Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Deutsche im Irak verschleppt

Dieses Thema im Forum "Terrorismus und Anschläge" wurde erstellt von streicher, 29. November 2005.

  1. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.778
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Ich schließe mich Deiner Version an.
     
  2. arius

    arius Erleuchteter

    Beiträge:
    1.676
    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Ort:
    Munichen
    Sind nun Lösegeldforderungen eingegangen ? oder ist es politische Erpressung ?
     
  3. Boabdil1492

    Boabdil1492 Lehrling

    Beiträge:
    44
    Registriert seit:
    6. April 2005
    Ort:
    Heidelberg
    Osthoff unter Spionageverdacht:

    Berlin (AFP) - Die vor mehr als drei Wochen im Irak verschleppte deutsche Archäologin Susanne Osthoff ist von ihren Entführern angeblich zunächst der Spionage für einen westlichen Geheimdienst verdächtigt worden. Wie der "Focus" berichtet, sollen die Kidnapper mittlerweile aber überzeugt sein, keine Agentin in ihrer Gewalt zu haben. Die 43-jährige Deutsche und ihr Fahrer wurden dem Bericht zufolge offenbar von einer militanten islamischen Splittergruppe mit dem Namen "Armee der Mudschaheddin" entführt.

    Der "Focus" beruft sich auf Erkenntnisse des beim Auswärtigen Amt eingerichteten Krisenstabs. Dieser gehe fest davon aus, dass Osthoff noch am Leben sei, heißt es weiter. Die Geisel sei offenbar auch bei relativ guter Gesundheit.

    In Berlin und Frankfurt am Main wurde unterdessen eine Plakatkampagne für die Freilassung Osthoffs gestartet. Das Projekt geht auf eine Privatinitiative von rund 50 Medienschaffenden zurück. Neben einem Bild der Entführten stehen auf den Plakaten in deutsch und arabisch die Worte: "Lasst sie frei." Eine ähnliche Kampagne läuft bereits seit einigen Tagen in den Berliner U-Bahnen. Entsprechende Fernseh-Spots über Deutsche Welle TV sollen auch im Irak zu sehen seien, teilten die Initiatoren mit. Die Archäologin war am 25. November gemeinsam mit ihrem Fahrer verschleppt worden.

    http://de.news.yahoo.com/17122005/286/entfuehrer-verdaechtigten-osthoff-offenbar-spionage.html
     
  4. holo

    holo Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.877
    Registriert seit:
    27. August 2005
    Irgendwas stinkt mir da. Eine islamistische Splittergruppe nimmt einen verdächtigen Spion gefangen und verhört ihn? Ohne Folter? Ist sie zufällig nach Afghanistan verschleppt worden? Von einer Gruppe, die sich als islamistische Splittergruppe ausgibt?
     
  5. jones

    jones Erleuchteter

    Beiträge:
    1.656
    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Ort:
    Βόρεια Ρηνανία-Βεστφαλία
    angeblich ist sie frei
     
  6. jones

    jones Erleuchteter

    Beiträge:
    1.656
    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Ort:
    Βόρεια Ρηνανία-Βεστφαλία
    angeblich ist sie frei zumindest sagt das ihr bruder auf n tv
     
  7. hives

    hives Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.644
    Registriert seit:
    20. März 2003
    Ja, scheinbar waren einige Bemühungen erfolgreich:

    Bruder: Susanne Osthoff ist frei


    Steinmeier kündigt Erklärung im Fall Osthoff an


    (edit)

    Susanne Osthoff ist wieder frei: Zustand den Umständen entsprechend gut
     
  8. Winston_Smith

    Winston_Smith Forenlegende

    Beiträge:
    5.238
    Registriert seit:
    15. März 2003
    Ort:
    Paris - Im weißen FIAT UNO...
    Schön, schön. Eine gute Nachricht. :D
     
  9. jones

    jones Erleuchteter

    Beiträge:
    1.656
    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Ort:
    Βόρεια Ρηνανία-Βεστφαλία
    leider ist der fahrer noch geisel, wäre interessant zu erfahren, wieso die entführer ihn behalten und die deutsche entlassen haben. angeblich ist sie doch entführt worden um druck auf die deutsche politik auszuüben.
     
  10. Highwaydog

    Highwaydog Meister

    Beiträge:
    302
    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Ort:
    Heilbronn
    Ich vermute mal, der deutschen Regierung ist das jetzt egal... "Hauptsache die Deutsche is frei, um den Iraker muss sich schon die irakische Regierung bemühen" - ungefähr so könnt ich mir das vorstellen, und dann wird das als 100%iger Sieg gefeiert.

    Auf den Plakaten stand ja auch nirgendwo, dass er auch freigelassen werden sollte :roll:
     
  11. jones

    jones Erleuchteter

    Beiträge:
    1.656
    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Ort:
    Βόρεια Ρηνανία-Βεστφαλία
    mich würde jetzt nur noch interessieren wie viele millionenen für die alte (vom deutschen steuerzahler) bezahlt wurden.
     
  12. arius

    arius Erleuchteter

    Beiträge:
    1.676
    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Ort:
    Munichen
  13. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.778
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Das freut mich ganz besonders, denn Verantwortung für die Untergebenen sehe ich als ehrenvolle Pflicht. Und alle, die erstmal präventiv davon ausgegangen sind, daß unsere Regierung den Fahrer im Stich läßt, können sich jetzt zu Dionys' dem Tyrannen in die Ecke stellen und schmollen und an Lieb und Treue glauben.
     
  14. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    Musstest du das jetzt sschreiben? Das erinnert mich wieder schmerzhaft daran, daß auf meiner persönlichen Agende seit Jahren der Punkt offen ist noch einen Sohn zu zeugen, den ich dann Damon taufen kann. :p
     
  15. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    Musstest du das jetzt schreiben? Das erinnert mich wieder schmerzhaft daran, daß auf meiner persönlichen Agenda seit Jahren der Punkt offen ist noch einen Sohn zu zeugen, den ich dann Damon taufen kann. :p
     
  16. Giacomo_S

    Giacomo_S Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.795
    Registriert seit:
    13. August 2003
    Ort:
    München
    Absolut off topic:

    Meine herzlichsten Grüsse an alle Forenteilnehmer aus Marrakech, wo ich mich gerade in einem Internet-Cafe befinde.
    Freiwillig und nicht verschleppt.
     
  17. arius

    arius Erleuchteter

    Beiträge:
    1.676
    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Ort:
    Munichen
    Viele Grüße in die Sonne, hier geht ein heftiger Schneedchauer nieder !

    Zurück zum Thema:

    Die Verschleppung steht in Zusammenhang mit der Tatsache, dass Deutschland das größte Hehlerland der Welt ist: Es werden 6 Mrd. Umsatz damit jährlich gemacht, nur 1 Milliarde weniger als mit Rauschgifthandel.

    Nun wollen Kunstexperten diesen Handel eindämmen und appelieren an die Budnesregierung, dem internationalen Abkommen für den Erhalt der Kunstschätze endlich zuzustimmen, nur D hat das noch nicht gemacht.

    So schnell wie sie verschleppt wurde, kam sie frei, denn das stellt alles in diesem Zusammenhang: Sie wollte den weiteren Raub von Kulturgut eindämmen und die Hehler in D hatten daran kein Interesse.

    Deutschland will UNESCO-Konvention gegen Handel mit geraubten Kulturgütern beitreten - Schlagzeilen wie "Deutschland einig Hehlerland" sollen der Vergangenheit angehören


    daraus: Vor allem die hiesigen Kunsthändler wollten bislang von einem Handelsverbot nichts wissen !
     
  18. jones

    jones Erleuchteter

    Beiträge:
    1.656
    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Ort:
    Βόρεια Ρηνανία-Βεστφαλία
    ot:
    ist das denn noch keinem hier aufgefallen?
    sie war 23 tage in "Geiselhaft"
     
  19. hives

    hives Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.644
    Registriert seit:
    20. März 2003
    Den Zusammenhang halte ich auch nicht für allzu unwahrscheinlich, und habe letzten Montag unter anderem ein kurzes, aber doch bemerkenswertes Interview zu diesem Thema verlinkt:
    http://archiv.tagesspiegel.de/drucken.php?link=archiv/03.12.2005/2213049.asp

    Weitere Links sowie ein paar neue Informationen und Vermutungen sind in folgendem Thread zu finden:
    http://www.ask1.org/fortopic17329-0-asc-0.html


    (edit)

    Ein Punkt sollte an dieser Stelle vielleicht noch erwähnt werden, da er m.E. recht gut zu der Kunstraub-V-Theorie passt:

    http://www.stern.de/politik/deutschland/552024.html