Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Die Wurzel des Bösen

Dieses Thema im Forum "Philosophie und Grundsatzfragen" wurde erstellt von Kynokrates, 6. Mai 2006.

  1. DEEP_CORAL

    DEEP_CORAL Anwärter

    Beiträge:
    8
    Registriert seit:
    3. April 2006
    Also zusammenfassend kann man definitiv sagen, dass es Kynokrates´ Denkkonstrukt ´die Wurzel des Bösen´auch tatsächlich in materialisierter terrestrischerr Form zu geben scheint.
    :O_O:

    [​IMG]

    In diesem Namen stecken etliche Hinweise auf die Strategie deser Vögelspinne:
    Anja Lukaseder ---> Judas
    Anja Lukaseder ---> Luder, ehemaliger Begriff für totes Aas
    Anja Lukaseder ---> Käse, schleichendes Tiergewebe
    Anja Lukaseder ---> Lukas-Evangelium

    Tierausbeutung, Verräter, Sexuelle Triebe, the full story
    alles drin..... :twisted:
     
  2. gloeckle

    gloeckle Erleuchteter

    Beiträge:
    1.018
    Registriert seit:
    20. Oktober 2002
    Ort:
    Tübingen
    ok, ihc bin betrunken nach der flasche gin (london beefeater, tolles dings!) aber du auch, oder?
     
  3. Kynokrates

    Kynokrates Geselle

    Beiträge:
    93
    Registriert seit:
    20. Mai 2005

    Vögelspinne?

    Ist das ein anderes Wort für Unfunk?

    Wie dem auch sei, die bisherige Erfahrung hat gezeigt, dass der Unfunk es nicht mag, wenn mann ihn disst. Der ist halt unfunky und deswegen mag er es nicht. Wenn man nun die abgebildete Dame disst, dann wird das höchstwahrscheinlich eher dazu führen, dass die groß rauskommt anstatt dass die ihre Vögelspinnen-Macht verliert.

    Deswegen würd ich den Namen gar nicht nennen, weil, wenn der Name genannt wird, wird dadurch zwangsläufig eine größere Masse darauf aufmerksam. Das Problem dabei ist, dass der unbedarfte Teil dieser Masse eher dazu neigt, das ganze umgekehrt einzuschätzen. Und der unbedarfte Teil ist leider um einiges größer als der bedarfte.

    Also wird die Dame dadurch fraglos gehypt, gemäß dem Motto "bad press is good press".

    Andererseits würd der Dame das evtl mal ganz gut tun, wenn sie gehypt wird, denn im erhöhten Fokus der Öffentlichkeit wird sie langfristig betrachtet kaum eine Chance haben, ihr VS-Konzept auf die bisherige subtile Weise durchzuziehen.

    Mit anderen Worten, selbst die wird irgendwann mal Falten bekommen.

    :twisted:
     
  4. SentByGod

    SentByGod Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.189
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Duisburg
    Vergiss nicht, Zwischen:

    Sonnenaufgang, Sonnenuntergang, bleibt immernoch der Zenith;

    hell, dunkel, gibt es als fließenden Übergang immernoch Grau;

    Tag, Nacht, gibt es ebenfalls noch die Dämmerung (Morgen- Abend);

    Aufstieg, Fall, bleibt der Umstand der Stagnation;

    Spaß, Ernst, gibt es als fließenden Übergang immernoch die Ausgeglichenheit

    Euphorie, Dysphorie, bleibt die mehr oder weniger konstante Phase des Erhaltens;