Silvio, unser neuer Präsident!

Mitglied seit
17. Mai 2002
Beiträge
450
Spiegel schrieb:
Berlusconi: "Herr Schulz, ich weiß dass in Italien derzeit ein Produzent einen Film über Nazi-Konzentrationslager dreht. Ich würde Sie für die Rolle des Anführers vorschlagen. Sie wären perfekt dafür."

"Ich ziehe das nicht zurück, was ich mit Ironie gesagt habe, wenn Schulz die persönlichen Beleidigungen nicht zurücknimmt."
Wo ist da bitteschön die Ironie ? Wenn der Herr Schulz Jude wäre, hätte man noch Ironie erkennen können(ziemlich makaber), doch dieser Spruch ist eine ganz dreiste Beleidigung.
Der Mafiosi kann sich einfach nicht mehr mit Argumenten wehren, da greift er einfach mal in die unterste Schublade. Soweit mir bekannt ist, ist er schon vorbestraft gewesen als er sein Amt als italienischer Staatschef angetreten ist. Eine Änderung des Gesetzes war sogar für seinen Amtsantritt notwendig. Wie kann so ein Mafiapate an so ein hohes Amt kommen ?
 

Madurin

Lehrling
Mitglied seit
9. Januar 2003
Beiträge
29
Silvio

Hallo!

Als italienischer Staatsbürger schäme ich mich für Berlusconi. Ich bitte euch zu berücksichtigen, dass mittlerweile die Mehrheit des italienischen Volkes nicht hinter dieser korrupten und machtbesessenen Politiker steht.

Gruß

Madurin
 

Lindwurm

Großmeister
Mitglied seit
29. Juni 2003
Beiträge
546
@Madurin

Und gibt es irgendwelche grossartigen Bewegungen ihn aus dem Amt zu entheben? Ich hoffe doch Italien lässt sowas nicht auf sich sitzen..
 
Mitglied seit
17. Mai 2002
Beiträge
450
Madurin schrieb:
Ich bitte euch zu berücksichtigen, dass mittlerweile die Mehrheit des italienischen Volkes nicht hinter dieser korrupten und machtbesessenen Politiker steht.
Das war/ist ja auch bei G.Bush der Fall. Hat ihn das vom regieren gehindert ? Ich glaube nicht :lol:


Lindwurm schrieb:
@Madurin

Und gibt es irgendwelche grossartigen Bewegungen ihn aus dem Amt zu entheben? Ich hoffe doch Italien lässt sowas nicht auf sich sitzen..
Der gute Mann hat doch vor dem Gesetz Immunität, seit neustem. Ich denke nicht das man ihn jetzt aus dem Amt bekommt.
Er soll übrigens über 90% der TV-Rechte in Italien besitzen, genug um der Bevölkerung etwas vorzugaukeln. Vieleicht sendet er demnächst ein paar KZ-Filmchen, in denen hochrangige deutsche Politiker ins richtige Licht gerückt werden :roll:
 

OTO

Erleuchteter
Mitglied seit
18. März 2003
Beiträge
1.493
HanzGuckInDieLuft schrieb:
Vieleicht sendet er demnächst ein paar KZ-Filmchen, in denen hochrangige deutsche Politiker ins richtige Licht gerückt werden :roll:
Währe sicher ganz lustig. :lol:
 

Tubal

Meister
Mitglied seit
28. Mai 2003
Beiträge
169
aus dem online-spiegel

italienischer bushismus...aber berlusconismus wird doch hoffentlich an der möglicherweise vorhandenen intelligenz des europäers scheitern?!?!?...
POLIT-AUSFÄLLE

Berlusconis schlimmste Entgleisungen

Rom - Mit seinem Vergleich des deutschen Europa-Abgeordneten Martin Schulz mit einem KZ-Aufseher hat der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi einen Eklat ausgelöst und die deutsch-italienischen Beziehungen belastet. Doch diese Entgleisung Berlusconis ist nicht seine erste:
Juni 2003: "Alle Bürger sind gleich (vor dem Gesetz), aber vielleicht ist dieser hier etwas gleicher als die anderen, wenn man bedenkt, dass 50 Prozent der Italiener ihm die Verantwortung gegeben haben, das Land zu regieren", sagte Ministerpräsident Berlusconi über sich vor Gericht in Mailand, wo gegen ihn wegen Korruption verhandelt wurde.

Über die Franzosen und deren Kritik an seiner Entscheidung, während einer Israel-Reise keine palästinensischen Politiker zu treffen, sagte Berlusconi: "Sie haben eine gute Gelegenheit verpasst, die Klappe zu halten."

Mai 2003: In der "New York Times" äußerte sich Berlusconi über die Nachteile seines Amtes: "Ich habe ein Segelboot, aber in zwei Jahren war ich nur einmal darauf, um meine Familie nach Hause zu bringen. Und seit zwei oder drei Jahren war ich nicht mehr in meinem Haus auf den Bermudas. Genauso ist es mit meinem Haus in Portofino. ... Mein Leben hat sich verändert. Die Qualität ist schrecklich geworden. Was für ein brutaler Job."

Dezember 2002: "Der Stärkste kann sicherlich einen Zweitjob finden, vielleicht auch inoffiziell", sagte Berlusconi und ermutigte entlassene Fiat-Beschäftigte zur Schwarzarbeit.

Oktober 2002:Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinem dänischen Kollegen Anders Fogh Rasmussen sagte Berlusconi: "Rasmussen ist nicht nur ein großer Kollege, er ist auch der am besten aussehende Ministerpräsident in Europa. Es sieht so gut aus, dass ich sogar überlege, ihn meiner Frau vorzustellen", fügte Berlusconi hinzu.

Februar 2002: Während der Aufnahme eines Gruppenfotos bei einem inoffiziellen EU-Gipfeltreffen in Spanien spreizte Berlusconi hinter dem Kopf des spanischen Außenministers Josep Pique zwei Finger in der südeuropäischen Geste für einen gehörnten Ehemann.

September 2001: Zwei Wochen nach den dem Moslem-Extremisten Osama Bin Laden zugeschriebenen Anschlägen am 11. September in den USA sagte Berlusconi vor Journalisten in Berlin: "Wir sollten uns der Überlegenheit unserer Zivilisation bewusst sein, die aus einem Wertesystem besteht, das den Menschen in den Ländern, die es annehmen, weit verbreiteten Wohlstand beschert hat, und das den Respekt vor Menschenrechten und Religion garantiert. Dieser Respekt existiert sicherlich nicht in den islamischen Ländern."

Vor der Wahl 2001: "Es tut mir Leid, dass ich gesagt habe, die Kommunisten fräßen kleine Kinder. Aber wenn Sie wollen, kann ich eine Konferenz organisieren, auf der ich beweisen werde, dass die Kommunisten tatsächlich kleine Kinder gefressen und sogar schlimmere Dinge getan haben."

In einer Talk-Show beugte sich Berlusconi zu seinem Gastgeber und forderte ihn auf, an seinem Parfum zu schnuppern. "Was denken Sie, wonach das riecht", fragte der Ministerpräsident und gab sich gleich selbst die Antwort: "Es ist der Duft der Unantastbarkeit."
 

Fantom

Erleuchteter
Mitglied seit
9. August 2002
Beiträge
1.256
Tubal schrieb:
September 2001: Zwei Wochen nach den dem Moslem-Extremisten Osama Bin Laden zugeschriebenen Anschlägen am 11. September in den USA sagte Berlusconi vor Journalisten in Berlin: "Wir sollten uns der Überlegenheit unserer Zivilisation bewusst sein, die aus einem Wertesystem besteht, das den Menschen in den Ländern, die es annehmen, weit verbreiteten Wohlstand beschert hat, und das den Respekt vor Menschenrechten und Religion garantiert. Dieser Respekt existiert sicherlich nicht in den islamischen Ländern."
ich habe vorhin schon das bild gesucht, aber leider nicht gefunde. vielleicht weiß jemand wo das steht und postet es einfach mal.
 

Fantom

Erleuchteter
Mitglied seit
9. August 2002
Beiträge
1.256
ja! ein geiles bild! :lol:

ich glaube der mann meint das wirklich alles nicht böse. auch bei dem zirkus im eu-parlament hatte ich das gefühl, das er wirklich nur einen tollen spass machen wollte. er hat sich ja richtig grinsend umgesehen, als ob er auf die lacher wartete.

der fühlt sich zu mächtig, sonst würde er etwas kürzer treten.
 

DarkEmperor

Meister
Mitglied seit
4. Juli 2003
Beiträge
149
jaja, ein wirklich ehrenwerter Herr.

Genauso ehrenwert wie die "ehrenwerte Gesellschaft". :lol:
 

speedywolli

Anwärter
Mitglied seit
28. Mai 2003
Beiträge
21
Liebe Berlusconi-Fans!

Ich weiß gar nicht, was ihr gegen den Silvio B. habt, der will doch nur unser Bestes (unser Geld, unser Wohlwollen oder so). Das Beste wäre eigentlich, ihn nicht zu beachten, denn für einen Politiker ist das die schlimmste Strafe. Leider macht da kaum einer mit.

Die sogenannten Machthaber wollen nur das Volk regieren oder was man so regieren nennt (wen interessieren schon Menschenrechte?). Unsere Welt soll so aussehen: Software von Bill Gates' großer Firma, Essen von McD., Fernsehen von Herrn B. aus Rom, Regierung der UNO (mit kräftiger Unterstützung der CIA, des Mossad, der NSA, des MI6 und der Ölmultis usw.), Autos von DC (die mit dem Stern) und Waffen von FIAT. :twisted:

Ich meine, alle Menschen, die die oben genannten Produkte ablehnen, gehören zu den gefährlichen Subjekten, die zu Terroristen erklärt werden können. Also kaufen, kaufen, kaufen... Fehlt da noch was? Nö, denn das Denken übernehmen demnächst die Computer von IBM oder DELL. 8)

Wenn noch jemandem etwas dazu einfällt, schreiben, schreiben, schreiben... :D
 
Oben