Schröder sagt Italien Urlaub ab!

TheFreeman

Großmeister
Mitglied seit
20. Juni 2003
Beiträge
542
Also Essen ist wirklich Geschmackssache. Nur weil du sagst es schmeckt scheisse muss das noch lange nicht stimmen. Ich mag Italienisch. So. jetzt hast du's ! 8) :lol: :p :wink:
 

Trasher

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
5.842
Der Antiamerikanismus ist langsam ausgeleiert. Hoch lebe der Antiitalismus!

:roll:
 

asamandra

Erleuchteter
Mitglied seit
12. April 2003
Beiträge
1.430
TheFreeman schrieb:
Also Essen ist wirklich Geschmackssache. Nur weil du sagst es schmeckt scheisse muss das noch lange nicht stimmen. Ich mag Italienisch. So. jetzt hast du's ! 8) :lol: :p :wink:
Boh, jetzt bin ich aber fertich, du hast's mir echt gegeben... :wink: :lol:
 

TheFreeman

Großmeister
Mitglied seit
20. Juni 2003
Beiträge
542
Erfahrung wirkt immer meinungsbildend. Die erreichte Meinung muss dann aber keineswegs objektiv oder verallgemeinert zutreffend sein. Mein Bruder ist grade auf ner 8tägigen Klassenfahrt in Rom. Mal sehn was er so meint wenn er wieder da ist ! :wink:
 

OTO

Erleuchteter
Mitglied seit
18. März 2003
Beiträge
1.493
Man sollte Italien nicht boykotieren weil die Leute die dort leben nichts für die aussagen von ihren Politiker können (obwohl sie Sie gewehlt haben)
Ich finde die Bundsewehr könnte mal ein paar übungen in Italien abhalten um stärke zu demonstieren :lol:
Wie heißt das dünnste buch der Welt?
500 Italienische Heldengeschichten. :wink:
 

semball

Erleuchteter
Mitglied seit
26. Mai 2002
Beiträge
1.685
Rom ist ´ne lustige Stadt.
Allerorts sind Hakenkreuze an die Wände geschmiert und in vielen Läden und Cafées gibts Duce- und Führerweine.

Weiß ich aus eigener Erfahrung :roll:
 

Zyklop

Meister
Mitglied seit
1. September 2002
Beiträge
135
semball schrieb:
Rom ist ´ne lustige Stadt.
Allerorts sind Hakenkreuze an die Wände geschmiert und in vielen Läden und Cafées gibts Duce- und Führerweine.

Weiß ich aus eigener Erfahrung :roll:
Ja, und wenn Du als Deutscher identifiziert bist, kommt man Dir auf der Straße mit Hitlergruß entgegen. :twisted:
 

Gilgamesh

Ehrenmitglied
Mitglied seit
24. Juni 2003
Beiträge
2.747
Das Ganze könnte man als den Prozess eines pubertierenden Europas verstehen. Jeder ist der Größte und jeder möchte Stärke zeigen, egal wie unbedeutend man in wirklichkeit ist.

In diesem Rahmen sehe ich Italien, Polen und Spanien.
Respekt für Griechenland, die haben ihre Sache unerwartet gut gemacht.

Mal schauen, was sich zukünftig die neueuropäischen Länder Leisten werden. Da haben die Amis schon kräftig vorgesorgt!

:arrow: Gilgamesh
 

Fantom

Erleuchteter
Mitglied seit
9. August 2002
Beiträge
1.256
man kann doch aber kein ganzes volk als spaghettifresser bezeichnen, nur weil man es nicht auf die reihe gekriegt hat, einen vernünftigen urlaub zu verbringen....
 

Mitchell

Meister
Mitglied seit
1. Oktober 2002
Beiträge
388
Da würde ich eher einen Haß auf das Reisebüro und den Veranstalter als auf Italien haben... Hasr Dich danach wenigstens gescheit beschwert?!
 

trashy

Ehrenmitglied
Mitglied seit
19. Mai 2002
Beiträge
2.085
SentByGod schrieb:
Das ist mal wieder typisch. Der Knilch von der Regierung schwingt die Keule und die kleinen Bürger die vom Tourismus leben bekommen die Rückschüsse ab. Elendig.
Ich stimm dir 100%ig zu, aber ich denk, die meisten Deutschen haben
1. ihren Italien-Urlaub eh schon gebucht und
2. vielleicht bleiben ein paar Deutsche Italien fern, aber das kann ja auch ein sehr guter Warnschuss für die nächsten Wahlen sein!

Aber ich denk, daß der "normale" Italiener schon langsam weiß, wie der Berlusconi und seine Regierung tickt und was sie da für jemanden die Macht gegeben haben! Außerdem ist dieser Staatssekretär doch nur auf den Zug von good-old Berlusconi aufgesprungen um sich so zu profilieren.

gruß

trashy
 

Genocide

Lehrling
Mitglied seit
26. Mai 2003
Beiträge
41
ich finde, dass wir uns nicht auf amerikanische nivo herablassenb sollten. soll er doch in italien urlaub machen.
 
Mitglied seit
17. Mai 2002
Beiträge
450
Ich finde auch das man nicht dem Volk die Schuld der bescheuerten Politiker in die Schuhe schieben sollte. Außerdem kaufe ich niemandem ab das er keine Pizza oder Spagetti mag :roll:

Wozu ist dieser Berlusconi überhaupt in die Politik gegangen, ist er machtgeil ?. Ich meine er ist der reichste Mann Italiens. Er hat so viel Kohle, das er sich jeden Tag frische "naturgeile Ukrainerin" und kiloweise Friedmann leisten könnte. Der Kerl ist fast 70, warum muss er seine wertvolle Zeit damit verschwenden Deutsche als Nazis zu beschimpfen ?
 

trashy

Ehrenmitglied
Mitglied seit
19. Mai 2002
Beiträge
2.085
1. Ok es mag nich so dolle sein, das man uns Deutsche mit Nazis beschimpft und Deutschland beleidigt, und die Diskussion mag ja schon schön sein, ob man nun seinen Urlaub in Italien oder nicht verbringt aber :arrow:
hat Deutschland keine anderen Probleme?

2. Ich bleib bei meiner Italienerin!!! *fi**** *

gruß

trashy
 

nicolecarina

Erleuchteter
Mitglied seit
6. Juni 2003
Beiträge
1.659
ich finds endlich mal rückgrat gezeigt.

dass ein mann wie berlusconi öffentlich hofiert wird und zudem noch in amt und würde ist - ich weiß nicht, ob man da sozialneidisch sein muss, um das hahnebüchend zu finden

im übrigen handelts sichs da in meinen augen um provokation der allerplumpsten (?) sorte, das ist doch eigentlich gar nicht ernstzunehmen - in der vorschule
 

Trasher

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
5.842
Ich find's vom Niveau her eher Höhe Sandkasten. So wie Gilga schon meinte, die ganze Story klingt wie das Gezanke von pupertären Pickelgesichtern.

Nach dem Abflauen des Interesses der Leute am Geschehen im Irak muß wohl mal wieder das Sommerloch gestopft werden...
 

forcemagick

Forenlegende
Mitglied seit
12. Mai 2002
Beiträge
6.038
HanzGuckInDieLuft schrieb:
Ich finde auch das man nicht dem Volk die Schuld der bescheuerten Politiker in die Schuhe schieben sollte. Außerdem kaufe ich niemandem ab das er keine Pizza oder Spagetti mag :roll:

Wozu ist dieser Berlusconi überhaupt in die Politik gegangen, ist er machtgeil ?. Ich meine er ist der reichste Mann Italiens. Er hat so viel Kohle, das er sich jeden Tag frische "naturgeile Ukrainerin" und kiloweise Friedmann leisten könnte. Der Kerl ist fast 70, warum muss er seine wertvolle Zeit damit verschwenden Deutsche als Nazis zu beschimpfen ?
naja grad in seinem alter ist es doch wichtig nicht noch in den knast abzufahren :) und wie könnte man das besser erreichen als durch das kapern eines kompletten staates...

man muss nur noch dafür sorgen dass alle eigenen sünden ( bilanzfälschung, steuerhinterziehung, etc) legal werden und schon kann man sein geld so richtig genießen.. ja und ganz nebenbei... als bonus sozusagen kann.. .man auch noch politiker anderer nationen wüst beschimpfen....

:) das ist doch eine prima sache..

freilich nur wenn man zufällig der silvio ist. für alle anderen ist es nun nicht ganz so prima.. aber he.
wenn kümmerts...
na zumindest den silvio nicht :)

ich für meinen teil find den berlusconi ein echtes unding auf der politischen bühne...

ein boykott italiens allerdings ist nicht all zu klug.. schließlich, auch wenn es einige nicht so gern hören werden.. aber wir sind ein europa.. ein wirtschaftsverbund mit einer währung..... gehts einem schlecht, dann gehts letztlich allen etwas schlechter... denn wer bezahlt denn die ausfälle der italienischen wirtschaftsleistung wenn nicht der große bund der steuerzahler in den diversen mitgliedsstaaten.
 

struppo_gong

Erleuchteter
Mitglied seit
27. September 2002
Beiträge
1.166
wieviel prozent haben in italien überhaupt diese lega nord und forza italia gewählt?
 

asamandra

Erleuchteter
Mitglied seit
12. April 2003
Beiträge
1.430
HanzGuckInDieLuft schrieb:
Außerdem kaufe ich niemandem ab das er keine Pizza oder Spagetti mag :roll:
Pizza?? Uärgh!! *brechreiz* Warum sollte es keine Leute geben, die weder Pizza noch Spaghetti (die aus China kommen!!!) mögen??? Ich zum Beispiel hasse warme Tomaten und da die Ekeldinger sowohl auf der Mafiatorte drauf als auch in den meisten italienischen Spaghettisoßen drinne sind, kannste mich damit jagen...
 

Gurke

Ehrenmitglied
Mitglied seit
25. März 2003
Beiträge
2.569
Mir steht heut der Sinn nach etwas sinnlosen Beiträgen.
Mal Wissen nebenbei, Pizza war mal arme Leute Futtre, kam alles arus was man essen konnte und weg mußte, ok wissen sicher n paar, brauchte nur nde Überleitung, Kaviar war auch nicht immer Edelfutter. Haben auch arme Schlucker gefressen (wahrscheinlich, weil nix anderes da war).


Ok, trotzdem noch was, auch eher indirekt zum Thema.
Fantom schrieb:
man kann doch aber kein ganzes volk als spaghettifresser bezeichnen, nur weil man es nicht auf die reihe gekriegt hat, einen vernünftigen urlaub zu verbringen....

Erinnert mich an meine Mutter, meinte auch doch öfteren, kannst doch nicht machen, onwohl sie ja gesehen hat, daß es doch geht.
 
Oben