wikipedia.de - geschlossen?!

Ein_Liberaler

Forenlegende
Mitglied seit
14. September 2003
Beiträge
9.777
Im GG wird ein Recht gewährt, in der amerikanischen Verfassung wird verboten, ein als selbstverständlich vorausgesetztes Recht einzuschränken...
 

Winston_Smith

Forenlegende
Mitglied seit
15. März 2003
Beiträge
5.237
Eine gute Seite hat die gesamte Aktion nun ja doch noch gehabt: Jeder weiß jetzt, wessen geistes Kind Genosse Heilmann ist. (Stichwort:Streisand Effekt)

Aber mal ganz ehrlich. Wie blöde kann man sein? Mit ein bißchen Fingerspitzengefühl hätte die Aktion still und heimlich geregelt werden können und keiner hätte es gemerkt.

ws
 

Winston_Smith

Forenlegende
Mitglied seit
15. März 2003
Beiträge
5.237
wes geistes kind ist er denn?
Ein bis Samstag völlig unbekannter Sozialist und Stasimitarbeiter. Der lieber versucht, das komplette Wikipedia zu zensieren statt unauffällig und elegant die fraglichen Textpassagen ändern zu lassen.

ws
 

Malakim

Ehrenmitglied
Mitglied seit
31. August 2004
Beiträge
4.984
Ich hatte das eher als sowas wie moderne soziale Inkompetenz interpretiert.
In Ermangelung an Verständnis für das Medium Internet und insbesondere von Wikipedia hat der Mann sich zum Affen gemacht.

Aber ich bin sicher das alles wird den durchschnittlichen Linksaussenwähler nicht zum Nachdenken anregen.
 

Mr. Anderson

Ehrenmitglied
Mitglied seit
24. Februar 2004
Beiträge
2.930
Naja, die ganze Wikipedia "zensieren" ist wohl etwas übertrieben. Er hat ein Gericht dazu veranlasst, eine Domain am Weiterleiten zu hindern, und das war nichtmal die Hauptdomain.
 

Malakim

Ehrenmitglied
Mitglied seit
31. August 2004
Beiträge
4.984
Mr. Anderson schrieb:
Naja, die ganze Wikipedia "zensieren" ist wohl etwas übertrieben. Er hat ein Gericht dazu veranlasst, eine Domain am Weiterleiten zu hindern, und das war nichtmal die Hauptdomain.
Sag ich doch, der Typ und die Anwälte haben offensichtlich keinen Plan wie das alles zusammenhängt ... so jeden Falls weiß nun auch der letzte das er vermutlich bei der Stasi war, vermutlich schwul ist und was weiß ich nicht alles.
 

dkR

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
6.523
Mr. Anderson schrieb:
Naja, die ganze Wikipedia "zensieren" ist wohl etwas übertrieben. Er hat ein Gericht dazu veranlasst, eine Domain am Weiterleiten zu hindern, und das war nichtmal die Hauptdomain.
Weil er an die nicht rankam.

Mir war die Adresse wikipedia.de bis dato völlig unbekannt :argh:
 

Mr. Anderson

Ehrenmitglied
Mitglied seit
24. Februar 2004
Beiträge
2.930
Ja, der Typ selbst hat vermutlich keine Ahnung, was die Wikipedia eigentlich ist, geschweigedenn wie sie funktioniert. Das heißt: er wusste es bis zumindest bis vor kurzem nicht. Inzwischen vielleicht schon.
 

Ein_Liberaler

Forenlegende
Mitglied seit
14. September 2003
Beiträge
9.777
Der ist nicht viel älter als ich und soll keine Ahnung haben, was die Wiki ist? Schlimmer noch, der hat von '92 bis '05 26 Semester Jura studiert und weiß das nicht? So viele Semester und keine Hausarbeiten, die zur Hälfte aus dem Internet gezogen waren? Gut, vielleicht hat er ja gerade deswegen so lange gebraucht.

Ne, kommt, das ist ein studierter Nichtstuer mit Ambitionen aufs Berufspolitikertum, der weiß selbstverständlich was die Wiki ist. Der hat sich interessant machen wollen.
 

Sedge

Ehrenmitglied
Mitglied seit
9. Juli 2003
Beiträge
2.196
So ein Echo hat Lutz Heilmann wohl nicht erwartet: Der Bundestagsabgeordnete ist mit juristischen Mitteln gegen einen seiner Meinung nach despektierlichen Wikipedia-Eintrag vorgegangen. Nun ist erst recht von der Stasi-Vergangenheit des Linkspartei-Politikers die Rede. Auch bei Wikipedia fürchtet man unangenehme Folgen.
Hier gehts weiter: Welt.de
 

antimagnet

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
9.676
hmm, ich weiß nicht. ich find das album-cover schon ganz schön krass... bin mal gespannt, ob das noch weitere kreise zieht...
 

Sedge

Ehrenmitglied
Mitglied seit
9. Juli 2003
Beiträge
2.196
Klar ist das Cover krass.

Mit welcher Grundlage sperren eigentlich die Provider die entsprechende Seite?

Muss da kein (richterlicher ?) Beschluss vorliegen?

Aus dem Artikel: "Man sollte beachten, dass das Bild derzeit auf Amazon abgebildet ist, von wo die CD von jedem Bürger Großbritanniens legal bestellt werden kann."
 

Ein_Liberaler

Forenlegende
Mitglied seit
14. September 2003
Beiträge
9.777
Nachdem ich mir ja schon mehrfach anhören mußte, ich sei prüde, wundert es mich fast selbst, daß ich das Foto nicht besonders empörend finde. Ein nacktes Kind in nicht-aufreizender Pose, was ist dabei.
 
Oben