Der 3. Weltkrieg

dkR

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
6.523
Aghera schrieb:
neee der krieg wird nicht im weltraum stattfinden...(habe da im ersten satz was falsch geschrieben) es wird um die resourcen im weltall gehen aber der konflikt wird schon auf der erde vor sich gehen. die technologie wird sich in den nächsten jahrzehnten soweit entwickelt haben, dass wir den weltraum im gewissen maße bereisen können, denk ich mal.
Denke ich nicht, die bemannte Raumfahrt hat sich in den letzten 30 Jahren nicht wirklich großartig weiterentwickelt und es besteht eher der Trend, immer weniger Geld für auszugeben. Sich auf der Erde um Ressourcen im All zu kloppen, macht auch keinen Sinn. Ressourcen müssen besetzt und verteidigt werden.
 

EEngert

Lehrling
Mitglied seit
5. Juni 2005
Beiträge
28
Im Moment geht der Trend in Richtung Weltraum in Richtung Privat. Wenn der Krieg sich im Weltraum stattfinden sollte. Da wäre es logisch wenn in diesem Krieg es nicht nur Nationen sondern auch Privatleute mitmischen. :D
 

Runner

Geselle
Mitglied seit
3. März 2004
Beiträge
78
EEngert schrieb:
Im Moment geht der Trend in Richtung Weltraum in Richtung Privat. :D
Das würde ich auch nur als kurzfristige Tendenz sehen viele Private Firmen arbeiten an Weltraum Projekten der Regierungen mit. Wenn die ihre Programme runterfahren bzw. ganz einstellen werden die Firmen sich andere Beschäftigungsfelder suchen weil es selbst für Große Firmen kaum möglich sein wird eigenständig ein Weltraumprojekt zu betreiben. Zum einen weil es erst Unsummen verschlingen würde bevor es auch irgendwann mal in ferner Zukunft (vielleicht) Gewinn abwirft. Zum anderen weil kein direktes Ziel besteht mögliche Rohstoffe oder neue Materialien auf anderen Planis finde bzw. erforschen oder gar Planeten zu kolonisieren das ist was für Träumende Wissenschaftler und expansionsfreudige Staaten. Aber nicht interessant für ein Kapitalistischen Unternehmen.
 

EEngert

Lehrling
Mitglied seit
5. Juni 2005
Beiträge
28
Es ist nachgewiesen das der Mars sehr Rohstoffreich ist. Daher könnte es auch sehr interessant für Großunternehmen sein. Daher glaube ich das dieses Interesse von großer Dauer ist. Abgesehen davon gibt es genug Interessenten für Weltraum Tourismus.
 

holo

Ehrenmitglied
Mitglied seit
27. August 2005
Beiträge
3.857
EEngert schrieb:
Es ist nachgewiesen das der Mars sehr Rohstoffreich ist. Daher könnte es auch sehr interessant für Großunternehmen sein. Daher glaube ich das dieses Interesse von großer Dauer ist. Abgesehen davon gibt es genug Interessenten für Weltraum Tourismus.
Na, ja, bevor sich alle um das Turbinium schlagen habe ich eine andere Befürchtung.
Der Glaubenskrieg ist vielleicht eine mögliche Gefahr - aber die Beobachtungen betreff UdSSR und Jugoslawien zeigen mir eine andere Möglichkeit auf: Zusammen gehaltene Bevölkerungsgruppen - meinetwegen auch Stämme - teilen sich mit der Zeit. Als würde es tief in uns stecken, dass wir nicht mit dem Nachbarn - und sei es das Nachbardorf - auf Dauer wollen.
Sollten wieder ein paar Länder im Zuge der Globalisierung zu einer Nation zusammen gehen, sind hier die nächsten Konflikte vorprogrammiert. Jeder will dann wieder unabhängig sein - meistens aus Missgunst.
Wenn es dann zeitgleich mehrere vereinte Nationen sein sollten, finden sich sicher auch welche, die gemeinsame Interessen pflegen wollen und sich im Krieg verbünden.
 
Mitglied seit
27. April 2004
Beiträge
30
bunny delux teil IXxxxx.nxt
link entfernt - antimagnet, moderator
gästebuch -> alles augenkrebs
Umfrage -> bunny #style <-

seid nicht blind
seht endlich die realität wiesie ist

<!-- --!>

#include psynet bomber&combots

:?: :!: :?:
 

Devon

Geselle
Mitglied seit
12. Januar 2003
Beiträge
77
Engel-Element-Luft schrieb:
bunny delux teil IXxxxx.nxt
...
gästebuch -> alles augenkrebs
Umfrage -> bunny #style <-

seid nicht blind
seht endlich die realität wiesie ist

<!-- --!>

#include psynet bomber&combots

:?: :!: :?:
kanst du mal aufhören, die ganzen alten beiträge wieder vorzukramen und die mit spam vollzumachen????
danke, geh raus spielen mit eimer und förmchen :O_O:
 
Mitglied seit
27. April 2004
Beiträge
30
das ist kein spam
und das thema wird nie ein alter tread sein
ausserdem kann man nicht jeden tag hier rum hängen um bei euch auf dem neusten stand zu sein
ein forum ist auch gar nicht als aktuelles medium gedacht (das ist kein chat)
desweiteren müsst ihr euch sooder so mit so ziehmlich abstrusen gestalten arangieren
und über meinen schreib stil brauchst du auch nicht herziehen weil der ist fehlerlos
wollt ihr jetzt wissen austauschen oder wollt ihr euch lieber streiten?
auf letzteres hab ich nähmlich keinen bock das nervt mich nähmlich schon seit ich das erste mal im netz war
seit dem ersten tag bin ich nähmlich schon in eurem forum
und dieser rl vl streit ist für mich sooder so gestorben den beides ist gleichwertig
ich bin proger und hab eben nicht so viel zeit aber ich weiss was support ist
quaket nicht eure eigenen leute voll denn dieseer server lebt von uns allen
 

Klabaustermann

Anwärter
Mitglied seit
18. Februar 2014
Beiträge
5
Weltkriege sind so zwanzigstes Jahrhuntert. Heutzutage gibt es kaum noch wirtschaftliche Oppositionen, alles nur noch ein einziger großer Markt und der Oberschicht geht es besser denn je. Also wenn keine Alieninvasion bevorsteht, dann halte ich einen dritten Weltkrieg für sehr unwahrscheinlich.
 

Malakim

Ehrenmitglied
Mitglied seit
31. August 2004
Beiträge
4.984
Klabaustermann schrieb:
Weltkriege sind so zwanzigstes Jahrhuntert. Heutzutage gibt es kaum noch wirtschaftliche Oppositionen
???

Nö gibts quasi nicht.

EU vs USA vs China vs Russland .... alles EIN Markt :D
 

haruc

Ehrenmitglied
Mitglied seit
16. Dezember 2002
Beiträge
2.494
Klabaustermann schrieb:
Heutzutage gibt es kaum noch wirtschaftliche Oppositionen, alles nur noch ein einziger großer Markt und der Oberschicht geht es besser denn je.
Wirtschaftlich sind wir - aus globaler Perspektive - erst vor ein paar Jahren wieder dort angekommen, wo die Welt vor 1914 schon mal war. Das Blöde ist: Wirtschaftliche Verflechtungen verhindern Kriege nicht. Es stimmt zwar, dass - in der Theorie - Kriege mit zunehmender ökonomischer Integration unwahrscheinlicher werden müssten. Aber die Praxis stört sich daran nicht. Und den Eliten ging's schon immer vergleichsweise gut, aber das hat sie noch nie davon abgehalten, Kriege anzuzetteln.
 

Zerch

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
2.936
Die Eliten verziehen sich so lange aus den verseuchten Gebieten bis es keine Zuflucht mehr gibt , spätestens dann ist es vorbei mit dem gewohnten Menschsein.

Und ich bin mir uneinig ob ich diesen Tag fürchte oder erwarte.
Der erwartende Teil in mir besteht aus reiner Schadenfreude gegenüber der dann gebrochenen Arroganz der Menschheit.

Es wird dann nur noch die "Richtigen" erwischen , ordentliche Menschen wird es zu diesem Zeitpunkt wohl kaum mehr geben.
 
Ähnliche Beiträge




Oben