Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Der Papst stirbt!

Dieses Thema im Forum "Politik, Sozialkritik, Zeitgeschehen & Geschichte" wurde erstellt von Gilgamesh, 7. Februar 2005.

  1. Guest

    Guest Guest

    Ich weiss nicht was daran interesant sein soll das ein Mann einer Instiution die Jarhunderte Lang Mord, Folter und Ausbeutung unterstütz hatt und immer mit Lügen und heuchelei um Macht gerungen hatt!?
    Und nun seit der Neuzeit keine macht mehr besitzt und trotz alle dem versucht durch lügen und heuchelei Einfluss zu nehmen!?
    Ein alter Mann stirpt gut, von einem Mamor Palast mit Gold besticktem Tala und lustiger Müze sagt er uns allen Christen in dieser welt spendet und helft, liebt euren nächsten!?

    Jo mir ist diese Kirche zu wieder, mir ist diese Menschen entfremdete denk und handlungsweise zu wieder.
    Wenn man sag "na ja ich mag die Kirche nicht aber der Mann ist okay", ich kann mir auch den Kopf ohne Körper betrachten und ein gesamt bild des ganzen Menschen kriegen !?

    Es tut mir leid, ich mir tut es leid das ein alter mann stirb, aber für mich ist er nicht mehr oder weniger wert als alle anderen Menschen!
    Und ein Kult aufzubauen und Huldigen...... wenn man sich mit dem ganzen Katholizismus beschäftigt wird man feststellen das er föllig wieder sprüchlich ist z.b. in der Bibel steht geschrieben, in kurz form " wer nicht Christ werden will, dem soll man bei seinem Glauben belassen". Ehm ja angefangen mit dem fällen der Donna Eiche bis heute klappt das nicht so ganz. Das man Heiden verfolgt hatt weill sie Götzen anbeten und Kult gegestände aus Gold, ehm sowas steht schon im bezug auf Mose (das Kalb...) und was wird gemacht, Finger, Köpfe usw von Heiligen ind Gold und Silber eingefasst, angebetet, was für eine Pseido Religion ist das, und dieser Papst, was hatt er den groses getahn !?

    Fraglich...

    Mag sein das er sagt "Liebe deinen nächsten wie dich selbst", "Ich apeliere an euren gesunden Menschen verstand" (und dann Lügen erzählen die gegen diesen sprechen), ich kann mich auch auf meinen Balkon stellen und erzählen, macht sicher spass, bestimmt gewinne ich auch ein paar zuhörer ;)
    Man kann viel erzählen.

    Aber ich Bewundere Menschen die etwas tun, Mutter Theresa, hatt mit ihren Händen etwas geschaffen !
    Der Past, herumgereist den Boden geküst, hir ein bischen was erzählt!?

    Ich hatte vor jahren einen Zeitungs bericht gelesen, in diesem Stand das der Papst wieder einmal nach Afrika reist.

    Die Menschen dort in einem kleinen armen Dorf, das der Papst besuchen wollte, haben viel geld ausgeben um es schön herzurichten (die Kirche vergrößert usw) und hatt der Papst zufor gesagt, heu gebt das geld nicht für Weltlichen Pomp aus, kauft euch was zu essen und Bücher für die Kinder!? oder hatt er welche mitgenommen, nein... er ist gelandet ins Dorf und hatt seine Predikt verlesen und ist wieder heim.

    Toll.... GAAAAANZ toll und den menschen die mit ihren Händen anpackten dank niemand, aber einem alten Mann, nur weill er Papst heist!?

    in diesem sinne

    gehabt euch wohl
     
  2. Trasher

    Trasher Forenlegende

    Beiträge:
    5.854
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Re: astrologische Radix- und transit-Betrachtung

    Wow, mal eine konkrete Vorhersage? Ich bin gespannt!
     
  3. Waechter

    Waechter Geselle

    Beiträge:
    90
    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Ort:
    Limes
    Ich sehe es gelassen. Wenn der Papst stirbt kommt ein neuer.

    Bei allen Verschwörungstheorien vom Herbeiführen der Apocalypse sollte man auch daran denken daß letzten Endes die Kirche selbst gar kein Interesse an der Apocalypse hat, denn dann wäre es ja vorbei mit ihrer ganzen Macht und Herrlichkeit.

    Und daß der aktuelle Papst diese Lichtgestalt ist, die noch alles zusammen hält und ohne die dann der Zusammenbruch kommt glaube ich nicht. Die Menschen haben Ehrfucht und Achtung vor ihm weil er der Papst ist. Sie achten weniger den Menschen der das Amt inne hat als das Amt selbst.

    Und seit nunmehr fast 2000 Jahren hat es immer einen nächsten Papst gegeben, dem die Katholiken wie die Ratten dem Rattenfänger hinterher gelaufen sind. Das wird sich bei dem nächsten Papst auch nicht ändern.

    Was die Prophezeiungen angeht, so gibt es auch genug, die besagen, daß es noch 2 weitere Päpste gibt. Und laut anderen Vorhersagen sind wir bereits seit ein paar Jahren verstrahlt, mutiert und ähnliches.

    Es sind nur Prophezeiungen, wenn man lange genug sucht findet man auch eine, die besagt, daß man morgen Pizza ißt. Und wer noch länger sucht findet auch eine, die besagt, daß man zwar etwas ißt aber es wird definitiv keine Pizza sein.
     
  4. InsularMind

    InsularMind Erleuchteter

    Beiträge:
    1.086
    Registriert seit:
    9. Dezember 2003
    Ort:
    Solar System, Terra,Europe, Germany, Kiel
    Ja, hier machen wir auch so unsere kleinen unverschämten Witzchen zu "Old Tatterhand" und dachten uns mal, dass es wahrscheinlich nur noch seine Büste ist, die innerlich verdrahtet und an ein PC - FX-Steuerungspult angeschlossen per Remote Control auf dem Papamobil bzw. an Fenstesimsen weilt.

    @Sandman ich mag die Kirchen mit Sicherheit auch nicht, aber man muss ihm doch einige Sachen lassen, dafür dass er das Oberhaupt einer altmodisch verbohrten Gesellschaft von Sittenwächtern und Wohlspendern mit Janusgesichts - Innenleben darstellt, immerhin hatte es noch kein Anderer sich zugetraut, für die Verbrechen im Namen dieser Religionen und Institutionen um Vergebung zu fragen.
    Für uns Modernmenschen mögen diese Dinge recht lau anmuten, aber für die Gesellschaft in der die teils streng Religiösen leben sind das sicher Meilensteine zwischen den Mühlsteinen eines innerchristlichen Fortschrittsdenkens, das nur im Schneckentempo vorangeht.
    Er hat sich nie den Mund verbieten lassen und sich eingemischt, wenn er etwas zu sagen hatte, und auch wenn er teilweise unverständliche alte Zöpfe vertritt -- was er wohl auch muss unter dem Druck seiner Berater und Direktdiener, so kann man ihn nicht zum totalen Kind der Umnachtung herabwerten.

    Ich wünsche ihm dass er seinen Lebensabend in aller Ruhe und Gelassenheit zu Ende gehen lassen kann, aber vielleicht überrascht er uns ja auch wieder einmal mehr und bleibt uns noch eine Weile erhalten. :wink:

    An den Nachfolger verschwende ich auch keine großen Hoffnungen, was ein fortschrittlicheres oder der Zeit gemäßeres Handeln angeht. Dort dürfte der Apfel sozusagen nicht arg weit vom Stamm niedergehen,wo zu schneller Fortschritt aus dem Stamm schon ausgesiebt wird...

    Lassen wir es auf uns zukommen.
     
  5. Ismael

    Ismael Erleuchteter

    Beiträge:
    1.176
    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Ort:
    Hannover
    was ja ein grund für die apocalypse sein könnte...:)
     
  6. deffel

    deffel Meister

    Beiträge:
    386
    Registriert seit:
    8. September 2003
    Ort:
    falscher zur falschen zeit
    Also vom für und wieder seines Wirkens abgesehen, denke ich das man
    in dem Alter sterben darf.

    Gruß der Deffel
     
  7. asamandra

    asamandra Erleuchteter

    Beiträge:
    1.433
    Registriert seit:
    12. April 2003
    Ort:
    Grau 15

    Hmm... mir ist da als erstes Arafat eingefallen...
     
  8. Guest

    Guest Guest

    @InsularMind:

    Du hast schon recht wenn du sagst das der Papst viel getahn hatt wenn man es auf den Vatikan und Kirchenstaat überträgt.
    Jede Große Einrichtung (und dies war die Größte und am Längsten Herschende, die mir bekannt ist) zerfällt da sich selbst mehr und mehr im weg steht und nicht mit der Zeit geht!

    Aber dem allem zum trotz ist der Papst ein Mensch und ich wünsche im alles gute und das er noch eine halbwegs schöhne zeit erleben wird.
     
  9. osiris1806

    osiris1806 Meister

    Beiträge:
    280
    Registriert seit:
    20. August 2002
  10. Guest

    Guest Guest

    ehm das war dem text ihrgendwie nicht klar zu entnehmen ?
    In welcher Form sollte es die Kirche spalten!?
     
  11. seth2001

    seth2001 Geselle

    Beiträge:
    90
    Registriert seit:
    16. September 2004
    Ort:
    sol system
    hi . . .

    wie ich sehe gibt es ein gewisses für und wieder zu der person des papstes.
    und das ist auch gut so, denn nur durch eine gewisse kritik kann man wachsen.
    jedoch sollte man sich mal hinsetzen und darüber nachdenken, das der papst werder ein gesandte gottes ist noch der dunklen seite verpflichtet ist.
    er ist in ersterlei hinsicht ein mensch, ein mensch der seinen weg gegangen ist, egal in welche richtung.
    wenn schon kritik, dann jedoch nicht an der person.
    jedoch an der institution der kirche. wer das buch "im namen gottes!" gelesen hat wird sehen, das nicht der papst die gewalt hat.

    den eigenen tot erleben nur wir, jedoch mit dem tot der anderen müssen wir leben . . . . . . . . . . .

    in diesem sinne . . .
     
  12. Munich

    Munich Erleuchteter

    Beiträge:
    1.299
    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    +++ EILMELDUNG +++ EILMELDUNG +++ EILMELDUNG +++

    Der Papst wurde vor einer Stunde in lebensbedrohlichem Zustand ins Krankenhaus eingeliefert!
    Die Ärzte sind sehr besorgt!

    Gruß,
    Munich
     
  13. Guest

    Guest Guest

    da war das Horoskop von Arius gar nicht so weit daneben...

    osiris1806:
    Ich will jetzt nicht behaupten das Bush dicklich ist, aber gut genährt bestimmt. Seine Frau ist auch nicht viel kleiner und zierlicher, aber Keine guten Augen hat sie. Hat noch wer die Augen von Laura Bush gesehen :evil:
    Ist es noch wem aufgefallen?



    :)
     
  14. osiris1806

    osiris1806 Meister

    Beiträge:
    280
    Registriert seit:
    20. August 2002
    @croat

    der gute dickliche Mann könnte auch Sharon sein?? die Mauer in Israel/Palästina? alles nur Vermutungen, Mauer kann ja auch Symbolisch gemeint sein.


    Zum Papst, er tut mir leid, ich denke mir mal das er schon längst keine Macht mehr hat und nur noch als Marionette fungiert.
    Ich glaube seine letzten Tage sind angebrochen, ich vermute mal das er die Klinik nicht mehr lebendig verlassen wird, wie ich schon sagte, wird sich die Kirche durch den Tod des Papstes spalten.
     
  15. Guest

    Guest Guest

    @osiris

    will gar nicht so genau auf die Vorhersage eingehen.
    Hab heute eine Wh. von Mrs. Bush und Frau Schröder in der Kirche gesehen, wo noch zu ehren die amerik. Hymne georgelt wurde und da sind mir ihre Augen aufgefallen. (ist find ich nicht angebracht in der Kirche die amerik. Hymen zu spielen) :(

    Das mit den Augen kann auch viele Gründe haben. Kamara, Lichtverhältnisse, Zoom...

    aber...
    dito.
     
  16. Jurist1502

    Jurist1502 Neuling

    Beiträge:
    1
    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Ort:
    Linz
    Alle Achtung vor der astrologischen Kunst Arius'.

    Ich habe dasselbe gesehen und überdies noch den derzeit rückläufigen Saturn im Quadrat über den Radix Mars beobachtet. Nebenbei sei angemerkt, dass der Mars in Konjunktion zu seinem Aszendenten steht (3.34° Orbis). Arius hatte offensichtlich einen Fehler im Radix. Der Papst IST Waage Asz (26°)!
    Es könnte leider mit dem Papst demnächst zu Ende gehen; erholen wird er sich bestimmt nicht mehr. Dafür sind seine Konstellationen in nächster Zukunft für seine Konstitution zu herausfordernd.
    Wäre der Papst Glückssteinen zugänglich, hätt ich ihm einen Hämatit anempfohlen.

    Beste Grüsse

    J.
     
  17. Trasher

    Trasher Forenlegende

    Beiträge:
    5.854
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Re: astrologische Radix- und transit-Betrachtung

    Hm, nichts aufregendes passiert, außer dass er wegen einem Rückfall heute wieder ins Krankenhaus musste.
     
  18. Guest

    Guest Guest

    stimmt schon! Aber ob er da wieder rauskommt wie beim letzten mal ist ne andere Frage.

    und viell. geht es ihm schon seit Dienstag wieder schlecht!? :wink:


    :)
     
  19. arius

    arius Erleuchteter

    Beiträge:
    1.676
    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Ort:
    Munichen
    Hallo zusammen,

    man kann ja darüber hinaus von Channelings halten was man will,
    aber von einem seriösen Kanal wurde kürzlich gesagt, dass der Papst eigentlich längst 'gehen wolle', aber von Kirchenleuten [schwarz-]magisch auf dieser materiellen grobstofflichen Ebene noch festgehalten werde, denn sie wissen, dass es höchstens noch zwei weitere Päpste geben wird, bevor die geschwächte röm. Kirche endgültig zerfällt...

    Vielleicht schafft er es ja doch, sich mit Uranus-Uranus seine Freiheit zu erkämpfen... Der Uranus läuft sehr langsam, so dass der Einfluss mehrere Wochen andauert. Meist tritt die Auslösung durch Vollmond ein, heute war um 5 Uhr früh Vollmond ! Und das dürfte den Gripperückfall ausgelöst haben...

    weitere Infos:
    Wowereit kritisiert Papst-Äußerungen als fatal
    Schwulenverband attackiert Papst
    Westerwelle bestürzt über Papst-Äußerungen

    Gruß
    Arius
     
  20. tasse

    tasse Anwärter

    Beiträge:
    15
    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    das problem mit channelings ist, dass man so gut wie gar nicht überprüfen kann wer oder was "am anderen ende leitung sitzt" die katholische kirche hat, glaubt es oder nicht, gute kontakte zu wesen in einer anderen welt. diese wesen geben sich für das höchste aus, aber in wahrheit sind sie uns sehr ähnlich. die kirche mussten sie aufbauen, weil ihr einfluss auf unsere welt geschwunden ist, und weil sie noch immer schwindet. sich aber auf auf eine genaue anzahl zukünftiger päbste festlegen wollen ist auch für wesen aus anderen welten überheblich, ganz egal welchen gruppierungen sie zugehören.
    für freiheit und frieden kämpfen kann man nur mit einer einzigen kraft: der höchsten aller kräfte. alle anderen kräfte sind wie wir selbst nur teile des ganzen und wer anderen teilen ihre kraft raubt ist nicht in der lage für das höchste zu kämpfen.