Islam - darf jetzt jeder auslegen wie er will?

devilnitro187

Lehrling
Registriert
10. November 2008
Beiträge
30
Hallo meine Freunde der Sonne!

Anstoss habe ich heute an diesem Thema genommen:
http://www.factum-magazin.ch/wFactum_de/aktuell/2008_11_11_Turk_Islamist.php

In der Türkei ist ein 76-jähriger Islamist auf freien Fuss gesetzt worden, der eine 14-jährige missbraucht hat. [...]
Hüseyin Üzmez gibt die Tat zu, kann darin aber kein Unrecht erkennen. Solcherlei passiere ihm immer wieder. „Die Triebe“ seien schuld, „niemand kann sie kontrollieren“.

Was geht ab??? Und das mitten in Europa? Naja, nicht ganz :lach1:

Ich würde sagen: Wieder ein Beweis dafür, dass die Türkei nicht reif ist, für die EU, NOCH LANGE NICHT!!!!!!
Wer nicht in der Lage ist, Religion und Staat zu trennen, den WILL ICH NICHT ALS NACHBARN HABEN!!!!!!!!!!!!

Ihr etwa?
Unser deutscher Mitbürger Marco W. musste monatelang in der Zelle sitzen, weil er eine genudelt hat, und das stand nicht mal fest. Und der Alte gibt seine Tat offen und ehrlich zu... Kinderficker.
Den würd ich sofort in die dunkelste Ecke des letzten Knasts stecken.
Aber schön mit Hofgang, und den Knastbrüdern erzählen was er getrieben hat... :twisted:
:lach1: :lach1: :lach1: :lach1: :lach1:
Und die Gleisbeschädiger sollte man einfach mit dazu stecken. :lach2:

Was meint ihr zu diesem unerhörten Skandal aus einem Land, in dem Ehre und Familie doch angeblich so groß geschrieben werden?
:plemplem:

Gruß,
ein entrüsteter devilnitro187
 

Simple Man

Forenlegende
Registriert
4. November 2004
Beiträge
8.452
Ich finde nicht, dass dies ein Beweis dafür ist, dass die Türkei noch nicht reif für die EU ist - unabhängig davon, ob sie es nun ist. Nur weil ein einzelner Richter eine solche imho skandalöse Entscheidung trifft, kann man nicht auf das gesamte Land schließen. Man könnte auch sagen: es ist unter Umständen ein Hinweis auf eine unabhängige Judikative. Im Artikel selber steht ja, dass die Entscheidung des Richters zu einer gesellschaftlichen Debatte führte.

Im Übrigen ist das Fordern von "archaischen Strafen" bzw. das implizieren vom Gewalt, wie du es hier tust, auch nicht gerade etwas, das einen für die EU qualifiziert.

Unabhängig davon ist die Entscheidung natürlich ein Skandal - egal, ob das nun in der Türkei stattfand oder in einem anderen Land. Ist ja leider nicht so, dass so etwas hier nicht auch passieren kann . :?
 

IMplo

Großmeister
Registriert
22. August 2003
Beiträge
728
Lol...

bin ich froh, devil, daß Du nichts zu entscheiden hast!

Einen "Kinderficker" und "Gleisbeschädiger" gleichzusetzen, daß ist schon ein Ausmaß an Dumpfheit, das ich nicht einmal im Scherz lustig finden kann. Ich finde es einfach dämlich.

Greetz!
IMplo

p.s.: Wenn die Türkei für Dich ein Problemfall für die Aufnahme in die EU darstellt, was denkst Du denn in dieser Beziehung über Bulgarien? ^^
 

antimagnet

Forenlegende
Registriert
10. April 2002
Beiträge
9.676
also, richtig finde ich das auch nicht, aber man sollte sich schon bewusst sein, dass es hier in beiden fällen um die untersuchungshaft geht, nicht um die eigentliche strafe. dass marco in u-haft blieb, lag einfach an der fluchtgefahr, die ihm als ausländer in der türkei natürlich zugeschrieben wird. das ist in deutschland auch nicht anders. die dauer der u-haft ist allerdings in deutschland m.w. begrenzt.


ansonsten @devilnitro: wenn wir das jetzt noch hinkriegen, in sachen smilies und rumschreien gemäß gepflogenheiten dieses forums ein bisschen sparsamer umzugehen, dann könnte es ja glatt noch was werden, dass du dich in diesem forum auch ohne gelbe karte aufhalten kannst. :zwinker:
 

ConspirIsee

Meister
Registriert
16. Januar 2005
Beiträge
483
devilnitro187 schrieb:
Und die Gleisbeschädiger sollte man einfach mit dazu stecken. :lach2:

Und die Arbeitslosen direkt mit, alles dasselbe Pack!

Und, wo wir grade dabei sind: Ehrlich gesagt, die Rentner, die liegen uns doch auch nur auf der Tasche -> Ergo: Mit wegschliessen.
Ausländer-> ausweisen, sofort, gar nicht erst auf Probleme warten, die macht das pack sowieso.

So, damit hätten wir erstmal jede nennenswerte minderheit abgedeckt, muss Nitro nicht für jede seiner polemischen Stammtisch-hasstiraden nen seperaten thread aufmachen.
Mögen die niveaulosigkeiten weitergehen.
 

devilnitro187

Lehrling
Registriert
10. November 2008
Beiträge
30
IMplo schrieb:
Lol...

bin ich froh, devil, daß Du nichts zu entscheiden hast!

Einen "Kinderficker" und "Gleisbeschädiger" gleichzusetzen, daß ist schon ein Ausmaß an Dumpfheit, das ich nicht einmal im Scherz lustig finden kann. Ich finde es einfach dämlich.

Greetz!
IMplo

p.s.: Wenn die Türkei für Dich ein Problemfall für die Aufnahme in die EU darstellt, was denkst Du denn in dieser Beziehung über Bulgarien? ^^
Um Bulgarien geht es hier nicht.
Was denkst du über deine eigene Dumpfheit? Mach dir endlich Gedanken darüber, falls du das kannst.


Und die Arbeitslosen direkt mit, alles dasselbe Pack!

Und, wo wir grade dabei sind: Ehrlich gesagt, die Rentner, die liegen uns doch auch nur auf der Tasche -> Ergo: Mit wegschliessen.
Ausländer-> ausweisen, sofort, gar nicht erst auf Probleme warten, die macht das pack sowieso.

So, damit hätten wir erstmal jede nennenswerte minderheit abgedeckt, muss Nitro nicht für jede seiner polemischen Stammtisch-hasstiraden nen seperaten thread aufmachen.
Mögen die niveaulosigkeiten weitergehen.
Ich bin entrüstet. Was hälst du eigentlich von mir?
Hast du noch mehr so flotte Sprüche, du Sprücheklopfer, oder willst du dich dem Thema zuwenden? :lach1:
Arbeitslose sollte man nur dann wegschließen, wenn sie der Gemeinschaft absichtlich auf der Tasche liegen. Rentner haben ihre Daseinsberechtigung, immerhin haben sie schon genug geleistet.
Wie genau kommst du jetzt auf Ausländer?
Also mein lieber Conspirdingsbums, eines lass dir gesagt sein Freundchen: Du haust hier ganz schön die Hetzparolen raus. Hast du generell etwas gegen Ausländer? :nazikeule:
Oder wusstest du nichts zum Thema, aber wolltest auch mal was sagen? :lach1: :lach2: :lach1:
 

IMplo

Großmeister
Registriert
22. August 2003
Beiträge
728
/ignore devilnitro

Gratzi! Du bist der Erste, der das geschafft hat!

IMplo
 

Simple Man

Forenlegende
Registriert
4. November 2004
Beiträge
8.452
---OT---

Könnten sich die Herren bitte mal wieder auf das Thema konzentrieren? :roll:

Niemand ist gezwungen bestimmte Postings zu lesen, niemand ist gezwungen auf bestimmte User einzugehen, niemand ist gezwungen unbedingt was zu einem Thema beizutragen, wenn es ihm nicht gefällt ...

---OT---
 

devilnitro187

Lehrling
Registriert
10. November 2008
Beiträge
30
ja, ich bitte auch darum. Dieser komische "implo" scheint den dringenden Zwang zu verspüren, jeden Strang zu zerstückeln. :k_schuettel:
 

ConspirIsee

Meister
Registriert
16. Januar 2005
Beiträge
483
wüsste nicht, wo ich OT geantwortet hätte Simple.
Ich kann nichts dafür, dass der TE ironie-resistent ist, die bewusst überspitzte ironische darstellung eines Sachverhaltes zur kritik wird allgemein verwendet (auch hier), wenn meine Wortwahl zu hart war kassiere ich dafür gerne die entsprechende Strafe.
Ich sehe nur nicht ein, warum ein solches.....eingangsposting unkommentiert bzgl. seiner inhaltlichen Schwächen einfach so hingenommen werden soll.
Der TE will über ein durchaus interessantes Thema "diskutieren" (wobei ich den TE für absolut nicht disussionsfähig halte), dann soll er bitte, wie alle anderen hier, auch den dafür erforderlichen Grundstein legen. Un dazu gehören weder Ausrufezeichen x 10, billige Polemik, Emoticon-spamming noch Parolen die noch nichtmal auf Düsseldorfer Stammtischen geblöckt werden würden.
Und jedem halbwegs erfahrenen Forennutzer dürfte es klar sein, dass das mit diesem Kandidaten munter so weiter gehen wird.

@TE: Danke für die bestätigung.

@Topic.

Problem ist hier wieder einmal die einseitige Berichterstattung der Medien. Für mich liest sich dieser Artikel (kennt jemand diese Seite? Liest sich an wien BILD-Ableger aus der schweiz, aber ich lasse mich da gerne eines besseren belehren)wie jeder X-beliebige Artikel aus der Marco W. Zeit. Populistisch, ein Schuss Parolen gemixt mit der üblichen "Türkei in die EU? NIEMALS" Litanei.
Abseits dessen schlägt natürlich die klare aussage des Täters jede alarmglocke an, alleine das Zitat zeigt deutlich an, dass der Herr a)das schon öfters gemacht hatt und b) es wieder vorkommen wird, ergo mehr als genug gründe ihn eben nicht mehr ohne weiteres auf freien Fuss zu lassen.
Allerdings sind solche Menchlichen totalausfälle keine eigenheit der Türkei.
Die einen schliessen ihre halbe Familie jahrzehnze in umgebauten Kellern ein, andere Essen ihre Chatbekanntschaften nach gemeinsamen kochen einfach auf, und wieder andere....Schweine vergehen sich seit Jahren an Kindern und kommen trotzdem immer wieder auf freien Fuss.
Kein Problem alleine in der Türkei. Kein Problem das nur in Europa vorherrscht.
Ein leider weltweites problem.
 

devilnitro187

Lehrling
Registriert
10. November 2008
Beiträge
30
Liebe Conspiration,

Wenn ich anmerken darf: Dein Diskussionsstil ist unter aller Sau. Dein erster Post war einfach nur dämlich, aber ich lasse mich noch dazu herab zu antworten. Was du allerdings sofort dazu nutzt mich für mein Verhalten zu verurteilen. Die Doofheit schlechthin in allen Ehren, aber du hättest mir noch wenigstens auf meine Fragen antworten können. Das gebührt sich für einen halbwegs anständigen Diskussionspartner. :geifer:
Aber scheinbar ist es wichtiger Smileys zu zählen ( :lach2: ) als der Diskussion eine halbwegs klare Note zu verpassen. :star:
 

Shishachilla

Ehrenmitglied
Registriert
10. April 2002
Beiträge
4.310
Ich denke, wer immer wieder ins OT driftet kann keine gute themenbezogene Diskussion erwarten... :roll:
 

IMplo

Großmeister
Registriert
22. August 2003
Beiträge
728
Hmm, eine Weisheit für den TE, so er sie aufnehmen mag:

Der Ton macht die Musik.

und sowas hier: "Was denkst du über deine eigene Dumpfheit? Mach dir endlich Gedanken darüber, falls du das kannst" kannst Du Dir sparen.

Du willst garnichts diskutieren, denn Du hast offensichtlich keinen Respekt vor Deinem Gegenüber. Das legt den Schluß nahe, daß Dich auch nicht die Meinung des Gegenübers interessiert, sondern lediglich die Verbreitung der Eigenen Meinung.

Ist völlig in Ordnung, aber dann druck ein Plakat und steige nicht in ein Forum ein, in dem Diskussion der Zweck der Veranstaltung ist?

IMplo
 

devilnitro187

Lehrling
Registriert
10. November 2008
Beiträge
30
Hallo implo,

du liegst falsch.
ICH habe lediglich auf die Aussage geantwortet, meine Meinung/Aussage wäre Dumpfheit. :derweise:

ICH habe den Thread eröffnet, und MIR gegenüber kamen solche Aussagen. ;-)

Ich habe sehr viel Respekt vor meinem Gegenüber, solange er/sie/es sich an die Regeln hält. :geifer:
 

Giacomo_S

Ehrenmitglied
Registriert
13. August 2003
Beiträge
2.818
ConspirIsee schrieb:
Schweine vergehen sich seit Jahren an Kindern und kommen trotzdem immer wieder auf freien Fuss.
Kein Problem alleine in der Türkei. Kein Problem das nur in Europa vorherrscht.
Ein leider weltweites problem.

Nicht, das ich dem grundsätzlich widersprechen wollte, dennoch aber hat diese Problematik im Zusammenhang mit Islamisten seine eigene Dynamik.

Sahih Bukhari schrieb:
Volume 7, Book 62, Number 65:
Narrated 'Aisha:

that the Prophet married her when she was six years old and he consummated his marriage when she was nine years old. Hisham said: I have been informed that 'Aisha remained with the Prophet for nine years (i.e. till his death)." what you know of the Quran (by heart)'
Quelle

Sahih Bukhari war der erste Biograph Mohammeds und seine Autorität wird von praktisch keine islamischen Schule in Frage gestellt.
Demnach war Aisha, als Mohammed sie "heiratete", 6 Jahre alt, als er die Ehe "vollzog", 9 Jahre.
Da die radikalen Muslime - und nicht nur die - Mohammed als das Vorbild für alle Muslime auslegen, kann kein (radikaler) Muslim in Kinderhochzeiten etwas unmoralisches sehen, solange nur eine Hochzeit statt findet. Im Iran z.B. ist das Heiratsalter für Mädchen gesetzlich ab 9 Jahren, und man findet auch gelegentlich im Westen hier Knaller, die so etwas öffentlich rechtfertigen unter Hinweis auf "göttliches Gesetz".
Mohammed-Karikatur
 

IMplo

Großmeister
Registriert
22. August 2003
Beiträge
728
"ICH habe lediglich auf die Aussage geantwortet, meine Meinung/Aussage wäre Dumpfheit"

Kinderschänder und friedliche Anti-Atomkraft-Demonstranten gleichzusetzen ist auch nach wie vor dumpf. Ich weiß nicht, was Du damit im Grunde aussagen möchtest:

Möchtest Du sagen, sich an eine Bahnschiene anzuketten ist genauso schlimm wie ein minderjähriges Mädchen zu mißbrauchen? Sorry, anders kann man das nunmal nicht lesen.

Greetz!
IMplo
 
G

Guest

Guest
Was ist eigentlich mit all den christlichen Priestern die seit Jahrzehnten immer wieder Kinder missbrauchen?

Hier nur einige der aktuellen Fälle (die Dunkelziffer dürfte gigantisch sein)

Bereits 1999 hatte sich der damalige Kaplan an einen Jungen vergangen. Als vorbestrafter Priester hätte er nie wieder mit Kindern und Jugendlichen arbeiten dürfen. Das Bistum Regensburg hat den Pfarrer jedoch als Gemeindeseelsorger beschäftigt. Ab 2004 hat er jahrelang Messdiener missbraucht.

Ein 51 Jahre alter katholischer Geistlicher aus Bad Münder wird vom Bistum Hildesheim suspendiert, weil er sich vor mehr als 20 Jahren an einem 17-Jährigen vergangen hat.

Zu Beginn der Torturen war das Opfer erst neun Jahre alt. Zuvor hatte ein anderer Pfarrer aus dem Bistum zugegeben, dass er sich auch noch zu DDR-Zeiten an einem neun Jahre alten Mädchen vergangenen hatte.

In Gießen wird ein 56-Jähriger zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Der Priester hatte zwei Messdienern im Pfarrhaus Pornovideos gezeigt und sich mehrfach vor ihnen befriedigt.

Ein katholischer Pfarrer aus dem Landkreis Coburg erhält wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern eine Bewährungsstrafe von zwei Jahren. Der 60-Jährige soll sich an drei Jungen im Alter von neun und elf Jahren vergangen haben.

Wegen sexuellen Missbrauchs einer 14-Jährigen wird ein evangelischer Pfarrer aus dem niederbayerischen Simbach am Inn zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Auf Bewährung! :twisted: :twisted: :twisted:

Ich kann da keine Unterschiede zwischen Islam und Christen finden.
 

Giacomo_S

Ehrenmitglied
Registriert
13. August 2003
Beiträge
2.818
shechinah schrieb:
Ich kann da keine Unterschiede zwischen Islam und Christen finden.

Der Unterschied ist, dass im Christentum niemand hergeht und solche Straftaten unter Hinweis auf religiöse Schriften legitimiert.
 

erdal5

Meister
Registriert
19. Dezember 2004
Beiträge
339
sag mal devilnitro187, wie alt bist du eigentlich? ist nicht bös gemeint, interessiert mich nur mal...
laut dem bericht hat sich der geile bock auch nicht auf heilige schriften berufen, wie kommt ihr eigentlich darauf, das er das vom koran herleitet?
er sagt, erf ühlt sich von den damen bedrängt und blabla, aber von koran steht da nix.
und das leidige thema mohammeds und aishas: das war nun mal so im 7. jahrhundert und mohammed ist ausdrücklich NUR ein mensch und macht fehler, zweifelsohne.
und was ist eigentlich mit den zigtausenden zivilisierten "westlern" die kinder-bums urlaub oder auch nur thaimädel-bums urlaub in armen ostasiatischen ländern machen? oder die sache mit den heissen 18jährigen katalogbräuten aus osteuropa, die importiert werden? spricht das für emanzipierten umgang mit der lieben frauenwelt? ein vorredner hat auch die fast schon sprichwörtlich gewordene pfarrer vergewaltigt knaben story gebracht. ja, die berufen sich auf nix, schon klar, aber was ändert das an der tatsache, das es trotzdem geschieht?
und übrigens: das ist doch echt kein diskussions-thema wert, wenn wegen jedem deppen 70 mio. menschen über einen kamm geschert werden. der "diskussiosstil" des frederöffners ist übrigens ein desaster....
 

Ähnliche Beiträge

Oben