Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Das verfluchte E-Bay Bild

Dieses Thema im Forum "Mythen und Aberglaube" wurde erstellt von Trial, 22. Oktober 2003.

  1. Jay-Ti

    Jay-Ti Erleuchteter

    Beiträge:
    1.414
    Registriert seit:
    2. August 2002
    Ort:
    Überall und Nirgends
    Ich habe mir gerade das Bild gegeben.
    Lasst mich es in den Worten eines der Tafelrundenritter in die Ritter der Kokosnüsse sagen, welcher sich dem angeblichen Monster gegenübersah und erkannte, dass es sich dabei nur um ein weißes Kaninchen handelte:
    "Du verfluchter.. ich hätte mir beinahe in die Hose gemacht!"

    Fand es auch in keinem Grad gruselig.
     
  2. Meiya

    Meiya Anwärter

    Beiträge:
    20
    Registriert seit:
    20. April 2004
    Hier ist noch ein anderes Bild, über welches das Gerücht umhergeht, es sei verflucht.

    Um 1985 , wurden eine Reihe Geheimnisvoller Hausbrände gemeldet, bei denen alles verbrannt sei, bis auf das Gemälde - der "schreiende Junge",

    http://www.ghoststudy.com/monthly/jun03/tears.html

    dieses blieb unbeschadet.


    In den Jahren, die folgten, wurden ca. 40-50 Fälle notiert, in denen ein Hausbrand alles außer der Abbildung zerstört hatte. Das Phänomen wurde als der "Fluch des schreienden Jungen" bekannt und machte Schlagzeilen.

    Die Abbildung selbst war ein Portrait, das von einem spanischen Künstler eines Orphan gemalt wurde. Es wird gesagt, daß sein Studio niederbrannte, und der Junge wurde später bei einem Autounfall getötet.

    Dieses Gemälde war eines der ersten, welches in Massenproduktion gedruckt wurde, aber der Fluch scheint sich auch auf alle Kopien auszudehnen, welche weltweit kursieren.

    Es wird gesagt, daß der Fluch nur dann seine Wirkung entfacht, wenn der Inhaber des Anstriches sich darüber bewußt wird. Man behauptet auch, daß der Anstrich durch den Geist des dargestellten Jungen besetzt ist.
    ____

    Der Autor erzählt, dass er solch eine Kopie über 15 Jahre in seinem Haus hatte und obwohl nie was brannte konnte er es nie leiden und es versetzte ihm kalte Schauer, wann immer er es ansah.
    Aber das sei lange her, trotzdem fragte er sich, wer das Bild jetzt wohl besitzen möge.

    Aber eins sei sicher, er selbst würde sich das Bild nie wieder ins Haus hängen.


    Hier das angebliche Original:
    http://www.phil.uu.nl/onderwijs/wijsbegeerte/pf/bigboy.jpg

    Hier noch ein Artikel über ein anderes verfluchtes Bild:
    http://paranormal.about.com/library/weekly/aa050701a.htm
     
  3. Er4z3r

    Er4z3r Großmeister

    Beiträge:
    754
    Registriert seit:
    23. Mai 2003
    Ort:
    Der rote Raum
    Über dieses Gemälde mit dem Jungen hab ich schon irgendwo mal was gehört, ist aber schon ziemlich lange her...
     
  4. Lord Grendel

    Lord Grendel Meister

    Beiträge:
    229
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Mystery Street 23....
    So hab mir heute das Bild mal wieder angeschaut und hatte überhaupt kein behagliches Gefühl wie damals.

    Kennt jemand noch mehr dieser Gemälde?