Wie Wal-Mart doch mal gebremst wird

streicher

Ehrenmitglied
Registriert
15. April 2002
Beiträge
4.859
Die Bremsen und die Schleudern gegen WalMart können so verschieden aussehen. In Wal-Mart kaufte ein Michael Moore problemlos Munition, eine entscheidende Szene in 'Bowling for Columbine' - Wal-Mart heisst Antworten und Schleudern gegen den Filmemacher willkommen: WalMart hat die Gegenschrift in seinen Regalen. Und trotzdem: Wal-Marts Ruf ist geschädigt, nicht nur wegen verkaufter Munition.

In Deutschland hat Wal-Mart Fuss gefasst, aber noch lange nicht so, wie der Konzern es gerne wollte. Mitarbeiter empört über die Kontrollmassnahmen gegenüber ihnen selbst, die der jener auferlegt. Polke-Majewski fasst es für DIE ZEIT so:
Liebespaare darf es bei Wal-Mart nicht geben. Und keine Lieferantengeschenke. Nun klagt der Betriebsrat. Ein deutsch-amerikanischer Kulturkonflikt Wer brav ist, kriegt ein Würstchen
Werden dem Konzernriesen die Leviten gelesen? Der harte deutsche Wettbewerb erschwert dem Riesen einen starken Platz im Markt. Werden die forderen Ränge durch den Riesen nie streitig gemacht werden?

Ein deutsch-amerikanischer Kulturkonflikt... Wie wäre es mit einem amerikanisch-amerikanischen Kulturkonflikt? Wal-Mart hat bis dato noch nicht eine einzige Filiale in New York eröffnet. Sage und schreibe. Bisher haben die Einwohner von Big Apple es stets erfolgreich verhindert. Der lange Marsch nach New York
 

Gurke

Ehrenmitglied
Registriert
25. März 2003
Beiträge
2.569
Das mit den Liebespaaren lief glaube auch über dps.
Waren ja noch andere Sachen für die Mitarbeiter, keine Gossensprache und zweideutigen Witze, auch lüsterne Blicke waren glaube auch unerwünscht.
Meinten wäre mehr so eine Art "Freistellungsklausel" für unliebsame Mitarbeiter.
 

Ähnliche Beiträge

Oben