DRINGEND!!! Wunderheiler gesucht

REBELL

Anwärter
Mitglied seit
1. September 2003
Beiträge
23
Kennt jemand eine art Wunderheiler ?
Möchte euch jetzt nicht mit endlos langweiligen Geschichten belegen würde mich aber freuen wenn man mir weiterhelfen könnte.

Meine Schwester is gestern auf die Intensivstation gekommen, sie hat seit mehreren Jahren MS (Multipli Sklerose).
War gestern bei ihr...An ihr sind so viele Schläuche und Geräte angeschlossen das mir gleich die Tränen kamen.
Diese Krankheit gilt als Unheilbar soweit ich weiß.
Kann mir jemand helfen - bin total Ratlos...
 

PMSmonster

Meister
Mitglied seit
10. Juni 2002
Beiträge
158
meinst du nicht das wenn es jemanden gäbe der MS heilen kann das er bekannt wäre?
wenn ms nicht heilbar ist...was soll dir dann ein Wunderheiler geben?
sorry wenn das makaber klingt aber glaubst du der Wunderheiler geht hin...spricht ein paar Verse und deine Schwester steht wieder gesund auf?

es tut mir leid das zu sagen aber versuche lieber darauf klar zu kommen das deine Schwester Schwer krank ist und eventuell früher Sterben wird als wie du es vieleicht gerne möchtest.
So machst du dir hinterher nur mehr sorgen und gefühle...

versuch damit umzugehn und dich nicht durch irgentwelche Wunderheil Theorien blenden zu lassen.

beste Grüße
 

Paran

Großmeister
Mitglied seit
30. November 2003
Beiträge
882
Wunderheiler machen die Sach nur schlimmer! Ich erinnere mich, dass so vor 7 Jahen ungefähr Eltern aus Österreich mit ihrem kleinen Kind (das Krebs hatte) nach Spanien zu einem Wunderheiler geflüchtet sind und sich der Zustand des Kindes zunehmend verschlechtert hat! Als der Tumor so groß wie ein Fußball war (im Bauch) konnte man endlich die Eltern zu einer Operation in Österreich überreden! Das Kind wurde trotz schlecht stehender Chancen gesund, aber solche Happy Ends gibt es eben nicht immer!

Ich möchte dir mein tiefstes Mitgefühl ausdrücken und hoffe, dass deine Schwester wieder gesund wird!
 

MrMister

Erleuchteter
Mitglied seit
13. April 2003
Beiträge
1.905
Du und deine Schwester haben mein tiefes Mitgefühl, aber von einem Wunderheiler würde ich dir abraten. Die Erfolgchancen sind Null, weil das eine verdammt aggresive Krankheit ist und du würdest dir und ihm später nur noch mehr Vorwürfe machen...

Ich wünsche euch ein Wunder.
 

DrJones

Ehrenmitglied
Mitglied seit
21. Mai 2002
Beiträge
2.172
Die meisten Wunderheiler sind doch Scharlatane.
Kristallauflegen und so n Zeug.
Solche Leute wollen doch nur den großen Reibach machen
 

bombaholik

Erleuchteter
Mitglied seit
14. Oktober 2003
Beiträge
1.015
Also, dieses allgemeinwissen Gedünste ohne tiefere Ahnung hier zu verbreiten machts auch nicht besser (an die über mir).

Ich kann ihr zuallererst raten zu meditieren und erstmal innerlich alles zu bereinigen.
Ist es bei ihr eine Vererbte Krankheit seid der Geburt?

An Schamanen und Heilern gibt es genug.

Sai Baba in Indien.(Hindu)
Godfrey Chips in der USA (Indianer)
Laurence Cacteng auf den Philipinen(der ist aber glaube ich Tod, es gibt aber viele welche ihn nachmachen.)
Lhamo Dolkar (Tibetische Heilerin in Nepal)
U Shein (Alchimist in Burma)
HiAh Park aus Korea
don Augustin aus Peru

Ich rate dir einfach mal, dass du das Buch von CLEMENS KUBY (ein Gründer von Bündnis 90 die Grünen) UNTERWEGS IN DIE NÄCHSTE DIMENSION ließt.(KÖSEL VERLAG ISBN 3-466-34469-7)
Er beschreibt es auch gut mit der Scharalanterie usw.

Im Grunde nach geht es darin um Selbstheilung.
Mehr sage ich mal dazu nicht, ausser, dass du dir mal die Mühe machen solltest das zu lesen.

Noch zu dem Autor. Dieser war durch deinen Fenster(oder Dach)stürz ab dem zweiten Wirbel (Hüfte abwärts) gelämt, da dieser total zerrtrümmert war.
Er kam in die europäische Querschnittsklinik in Heidelberg, wo ihm seine Ärzte keine Chance ohne Rollstuhl zugestanden haben.
Doch er schaffte es durch seinen Willen und Meditation, wieder Komplett laufen zu können.

Gruss
 

_Dark_

Ehrenmitglied
Mitglied seit
4. November 2003
Beiträge
3.473
oh mann, bei solchen sachen denke ich mir immer nur, wie scheiße das leben eigentlich ist.
am liebsten möchte ich nur so weit weg wie möglich, irgendwo hin, wo das menschliche leid geringer ist als hier in deutschland.

naja, sowas gibts wohl nicht.

zum thema:
sry, aber mach dir bitte keine falschen hoffnungen auf wunderheiler, sowas ist und bleibt quacksalberei.
bombaholik schrieb:
Sai Baba in Indien.(Hindu)
Godfrey Chips in der USA (Indianer)
Laurence Cacteng auf den Philipinen(der ist aber glaube ich Tod, es gibt aber viele welche ihn nachmachen.)
Lhamo Dolkar (Tibetische Heilerin in Nepal)
U Shein (Alchimist in Burma)
HiAh Park aus Korea
don Augustin aus Peru
Mag sein, dass diese Leute mal so etwas wie ein wunder vollbracht haben.
Ich persönlich, glaube das nicht.
Woher weißt du denn dass diese wunder nicht gefaket waren.
wenns dir möglich ist und du diesen post liest, schick pste doch mal so links oder so, oder beschreib mir aml ein wunder.
wäre nett, danke
 

Tesla.N

Großmeister
Mitglied seit
8. Oktober 2002
Beiträge
825
hallo,

möchte noch zu bombaholik ergänzen, dass von kuby auch ein film (einer von vielen) erschienen ist.
gleicher titel wie das buch:

unterwegs in die nächste dimension

u.a. wird den bereits erwähnten schamanen viele heilungen zugesprochen, trotzdem würd ich meine erwartungen nicht zu hoch stechen.

weiters findet heuer im frühsommer ein workshop am mondsee statt u.a. mit don augustin, haih park...

leider find ich derzeit keinen link mehr, werde schauen, dass ich bis morgen den beitrag editiert habe.

heal isöm
 

_Dark_

Ehrenmitglied
Mitglied seit
4. November 2003
Beiträge
3.473
k, jetzt weiß ich was du meinst
sry, war wohl echt aufm schlauch

allerdings glaube ich trotzdem nicht daran
leider

das leigft wohl daran dass ich mir solche sachen wie auch meinen christlichen glauben totgedacht habe.

gruß, Dark
fka halmeijon
 

bombaholik

Erleuchteter
Mitglied seit
14. Oktober 2003
Beiträge
1.015
Dazu sage ich dir mal eines.

Heilung fängt immer bei einem selbst an. gibst du dich nicht auf, dann schaffst du es.

Ja, Kuby hat mehr als 10 Filme gemacht.
Die Heiler haben alles gemacht, von Gehirntomoren,Krebs bis Drogensucht, Gelenkprobleme....

Die meisten Krankheiten treten durch seelische Probleme auf.
Sei es man erfährt zu wenig liebe, der Partner verlässt einen, man verliert Selbstwertgefühl, man hat zuviel Stress oder Druck.

Man sieht das sehr gut an Magengeschwüren etc.

Die meisten Schamanen sind nicht nur Heiler sondern auch therapeuten, welche Tage und Stunden lang mit dem Patienten reden und alle persönlichen Probleme aufdecken. Das ist der erste Schritt.

Ich kann dir z.B. auch viele Placebo Beispiele nennen z.B.

Haben personen, welche ein Medikament (bei forschungstests) von einer vertrauten Person (Arzt) bekamen zu 80% schnellere und überhaupt heilung erfahren, als Personen die das selbe Medikament aus einem automaten bekamen.

Dann gibt es nich Placebo- Tabletten, also Pillen OHNE Wirkstoff, welche die Personen trotzdem heilten. Also z.B. jemand bekommt einfach so Süßstoff-zeugs ...kannste ja ma testen und sein Schnupfen verschwindet.

MS ist doch eine Rückenmarks Krankheit (Nervensynapsen)
Wenn dieser Autor es schafft seine Nerven wieder zu verbinden, also seine Querschnittslämung zu heilen, dann dürfte man ihm doch wenigstens die Ehre erweisen und sein buch lesen.

Das wichtigste ist immer den Willen zu haben weiterzuleben, oder geheilt zu werden. Und den hat man meistens mehr wenn man extra zu einem Heiler geht, als wenn man halt etwas mit sich machen lässt was ein Arzt empfielt.

Ich kann einfach nur raten das Buch zu lesen. Oder die schwester das Buch lesen zu lassen.

Gruss
 

AmBullDrago

Neuling
Mitglied seit
25. Februar 2004
Beiträge
2
Vergiss den Scheiß mit den "Wunderheilern".

Ich habe irgendwo mal gelesen das , Bienengift helfen soll.

Schlecht wäre natürlich wenn deine Schwester allergisch wäre.

Gruß AmBullDrago
 

TERRANER

Meister
Mitglied seit
4. Dezember 2002
Beiträge
324
tut mir sehr leid für dich man!

aber ich kann mich nur an bombaholic@ anschliessen,lass dir von niemanden einreden das man einfach aufgibt wie so ein "durchschnitts burger" und alles den "göttern in weiss" überlässt.so lange sie noch am leben ist und atmet,sollte man nichts unversucht lassen was es gibt,und wenns sogenannte "unseriöse" heiltechniken sind,
mal abgesehen davon gibt es bestimmt noch bessere foren als dieses für so ein heikles thema,such am besten betroffenen runden im net es gibt bestimmt seiten mit leuten die aus erfahrungen mit der krankheit sprechen können!

best regards
 

karel_de_simon

Anwärter
Mitglied seit
29. Februar 2004
Beiträge
5
Hola,

gute und wichtige Ansätze wurden bereits gestreift und angerissen.

Grundsätzlich wäre zu sondieren, in wie weit die betroffene Person die Kraft und den Willen hat aus dieser furchtbaren Situation heraus kommen zu wollen/können.

Erst dann wäre zu einer externen Hilfe zu raten, die es wahrhaftig gibt, ich verweise hier gerne auf die wahren Erleuchtenen ( das Wort Heiler finde ich zu kategorisch ) z.B. aus Tibet.

Pauschaliertes Abwerten: es gäbe derart Erleuchtete wie anfänglich eingebracht im Thread nicht, zeugt von beachtlichem Schubladendenken.

In diesem Sinne

Kraft und Weisheit sowie meine besten Genesungswünsche

karel de simon
 

nicolecarina

Erleuchteter
Mitglied seit
6. Juni 2003
Beiträge
1.659
falls du mit wunderheiler jemand meinst, dessen arbeit vor allem auf geistiger ebene funktioniert (und das ist ja bei ms vor allem der casus knaxus) dann kan ich dir einen kontakt geben.

habe mich vor kurzem wegen einer autoimmungeschichte an sie gewandt und hoffe auch, damit die prognosen des chirurgen nicht erfüllen zu müssen.

schreib ne pn falls du interesse hast

gruß

nic
 

M-G-K

Meister
Mitglied seit
3. Oktober 2002
Beiträge
147
danke gott dafür das er dir die möglichkeit gibt, wenn es wirklich ernst kommt , dich von deiner schwester zu verabschieden . Glaub mir es könnte viel viel schlimmer kommen !!

ich hoffe deiner schwester nur das beste , und dir auch
 

neon.copy

Meister
Mitglied seit
22. April 2002
Beiträge
160
erstmal wünsche ich dir und deiner familie alle kraft die ihr brauchen werdet und natürlich das nötige wunder.

ich kann aus meinen erfahrungen sprechen:

ich habe mit ca. 12 jahren neurodermitis bekommen. meine mum hat mich zu einer frau gebraucht die durch "händeauflegen" heilen konnte. ich habe es erst nicht geglaubt aber mir ging es immer besser und besser. und mit 14 war ich komplett geheilt. ich muss dazu sagen, dass ich gegen fast alles alergisch reagiert habe: alle getreidesorten außer dinkel alle milchprodukte und alles fleisch außer putenfleisch.

mein bruder hatte sehr stark asthma, von geburt an. meine mutter ist mit ihm nach hamburg zu einem chinesischen artzt gefahren, einmal die woche und er hat eine laserakupunktur gemacht und seine krankheit ist nun (fast) weg, es hat allerdings sehr viel geld gekostet da es die krankenkasse nicht übernommen hat und er fast 5 jahre jeden freitag nach hamburg fahren musste, wobei es am ende immer weniger wurde bis es ganz aufgehört hat mit dem hinfahren.

der artzt heißt:

dr. loa, pek-niong
Dammtorstr. 12
20354 Hamburg

tele: 040/ 346000
346561
fax: 354083

meinem bruder hat er geholfen. alle anderen ärzte haben gesagt er wird nie ohne asthmaanfälle außer im winter vor die tür gehen können. nun spielt er sehr sehr gut fussball, draußen ohne anfälle.


ich hoffe ich konnte dir helfen und kann dir auch noch sagen, gib die hoffnung niemals auf, NIEMALS :!:
 
Oben