Welche Armbanduhr(en) tragt ihr?

LStrike

Großmeister
Mitglied seit
19. Oktober 2003
Beiträge
999
Moin moin zusammen,

mich als Uhrenliebhaber interessiert mal was für Uhren ihr so tragt.
Ist eure Uhr etwas besonderes oder liegt euch nichts an eurem Ticker?

Ich fange einfach mal an:

Meine Uhrenleidenschaft hat sich eigentlich erst Anfang 2008 so richtig entwickelt. Zu Weihnachten 2007 wollte ich eine neue Uhr haben, da meine alte nach fast 10 Jahren Dienstzeit den Geist aufgegeben hat. Zu dem Zeitpunkt habe ich mich über Automatik Uhren schlau gemacht, da ich das jährliche Ritual des Batteriewechsels nicht mehr wollte ;)
Ich bin dann über kurz oder lang auf www.uhr-forum.de gelandet.
als Ergebnis des Lesens und der "Beratung" kam folgende Uhr heraus:



Eine BWC Diver mit ETA 2824-2 Automatik Werk. Eine wirklich robuste Uhr, die mittlerweile auch schon einige Kratzer abbekommen hat. Ein Gebrauchsgegenstand eben.

Schon bald kam eine weitere dazu. Eine Kollegin schenkte mir eine BWC Swiss Handaufzuguhr (die linke der beiden). Sehr schlicht, passt aber super zum Anzug.



Im laufe des Jahres 2008 kamen dann noch eine Ruhla Handaufzug (im Bild oben die rechte Uhr), eine J.Springs Automatik mit einem Seiko Automatik Uhrwerk und eine Dugena mit einem Citizen Miyota Automatik Werk dazu.





Zu Weihnachten 2008 ist dann noch ein Monster bei mir gelandet. Eine Seiko SKX781 oder auch Orange Monster gelandet.



Nun noch ein Gruppenfoto:



So habe ich mittlerweile für jede Gelegenheit eine passende Uhr, egal ob Sport, Anzug oder was auch immer.
Als Uhren für jeden Tag haben sich mittlerweile die BWC Diver, die J.Springs und die Ruhla etabliert. Ihnen wird wohl die Seiko folgen. Zur Arbeit oder Ausgehen dienen die BWC Swiss und die Dugena.

Mittlerweile wäre es mir auch zu langweilig immer nur die gleiche Uhr zu tragen.
Außerdem, wie sagt man so schön: "Uhren sind der einzige Schmuck den Männer tragen können"

Mal schauen was mir das Jahr 2009 für neue Ticker beschert ;)

LStrike
 

Shishachilla

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
4.308
Dauer-Alltagsuhr: Chronograph von "les mystères de David" mit Titan-Band und -Gehäuse.
Elegant und Sportlich: Tissot T362/462K
Für diverse Gelegenheiten: Junghans Mega Ceramic Funkuhr
Früher hatte ich mal noch ne Swatch Automatik. War aber mehr Spielzeug als sonstwas. Sieht halt dufte aus, das Automatikwerk im durchsichtigen Gehäuse.

Die Titan-Uhr trag ich btw. auch zum Tauchen, hielt bisher auch immer dicht. Auch wenn es ja oft heißt, die seien auch dann nur spritzwasserfest, wenn drauf stünde bis 10 Atmosphären. Also bis 32m hielt se dicht. :egal:
 

n00b

Anwärter
Mitglied seit
29. Dezember 2004
Beiträge
9
Leider keine mehr. Hab damals muss so 90/91 gewesen sein zum geburtstag von meinem onkel eine schöne swatch bekommen, mit hellbraunem lederarmband, quartz oder so, die auf der rückseite des gehäuses offen war also das man die zahnräder usw. alles sah. ging auch ohne batterie. wurde mir dann nur leider beim sporttraining gestohlen. war da 8 oder 9 vielleicht seitdem wollte ich nie mehr eine nur eigentlich die. aber fand sie bisher auch nicht im internet.

Ach falls sich jemand auskennt und vielleicht wüsste welche das sein könnte wäre nett. ich war damals wie gesagt zu jung und weiß auch null nach was ich suchen soll. weiß netmal wie man diesen pendelantrieb da nennt.
 

n00b

Anwärter
Mitglied seit
29. Dezember 2004
Beiträge
9
Hey genau so war sie :) rießen dank jetzt weiß ich ja nach was ich schauen muss bei meiner suche :) herzlichen dank
 

Sedge

Ehrenmitglied
Mitglied seit
9. Juli 2003
Beiträge
2.196
Ich hatte lange Zeit eine Swatch Irony Chrono.

Mittlerweile trage ich eine Fossil. Fragt mich nicht nach der Modellbezeichnung, aber meine muss der Vorgänger von dem Modell sein. Meine ist schwarz, ein Bild liefer ich noch, hab grad keinen Fotoapparat zur Hand...
 

LStrike

Großmeister
Mitglied seit
19. Oktober 2003
Beiträge
999
Das sind ja schöne Eindrücke und Bilder.

@Shishachilla

Hast du von deiner Junghans vielleicht mal ein größeres Bild?

@Malakim

Nomos ist wirklich was feines, wäre ein Traum für mich, mal eine zu besitzen.
Die Orion ist wirklich schön, ich hätte gerne eine Tangente, als als Student liegt sie noch außerhalb meiner Preisklasse ;)

@alle

Mehr bitte
 

Shishachilla

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
4.308
LStrike schrieb:
@Shishachilla

Hast du von deiner Junghans vielleicht mal ein größeres Bild?
Theoretisch: ja!
allerdings keine Cam zur Hand um es zu schießen. :oops:
Digicam ist verliehen bis Dienstag, mit Handycam wird dat nüschd.
hm, bin grad auf der Suche nach meiner Swatch von damals, bin mir sicher die nicht weggeworfen zu haben, wo isse denn nur... :gulp:

:gruebel:
 

THG

Ehrenmitglied
Mitglied seit
24. Juni 2002
Beiträge
2.002
swatch irony. habe ich auch schon ewig; bestimmt 10 jahre oder sogar länger.
anfangs war ein stretch-metallarmband dran, habe ich aber nach einigen jahren mit einem massiven ausgetauscht.
läuft seitdem treu, bis auf einige fehlfunktionen der stoppfunktion (die ich eh nicht brauche); zudem hat das glas natürlich gebrauchsschäden.
aber solang sie noch läuft brauch ich keine neue.

 

Sedge

Ehrenmitglied
Mitglied seit
9. Juli 2003
Beiträge
2.196
LoL, war bei meiner Irony genauso:

Insgeamt bestimmt 10 Jahre im Gebrauch. Ursprünglich ein Lederarmband, dann ein Stretcharmband, schliesslich ein Gliederband, das hält wohl am Besten.

Das Glas etwas zerkratzt, und mir ist irgendwann der obere Knopf für die Stoppuhr flöten gegangen....
 

THG

Ehrenmitglied
Mitglied seit
24. Juni 2002
Beiträge
2.002
bin aber insgesamt echt begeistert von dem ding.
hatte immer mal ein intermezzo mit thailändischen r*lex'; die hielten zwar teilweise auch recht lange, aber absolut kein vergleich.
die uhren, die mir zZt. gefallen sind einfach zu teuer.
 

Shishachilla

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
4.308
Bei meiner Alltagsuhr bekomm ich das Glas auch immer recht flott zerkratzt, lass es dann ca. 1mal im Jahr tauschen. Neues Glas rein, schwupps, sieht wieder gut aus. :top:
 

Malakim

Ehrenmitglied
Mitglied seit
31. August 2004
Beiträge
4.984
LStrike schrieb:
Nomos ist wirklich was feines, wäre ein Traum für mich, mal eine zu besitzen.
Die Orion ist wirklich schön, ich hätte gerne eine Tangente, als als Student liegt sie noch außerhalb meiner Preisklasse ;)
Ich bin auch sehr zufgrieden damit!
Tangente ist auch schön, wirkt moderner. Hast Du die mit dem neuen automatik Werk gesehen? Club heißt die.
http://www.glashuette.com/de/uhren_club.html#
Durch das Werk ist die aber noch teurer.

Eine Tangente kann man sich am ehesten leisten denn die wird oft in limitierter Auflage für Wempe oder Lufthansa zum Vorzugspreis angeboten. Im Augenblick kann man sich eine mit Meilen kaufen:
http://www.worldshop.eu/products/pr...4395181278&bmUID=1231089532452&bmLocale=de_DE

Übrigens für einfach so läge das auch ganz klar auserhalb meiner Preisklasse, es war ein Hochzeitsgeschenk von meiner Frau ... allerdings wusste Sie auch was ich haben will :jubel:
 

LStrike

Großmeister
Mitglied seit
19. Oktober 2003
Beiträge
999
Ich bin auch sehr zufgrieden damit!
Tangente ist auch schön, wirkt moderner. Hast Du die mit dem neuen automatik Werk gesehen? Club heißt die.
http://www.glashuette.com/de/uhren_club.html#
Durch das Werk ist die aber noch teurer.
Schaut auch gut aus, aber ich muss ehrlich sagen, da gefallen mir die Tangente und die Orion besser.
Allerdings finde ich ein Automatik Werk angenehmer, wenn man die Uhr mehrere Tage am Stück trägt und sie zum schlafen gehen nicht abnimmt.
Ich lasse meine Uhren mit Stahlarmband über Nacht dran, nur die mit Leder müssen zum Pennen runter.
 
Oben