Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Macht Religion glücklich?

Dieses Thema im Forum "Philosophie und Grundsatzfragen" wurde erstellt von Cruiser, 8. November 2004.

  1. Malakim

    Malakim Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.989
    Registriert seit:
    31. August 2004
    :rofl:
     
  2. Shishachilla

    Shishachilla Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.308
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Oh Discordia!!!!
    :O_O: :?!?: :gruebel:
    Was soll mir das sagen? Dass du in der ersten Klasse in Mathe aufgepasst hast?
    Ja und Nein, die Dreiecke seh ich vor meinem inneren Auge, jedenfalls, wenn ich dein Geschreibsel richtig interpretiere. Und nein, ich kann dir nicht folgen, welchen Beweis das liefert, ob Religion glücklich macht!
    Dass es nur neun Ziffern gibt (die Null mal außen vor, wenn du das sagst) ist glaube ich altbekannt, und dass alle Zahlen mehr oder weniger miteinander zusammen hängen, erst recht wenn man dauernd mit Quersummen rechnet ist auch ein alter Hut. Aber wenn du sagst es gibt so viele Zahlen dass du aufhören willst, aber selbst sagst, dass bis zwölf geht, dann verwirrt mich das ein Bisschen, vielleicht bin ich einfach noch nicht so erleuchtet wie du. Und welche Bedeutung hat es dann, dass es neun Ziffern gibt? Wäre doch egal, wenn der Mensch bis 12 zu tun hat.
    Lass mich raten, der Mensch hat nur deshalb bis 12 zu tun, weil sich dann alles wiederholt. Weil dann wieder die Ziffern kommen, jedenfalls dann erst gesprochen, aber eben auch nicht in allen Sprachen. :wink:
     
  3. Whitesun

    Whitesun Anwärter

    Beiträge:
    19
    Registriert seit:
    12. April 2007
    wie es mir dabei geht ?

    darauf finde ich keine antwort'

    weil sich die leute wahrscheinlich wieder das maul zerreissen werden...
    ist das ne beleidigung oder die tatsache das man über kleinigkeiten einfach nicht hinwegsehen kann,...

    man kann auch aus ne mücke usw.
    lehren sollten einen erleichtern nicht erschweren...aber frag mal die meisten wissenschaftler haben ein nicht so ganz einfaches leben' ( %tual gesehn)

    es ist einfach nur nervig sein wissen hier kunzu tun' denn ich bin wirklich dankbar für jedes wissen welches ich aufsaugen kann'

    geht einigen leuten anscheint wirklich nur um die oberfläche ...
    nicht um den inhalt...

    es geht mir gut,...sagen wir einfach ich lebe...wenn ic hsage ich bin damit durch meine ich ich bin mit DIESEM THEMA DURCH..
    ob religion glücklich macht oder nicht.. !!

    einfach gesagt... : jede ebene hat ihre gesetzte
    ->folglich erreicht man jegliche ebenen nur durch das bewusst werden jener'
    weiterhin ist der weg des menschen auf unterschiedlichen ebenen festgelegt.. ( 1 bis ... )

    ob nun die vorstellung jenseitger welten glücklich macht....und oder den weg wirklich zu gehen sind grundsetzlich zwei verschiedene dinge...

    was ich damit sagen will ist einfach,... die verschiedenen perspektiven des menschen machen den menschen unterschiedlich glücklich, aber das erkannte einzusetzten und sich damit eine "neue" welt zu formen ( man verändert sich- man sieht die welt anders- man handelt anders - man verändert die welt )
    ist der weg der glücklich macht....um letzendlich ...frohsinn und herzlichkeit und gebt mir noch mehr wörter...sie beschreiben nur das vollkommende...( weil de rmensch sich immer unvollkommen fühlt )
    um vom samsara ins nirvana einzutauchen...

    ----------------------------------------------------------------------------------
    der weg kann glücklich machen ,...weil man das gefühl hat das sein leben ein sinn bekommt und das veränderungen bewusst wahrgenomme nwerden,...
    es geht darum immer ohne grund glücklich sein zu können...
    ist nicht leicht he ? '
    wir haben ja noch ein paar jahre...das zu lernen !
    denn ich "glaube" das die menschheit verkackt....weil sie eben nicht fähig ist sich auf den anderen einzulassen ohne jemanden gleich an den ohren aufzuhängen...

    (jeder ist schüler und lehrer in einer person, aber mit verlaub ich hasse ess bei euch zu lernen) ich such mirne neue schule...oh damn tu ich jetzt so als ob ich krösus bin ? nein verzeiht mir das ist mein leben...ok....

    ich bin draussen '!!!
     
  4. Malakim

    Malakim Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.989
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Re: wie es mir dabei geht ?

    Komisch, Du bist auf das Wissen was andere hier geschrieben haben garnicht eingegangen. Von Aufsaugen kann da keine Rede sein. Im Gegenteil, Du willst, (das ist mein Eindruck) nur senden.
    Nur darüber beschwere ich mich eigentlich (und die Art der Darstellung, aber wenn das die einzige Art ist die Dir liegt geht das schon klar irgendwie). ABER BIS JETZT KEIN DIALOG.

    Im Gegenteil. Ich will genau gerade die Oberflächge die Du hier mit den ganzen Zahlenbetrachtungen ablieferst, die in zig Traktaten, Büchern, Schriften, Liedern, Gedichten und Bildern seid mehr als 2000 Jahren in den unterschiedlichsten Formen zu finden ist, durchbrechen und etwas von Dir, von Deinen inneren Erlebnissen dazu hören.

    Versuche ich nochmal einen DIALOG zu beginnen.
    Beim bewußt werden einer neuen Ebene bestehen nach meiner Erfahrung
    Risiken. Das Bewußtsein wehrt sich gegen allzu paradoxe Erkenntnisse. Das äußert sich, z.B. in Träumen, Flucht Träume, Träume von unbekannten Frauen (oder bei Frauen: Männern) (@all nein keine Sex Träume Ihr Wüstlinge :rofl:) ... usw. Auch die Verbindung von Gegensätzen bereitet Schwierigkeiten (welcher Mann gibt schon gerne zu das er eine weibliche Seite in sich findet). In den Mythen (Orpheus) wird ein derartiger psychischer Vorgang mit einem Abstieg in den Hades beschrieben. Als HAUPT Schwierigkeit jedoch wird immer der RÜCKWEG beschrieben. Es besteht die Gefahr, um es profan zu sagen, plem plem zu werden.

    Als weitere Schwierigkeit sehe ich, zu unterscheiden was wirklich ein innerer Vorgang ist und was bedingt wird durch die eigene Phantasie. Denn das eine ist, gerade wenn man sich (wie Du und Ich) mit dem Thema rational befasst, von dem anderen schwer zu unterscheiden.

    Wie machst Du das denn?
    Wie stellst Du sicher das Deine "Erkenntnisse" nicht Deiner Phantasie entspringen?
    Wie sicherst Du den Rückweg?
    (Ich bin der Meinung das man eine genaue innere Vorstellung von der Realität haben muß und diese auch sichern muß. Daher ist es noch risikobehafteter einen Weg mittels z.B. Drogen zu beschreiten)

    Wie äußert sich das bei Dir konkret? Wie reagiert Deine Umwelt darauf?
    Hier im Forum war die Rezipation Deiner "Erleuchtung" ja eher mäßig. Ist das in Deinem unmittelbaren Umfeld anders?

    Ist das eine Beobachtung die Du an Dir gemacht hast? Denn genauso verhälst Du Dich (zumindest auch). Auf mich und meine Inhaltlichen Anmerkungen jedenfalls bist Du leider garnicht eingegangen, ich meine im Gegenzug habe ich mich sehr wohl mit dem befasst was Du geschrieben hast.

    LERNEN?
    Du willst doch nur LEHREN. Das jedenfalls ist der Eindruck den Du erweckst .

    :roll:
    Irgendwie verstehe ich Dich nicht. Ich habe glaube ich in jedem meiner Postings den Versuch unternommen mit Dir in einen Dialog zu treten. Diese Versuche hast Du ALLE ignoriert.

    Wenn Deine "Erleuchtung" zu einem derartigen Verhalten führt, dann ist da was schief gelaufen würde ich vermuten. :O_O:
     
  5. Shishachilla

    Shishachilla Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.308
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Oh Discordia!!!!
    Falsch, es geht auch um den Inhalt. Aber du musst auch verstehen, dass manche diesen anders sehen, bzw nähere Erläuterungen dazu brauchen, weil sie es nicht gleich so gut verstehen, bzw. eine andere Vorstellung davon haben. Und wenn der Inhalt dann auch noch schlichtweg falsch oder total irreführend oder verworren ist, dann kann das zu Diskussionen führen, und damit sollte man umgehen können. Bspw. indem man auch auf den INHALT der Postings der anderen eingeht. :wink:
     
  6. Whitesun

    Whitesun Anwärter

    Beiträge:
    19
    Registriert seit:
    12. April 2007
    ein schönen Abendgruß! ;)

    Danke Malakim
    das du es mit mir nochmal versuchst'
    ich vertrau einfach darauf das du
    und die anderen es auch tun'

    Ich geb- mir mühe' das ich nirgendswo mehr aneck'
    der einzige wille: das ich euch mit meinem feuer ansteck'

    es geht -nicht darum euch zu vermitteln das 1+2= 3 ist'
    ich bin mir bewusst das dieser unterricht schon lange vorbei ist'

    es ist -die freiheit dabei zu sein; das leben zu geniessen jedem die möglichkeit zu geben über seine eigenen ziele hinaus zu schiessen

    Ich bin- auf soviele berge gestiegen' und alle weisheiten die blieben sagen mir du musst los lassen und mut fassen

    es ist- nicht einfach als junger erimit durch die gegend zu ziehn'
    denn manchmal ist grade das göttliche wie dynamit '"jim BEAM "

    es geht - so langsam ,aber aller anfang ist schwer' ihr seht ich sagte ich will nicht mehr, aber ich komm dennoch wieder her'

    ich geb- zu, alles hat zwei seiten' und bei mir ist es nicht anders
    Mein name ist eiken( I can) mein ego sagt immer ich kann das


    warum er in reimen "schreibt?
    -damit er sich selbst nicht verzettelt'
    es ist vielleichter zu !lesen'
    tut euch selbst den gefallen er ist nicht hier um zu ba(etteln !


    -------------------------------------------------------------------------------------

    Whitesun hat folgendes geschrieben:

    es ist einfach nur nervig sein wissen hier kunzu tun' denn ich bin wirklich dankbar für jedes wissen welches ich aufsaugen kann'


    Malakim hat folgendes geschrieben:
    Komisch, Du bist auf das Wissen was andere hier geschrieben haben garnicht eingegangen. Von Aufsaugen kann da keine Rede sein. Im Gegenteil, Du willst, (das ist mein Eindruck) nur senden.
    Nur darüber beschwere ich mich eigentlich (und die Art der Darstellung, aber wenn das die einzige Art ist die Dir liegt geht das schon klar irgendwie). ABER BIS JETZT KEIN DIALOG.

    antwort......
    mir ist das was du als wissen bezeichnet hast' schon bewusst' darum sauge ich nicht noch mehr auf was in mir schon ist....bisher habe ich nichts neues gelesen....
    das ist nicht die einzige art' die ich drauf habe um mich mit anderen auszutauschen' doch sag mir hörst du hin wenn jemand dir etwas erklärt was du schon kennst?- mir fällt das sehr schwer...denn am liebsten würde es gern sehen das wir alle auf EINER ebene sind denn dann bringt es richtig freude sich auszutauschen....(ja "!es ist mein gefühl !das ich immoment nichts neues von euch gelesen habe, dafür mich ich mich auch nicht entschuldigen, nur für das WIE ich es gesagt habe' nicht dafür WAS ich gesagt habe )


    Malakim hat folgendes geschrieben:

    Im Gegenteil. Ich will genau gerade die Oberflächge die Du hier mit den ganzen Zahlenbetrachtungen ablieferst, die in zig Traktaten, Büchern, Schriften, Liedern, Gedichten und Bildern seid mehr als 2000 Jahren in den unterschiedlichsten Formen zu finden ist, durchbrechen und etwas von Dir, von Deinen inneren Erlebnissen dazu hören.

    ....wie fang ich an ?- manchmal kann ich dinge durch die wand riechen'
    gestern erst sagte ich zu einer chatterin' kan ndas sein das du rauchst? sie sagte ja....ich meinte kann es sein das du dir grade eine zigarette angemacht hast . und sie lachte - ja das hab ich ....sagte sie

    machmal hab ich eine vorahnung von dingen die passieren' ich hab früher canabis geraucht und schön gedealt' es war von vorteil zu wissen an welcher strasse die cops stehen' es war manchmal knapp' aber ich bin nie in schwierigkeiten gekommen.

    ich selber lege karten' intressiere mich für astrologie' ich hatte als ich jung war (16jahre) eine ältere dame ich die liebevoll meine hexe nenne'
    sie hat mir alles beigebracht' was wichtig im leben ist' ( für mich)

    sie hat es mir einmal erklärt wie karten legen geht' ( wie es funktioniert)
    das man das "deuten" lernen muss ist keine frage' aber selbst da viel es mir leicht' und genauso mit der astrologie als ich die zeichen und planeten drauf hatte war es mir ein leichtes ein menschen zu "durch" schauen ' ich hab es natüröicj auch auf mich selbst angewendet'
    und naja...ich bin doppellöwe im 12 haus. lilith und mein mond im steinbock. mein merkur im 12 haus' ( aber das zu erklären' da verbrenn ich mir den mund, wenn ich das mache)

    ich hab eine gute menschenkenntniss' ich habe voraus ahnungen' und noch einige mehr positive eingenschaften die man durch (längeres) meditieren ( geistige passive arbeit) erreichen kann ',

    jetzt kommt der haken...wie du es schon geschrieben hast
    DIE RISIKEN UND NEBEN WIRKUNGEN ;) :? :O_O: :lol: :oops: :twisted: 8O :wink:

    (Ich sprech jetzt mal von mir; und nicht allgemein')
    was mir auf den SACK geht' ist die sensibilität ' ich kann auf einer party von guter laune auf echt miese stimmung kommen' wenn es streit gibt' ob bei mir oder bei anderen ist egal'
    ich bin so harmonie bedürfdig ' (das scheint die weibliche seite zu sein )
    das ich ansich immer probleme damit habe damit klar zu kommen
    und wenn ich meine fühler ausstrecke und mir die welt anseh' dann tut das arsch weh!!!!! ( ja als würde das physische herz weh tun)

    du hast noch was mit den fantasien geschrieben' ob es nicht sein kann das ich mir alles einbilde....?!
    manchmal wünschte ich es mir...denn ich hab das dumme gefühgl das die realität immer flüssiger wird' ( wie eis an sich nur wasser ist, wenn eine sonne ( brennender bewusstseinpunkt lange genug raufscheint)

    ich frag dich was ist real und was ist fantasie? für dich !?
    allein wenn man einmal drogen nimmt ( hast du auch angesprochen) sieht man wie leicht man die "realität" verämndern kann' du nennst es real weil du die meiste zeit in deinem leben dir nur dieser ebene bewusst bist'
    aber manchmal ist doch selbst der traum verdammt real oder nicht???
    und erst wenn wir aufwachen können wir das "eine" von dem "anderen" unterscheiden.

    was ich ganz intressant von dir finde ist' das du ein rückweg erwähnst ?!
    : :) es gibt kein rück weg!!!' hast du einmal etwas verstanden lässt es sich schwer wieder aus dem kopf kriegen( vergessen)

    die sichtweise ist : der weg des lebens ist kein mensch der eine spirituelle erfahrung sucht sondern geist der eine menschliche erfahrung macht '

    *zeigt mit dem daum auf seinen körper *
    ICH komm nciht aus dem urschlamm!!! ne' geist war vor materie da'
    jegeliches LERNEN ist nur ein SICH ERINNERN...

    schau dir shaoulin mönche an ' einige dinge sind von wissenschatlern einfach nicht zu erklären wie die das drauf haben....
    es gilt seine grenzen zu überwinden und keine angst zu haben vor dem neuem'

    die meisten menschen haben aber angst vor alternativen und neuen erfahrungen...die welt ist doch so schön einfach wenn alles beim alten bleibt,,,, aber das was wirklic hgewiss ist von dem was ich hier erzählt habe ist ...das nichts so bleibt wie es ist....

    (du brauchst also keine angst haben plem plem zu werden,...denn du selbst wirst nur so viel lernen können wie es immmoment gut für dich ist)
    wenn du dinge nicht verstehst ist es noch nicht die zeit dazu,...

    aber wie gesagt wenn der glaube berge versetzt wozu ist dann der wille fähig=? zu einer menge...glaub mir kein wesen im universum will das du verrückt wirst' wenn du es aber vorhast siehst alles schon wieder ganz anders aus' siehst du wie sehr du selbst fähig bist diene eigene welt zu schöpfen ???

    verstehst du mich ?- wenn ich sage du selbst bist ein werdender gott?

    alles ist sternenstaub"! ich bin du und du bist ich bleib du du und ich bleibe ich nur so kann man eins werden.... ;)

    (ichles das grade mit den drogen nochmal und dem rückweg....
    wenn du ne gute portion pilze nimmst...ist dein besterhalt dein vertrauen zu dir selbst' und zu anderen mit denen du dann ein weg gehst'
    aber ein rückweg gibt es nicht...nur ein hinfinden ;)landen wirst du schon wieder' ausser dein ego ist wie ikarus' ;)


    frieden euch allen...( ich bin noch mit mir beschäftigt auf dem schlachtfeld meiner selbst' ich weiss ich muss nur die waffen nieder legen und mein spiegel bild der drache hört auf zu speihen)
    aber naja das ist das leben.

    Wissen= exoterik(bücher, internet, schule )

    weissheit =esoterik (eigene erfahrung, dein leben )
     
  7. Shishachilla

    Shishachilla Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.308
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Oh Discordia!!!!
    hehe, geil. Is zwar OT, aber sag mir mal schnell mein Sternzeichen. Ich denke, von dem was ich bisher geschrieben hab, is das durchaus rauszufinden. Jedenfalls würde ich mich selbst dann so einschätzen. So wieder was verraten. :oops:
     
  8. Gorgona

    Gorgona Erleuchteter

    Beiträge:
    1.507
    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Ort:
    Düsseldorf
    Eine provokative These:

    Ich glaube, daß Religionen tatsächlich glücklicher machen, weil sie dümmer machen.

    Ich meine damit, daß ein religiöser Mensch der sich voll und ganz seiner Religion hingibt und diese mit all' ihren Widersprüchen glaubt, nicht mehr viel "denken" muss. Alles worum sich nicht-religiöse Menschen Gedanken machen, über den Ursprung der Welt, wo kommen wir her, wo gehen wir hin, wie verhalte ich mich am Besten um glücklich zu werden etc. pp. ist bereits vorgedacht und gelöst. Wenn man sich also an die Vorgaben hält, dann entfällt diese Grübelei, die oft frustrierend ist und vielleicht den Anschein erweckt man sei unglücklich. Das zumindest würde die für mich oft sehr verstörenden glückseligen Blicke vieler zutiefst religiöser Menschen erklären.

    Menschen die sich allgemein wenig Gedanken um die o.g. Fragen machen (unabhängug von ihrer Religiösität) wirken auf mich auch oft glücklicher als ich. :O_O:
     
  9. Whitesun

    Whitesun Anwärter

    Beiträge:
    19
    Registriert seit:
    12. April 2007
    was ist OT?

    na'

    sei mir nicht böse wenn ich falsch liege'
    ich hab das gefühl du bist weiblich und eine waage ? kann das sein ?
    waage oder zwilling' aber ich tendier mehr zur waage)

    (die siegel ^ Das Siegel der Geburt WIDDER

    _ Das Siegel des Wachstums STIER

    ` Das Siegel der Ahnung ZWILLING

    a Das Siegel des Wissens und des Gefühls KREBS

    b Das Siegel der Kraft und Reife LÖWE

    c Das Siegel der Reinigung JUNGFRAU

    d Das Siegel des Gleichgewichts und der Harmonie WAAGE

    e Das Siegel des Reichzuges SKORPION

    f Das Siegel der Sehnsucht SCHÜTZE

    g Das Siegel des Willens und der Auferstehung STEINBOCK

    h Das Siegel der Befreiung WASSERMANN

    i Das Siegel der Vollendung FISCHE )
     
  10. Gorgona

    Gorgona Erleuchteter

    Beiträge:
    1.507
    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Ort:
    Düsseldorf
    Re: was ist OT?

    Weiblich. War jetzt nicht ganz so schwer, weil die Gorgonen ja alle weiblich waren. Aber mit dem Sternzeichen liegst Du ganz falsch.

    a Das Siegel des Wissens und des Gefühls KREBS :wink:
     
  11. Shishachilla

    Shishachilla Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.308
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Oh Discordia!!!!
    @ gorgona: WORD :rofl:

    @ Whitesun: :O_O: nich ganz so richtig: Männlich und Löwe :!:

    Edit: @ Gorgona: ich glaube das war an mcih gerichtet, deshalb:
    @ Whitesun: OT= off topic
     
  12. NormaJean

    NormaJean Forenlegende

    Beiträge:
    7.215
    Registriert seit:
    27. Oktober 2002
    @Gorgona: ich glaub, das ging an Shish mit dem Sternzeichen
     
  13. Gorgona

    Gorgona Erleuchteter

    Beiträge:
    1.507
    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Ort:
    Düsseldorf
    @Shish

    Ich schreib nicht mit word. Pöhhh. Da editier ich lieber. :lol:
    An die Buchstabendreher und willkürlich eingesetzte kleine Tippfehler bzw. Rechtschreibfehler müsst ihr euch nur wieder gewöhnen. Oder neu gewöhnen. :wink:

    @Norma, Shish & Whitesun

    Hab's grad auch gemerkt. :oops:
    Trotzdem bleib ich weiblich und Krebs. 8)
     
  14. Shishachilla

    Shishachilla Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.308
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Oh Discordia!!!!
    Öhm, so war das auch nicht gemeint, srry wegen dem Mistverständnis, "word" soll so viel heißen wie "Du hast meine volle Zustimmung". Bin voll deiner Meinung, du sprichst mir aus der Seele, etc.

    auch gut :D
     
  15. Whitesun

    Whitesun Anwärter

    Beiträge:
    19
    Registriert seit:
    12. April 2007
    entschuldigung ! _=

    mein fehler!

    ich bin mir sicher ich hätte das gewusst,..wenn ich dich mal gesehn hätte'
    ist schon schwer auf entfernung ein wesen zu deuten ;)

    aber hey' ist doch schön wenn sich viele angesprochen fühlen, und sagen was für ein zeichen sie sind' ( dann kann man schon missverständnisse gleich ausklammern und sagen hey das mädel oder der typ kan ngar nicht anders, obwohl das keine entschuldigung sein sollte für missverhalten)

    aber noch ein paar fragen !

    1. was ist off topic ? -.-
    2. was sind Gorgonas? -.-
    3. Shishachilla Wie - bitte.....machst du das ??? es ist ja keine beleidigung wenn ich dich weiblich dachte' nur mein gefühl ist so das du wirklich sehr...SEHR entspannt rüber kommst !als für einen löwen...
    das einzige wie ich mir das erklären kann ist...du bist auf jden fall unter 20 jahre und wenn das nicht hast du planeten den die löwen so ziemlich entschärfen....

    der typ hier auf jeden fall der sich hier als whitesun ausgibt' muss noch sehr viel lernen in einigen dingen nicht gleich los zu brüllen...!
    (weibliche seite hab ich schon gefunden,...bin nur etwas zögerlich sich auch nach aussen zu zeigen, ich mein wieso ICH ???es gibt doch weibliche wesen da draussen ,also warum muss ich meine denn ...egal...anderes thema !"")


    PS: ich hass es fehler zu machen aber rechtschreibfehler sind mir egal
    '
     
  16. antimagnet

    antimagnet Forenlegende

    Beiträge:
    9.726
    Registriert seit:
    10. April 2002
    das ist aber nicht nett gegenüber deinen lesern... :roll:
     
  17. TERRANER_Reborn

    TERRANER_Reborn Lehrling

    Beiträge:
    36
    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Ort:
    erde
    "Macht Religion glücklich?"

    ja
     
  18. Aphorismus

    Aphorismus Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.701
    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Ort:
    im moment in den neuronen deines kopfes
    Jeden? Immer? Macht Religion auch manchmal unglücklich? Was verstehst du unter "glücklich machen"?

    Mit anderen Worten: Wenn das mit dir schon so wieder losgeht, Terraner, ich weiß ja nicht...
     
  19. Malakim

    Malakim Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.989
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Re: ein schönen Abendgruß! ;)

    Gern, und gelohnt hat es sich auch, wie ich finde.

    Das war mir klar. Wo wir hier gerade nochmal bei den Zahlen sind.
    Rein rational fällt es mir schwer einzuordnen warum die 4 in der 3
    erscheint. Angedeutet findet man das z.B. in der Genesis (erschaffung der Welt, Tag 1, 2 jeweils eine Schöpfung, Tag 3 zwei Schöpfungen. 3 Tage 4 Schöpfungen. Genauso siehts bei Tag 4-6 aus. Psychologisch empfinde ich das auch so, nur rational :roll:

    Schau an, so ging es mir mit Deinen Postings eben auch, auch wenn Du das immernoch nicht ganz verstanden hast. Dabei haben wir dann aneinander vorbeigeredet. ;)


    Ja sonst hätte ich auf Deine Postings garnicht reagiert. Wenn man etwas erklärt bekommt, was zwar verworren dargestellt ist, aber vom Inahlt her eher selten zu finden ist schon.

    Da wirst Du schwierigkeiten haben. Du gehst ja die ganze Zeit davon aus das Du auf unendlichen höhen schwebst und alle anderen nicht begreifen was Du sagst. DAS versuche Ich Dir ja gerade begreiflich zu machen das dies nicht richtig sein muß.


    Das klingt nicht so als ob Du das ganze bewußt steuern kannst (ausser beim Kartenlegen wo bewußt durch das Medium der Karten erreicht wird). Ansonsten sind das natürlich interessante eigenschaften.
    Worauf ich hinauswollte sind die inneren Vorgänge (ich tendiere eher zur Mystik als zur Magie). Die Betrachtung der Zahlen sind ja nur in Worte gefasste innere Vorgänge. Das beginnt mit der Dualität, die als innere Zerrissenheit empfunden wird/werden kann. Diese Empfindung hat wohl jeder (mal). Die drei ist eine neue Einheit, die innere Zerissenheit ist gelindert (ob geheilt weiß ich nicht genau), dafür entsteht ein neues Selbst (nicht "Ich").

    Ist das denn neu oder warst Du schon immer so?

    Jep, wobei ich damit auch den inneren (psychologischen) Vorgang und nicht die äußeren Effekte meinte. Obwohl natürlich auch bei den äußeren Effekten die Gefahr besteht sich da was einzureden. Das ist aber allgemein so und nicht nur auf Dich bezogen.

    Das zähle ich zu den Risiken (und da kommt auch ins Spiel was ich mit Rückweg meinte, dazu weiter unten)

    Real sind meine Erlebnisse, meine Eindrücke, meine sinnlichen Wahrnehmungen, mein Alltag
    Fantasie ist was mein Verstand erzeugt. Dies ist im Gegensatz zu etwas, was mein Unbewußtes erzeugt. Das eine ist von meinem Ich geschaffen, das andere NICHT.

    Was ich unter "Rückweg" verstehe ist genau das was Du hier ansprichst.
    Der psychische Prozess über den wir hier sprechen beinhaltet eine Verbindung zwischen dem Bewußten ICH und einem Unbewußtem, was nicht zum ICH gehört. Unser Verstand gehört zum ICH. Dieser Teil ist für das "hier und jetzt", für die Wahrnehmung dessen was wir REALITÄT nennen verantwortlich. Bei der Verbindung der beiden Teile (2) entseht etwas neues (3) was demnach NICHT mit dem ICH gleich ist. Damit ändert sich auch die Wahrnehmung der Realität (evtl. so wie Du es beschreibst). Psychologisch ist das aber ein schwieriger Punkt denn das Leben in unserer Welt ist davon abhängig das Dein ICH (Deine Ratio) störungsfrei funktionieren. Löst Du das ICH dauerhaft auf, wird man Dich wegsperren UND Du wirst damit nicht glücklich. Das kann nicht das Ziel sein. Also (oh ich nähere mich einer Erklärung für die 4 in der 3) ist es notwendig den "Rückweg" also das ICH zu konservieren, zu erhalten (3 aber mit 1, also 4).
    Die Alchemisten haben wegen dieser Gefahr einiges zum Verhalten und zu den Psychischen Vorraussetzungen verfasst. Auch an vielen anderen Stellen wird dieser Vorgang deutlich beschrieben. Eine Vorgehensweise um soetwas zu verhindern ist ein Meister-Schüler verhältnis, oder zusammenschlüsse (ja genau sowas wie Logen auch wenn ich nicht postulieren möchte das dies alles zur Freimaurerei gehört).


    Ich habe mich intensiv mit Shaolin Mönchen befasst, in meiner 12 Jährigen Kung-Fu Laufbahn habe ich den ein oder anderen Lehrgang dazu mit gemacht.
    Guckst Du dort, auf einem [Edit] ne ich lüge ich bin auf mindestens 3 Bildern drauf[/Edit] der Bilder bin ich mit drauf (wer mich hier kennt findet mich dann schon)
    http://www.sevenstarmantis.de/fotos_m.html

    Die östlichen, esoterischen Systeme machen im Grunde genau sowas wie oben beschrieben. Warum körperliche Übungen (Sport) dazu förderlich ist ist aber wieder ein ganzer Vortrag. Jedenfalls sind die Wunder der Mönche auch nur begrenzt wunder :rofl:

    Das sehe ich anders, wie oben beschrieben.

    Dazu gibt es ganz interessante Gedanken bei Schopenhauer
    "Die Welt als Wille und Vorstellung"

    Ja, verstehst Du mich wenn ich Dir sage das dies ein Problem für unser kleines aber eifersüchtiges "ICH" ist?


    Welch passender Vergleich. Denn Ikarus ist zu nah ans Feuer, an die Sonne gekommen und abgestürzt. Das umschreibt recht genau die Problematik. Das Feuer ist das was Du (auf dem Sockel) als göttlich (werdender Gott) beschreibst, Ikarus ist Dein ICH ... Absturz möglich.


    @Gorgona
    Das dachte ich auch und für die meisten stimmt das sicherlich sogar.

    Ganz genau. Religion beantwortet Fragen die sich der Betreffende noch garnicht gestellt hat. ABER was ist wenn nun ein religiöser Mensch doch tiefer darüber nachdenkt? Was wenn der oben beschriebene psychische Prozeß bei einem religiösen Menschen stattfindet? Dann bietet der Glaube plötzlich einen Hafen für das ICH, einen Rückweg, er mindert die Gefahr in der inneren Schau verloren zu gehen. :roll:
     
  20. Shishachilla

    Shishachilla Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.308
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Oh Discordia!!!!
    Ist es nicht meist so, dass man gar nciht tiefer gehen darf?
    Ich meine, dass innerhalb der betreffenden Religion über Jahrtausende Bande geschaffen wurden, die es jedem Gläubigen schier unmöglich machen tiefer zu gehen, nach rechts und links zu schauen. Es werden mit un-/überirdischen Strafen gedroht, und diese, so unsinnig wie sie dem Ungläubigen erscheinen mögen, halten dennoch den Gläubigen fest im Zaum.