Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Rom, Kirche, Zusammenhänge

Dieses Thema im Forum "Religion und Glauben" wurde erstellt von Seeker, 1. August 2005.

  1. Graf-Unzahl

    Graf-Unzahl Meister

    Beiträge:
    124
    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Ort:
    Hodenhagen

    Ich würde eher sagen vom tiefen. Ich frage mich nur, warum in aller Welt für so eine Trashfigur so ein Rummel veranstaltet wird? Das war eigentlich einer der wenigen Kabarettisten, der sich selbst persifliert hat, ohne dabei im geringsten zu ahnen, dass er sich selbst persifliert. Wie dieser Krüppel von Mann am Ende in verzerrter Haltung immer noch mit der Hand gewunken hat, das war schon großes Kino. Aus dieser Sicht würde ich den Rummel verstehen, aber doch bitte nicht aus der seriösen.

    ;)
     
  2. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.777
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Um Uri Geller und den Dalai Lama wird ja auch Rummel gemacht, frag mich nicht, warum. Trotzdem sehe ich keinen Grund, mich über den armen, kranken Mann lustig zu machen.

    Wie kommst Du denn auf Hodenhagen?
     
  3. Graf-Unzahl

    Graf-Unzahl Meister

    Beiträge:
    124
    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Ort:
    Hodenhagen

    Es geht wohl nicht darum, sich über irgendwen lustig zu machen. Ich hatte seelisch betrachtet auch nie ein Problem mit ihm (er war mir gewissermaßen sogar sympathisch), aber doch mit dem Hype bezüglich dieser Person.

    Hodenhagen, a small town in Niggasachsen, a place where a small nigga like myself, a white-skin-nigga was born, but as i know that the word "nigga" is mainly appreciated as a cuss nowadays, i guess, that this answer will lead to a "gesperrt" state of presence on this forum.

    n'est-ce-pas, Lazarus?

    :mrgreen:
     
  4. struppo_gong

    struppo_gong Erleuchteter

    Beiträge:
    1.167
    Registriert seit:
    27. September 2002
    Ort:
    Pepperland
    Oder nur der Durst der Medien nach aufbauschbaren Themen, weil die bei Aktualität auch noch Quote bringen ohne teuer zu sein.

    Also Medieninteresse kann man wohl kaum mit tatsächlichem gesellschaftlichen Interesse geschweige denn mit wirklichem Einfluss gleichsetzen.
    Wenn du so abfällig beim Papst von einer Trashfigur sprichst hast du eigentlich schon die Antwort. Die Medien machen halt Trash. Das können sie gut. Und wenn erstmal genug Medien auf einen Trashzug aufspringen, dann kann jedes Thema gehypt werden. So lässt sich kurzfristiges Interesse auch erklären, das man allerdings nicht mit wirklichem Interesse verwechseln sollte. Ausserdem war in der ganzen von Papst stirbt -bis Papstneuwahlgeschichte ja auch ein gewisser Spannungsbogen enthalten, der ausserdem mit traditioneller Wertedeutungshoheit korellierte.
    Der Papst war nunmal früher sehr bedeutend.
    Graf -Unzahl du hast ein Problem damit, wie die Medien funktionieren. HEy aber da geb ich dir recht. Meine potentielle Lieblingsschleigzeile: Papst stirbt - Medienterror