Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Wieviel U.S. Geheimdienste gibts eigentlich?

Dieses Thema im Forum "Geheimdienste" wurde erstellt von Errare, 18. Januar 2005.

  1. Errare

    Errare Lehrling

    Beiträge:
    33
    Registriert seit:
    1. Dezember 2004
    Hallo


    der Titel sagt ja schon alles aus. Ich habe "gehört" das es 15 sind aber ich kann Sie nicht aufzählen und schon garnicht nach Aufgabengebiete einordnen.

    Gestern bin ich über einen privaten Geheimdienst gestolpert - wusste garnicht das es so etwas gibt. Söldner/Sicherheitsdienste ja aber ganze Geheimdienste?

    www.stratfor.com

    Die Bundespolizei (FBI) der Auslandsnachrichtendienst (CIA) und der naja sogenannte Super Geheimdienst (NSA) ist mir geläufig

    Vielen Dank
     
  2. hives

    hives Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.652
    Registriert seit:
    20. März 2003
    Je nachdem, wer in die Definition einbezogen wird - der aktuelle Vorschlag von wikipedia:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Nachrichtendiensten


    Dazuzählen könnte man vielleicht noch:

    NRO - National Reconnaissance Office
    USSS - US Secret Service
    Computer Security and Intelligence
    BJS - Bureau of Justice Statistics




    Hier noch etwas zu Stratfor:


    http://en.wikipedia.org/wiki/Stratfor



    http://www.bigleftoutside.com/archives/000255.php?theme=white20
     
  3. Devon

    Devon Geselle

    Beiträge:
    77
    Registriert seit:
    12. Januar 2003
    dazu kommen noch die ganzen militärgeheimdienste: also navy, army geheimdienste
     
  4. bstaron

    bstaron Großmeister

    Beiträge:
    857
    Registriert seit:
    5. August 2003
    Ort:
    Garching
  5. Errare

    Errare Lehrling

    Beiträge:
    33
    Registriert seit:
    1. Dezember 2004
    Klasse! Ich danke euch allen vielmals!

    Gibt es auch eine Bezeichnung für den "Controller"-Geheimdienst der im Weissen Haus ansässig ist und direkt dem Präsidenten untersteht.

    Der wurde vor kurzem erst ins Leben gerufen
     
  6. Talpa

    Talpa Großmeister

    Beiträge:
    822
    Registriert seit:
    15. März 2004
    Ganz interessant dürften die namenlosen Geheimdienste sein, die sich dank einem Trick der Fed nicht gegenüber offiziellen Stellen (Senat, etc.) rechtfertigen müssen:

    1969 wurden die 500er, 1000er, 5000er und 10000er $-Noten aus dem Geldumlauf entzogen. Sie wurden und sind bis heute nicht entwertet. Ähnliches mit der 100'000-$-Note: Sie wurde gar nicht erst in Umlauf gebracht. Dieses Geld hat die Fed Geheimdiensten zur Verfügung gestellt, die so geheim sind, dass wir nicht mal ihre Namen kennen.
    Da dieses Geld der privaten FED gehört, muss vor dem Staat keine Rechenschaft abgelegt werden.

    1918 $10,000 Federal Reserve Note

    1934 $100,000 Gold Certificate
     
  7. Malakim

    Malakim Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.989
    Registriert seit:
    31. August 2004

    Wofür benötigt man Geldnoten die man nirgens ausgeben kann ... reicht da nicht das vorhandensein und der Nachweis des Betrages ?!?
     
  8. JimmyBond

    JimmyBond Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.063
    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Ort:
    Gotham City
    @errare,

    ich glaube nicht das dir ueberhaupt jemand, diese frage beantworten kann. :wink:

    achja, die bundesbehoerden ATF (bureau of Alcohol, Tabacco and Firearms) und DEA (Drugs Enforcement Administration) habt ihr noch vergessen.

    *nachtrag* wieso wird hier das engl. wort fuer alkohol zensiert?
     
  9. MrPalmer

    MrPalmer Großmeister

    Beiträge:
    591
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    In den Vereinigten Staaten gibt es Vielzahl von Stellen, die mit nachrichtendienstlichen Methoden arbeiten.

    In den USA gibt es derzeit 15 Nachrichtendienste mit mehr als 100 000 Beschäftigten. Dabei ist die CIA zwar [..]

    Anm. d. Boardadmins: Text entfernt, da selbst auf Nachfrage keine Quellenangabe geliefert wurde.
     
  10. JimmyBond

    JimmyBond Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.063
    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Ort:
    Gotham City
    ...und das mein lieber palmer ist auch nur die spitze des eisbergs...
     
  11. bstaron

    bstaron Großmeister

    Beiträge:
    857
    Registriert seit:
    5. August 2003
    Ort:
    Garching
    Also bitte, sogar unter den Bildern und auf dieser Seite steht wozu man diese Zertifikate ausgab. Besonders diese 100.000$ Banknote ist in Wirklichkeit ein *Zertifikat* in Gold. Gerade dieses Note hat nichts mit der FED zu tun! Das ist echtes Geld, autorisiert vom Kongress wie in der Verfassung vorgesehen (nur Silber- und Goldgedeckted Geld ist erlaubt).
    Es steht dort ja sogar wozu man dieses Zertifikat benutzte: Ausgleichszahlungen für Banken untereinander. Du kannst diese Zertifikate sogar in Las Vegas besichtigen. Die Öffentlichkeit darf dieses 100.000 Certs nicht besitzen (Dank an Roosevelt). Der Witz an den Dingern ist ja, Du kannst damit zur Treasury gehen und dafür Gold bekommen.
     
  12. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    @MrPalmer
    zur Beachtung folgende Punkte aus den Boardregeln:

     
  13. MrPalmer

    MrPalmer Großmeister

    Beiträge:
    591
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    @agentp
    OffTopic :wink: Tipp von einen alten Mod, PN :idea:
    FAQ helfen · Was sind Moderatoren?
     
  14. just_programmed

    just_programmed Anwärter

    Beiträge:
    19
    Registriert seit:
    7. November 2004
    Ort:
    Timbuktu
    Erm Mr. Palmer: http://www.nsa.gov. Ich denke die Präsenz allein genügt um die Existenz zu bestätigen.
     
  15. CryptoFritz

    CryptoFritz Anwärter

    Beiträge:
    13
    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Ort:
    here, there & in Frankfurt
    @ mr.palmer
    ich kann just_programmed nur beipflichten - als ich vor zwei Jahren in den USA war, bin ich nach Fort Mead zum NSA-Gelände gefahren und habe das NSA-Cryptology-Museum besucht. Ich hab' mir dort sogar eine Kaffeetasse mit NSA-Logo gekauft :)
    Die Existenz der NSA wird schon seit den 90iger Jahren zugegeben, aber dieses "Supergeheim"-Label ist einfach nicht totzukriegen. Andererseits: was die bei der NSA im Detail so alles abhören und hacken, ist natürlich schon supergeheim. Vielleicht wundern wir uns eines Tages, wenn die uns einfach die Kommunikationssatelliten abschalten, weil sie mal wieder irgendwo Krieg führen und verhindern wollen, dass ihre Gegner telefonieren...

    Nach allem, was man so über die organisatorische Seite von US-Regierungsstrukturen in Erfahrung bringen kann, muss man wohl davon ausgehen, dass es neben den "offiziellen" Geheimdiensten (CIA, NRO, NSA, usw.) in praktisch jeder mit der nationalen Sicherheit befassten Behörde verdeckt arbeitende Abteilungen oder Arbeitsgruppen gibt, die auch z.T. nur zeitweise oder in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen eingerichtet werden. Etwa für spezifische Projekte, zur Koordination geheimer Informationsflüsse, als Gegengewichte zu anderen Geheimdiensten oder zur internen Sicherheit. Und die haben möglicherweise manchmal ein langes Leben, das über den unmittelbaren Zweck ihrer Gründung hinausreicht.
    Aber über die erfährt man leider nur etwas, wenn jemand plaudert.
     
  16. Pfeifenkopf

    Pfeifenkopf Meister

    Beiträge:
    295
    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Ort:
    Zentrum
    Von heute:
     
  17. just_programmed

    just_programmed Anwärter

    Beiträge:
    19
    Registriert seit:
    7. November 2004
    Ort:
    Timbuktu
    Es ist schon erstaunlich, dass es so einfach für Rumsfeld & co. ist sich ihrer Aufsicht zu entziehen. Mal schauen wie lange das gut geht.
     
  18. Ethan Hunt

    Ethan Hunt Anwärter

    Beiträge:
    21
    Registriert seit:
    29. September 2002
    Die Geheimdienste die ich alle kenne in den USA wurden hier schon aufgezählt, der der meines wissens noch fehlt ist der "Diplomatische Geheimdienst"....
     
  19. JimmyBond

    JimmyBond Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.063
    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Ort:
    Gotham City
    du meinst wohl damit das buero fuer diplomatische sicherheit ( http://www.state.gov/m/ds/ )

    und hier noch ne schicke deutschprachige seite zu us-behoerden: http://www.us-botschaft.de/germany-ger/abteilungen.html