Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Guttenberg will zurücktreten

Dieses Thema im Forum "Politik, Sozialkritik, Zeitgeschehen & Geschichte" wurde erstellt von Quakle, 12. Juni 2010.

  1. wintrow

    wintrow Erleuchteter

    Beiträge:
    1.057
    Registriert seit:
    11. Juli 2007
    Naja aber man kann das Rad nicht neu erfinden! In dem Sinne ist es doch normal das einiges sich wiederholt.
     
  2. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    Darum zitiert man ja auch, wenn man fremde Gedanken verwendet ... :roll: ... ansonsten schau dir die Vergleiche an: die Formulierungen ähneln sich frappierend, das kann bei der Menge kaum mit Zufall erklärt werden ... vor allem die Einleitung, die ja nun im Wesentlichen aus eigenen Gedanken bestehen sollte ... darum ist der Einwand, er habe die Zitationen nur vergessen, so doof: selbst wenn er es angegeben hätte, er hätte sich ja nicht mal wirklich die Mühe einer eigenen Formulierung gemacht ...
     
  3. antimagnet

    antimagnet Forenlegende

    Beiträge:
    9.726
    Registriert seit:
    10. April 2002
    wie geht das eigentlich, das mit dem verzichten auf das führen des titels?
    er müsste eigentlich alle flyer, poster, visitenkarten etc. neu drucken lassen, oder?

    wir können ja mal schauen, ob das jemals passiert. z.b. hier.


    nachtrag: oder man formuliert um. und wenn man das nicht kann, dann lässt man das halt tun. genug geld hätt er doch gehabt. also, ich versteh das nicht. lektorat bei einer diss ist doch ganz normal...


    noch'n nachtrag: das wird gar nicht so einfach, das mit dem nicht-führen...

    und nochmal: kann das sein, dass die auf seiner homepage einfach alle "Dr." gelöscht haben?

    http://www.zuguttenberg.de/person.php

    :mrgreen:
     
  4. DrJones

    DrJones Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.172
    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Ort:
    Tübingen
    Danke dir für den Hinweis Liberaler,
    da bin ich wohl durcheinander gekommen. Es war wohl das Zitat aus der FAZ, welches von 1997 stammt.

    In diesem Licht könnte ich mir vorstellen, dass sich die Uni Bayreuth auch zu gerne mit einer bekannten Persönlichkeit schmückt, da Guttenberg zu diesem Zeitpunkt ja schon eine beachtliche Karriere hingelegt hat.
     
  5. haruc

    haruc Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.493
    Registriert seit:
    16. Dezember 2002
    Ort:
    Manchester
    In der Finanzkrise sein nicht unumstrittenes aber letztendlich doch wirksames Projekt der Abwrackprämie durchgezogen und den Menschen im Land wieder Zuversicht gegeben. Durch die Abwrackprämie, die 5 Mrd€ gekostet hat (von denen rund 20% in Form von Steuern wieder in den Bundeshaushalt flossen) wurde der CO2ausstoß der kompletten Fahrzeugflotte Deutschlands binnen weniger Wochen um 2% gesenkt. Und das war nur ein angenehmer Nebeneffekt.

    Desweiteren hat er die Wehrpflicht abgeschafft (gegen sein eigenes Lager) und die größte Bundeswehrreform seit dem Ende des Kalten Krieges eingeleitet.

    Man bedenke: der Mann ist erst seit 2 Jahren dabei.

    In seinem Alter waren die Gallionsfiguren der Grünen noch randalierende verfassungsfeindliche Kiffer, die der Linkspartei noch bei der Stasi oder der SED und haben den Sieg des real existierenden Sozialismus gepredigt.

    Ich find das ist schonmal ein guter Anfang. Warum soll da nicht noch mehr kommen?

    Siehste, ganz ohne das Sympathie und Charme-Argument.
     
  6. wintrow

    wintrow Erleuchteter

    Beiträge:
    1.057
    Registriert seit:
    11. Juli 2007
    @simple man
    In einem muss ich dir recht geben. Es gibt allgemein gültige Regeln für Dissertationen Diplomarbeiten etc.. An die muss sich jeder Akademiker halten. Wenn er wirklich abgeschrieben hat ist das nicht in Ordnung. Dann sollte er dasklarstellen.

    Aber deswegen gleich sein Amt als Minister anzuzweifeln halte ich für überzogen.

    Wie haruc und einige andere es schön aufgezählt haben, da müsste ja der halbe Bundestag gehen:) .
     
  7. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    Die hat Steinmeier vorgeschlagen, Guttenberg hat ihr Ende gefordert ...
    Was die umwelttechnischen Erfolge dieser Prämie angeht:
    http://www.bundesumweltministerium....in/application/pdf/ifeu_abwrackpraemie_bf.pdf

    Mit dem primären Ziel bzw. der primären Vorgabe, Geld zu sparen ... dem Rauschen im Blätterwald nach zu urteilen, scheint das nicht wirklich zu klappen ... was die Wehrpflicht angeht, da zeigt sich eigentlich ganz gut, was für ein Wendehals der Guttenberg ist ... erst verteidigt er sie, dann fordert er ihre Abschaffung aus finanziellen Gründen, um dann mit sicherheitspolitischen Begründungen um die Ecke zu kommen ... im Übrigen halte ich das bloße Einleiten einer Reform für keinen Pluspunkt. Ansonsten müsste ja jedem Gesundheitsminister zugejubelt werden ...
     
  8. wintrow

    wintrow Erleuchteter

    Beiträge:
    1.057
    Registriert seit:
    11. Juli 2007
    Naja da müssten viele andere Minister schon längst zurücktreten. Philipp Rösler wegen einer Gesundheitsreform die ein Schuss nach hinten war, Ursula von der Leyen da sie nicht mal die Auswüchse der Zeitarbeit in den Griff bekommt. Stolpe damals Verkehrsminister müsste noch zurückzahlen für die 4 Milliarden die er mit dem Mautsystem in den Sand gesetzt hat. Aber solange es nciht das eigene Geld ist, egal.

    Gutenberg war einer der Ersten der von krieg in Afghanistan geredet hat.
     
  9. hives

    hives Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.623
    Registriert seit:
    20. März 2003
  10. wintrow

    wintrow Erleuchteter

    Beiträge:
    1.057
    Registriert seit:
    11. Juli 2007
    Wie heute berichtet wurden ist haben sich sehr viele Internetnutzer daran beteiligt das Werk auseinander zunehmen, gibt glaub ich sogar ne extra Plattfirm extra dafür.

    Respekt wenn es darum geht jemand anderen zu diskreditieren legen die Leute in dieser Gesellschaft unglaubliche schnelle Eigeninitiative an den Tag.
    Geht es darum für das Gemeinwohl was zu tun, hat plötzlich keiner Zeit mehr..nur als Beispiel Freiwillige Feuerwehren genannt. Ich weiss der Vergleich hinkt etwas aber so ist er doch stellvertretend für eine befremdliche Mentalität in dieser zunehmend ICH bezogenen Ellenbogen- Gesellschaft.
     
  11. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    :rofl:
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Irgendwie bekommt das Wort "Titelverteidiger" gerade eine ganz neue Bedeutung :mrgreen:
     
  13. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    Der Vergleich hinkt nicht, der sitzt schon im Rollstuhl.

    Wenn man sich für ein Leben im Rampenlicht der Öffentlichkeit entscheidet (und unser Verteidigungsminister und seine Frau scheinen sich da ja grundsätzlich nicht unwohl gefühlt zu haben),
    dann muss man damit rechnen, dass man auch dann erhöhte Aufmerksamkeit bekommt, wenn man Mist baut, also spar dir dein geheucheltes Mitleid.
     
  14. hives

    hives Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.623
    Registriert seit:
    20. März 2003
    Die Bild fährt offenbar schon ihre Geschütze auf, um die Stammtische auf die Aberkennung des Titels vorzubereiten. Allem Anschein nach wird das vor allem über die "unser ach so menschlicher Guttenberg mit seinen kleinen Schrammen und Fehlern"-Schiene laufen:

    http://www.bild.de/BILD/politik/201...zler-traeume/kann-er-noch-kanzler-werden.html

    Bei Guttenplag sind es inzwischen schon 247 Seiten, etwa 62,8% der Seitenanzahl, auf denen mutmaßliche Plagiate entdeckt wurden...
     
  15. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.777
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Guttenberg hatte bei mir, als er antrat, aus verschiedenen Gründen einen gewissen Vertrauensvorschuß. Den hatte er bereits seit längerem wieder verspielt, da kann seine Dissertation das Bild nur noch vervollständigen. Ich habe sie natürlich nicht gelesen, aber daß schon die Einleitung ein längeres, nicht gekennzeichnets Zitat enthält, spricht in meinen Augen für mangelnde Inspiration; ob sich die ganze Arbeit dadurch auszeichnet, kann ich nicht beurteilen. Daß die nicht gekennzeichneten Zitate zumindest zum Teil leicht abgeändert sind, scheint von Unrechtsbewußtsein zu zeugen. Soweit die Vorrede.

    Aber so peinlich und skandalös das alles ist - Plagiate auf zwei Dritteln aller Seiten?

    Ist es nicht am Ende leichter, selbst irgendeinen Stuß runterzuschreiben, als aus derart vielen Schnipseln einen sinnvollen Text zusammenzuflicken?
     
  16. hives

    hives Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.623
    Registriert seit:
    20. März 2003
    Meine einzige "Erklärung", die ohne seltsame psychologische Phänomene auskommt, macht einen bösartigen Ghostwriter zur Hauptperson...
     
  17. wintrow

    wintrow Erleuchteter

    Beiträge:
    1.057
    Registriert seit:
    11. Juli 2007
    @agentP
    Ich habe kein Mitleid mit Gutenberg. Warum sollte ich. Wenn es sich bewahrheitet, und danach sieht es ja aus, das er bewusst abgeschrieben hat ohne es zu kennzeichnen dann sollte er sich auch den Konsequenzen stellen. Ich meinte es eher allgemein. Natürlich muss eine öffentliche Person mit erhöhter Aufmerksamkeit rechnen, das liegt in der Natur der Sache. Aber dennoch sollte es alles im realistischen Rahmen bleiben.

    Ich sehe trotzdem kein Grund, aufgrund dieser Sache den Rücktritt von zu Gutenberg zu fordern. Sollen lieber die Wähler bei der nächsten Wahl entscheiden ob sie Ihn weiter für Glaubhaft und kompetent halten. Eins ist sicher diese ganze Sache ist politisch begründet um einen aufstrebenden Politiker zu diskreditieren. Ob das für Deutschland gut ist wird sich zeigen.
     
  18. Novely

    Novely Lehrling

    Beiträge:
    35
    Registriert seit:
    1. April 2009
  19. Winston_Smith

    Winston_Smith Forenlegende

    Beiträge:
    5.238
    Registriert seit:
    15. März 2003
    Ort:
    Paris - Im weißen FIAT UNO...
    Letztes Posting zum Thema: Ich find diese Hetze gegen einen altgedienten Politiker echt abscheulich! Man liest ja über nix anderes mehr. Täglich zieht sich die Presse dran hoch. Ja, er hat wohl einer Fehler begangen. Aber daraus jetzt auf seine Persönlichkeit zu schließen und sogar einen Rücktritt zu fordern, ist echt unfair. Also: Lasst Gregor Gysi in Ruhe und hört damit auf, auf seiner Stasivergangenheit rumzuhacken.
     
  20. Salomon

    Salomon Meister

    Beiträge:
    213
    Registriert seit:
    10. April 2002
    :lol:

    echt garstig, so ne kritische Öffentlichkeit!