Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Rätsel um Explosion in Nord Korea

Dieses Thema im Forum "Politik, Sozialkritik, Zeitgeschehen & Geschichte" wurde erstellt von Talpa, 12. September 2004.

  1. Pfeifenkopf

    Pfeifenkopf Meister

    Beiträge:
    295
    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Ort:
    Zentrum
    Gut versteckt ;)
    Was ist denn ein "Interventionist", wenn ich fragen darf?
     
  2. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.778
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Ein Interventionist hält Eingriffe in den Markt für nötig oder wünschenswert. Die meisten Menschen sind in einem gewissen Grade Interventionisten, daher hat der Begriff eigentlich nur Sinn, wenn man ihn auf die Befürworter relativ weitgehender oder umfassender Eingriffe beschränkt, die noch diesseits der ausgemachten Sozialisten bleiben - denke ich. Die Volksparteien würde ich interventionistisch nennen.
     
  3. Pfeifenkopf

    Pfeifenkopf Meister

    Beiträge:
    295
    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Ort:
    Zentrum
    OK, in diesem Sinne fühle ich mich richtig kategorisiert, auch wenn ich mit den klassischen Volksparteien wenig zu tun habe. Einzelheiten können wir ja dann bei Gelegenheit besprechen. Gute Nacht!
     
  4. Pfeifenkopf

    Pfeifenkopf Meister

    Beiträge:
    295
    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Ort:
    Zentrum
    back2topic: Viel Rauch um nichts?

    Hier sind die Vorher-Nachher-Bilder des südkoreanischen Satelliten.
     
  5. Gilgamesh

    Gilgamesh Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.748
    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Ort:
    Göbekli Tepe, 12.000 B.C.
    Viele rauchende Köpfe, aber das Ganze ist mehr als "nichts"

    Warum zeigt Nord Korea keine Aufnahmen ihrer Meisterleistung, einen "ganzen Berg" gesprengt zu haben? Haben die Restkommunisten die Digitale Revolution verpasst und sind nicht im Besitz einer Videokamera?

    Und warum regen sich gerade die Anspruchsteller (der Westen) gegenüber Nord-Korea auf, und nicht etwa der unmittelbare Nachbar China???

    Um wieder etwas subjektiv zu werden:
    Zur Zeit läuft eine irrsinnige Verschleierungs-Maschinerie, um die Sache zu Vertuschen. Aber, was geschehen ist, kann der Westen nicht mehr rückgängig machen. Nordkorea hat die Bombe und die Verschleierungstaktiker können die Vergangenheit zwar ändern, aber eine Weitblick in die Zukunft sprechen ich denen ab.

    Deswegen wird es interessant, ob der Westen zukünftig weiterhin Nordkorea dazu drängt, von der "Entwicklung einer eigenen Atombome abzusehen"???

    Da dieses "offiziell" keine Atombome war, dürfte der "Diplomatisch-politischer-Druck" auf Nordkorea weitergehen oder zunehmen, wie jüngst gegen den Iran!

    Und genau hier wird es sich zeigen!
    Der Westen wird Nordkorea nun eher die Hand reichen, nach dem Motto, dass man doch über alles Reden kann und man wird eine "friedliche Lösung" des jahrzehntelangen Koreakonfliktes anstreben.

    Ganz anders dagegen der Umgang mit Iran!
    Da der Iran die Bombe noch nicht hat und diese auch nicht durch einen Test nachweisen konnte, wird man alles versuchen, um dem Iran davon abzubringen. Mehr Härte, mehr Druck und vielleicht auch Präventivschläge...! Mal schauen, ob in den kommenden Monaten nicht zufällig eine Rakete sich nach Iran verirrt ?!?!?!

    Die Zukunft wird es ganz gewiss zeigen, ganz gleich, wass man uns aktuell als Erklärung hierzu anbieten wird.

    Und übrigens:
    Das Satellitenfoto ist lächerlich! Stammt die Kamerea aus dem Jahre 1973 oder was?

    Ich warte noch immer auf seismische Protokolle. Ich halte nichts davon, wenn jemand mir versichert, er habe diese gesehen und nichts verdächtiges feststellen können. Schön und gut, diese Feststellung würde ich auch gerne persönlich machen, mit einem Einblick auf diese Grafen.

    :arrow: Gilgamesh
     
  6. general

    general Erleuchteter

    Beiträge:
    1.164
    Registriert seit:
    30. März 2004
    Ort:
    CH
    Du wärst ja der erste, der das als Fälschung betiteln würde. :lol: :wink:
     
  7. Don

    Don Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.108
    Registriert seit:
    10. April 2002
    FAKE!!!


    Sry, ich wollte dieses Mal schneller sein....


    mfg Don
     
  8. _Dark_

    _Dark_ Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.479
    Registriert seit:
    4. November 2003
    damit sie noch mehr dem internatiolane druck ausgesetzt werden??


    ja, das haben sie, zumindest was die revolution in der agrarwirtschaft und sonstige dinge, die dem eigenen volk nützen könnten, angeht...

    ich glaube die ddr hat sich auch nicht über tests der sowjetunion aufgeregt, genauso wenig wie kanada über die der usa

    das glaube ich nicht. jetzt wo sie sie haben, kann man nur hoffen, dass sie der durchgeknallte irre nicht einsetzt...

    aha, aber:
    sehr aufschlussreich...

    hoffentlich..
    irgendwie muss man diese irren da ja mal wegbekommen :wink:


    ps: ich nehme an, die explosion wurde da reinkopiert... :wink:
     
  9. Angel of Seven

    Angel of Seven Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.562
    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Ort:
    Heaven, Earth and Hell
    Ich nehme an Du weißt das das unter aller Kanone ist was Du hier schreibst?
    Was kann der Normaliraner für den ganzen Quatsch?
    Soll das ganze Volk ausgerottet werden? [​IMG]
     
  10. Gilgamesh

    Gilgamesh Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.748
    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Ort:
    Göbekli Tepe, 12.000 B.C.
    Ola, meine Groupies sind wieder da... :D

    Regt euch doch nicht so auf Jungs! Die Sache wird sich sicher innerhalb kürzester Zeit aufklären.

    Und.....es ist immer wieder lustig, wie man "mich gehen mich" zitiert, anstelle eine fundierte Gegenmeinung vorzulegen. :D :D :D

    Mal schauen, was die ca. 8-Köpfige Delegation für einen Bericht liefern wird kommende Woche. Und vielleicht tauchen bis dann noch mehr Satellitenaufnahmen mit einem Pixelabstand von 1km auf.... :lol: :lol: :lol: hö hö hö

    Und lustig geht es weiter...

    Und schon gar nicht würde ich mich wundern, wenn in Nord-Korea noch ein weiterer Berg von der Landschaft verschwinden würde,sollte der Westen weiter Druck ausüben.

    :arrow: Gilgamesh
     
  11. Angel of Seven

    Angel of Seven Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.562
    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Ort:
    Heaven, Earth and Hell
    Ich hoffe Du meinst mich nicht damit! [​IMG]

    Haste eigentlich mal den Atombombentest von Pakistan gesehen?
    Da glühte ein ganzer Berg, welch ein Verbrechen an der Natur!
    Vielleicht finde ich ein Avi, dann stelle ich es hier mal rein.



    LG



    AoS
     
  12. Pfeifenkopf

    Pfeifenkopf Meister

    Beiträge:
    295
    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Ort:
    Zentrum
    @Gilga: Jau, die Satellitenbilder sind echt ein Scherz. Wenn die Auflösung wirklich so schlecht ist, wäre folgende Erklärung denkbar:

    Da die Leute beim südkoreanischen Geheimdienst durch die schlechte Informationslage frustriert und demoralisiert sind, haben sie über dunkle Kanäle den Bezug gewisser hawaiianischer Naturprodukte organisiert, die ihnen den schnöden Arbeitsalltag angenehmer gestalten. Diese waren auch im Spiel, als bei Sichtung der Satellitenbilder (in der Draufsicht!) eine "pilzförmige Wolke" über dem nördlichen Nachbarn ausgemacht wurde. Wie schrieb Walter Moers in Schöner Drogen mit dem kleinen Arschloch" so schön:
    ;)
     
  13. general

    general Erleuchteter

    Beiträge:
    1.164
    Registriert seit:
    30. März 2004
    Ort:
    CH
    Der LInk ist gut, Pfeiffenkopf!
    :lol:
     
  14. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.778
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Also ich persönlich halte ja Moers für den größten lebenden Künstler. Nur seine Romane taugen nichts.
     
  15. Sedge

    Sedge Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.215
    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    richtig, moers und sein kleines arschloch sind schon geil :lol:

    aber wieder on topic:
    der tag der explosion war der 56. jahrestag der gründung (nord?) koreas.
    dürfen die an so nem tag einfach so was sprengen?
    oder ist das n staatsfeiertag, wo nur kim gehuldigt und nicht gearbeitet wird?
    bei uns würde ja wohl kaum am 3. oktober n berg gesprengt werden :roll:

    fragen über fragen.....
     
  16. Don

    Don Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.108
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Stimmt, Kohl überlebte da immer - den sprengte keiner weg......


    Also mal ehrlich, was für einen Sinn soll eine komplette Sprengeung eines Berges mit höchstgefährlichen Waffenmateriel haben?

    Und wie schon Gilgamesh meinte ist es verwunderlich das sich China so still verhält. Die Chinesen würden einmal über den Berg husten und Nordkorea wäre in chinesischer Hand.

    Das sich Nord- un d Südkorea so gespalten haben können sich diverse "tolle Supernationen" gerne auch auf die Flagge schreiben.

    Und der Iranvergleich war unter aller Sau!

    @-dark- Wenn das Dein Ernst war, wünsche ich Dir ein Leben das nur halb so schlimm ist wie das was Du den Menschen dort Gewünscht hast!

    mfg Don
     
  17. forcemagick

    forcemagick Forenlegende

    Beiträge:
    6.040
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Ort:
    function (void);
    nun die chinesen ziehen ihr ding durch aber sie sind wohl eher nicht daran interessiert, dass nordkorea irgenwelche einzelgänge fabriziert...
    den chinesischen interessen dürfte das wohl zuwiederlaufen...
    mal abgesehen davon, dass der vergleich nicht stimmt... die ddr war abhängig von russland ... china ist nicht abhängig von nordkorea wenn eine abhängigkeit besteht dann höchstens umgekehrt...
    und die sowjets hätten wohl schon das ein oder andere dazu gesagt wenn die ddr auf einmal atomwaffen getestet hätte so wie die usa wohl etwas düpiert reagieren würde wenn z.b. deutschland oder sagen wir ungarn atomwaffen testen würde...

    das macht die sache um so rätselhafter.. die usa ( einst waren die ja ganz scharf drauf nordkorea ganz hässlich darzustellen... sicherlich ist nordkorea kein all zu lustiger ort zum leben ) krakelen nicht groß anstattdessen macht man sich eher gedanken wegen des vermeintlichen atomwaffenprogramms des iran... die rätselhafte explosion an der chinesischen grenze scheint kaum eine rolle zu spielen...

    tatsächlich sieht es so aus, als wäre man sich von peking über moskau bis nach washington einig die sache eher unter den tisch fallen zu lassen ....

    was nun deine einschätzung eingeht, dass die iranischen mullahs mal besser zu bombardieren wären ( hach wenns nur die träfe ... aber leider leben im iran... wie es halt immer so ist... haufenweise iraner die keine geistlichen revolutionsführer sind.. auch bekannt als zivilisten ... in aller regel unschuldige ) ich hoffe du kannst dir ( in anbetracht der scheiße, die wir im irak erleben dürfen ) vorstellen was passieren würde, wenn man nun krieg gegen den iran führen würde? ... der iran ist kein jahrelang ausgehungertes land wie der irak.... das soll nicht heißen, dass sie letztlich militärisch durchsetzungsfähig wären.. aber es würde deutlich mehr gefallene soldaten und zivilisten geben als es im irak derzeit gibt.. der iran würde sich wohl recht erbittert wehren und überraschung nach einer eventuellen besetzung wäre die kacke erst so richtig am dampfen ( siehe irak.. ) und das nicht nur eben im irak ... ein destabilisierter irak und ein destabilisierter iran... das wärs... wer könnte dann terroristen noch stoppen? ein riesiger tummelplatz ... ein gigantisches trainingslager mit us-truppen und "regierungstruppen" der jeweiligen "neustaaten" als sparringspartner... und als bonus tausende beutewaffen.
    prima...
    aber halt es geht ja gar nicht darum die terrororganisationen zu stärken.. dacht ich jedenfalls mal..

    und natürlich hätten wir im allgemeinen eine wundervolle fortsetzung des "nationbuilding" nach us belieben ( naja.. hat ja bisher noch nirgends geklappt.. ach halt... in deutschland hats einmal funktioniert, aber das war glaub ich nicht so ganz zu vergleichen )
    wer wäre wohl nach dem iran dran? pakistan? nordkorea? oder mal was neues? vielleicht.. ja warum nicht saudiarabien (seit die nicht mehr so wahnsinnig nett zu den amerikanern sind währen die doch ein schönes ziel... und was die an öl haben )?
     
  18. Pfeifenkopf

    Pfeifenkopf Meister

    Beiträge:
    295
    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Ort:
    Zentrum
    Hey, der SPIEGEL klaut mein Statement! ;)
     
  19. hawkins2

    hawkins2 Neuling

    Beiträge:
    1
    Registriert seit:
    23. September 2004
    Ort:
    Timbuktu