Guest Guest

    Boondock Saints II (Der blutige Pfad Gottes 2).

    Kein Titel, den ich normalerweise ausleihen würde
    War in der Videothek in der falschen Hülle und eine riesen Überraschung.

    Witziges, originelles Independent Popcorn Kino vom Feinsten.
    Ich hab mittlerweile auch den ersten Teilö gesehen, ausnahmsweise ist hier der zweite Teil deutlich besser.

    Sollte man aber - schon wegen der Dialekte - auf Englisch ansehen.
     
  11. Lt.Stoned

    Lt.Stoned Großmeister

    Beiträge:
    854
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Ort:
    Hamburg
    hab ich voll andersrum gesehen :D
    der erste teil war jahrelang einer meiner lieblingsfilme, und ich konnte den zweiten teil kaum erwarten. als er rauskam fand ich ihn dann doch sehr enttäuschend. der erste teil is zum brüllen komisch, mit ner guten portion action, wirft aber auch (rechts)philosophische fragen auf. der zweite teil .... weiss nich, kam mir nur vor wie "oh wir müssen mal n zweiten teil machen und da solls auch viel rummsen". naja nur mein eindruck :D
    teil eins :rofl:
    teil 2 :sad:

    aber so is geschmack, man kann sich nich drüber streiten :D (mit im original kucken haste natürlich recht)

    und um noch was zum thema beizutragen:

    Half Nelson.

    erzählt die geschichte einer freundschaft eines drogensüchtigen lehrers mit einer schülerin, die er versucht davon abzuhalten in eben dieses millieu abzurutschen.
    einer der wenigen filme die so ein thema behandeln ohne das übliche moralische blabla, ohne unheimliche "deepe" analysen warum nur ein mensch so schlecht werden konnte so tief zu sinken usw.
    von daher mmn empfehlenswert.
     
  12. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    "Winter´s Bone"

    Ein 17-jähriges Mädchen macht sich im ländlichen Missouri auf die Suche nach ihrem kriminellen Vater, da dieser das Haus für seine Kaution verpfändet hat und zur Verhandlung nicht aufgetaucht ist.
    Eine Woche hat sie Zeit um sich durch die Mauer des Schweigens der rohen White Trash-Gemeinde zu wühlen und ihn zu überzeugen, dass er sich stellen muss.
    Sehr düster und brutal, manchmal wie ein typischer Ghetto-Film, der landverschickt wurde, manchmal ein bisschen wie "Juno" nur überhaupt nicht lustig. Ein toller Cast und ein super Soundtrack, wenn man keine Banjo-Allergie hat. ;-)
     
  13. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    Nichts gegen den Filmtipp, aber bei einem Best-Picture-Oscar-Nominated Film von Geheimtipp zu sprechen wirkt schon komisch ... ;-)
     
  14. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    Ähm. Hier wurden schon Oscar-Gewinner empfohlen und selbst unsere charmante Filmgöttin NormaJean hat schon mindestens einen Oscar nominierten Film empfohlen.
    Ich bin daher eher von der gefühlten Medienpräsenz hierzulande und der Laufzeit in den hiesigen Kinos ausgegangen.
     
  15. NormaJean

    NormaJean Forenlegende

    Beiträge:
    7.215
    Registriert seit:
    27. Oktober 2002
    @AgentP: och, du machst mich ja verlegen :huuh:

    Ich tu mich ehrlich gesagt immer ein wenig schwer damit einzuschätzen, was nun ein "Geheimtipp" ist und was eh jeder kennt.
    Auch macht eine Oscarnominierung oder ein -gewinn einen Film ja nicht schlechter (natürlich auch nicht besser), allenfalls etwas bekannter - aber es soll ja immerhin auch Leute geben, die noch nie The Godfather gesehen und auch kein gesteigertes Interesse daran haben :egal:

    egal, meine Tipps für diesmal wären:

    The Disappearance of Alice Creed, ein kammerspielartig anmutender Film, der mit 3 starken Darstellern und einem wendungsreichen Script aufwarten kann ...

    und

    Across the Universe, ein Musikfilm (Musical?) mit vielen Beatles Songs, jede Menge bunten Bildern und Jim Sturgess (sagt was ihr wollt, ich steh auf den Typen ...und seine Stimme) - unterhaltsam und nett
     
  16. Guest

    Guest Guest

    Kann ich nur unterstreichen, WB war IMHO einer der interessantesten Streifen in letzter Zeit.

    Unser Reality XL ist ja leider schon wieder aus den Kinos raus, wir machen aber ne Bluray/DVD davon.

    http://www.reality-xl.com/
     
  17. pierremoose

    pierremoose Meister

    Beiträge:
    161
    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    ich verlink mal direkt mit trailer!
    ich finde, man sollte auch bekannte, aber zu wenig geschätzte filme in diese liste mit aufnehmen dürfen:)
    ich mache das auch einfach mal:

    Barton Fink Zynische Abrechnung mit der skrupellosigkeit hollywoods - von den Coen Brothers(Fargo, The Big Lebowski, No Country for Old Men & True Grit)

    Network
    die medien haben die welt im griff! Ein Meisterwerk der Filmgeschichte! Gerade die darstellerischen Leistungen, die auch mit mehreren Oscars ausgezeichnet wurden verleihen den Film einen überwältigenden Charakter! Gehört jetzt auch nicht zu den unbekanntesten Filmen, aber man könnte trotzdem schon "Geheimtipp" dazu sagen ;)

    Rushmore
    wie fast alle filme von Wes Anderson ein Muss! vor allem, wenn man auf schwarzen humor gepaart mit surealistischen Bildern und Geschichten steht!
    The Life Aquatic with Steve Zissou
    weil die Filme so gut sind, direkt noch ein Wes Anderson Film

    Life Stinks
    Mel Brooks in Bestform. Wahrscheinlich garnicht so unbekannt, aber trotzdem immer eine sehenswerte komödie mit viel Charm.(empfehlenswert, so wie fast alle Mel Brooks Filme)

    Fiddler on the Roof
    verfilmung eines auf einem Buch beruhenden Musicals, das in deutschland nie wirklich bekannt wurde, aber sowohl vom gesang, als auch von den schauspielern, als auch von der geschichte her ziemlich bewegend ist!

    Aguirre, der Zorn Gottes
    Ein wahrer klassiker der, wie fast alle Filme von Werner Herzog in Deutschland nie große Anerkennung gefunden hat, gilt der Film in den USA und Weltweit trotzdem als Meisterwerk und ist meines Wissens nach auch in den AFI(American Film Institut) Top Hundert der "besten Filme aller Zeiten" vertreten! Hauptrolle: natürlich der gute alte Klaus Kinski!
    (vor allem Werner Herzogs Dokumentationen sind hier zu empfehlen: "Grizzly Man", "The Wild Blue Yonder", "Encounters at the End of the World" und "Die Höhle der vergessenen Träume" um nur einige neuere zu nennen)

    Man on the Moon
    Film über das Leben des US-Komikers Andy Kaufman - gespielt von Jim Carrey! Der Film ist meines erachtens Der Beweis, dass Jim Carrey ein hervorragender Schauspieler ist, der nicht nur alberne Figuren spielt! ;)

    Blade Runner
    Ein klassiker und ein MUSS für SiFi und Harrison Ford fans! Gehört vom Bekanntheitsgrad natürlich nicht hier hin!
    aber da der Film, wie viele andere gute science-fiction filme nicht mit effekten prollen kann und deshalb immer so halb in der versenkung verschwunden zu sein scheint, kommt er mal mit auf die liste

    Quiet Earth - Das letzte Experiment
    die neuseeländische alternative zu Will Smiths "I am Legend"! Und eindeutig besser :-D

    SYNECDOCHE, NEW YORK
    Teilweise etwas stockig und schwer verständliche Tragikkomödie in der ein Theaterdirektor auf ziemlich verzwickte art und weise versucht, ein "großes und wahres Theaterstück" zu kreieren, das die Alltäglichkeit des gesamten lebens abbilden soll! Während er immer tiefer in den Kern seines Lebens und damit seines Stückes vordringt, verschachtelt sich die geschichte zunehmend!

    Liebe mich, wenn du dich traust
    Französische Liebeskomödie der GANZ BESONDEREN art! Steh nicht so auf Liebesfilme, aber der hier ist ziemlich verstörend, weshalb er aus der masse so heraus ragt

    Bin Jip
    moderner fesselnder japanischer Kunstfilm (es wird viel geschwiegen, aber dafür sprechen die bilder)

    Der diskrete Charme der Bourgeoisie
    Der Film ist ziemlich abgefahren! Ich zitiere dazu mal das Lexikon des internationalen Films:
    „In seinem drittletzten Film knüpft Buñuel an früheste surrealistische Muster an und führt die Denunziation des als verrottet angeprangerten Bürgertums zu einem Höhepunkt, indem er eine schlüssige ‚bürgerliche‘ Dramaturgie zerschlägt und deren Bruchstücke als Traumelemente um ein operettenhaftes Personeninventar drapiert.“

    Zug des Lebens bittersüße komödie über ein jiddisches osteuropäische Schtetl zur nazizeit, dessen Einwohner einen Plan schmieden, um dem Konzentrationslager zu entkommen!

    und zu guter letzt noch ein film, der hier wohl schon genannt wurde aber den ich trotzdem nochmal aufgreifen möchte:
    Brazil
    Terry Gilliam ist auch meiner meinung nach einer der außergewöhnlichsten Regisseure, die das Kino zu bieten hat! und vorallem brazil sticht dabei besonders heraus, da dieser film(1985 erschienen), ähnlich wie zum beispiel "1984" themen aufgreift, die trotz der zeitspanne unsere aktuelle gesellschaft fast perfekt wieder spiegelt!
    Gilliam zu dem Thema in einem Interview:
    "I'm thinking of suing George Bush and Dick Cheney for making the remake of 'Brazil' without my approval,"
    ...
    "Their version isn't as funny, though."
     
  18. pierremoose

    pierremoose Meister

    Beiträge:
    161
    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    habe vor kurzem "talk radio" von oliver stone geschaut und war komplett mitgerissen! Ein großartiger film!
    Zumindest ich kannte ihn vorher nicht, obwohl er schon relativ alt ist (1988)! Dachte, ich teile mal den trailer mit euch ;)

    Talk Radio - Trailer(Englisch)
     
  19. hives

    hives Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.614
    Registriert seit:
    20. März 2003
    Defendor - Interessanter aber auch unterhaltsamer Film über einen Superhelden ohne Superkräfte.
     
  20. zerocoolcat

    zerocoolcat Forenlegende

    Beiträge:
    6.015
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Ort:
    Grosse Pointe
    Woody Harrelson, oder?