Der dritte Weltkrieg

Darwins_Law

Lehrling
Mitglied seit
7. September 2006
Beiträge
33
Ich habe gerade erst den Link zu der Webside von Nostradamus-Code gesehen und war überrascht da sich das Datum mit einer Beschreibung von Ereignisen deckt die ich als "Lottospiel" bezeichne wonach foldende Ereignise angegeben werden.

* Sadam Hussein verliert den Golfkrieg (der erste wird gemeint sein) gegen die USA was aber nicht zu seiner Absetzung führt

* Amerika wird von einer Dürreperiode heimgesucht

* Der Präsident George Bush wird wiedergewählt

*König Charles eröffnet die Olympischen Spiele

*Ein verheerendes Erdbeben verwüstest die Westküste des nordamerikanischen Subkontinent

*Durch die Not wird sich die Bevölkerung ähnlich drastisch verhalten wie nach dem Hurrican der New Orleans verheert hat.

*Die amerikanische Regerung zieht daraufhin alle Truppen zurück in die Heimat was zu einer unkontrolierten Lage im Nahen Osten führt und dem Antichrist ermöglicht eine starke Koalition zu schmieden.

* Tom Crusie spielt beim Wiederaufbau eine wichtige Rolle

*Die neugeschmiedete Koalition vernichtet Israel

*Europa sieht sich gezwungen die Vereinigten Staaten anzugreifen

Das ganze stammt aus einem Buch (Quelle wird von mir nachgereicht, ich hab es gerade beim ersten Durchsehen nicht gefunden, morgen oder übermorgen je nachdem wie ich Zeit zu Suchen habe) das eigentlich die damalige Zukunft der 1990er Jahre widergeben sollte und ich habe aus Neugier mal reingelesen und mit wachsendem Interesse verfolgt das die dort beschriebene Ereigniskette eigentlich mehr in die jetzige Zeit passt als in die 1990er Jahre. Es steht noch einiges mehr drin aber ich halte das für vernachlässigbar für diesen Thread ...naja das der Past gestorben ist war ja keine wirklich hellsichtige Neuigkeit ..nur das es eben Karol aus Warschau war......das Datierungssystem das sie entdeckt zu haben glaubten hat sich als falsch erwiesen aber die Ereigniskette macht schon stutzig......nun wird in dem Link von einem Schriftstück gesprochen das einen ähnlichen Zeitraum ins Auge fasst nimmt man die Olympischen Spiele in London 2012 mal als zeitlich bekannt an. Ob es dann wirklich so kommt liegt wie er(Nostradamus) in dem Buch anmerkt an uns selbst und genau dahin zielt meine Frage ...wie ernst sollte man es nehmen ? Ist es wirklich nur ein "Lottospiel" ?

vg
 

Darwins_Law

Lehrling
Mitglied seit
7. September 2006
Beiträge
33
P.s.

Der Aufstand von Paris wurde auch beschrieben...hatte ich als "geschehen" abgehackt also mehr als einen richtigen :oops:

vg
 

Darwins_Law

Lehrling
Mitglied seit
7. September 2006
Beiträge
33
So war doch noch fündig ....hat mir keine Ruhe gelassen.

Quelle : V.J. Hewitt & Peter Lorie " Die unglaublichen Weissagungen des Nostradamus zur Jahrtausendwende" erschienen im Bertelsmann Verlag

Bestellnummer: 063982

Das Buch hat keine ISBN nummer ......hmmm kann sein das man es nur im Buchclub bekommt oder wie ich auf dem Trödelmarkt :wink:

vg
 

Dominus

Geselle
Mitglied seit
27. Februar 2006
Beiträge
93
Super finde ich die Story mit Tom Cruise... :lol:

Er wird wohl der Führer der Neuzeit und die Beckhams werden seine Minister :lol:
 

erik

Erleuchteter
Mitglied seit
4. April 2004
Beiträge
1.557
Hat das Buch auch eine Jahresangabe?
Aber wenn es die Ende der 90er voraussagt, wird es ja auch um die Zeit erschienen sein.

Wenn Du die "Prophezeiungen" nicht zitierst, sondern deine Interpretation in deinen Worten hier reinschreibst, ist das ja bereits eine unzulässige Verfälschung.

So jetzt zu den einzelnen Punkten.

Saddam verliert den Golfkrieg (tolle Prophezeiung, wann war das nochmal? 1990? 1991?) Also zum Erscheinen des Buches wohl kalter Kaffee.

Amerika Dürreperiode? Wann? Wo? Offenbar nicht eingetroffen, bei einem Land dessen Mitte zur Hälfte aus Felern besteht aber nicht so unwahrscheinlich dass da irgendwann mal ne Dürre kommt.

Bush wird wiedergewählt.
Stimmt nicht, der Bush, der wohl zum Buchzeitpunkt amtierte,wurde nicht wiedergewählt.

Daß Charles wohl mal König wird, ist relativ absehbar. Und dass die Olympischen Spiele mal wieder ins Königreich gehen, auch.

Ein Erdbeben? Im Westen von Amerika? Dort, wo der San Andreas Graben ist? Nein, was für eine hochwissenschaftliche Prophzeiung, wirklich.

Bei Not und Verwüstung tendiert jede Bevölkerung zu Plünderung etc.
Was genau steht denn da zu New Orleans und dem Hurricane?

Amerikanische Truppenim Nahen Osten? Wo denn?
Meines Wissens stehen die im Mittleren Osten. Das kann jetzt ein Übersetzungsfehler sein. ("middle east") Oder einfach falsch.

Und die Lage im Nahen Osten zumindest im israelischen Teil ist schon recht außer Kontrolle, dafür muß man kein Prophet sein.
Und der Antichrist, ahja, alles klar, der schon wieder.

Tom Cruise? Nostradamus hat also von Tom Cruise geschrieben? Das würd ich gern mal lesen? Was steht denn da?
Kleiner Mann mit großem Hau, wichtig beim Wiederaufbau?

Europa ist gezwungen Amerika anzugreifen? Ja, wie denn, mit Waffen? Oer reicht da auch ein verbaler Angriff? Dann wäre diese Prophezeiung ja schon mal eingetroffen... :twisted:

Ich verstehe auch überhaupt nicht, was du mit dem Lotto meinst...
 

TheUnknown

Großmeister
Mitglied seit
24. März 2003
Beiträge
768
Kann es vielleicht sein das es sich um DIESES BUCH handelt ?
:roll:

@Erik

Sag mal musst du eigentlich immer so flapsig/forsch antworten?
Was ist dir über die Leber gelaufen das du andere Forenbesucher immer öfter so behandelst?? Kannst du vielleicht auch freundlich, normal antworten??

Was soll denn der Scheiß?
Ich hatte dich gebeten, die Beleidigungen ersatzlos zu streichen, nicht zu verklausulieren!
Editiert.
-dkR

gell?

:wink:
 

Dominus

Geselle
Mitglied seit
27. Februar 2006
Beiträge
93
Ach lass ihn doch, manche brauchen das eben...

Ist mir ehrlich gesagt auch aufgefallen, dass die - wie kann man sagen - die keine VT sind, sprich für alles eine rationelle Erklärung oder wissenschaftliche Belege usw. haben, die sind, die in einer äußerst herablassenden Art diskutieren und sich ziemlich überlegen fühlen.
 

Franziskaner

Ehrenmitglied
Mitglied seit
4. Januar 2003
Beiträge
4.790
und mir ist aufgefallen, das die, die - sagen wir mal - VTler sind, überhaupt nicht diskutieren, sondern gern einfach wilde Behauptungen in den Raum stellen. Und wenns dann Gegenargumente gibt, dann sind das natürlich Verschörungen der "Mainstream"-Medien...und die Wahrheit kennen selbstverständlich auch nur die eigenen Quellen.

Ach kommt, liebe Verschwörungsfanatiker, ihr müsst euch was das Diskussionsverhalten anbelangt, nun wirklich nicht auf mehr oder weniger hohe Sockel stellen.
 

dkR

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
6.523
Beginnender Pissing-Contest schon auf Seite 1. Das ist neu. :?
Habt euch lieb, ja? :kiss:
 

POW

Großmeister
Mitglied seit
4. Dezember 2004
Beiträge
812
Ehrlich gesagt stört mich ein wenig der Name des Threats: Der dritte Weltkrieg. Als begeisterungsfähiger VTler war ich sofort Feuer und Flamme. Nur leider war ich bei genauerem hinsehen enttäuscht, erinnert mich dieser Weissagungdingsbums doch eher an den Hype des "entschlüsselten" Bibel-Codes. Ich halte das für so seriös, wie die Bielefeld-Verschwörung.Viel Rauch um nichts...
Wer allerdings dennoch mal Interesse hat, ein "professionelles" Horrorszenario über den Dritten Weltkrieg zu lesen, dem empfehle ich das Buch: Der Dritte Weltkrieg - Hauptschauplatz Deutschland - von Gen. Sir John Hackett. Der Autor war nach dem Krieg OB der britischen Rheinarmee und zugleich OB der Heeresgruppe Nord der NATO und hat mit diesem Roman eine Fiktion eines Dritten Weltkriegs (allerdings angesiedelt zur Zeit des Ost-West-Konflikts, genauer gesagt 1985) entworfen, die auf genauer Kenntnis der Abwehrstrategien und Planspiele der westlichen Verbündeten und der Waffensysteme beider Blöcke beruht. Ich empfand es als eiskalt und schockierend, aber empfehlenswert.
 

Hosea

Erleuchteter
Mitglied seit
25. Dezember 2004
Beiträge
1.515
Darwins_Law schrieb:

Ob es dann wirklich so kommt liegt wie er(Nostradamus) in dem Buch anmerkt an uns selbst und genau dahin zielt meine Frage ...wie ernst sollte man es nehmen ? Ist es wirklich nur ein "Lottospiel" ?
Ich würde sagen genauso ernst wie er es sagt, ob es dann wirklich so kommt liegt an uns.
Aber das ist es doch, es liegt nicht nur an uns sondern auch am Schicksal an Wendungen etc, die man eben nicht beeinflußen kann und schwer Vorhersagen kann. Ich hab ja auch schon einige Prophezeiungen gelesen, aber:

Tom Cruise spielt beim Wiederaufbau eine wichtige Rolle
oder wie Scientology im Internet Propaganda betreibt?

Lg Hosea
 

morkaz

Großmeister
Mitglied seit
10. Juli 2003
Beiträge
988
Chiren der Schreckenskönig

Ich hatte mir mal um 1998 für ne längere Zugfahrt in einem Bücherwühlkorb so ein Nostardamus-Taschenbuch gekauft in dem die Prophezeiungen übersetzt in Versform waren. Allerdings auch uninterpretiert und unkommentiert.

Unter all den schwer zu lesenden Versen war ein ungeheuer eindeutiger Vers.
Da hies es sinngemäss, daß am Tag der Sonnenfinsternis am 11 August 1999 ein neuer Schreckenskönig in Europa namens Chiren an die Macht kommen soll.
Ich hab an dem Tag extra medienmäßig enorm aufgepasst aber mir kams so vor als hätte sich die Prophezeiung bis auf die Sonnenfinsternis nicht erfüllt.
Gibt dazu unter den "Nostradamusanhängern" eine Theorie wer Chiren ist?
Ebenso wurde in manchen Versen ein "Krausbart" erwähnt. Bezieht man den heute auf Osama ?
 

erik

Erleuchteter
Mitglied seit
4. April 2004
Beiträge
1.557
@the unknown

Das ist einer Diskussion ja sehr zuträglich.

Ich antworte auf alle Punkte die der Threadersteller anführt, und was machst du?

Haust einfach ein persönlich angreifendes Flaming raus....
Nur weil dir meine Formulierungen nicht passen, hast du keine Lust dich inhaltlich auseinander zu setzen.

Bravo!

P.S. Ich erwarte eine Entschuldigung bzw Abänderung deines Posts
 

Ein_Liberaler

Forenlegende
Mitglied seit
14. September 2003
Beiträge
9.777
POW schrieb:
Wer allerdings dennoch mal Interesse hat, ein "professionelles" Horrorszenario über den Dritten Weltkrieg zu lesen, dem empfehle ich das Buch: Der Dritte Weltkrieg - Hauptschauplatz Deutschland - von Gen. Sir John Hackett.
Tatsächlich ein sehr lesenswertes Buch, natürlich mit einem gerüttelten Maß Patriotismus geschrieben - britische Panzer sind die besten.

Das deutsche Vorwort, von irgendeinem Friedensforscher, wieviel sinnvoller und effizienter die sowjetischen Streitkräfte doch organisiert seien, ist ein Lacherfolg...

Am Schluß leider mehr Wunschdenken als kenntnisreiche Analyse: Die oppositionelle CDU verhindert mit ihrer Bundesratsmehrheit die von der SPD angestrebrte Wiedervereinigung, um sich keine Sozis ins Land zu holen.
 

ConspirIsee

Meister
Mitglied seit
16. Januar 2005
Beiträge
483
"Der dritte Weltkrieg" gibt es auch als Doku-Spielfilm, gedreht von der üblichen Doku-Garde der öffentlichen rechtlichen - absolut klasse Film, den ich uneingeschränkt empfehlen kann. Spielt 1989 und greift die These auf, was passiert wäre, wenn die DDR nicht unblutig "untergegangen" wäre und ein Gorbatschow von russischen Hardlinern aufgrund seines Kurses wegeputscht worden und ein Hardliner-general in der Sowjetunion an die macht gekommen wär.
 

Tuss

Meister
Mitglied seit
20. Dezember 2004
Beiträge
120
Ich glaube mich zu erinnern an den Film/Doku. der war so gut gemacht das eine Person der älteren Generation (60+) alles geglaubt hätte was da gezeigt wurde. War doch auch mit der Flotte von den Russen die in den Atlantik stach.. nich?
 
Oben