Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Der 3. Weltkrieg

Dieses Thema im Forum "Krisen, Kriege und Sanktionen" wurde erstellt von j4s0n, 25. November 2005.

  1. Amarok

    Amarok Anwärter

    Beiträge:
    9
    Registriert seit:
    4. März 2006
    Ort:
    Norddeutschland
    Gegenfrage: Was hat der Irak mit Taiwan zu tun oder andersrum, Taiwan mit Irak?

    Rein gar nichts .... einfach eine wahllose Äufzählung von möglichen oder bereits bestehenden Krisenherden.
     
  2. Woppadaq

    Woppadaq Erleuchteter

    Beiträge:
    1.413
    Registriert seit:
    2. August 2003
    Ort:
    Timbuktu
    ...und wird vorher demokratisch :)

    ....und wen sollen die jetzt überfallen ? Und warum ?

    ...was eigentlich nicht nötig wäre.....

    ....auch besser so.....

    Israel war schon immer bewaffnet, und nu?

    Na, dann müssen wir aber ganz schnell nen Krieg führen, dann haben wir bald wieder mehr....:)

    .....die drei terroristischsten Länder der Welt....wo soll das alles enden.....WIR WERDEN ALLE STERBSEN !!!

    Mal ehrlich jetzt:
    Was im Irak abgeht, ist schlimm, aber kann kaum schlimmer werden.
    Venezuela ist weder ein möglicher noch ein bestehender Krisenherd.

    Die Tatsache, daß Taiwan von China in seinem Unabhängigkeitsbestreben bedroht wird, ist gefährlich für Taiwan und im gewissen Sinne auch für unsere Wirtschaft (besonders der Computer-Industrie), macht aber nicht zwingend eine Weltkriegsgefahr.

    Es sei denn, du betrachtest den - ersten! - Irak-Krieg als Weltkrieg. Dann stecken wir natürlich pernament in Weltkriegsgefahr.
     
  3. dkR

    dkR Forenlegende

    Beiträge:
    6.538
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Genau, möglichst viel davon unter den Nagel reisen und verpulvern, bevor es alle ist. Mach ich mit Kaffee auch immer so :wink:
    Ich nehme mal an, du hast die Ami-Zählweise übernommen, bei der Kriege ohne aktive Beiteiligung von US-Truppen keine Kriege sind, und meinst de 2. Golfkrieg, oder? :wink:
    Venezuale hat seit einiger Zeit diverse innenpolitische Problemchen und ne Menge Öl.

    Zumindest nicht, wenn nicht die USA für die "Unabhängikeit" Taiwans militärisch Garantieren würden. Was beide Seiten nicht so wirklich im Ernstfall ausprobieren möchten.
    Sag ich doch...
    Die USA haben erklärt, jeden, der ihre Vormachtstellung in Frage stellt in die Steinzeit zurückzubomben. Und China ist der beste Kandidat dafür.
     
  4. Woppadaq

    Woppadaq Erleuchteter

    Beiträge:
    1.413
    Registriert seit:
    2. August 2003
    Ort:
    Timbuktu
    Na dann müssen wir ja bald wieder Rußland überfallen......hmmmmm

    Ich....man, jetzt gerat ich aber echt durcheinander.......ich meine den unter George Bush.......ich meine, den OHNE W !

    Ist doch bei uns nich anders oder ?

    Quellen ? (hihihiii......)
     
  5. dkR

    dkR Forenlegende

    Beiträge:
    6.538
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Wir haben weder unmengen Öl, noch sind Militärputsche hierzulande ein beliebtes Mittel, wenn einem das Wahlergebnis nicht paßt.
    http://www.vcrisis.com/

    Das war der zweite. Der erste war Iran/Irak. Da hatten die USA zwar auf beiden Seiten auch mächtig die Fingerchen drin, zählen den aber nicht mit.
    Baku muß Deutsch bleiben :oops:
     
  6. Assipalme

    Assipalme Lehrling

    Beiträge:
    37
    Registriert seit:
    22. März 2006
    Ort:
    Halberstadt
    hey, ich hab auch son buch, heißt treffenderweise "armageddon" hat aber mit dem bruce-willis-rettet-die-erde-film nix zu tun ;)
    dartin is auch haarklein aufgelistet wo die russen (wie originell^^) ihren angriff starten und wie der gesamte krieg verlaufen soll...
    naja...
    jedenfalls halte ich einen 3. weltkrieg für unwahrscheinlich, obwohl von einigen geschichtsforschern schon der "kalte krieg" als 3. weltkrieg angesehen wurde.
    die bedrohung geht von einzelnen unabhängig agierenden ländern aus und soviele sind das auch nich mehr. alles auf die "bösen kommunisten" und die "fanatischen araber" abzuwälzen is auch ziemlich eintönig.
    die einzig reale große bedrohung, wenn auch nicht direkt, stellt für mich china dar. das land mit den meisten einwohnern der welt stellt (überraschung) auch die größte armee der welt. seit den 80ern gehts steil bvergauf im land da der kommunismus etwas aufgeweicht wurde und sich das land westlichen investoren geöffnet hat. an sich scheint das reich der mitte ja ganz friedlich aber wenn man an die einverleibung selbstständiger provinzen nach mao's revolution und das massaker auf dem platz des himmlischen friedens 1989 denkt wirds einem schon flau im magen...

    nordkorea hat die atombombe. ok, wenns da stress gibt müssen wohl die südkoreaner und die immer weniger werdenden us-streitkräfte in der region sich darum kümmern. allerdings ist nordkorea nich gerade ein land das von sich sagen kann viele freunde in der internationelen politik zu haben.
    bleibt noch der böse iran. ich gebe zu, der präsident dreht ziemlich am rad wenn er den holocaust leugnet und israel "von der landkarte tilgen will". das kleine israel hat sioch allerdings scfhon oft gegen eine scheinbare übermacht arabischer gegner behauptet (was sicher an den us-finanzspritzen lag und nicht daran, dass es das heimatland der UZI ist)

    wenn busch lust und laune hat lässt er die truppen einmarschieren, egal wen es stören sollte. allerdings glaube ich, dass der iran mehr zu bieten hat als saddams veraltete sowjet-technik. und sollten die iraner auch nur etwas entschlossener sein als die iraker an denen sich die us-truppen nun schon seit jahren die zähne ausbeißen werden wohl in zukunft noch mehr in us-flaggen gehüllte särge in die neue welt zurückgeflogen werden...
     
  7. Munich

    Munich Erleuchteter

    Beiträge:
    1.299
    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    So,... Gestern, beim inofziellen Münchner treffen haben wir uns gefragt, ab wann ist ein Weltkrieg eigentlich ein Weltkrieg eigentlich ein Weltkrieg? Wieviele Länder müssen eigentlich beteiligt sein?
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Ich finde es immer interessant Prophezeihungen nach dem Datum zu lesen, an dem ein Ereignis prophezeiht wurde.

    Da scheidet sich schnell die Spreu vom Weizen.

    Amüsant sind z.b. die Armageddon Prophezeihungen der Zeugen Jehovas.
    Ich glaub nach den letzten 4-5 Flops machen die garkeine mehr :roll:

    Ebenso entlarfend sind 10-20 Jahre alte "Nostradammus Entschlüsselt" Bücher für ihre Autoren (die natürlich alle den einzig echten Schlüssel besitzen) und alle samt fet daneben lagen.

    Angeregt durch einen anderen Thread hab ich mir "Die letzten Siegel" von Bouvier besorgt. Das meiste darin trifft auf oben gesagtes zu.

    Einer der "Seher" über die er schreibt (und das Buch ist von 1997) Hat die Anschläge auf NY vorhergesehen.

    Er schreibt sinngemäß: "Die getroffenen Febäude kippen nicht sie scheinen geradez in den Erboden zu versinken."

    Das hat mich echt beeindruckt.

    Was sagt der Mann über den WKIII?

    Nach einem ungewöhnlich warmen Winter (da haben wir ja noch Zeit) scheint es eine Art Meteoritenschauer zu geben, womöglich in Zusamenhang mit einem Kometen der uns recht nahe kommt.

    Die Russen scheinen das mit einem Angriff zu verwechseln, und setzen ihre Kriegmaschinerie in Gang.

    Ein Erdbeben mit einem Riss in der Erdkruste bei Prag scheint sie dann aufzuhalten.

    ....wenn ich`s richtig verstanden hab.

    Bis vor kurzem schien mir ein Angriff auf Deutschland völlig absurd, ein Russischer Angriff sogar komplett lächerlich (die haben gar nix was bis hier her fährt, und wenn dan wird es ihnen in Polen gestohlen :roll: )

    Aber die neuesten Entwicklungen mit den Sanktionen die die EU womöglich gegen Russland verhängen will geben mir zu denken.
     
  9. Themis

    Themis Erleuchteter

    Beiträge:
    1.416
    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Ort:
    in der Parallelgesellschaft
    was?
    habe ich da etwa irgendwas verpasst?
    EU Sanktionen gegen Russland? Seit wann das? Mir sind nur Sanktionen gegen Usbekistan aufgrund des Massakers von Andischan bekannt. Oder meintest Du eventuelle Sanktionen gegen Weißrussland?

    Zu der Prophezeiung der Anschläge auf NY:....was heißt sinngemäß?
     
  10. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.777
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Sanktionen gegen Rußland?

    Harhar, wir kaufen kein Gas mehr von euch! Dann erfrieren wir und ihr habt ein schlechtes Gewissen!
     
  11. tweety

    tweety Meister

    Beiträge:
    253
    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Sehr beruhigend. Ich dachte schon die hätten Flugzeuge. :wink:
     
  12. Assipalme

    Assipalme Lehrling

    Beiträge:
    37
    Registriert seit:
    22. März 2006
    Ort:
    Halberstadt
    das mit den zeugen jehovas hab ich neulich erst auf ner seite gelesen die viele weltuntergangsthesen sehr amüsant dargestellt hat :D
     
  13. Rivale-von-Nogar

    Rivale-von-Nogar Meister

    Beiträge:
    492
    Registriert seit:
    26. April 2006
    Ich habe mich mit vielen prophezeiungen von verschiedenen Propheten auseinander gesetzt und miteinander verglichen. Dadurch bin ich zu folgenden Entschluß gekommen. (Übrigens, ob es zu einen Militärschlag gegen den Iran kommt, konnte ich zwar aus keiner Prophezeihung entnehmen, aber egal) auf jeden Fall wird es zu einem neuen Nahost-Konflikt kommen, wo sich zwei Flottenverbände im Mittelmehr Feindlich gegenüber stehen (vielleicht Russen und Israelis?). Bei einer darauf folgenden Friedensverhandlung wird "ein großer" durch ein Attentat sterben (keine Ahnung wer "der große" ist - der russische Regierungschef? - der chinesische Regierungschef? - der Chef der UNO? - der Papst?). Auf jeden Fall bricht dadurch der dritte Weltkrieg aus, so unerwartet dass es niemand fassen kann. Den Verlauf der einzelnen Feldzüge will ich jetzt nicht bis ins kleinste Detail beschreiben, denn das würde zu lange dauern. Vor oder während des Krieges kommt es zu einem Konflikt zwischen Russland und China, der spätestens zu diesen Zeitpunkt eskaliert, wo die Russen gerade Europa überfallen. Die chinesen kommen über Land und Meer und versuchen Europa zu befreien (oder besser gesagt, was davon noch übrig ist). In Prag treffen die Chinesen ein russisches Raketensilo in dem sich zahllose Atomsprengköpfe befinden und alle auf einmal in die Luft fliegen. Dadurch wird die Erde so stark beben und die Natur so verrückt spielen, dass die Menschen den Eindruck haben, der Herrgott greift höchstpersönlich ein um die Menschheit auf schreckliche Weise zu strafen. Durch die detonation des Raketensilos selbst wird ein riesen großes Loch durch die gesamte Erdkruste bis in den Erdmantel hineingerissen und jede Menge Staub aufgewirbelt, der sich rund um den Globus verteilt. Drei Tage wird es dauern bis sich der Staub wieder legt. Aber schon nach dem ersten Tag werden mehr Menschen sterben als in den 2 vorherigen Weltkriegen zusammen. Wer die 3 tägige Finsternis überlebt, wird seine Mitmenschen mit "gelobt sei Jesus Christus" anreden.
     
  14. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    @ Rivale-von-Nogar

    Zu einem neuen Nahost-Konflikt?
    Meines Wissens nach ist ja der alte noch nicht mal gelöst ... :O_O:

    Diese ganzen Propheten mögen die Russen wohl nicht besonders ... dauernd überfallen die laut den Prophezeiungen jemanden ... und auf was soll der Konflikt zwischen Russland und China zurückzuführen sein?

    Warum sollen die Chinesen Europa befreien kommen?
    Und über Land? 8O Wollen die etwa quer durch Russland stapfen bis sie in Europa sind?
    Und wo sind eigentlich die USA?

    Tja liebe Russen, so wird das aber nix mit der Weltherrschaft ... seine ganzen Atomsprengköpfe in einem Silo zu lagern is halt nicht sehr sicher ... :wink:

    Moment, das Raketensilo wird von ner Rakete getroffen und alle Atomsprengköpfe fliegen daraufhin gleichzeitig in die Luft?
    Kann mal einer die Wahrscheinlichkeit dafür ausrechnen, danke ... :wink:

    Aha! Drei Tage ... man, noch mal Glück gehabt ... die Dinosaurier hatten länger mit sowas zu kämpfen ...

    Und warum sterben da so viele Menschen?

    Warum? Weil er am radioaktiven Fallout verreckt?
    Btw: Grüßen sich Buddhisten dann eigentlich auch mit "gelobt sei Jesus Christus"? :gruebel:

    Kann es sein, dass dein Beitrag ironisch gemeint ist Rivale-von-Nogar? :wink:
     
  15. Rivale-von-Nogar

    Rivale-von-Nogar Meister

    Beiträge:
    492
    Registriert seit:
    26. April 2006
    @ Simple_man

    Zu einem neuen Nahost-Konflikt?
    Meines Wissens nach ist ja der alte noch nicht mal gelöst ...

    Das lässt darauf schließen, dass es noch ziemlich lange dauern wird bis der dritte Weltkrieg ausbricht.

    Diese ganzen Propheten mögen die Russen wohl nicht besonders ... dauernd überfallen die laut den Prophezeiungen jemanden ... und auf was soll der Konflikt zwischen Russland und China zurückzuführen sein?

    Vielleicht hängt es mit "dem großen" zusammen, der kurz vor dem dritten Weltkrieg umgebracht wird. Verstehen wird man es erst, wenn sich die Prophezeihung erfüllt.

    Warum sollen die Chinesen Europa befreien kommen?

    Entweder gibt es in Europa zu dieser Zeit etwas, wo auch die Chinesen daran interessiert sind oder wir werden von den Chinesen aus freien Stücken befreit. So nach dem Motto: feindes Feinde sind unsere Freunde.

    Und über Land? Wollen die etwa quer durch Russland stapfen bis sie in Europa sind?

    Anscheinend wird sich in geographischer Hinsicht noch einiges ändern bevor es zum dritten Weltkrieg kommt. Der Islam wird im dritten Weltkrieg mit Zahlreichen Verbündeten aus dem asiatischen Raum gegen Israel kämpfen. Sollten die Chinesen daran beteiligt sein können die doch von dort aus in die Türkei, über den Balkan, bis nach Prag marschieren.

    Und wo sind eigentlich die USA?

    Es wird zu einen Atomkrieg zwischen der USA und Rußland kommen. Da die Russen zum atomaren erstschlag ausholen, wird der atomare Gegenschlag der USA zumindest so schwach sein, dass die Russen trotzdem die Möglichkeit noch wahr nehmen, Europa zu überfallen.

    Tja liebe Russen, so wird das aber nix mit der Weltherrschaft ... seine ganzen Atomsprengköpfe in einem Silo zu lagern is halt nicht sehr sicher ...

    In so einen Vernichtungskrieg wird möglicher Weise nicht immer alles nach Plan verlaufen. Die Russen werden offensichtlich keine Zeit haben, ihre Atomsprengköpfe breitgestreuter zu lagern.

    Moment, das Raketensilo wird von ner Rakete getroffen und alle Atomsprengköpfe fliegen daraufhin gleichzeitig in die Luft?
    Kann mal einer die Wahrscheinlichkeit dafür ausrechnen, danke ...

    In den Moment wo die Chinesen auf Feindberührung stoßen, werden sie vermutlich Flächendeckend alles vernichten was ihnen in den Weg kommt. Unter anderen auch das Raketensilo.

    Und warum sterben da so viele Menschen?

    Weil zu dieser Zeit der sog. Staubtot umgeht. Durch die detonation wird so viel Staub aufgewirbelt, der sich über den gesamten Globus verteilt, dass man besser in seinen Haus bleiben soll. Wer sich im freien aufhält oder seine Fenster nicht dicht genug verschließt, bekommt durch das Einatmen ziemlich viel Staub in die Lunge und stirbt.


    Zitat:
    Wer die 3 tägige Finsternis überlebt, wird seine Mitmenschen mit "gelobt sei Jesus Christus" anreden.

    Warum? Weil er am radioaktiven Fallout verreckt?
    Btw: Grüßen sich Buddhisten dann eigentlich auch mit "gelobt sei Jesus Christus"?

    Das letzte Zitat stammt von den bayerischen Prophet Alois Irlmaier. Vermutlich grüßen sich dann die Bayern so und alle anderen, ihren anderen jeweiligen Gott.

    Kann es sein, dass dein Beitrag ironisch gemeint ist Rivale-von-Nogar?

    Es ist zumindest für mich sehr interressant, über diese Botschaften nachzudenken, die uns unsere Propheten hinterlassen haben. Aber wie sicher jedoch diese Informationsquellen sind, weis ich ja selber nicht.
     
  16. Franziskaner

    Franziskaner Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.801
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Ort:
    Deep South 9
    naja, nicht nur das eine Zitat ist vom Alois Irlmaier, sondern im Prinzip deine ganze "Theorie" vom Weltuntergang. (Kleine Quellenangabe wär schön gewesen...) :wink:

    Das schöne an Weltuntergangsprophezeiungen ist ja, das sie so herrlich unpräzise bezüglich Details und Zeitpunkt sind, ausser der Seher ist so ungeschickt und legt sich auf die Zerstörung des Eiffelturms im Jahr 2000 fest... :wink: Naja, wir werden sehen - oder auch nicht.

    Bezüglich der Lesbarkeit deiner Posting, Rivale-von-Nogar, solltest du dich mal mit der Zitat-Funktion hier vertraut machen.
     
  17. arius

    arius Erleuchteter

    Beiträge:
    1.676
    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Ort:
    Munichen
    Habe ja schon öfters mit denen Begegnungen gehabt, am Samstag haben sie es ganz raffiniert angestellt:

    Sie läuteten zweimal und da ich gerade Besuch erwartete, kann man sich den rest vorstellen. Gott sei Dank war das Treppenhaus dazwischen...

    Diese Angstmache nervte mich auch und vor allem deren irrsinninge Vorstellung, nur wenige Tausend kämen in den Himmel, der Rest müsste angeblich wewig auf Erden schmachten... so ein Unfug ! Und von der Wiedergeburt wollen sie nichts wissen, natürlich gab es keine Antwort auf meine Frage nach dem Sinn des Bösen und des Leides in der Welt...

    Und dann als Behauptung für ihre Mission von Tür zu Tür zu bringen, es gäbe Menschen, die Hilfestellung bräuchten, um mit der Bibel zurecht zu kommen ist ja der Gipfel!

    Für sie ist die Bibel direktes Wort Gottes und nicht gefälscht, obwohl sie so oft übersetzt und manipuliert wurde ! :wink:
     
  18. Hosea

    Hosea Erleuchteter

    Beiträge:
    1.519
    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Ich halte auch nix von den Zeugen, überhaupt nichts.

    Wirklich schade, ich hatte so mitgehofft.

    http://www.unmoralische.de/weltuntergang.htm

    Lg Hosea
     
  19. Rivale-von-Nogar

    Rivale-von-Nogar Meister

    Beiträge:
    492
    Registriert seit:
    26. April 2006
    www.sabon.org/prophezeiungen/index.html

    Wie du sieht habe ich mich mittlerweile damit vertraut gemacht. Deshalb von mir aus gerne, dass ganze noch einmal

    Das lässt darauf schließen, dass es noch ziemlich lange dauern wird bis der dritte Weltkrieg ausbricht.

    Vielleicht hängt es mit "dem großen" zusammen, der kurz vor dem dritten Weltkrieg umgebracht wird. Verstehen wird man es erst, wenn sich die Prophezeihung erfüllt.

    Entweder gibt es in Europa zu dieser Zeit etwas, wo auch die Chinesen daran interessiert sind oder wir werden von den Chinesen aus freien Stücken befreit. So nach dem Motto: feindes Feinde sind unsere Freunde.

    Anscheinend wird sich in geographischer Hinsicht noch einiges ändern bevor es zum dritten Weltkrieg kommt. Der Islam wird im dritten Weltkrieg mit Zahlreichen Verbündeten aus dem asiatischen Raum gegen Israel kämpfen. Sollten die Chinesen daran beteiligt sein können die doch von dort aus in die Türkei, über den Balkan, bis nach Prag marschieren.

    Es wird zu einen Atomkrieg zwischen der USA und Rußland kommen. Da die Russen zum atomaren erstschlag ausholen, wird der atomare Gegenschlag der USA zumindest so schwach sein, dass die Russen trotzdem die Möglichkeit noch wahr nehmen, Europa zu überfallen.

    In so einen Vernichtungskrieg wird möglicher Weise nicht immer alles nach Plan verlaufen. Die Russen werden offensichtlich keine Zeit haben, ihre Atomsprengköpfe breitgestreuter zu lagern.

    In den Moment wo die Chinesen auf Feindberührung stoßen, werden sie vermutlich Flächendeckend alles vernichten was ihnen in den Weg kommt. Unter anderen auch das Raketensilo.

    Weil zu dieser Zeit der sog. Staubtot umgeht. Durch die detonation wird so viel Staub aufgewirbelt, der sich über den gesamten Globus verteilt, dass man besser in seinen Haus bleiben soll. Wer sich im freien aufhält oder seine Fenster nicht dicht genug verschließt, bekommt durch das Einatmen ziemlich viel Staub in die Lunge und stirbt.

    Das letzte Zitat stammt von den bayerischen Prophet Alois Irlmaier. Vermutlich grüßen sich dann die Bayern so und alle anderen, ihren anderen jeweiligen Gott.

    Es ist zumindest für mich sehr interressant, über diese Botschaften nachzudenken, die uns unsere Propheten hinterlassen haben. Aber wie sicher jedoch diese Informationsquellen sind, weis ich ja selber nicht.
     
  20. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    @ Rivale-von-Nogar

    Und jetzt bitte noch lernen wie man die Editierfunktion nutzt ... :wink:

    Na dann ... :roll:

    Mist ... was für ein Nutzen hat noch mal eine Prophezeiung, die man im Nachhinein erst deuten kann?

    Aha ... die Chinesen stehen dann also quasi eh schon vor Europa ... muss ja dann ein Riesenreich sein ... :lol:

    Oha ...

    Dann müssten die aber trotzdem schon ein ganzes Stückchen durch die Gegend marschiert sein ... die Chinesen sind da dann ganz schön beschäftigt, oder? :gruebel:

    :O_O:
    Moment - es gibt einen atomaren Krieg zwischen USA und Rußland und die Russen können trotzdem noch Krieg gegen Europa führen?
    Sind dann wahrscheinlich dreiarmige Russen mit 5 Augen ...

    Warum sollten sie überhaupt ihre ganzen Atomwaffen in einem Silo lagern?

    Okay ... aber warum explodieren dann zur gleichen Zeit alle Atomsprengköpfe aus dem Silo?

    Aha - und du glaubst echt sowas würde nur drei Tage anhalten?
    Und was ist mit dem nuklearen Fallout?