Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Seltsamer Pyramidenstein entdeckt!!!!

Dieses Thema im Forum "Lobbygruppen und geheime Seilschaften" wurde erstellt von Hosea, 26. Dezember 2004.

  1. Hosea

    Hosea Erleuchteter

    Beiträge:
    1.519
    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Zur Zeit findet in Wien/Österreich eine Ausstellung unter dem Namen "Unsolved Mysteries" statt. Dort werden verschiedene Exponate ausgestellt, die sehr viele Rätsel aufgeben, die man immer wieder auf diesem Planeten gefunden hat.

    Darunter befindet sich ein Ausstellungsstück, daß einen leuchtenden Pyramidenstein mit einem "göttlichem Auge" darstellt. Dieser wurde in Südamerika entdeckt.


    Dieser Pyramidenstein ist das bedeutendste Exponat unter einer Reihe merkwürdiger Ausgrabungsstücke, die in den 80er Jahren im Dschungel von Ecuador entdeckt wurden. Es ist das Original jener Pyramide, die als Motiv auf mehreren aufgefundenen Steinen abgebildet ist. Das Zeichen der Pyramide mit dem Auge ist ein bekanntes Bildnis, das bei vielen Völkern mit dem Sonnengott gleichgesetzt wird. Es steht für Weisheit, Allgegenwart sowie Allwissenheit und gilt bereits in uralten Zeiten als Ausdruck für "göttliches Licht".

    [​IMG]


    Das witzige daran ist das, es auch 13 Stufen sind! und auf der Rückseite ist eine Sternenkonstelation drauf (womöglich Orion!) Finde der Hammer daran das der Teil mit den Sternen auch noch auf der Rückseite magnetisch ist!!!!!!!!!

    [​IMG]

    Die vorderseite leuchtet wenn es mit uv licht angestrahlt wird
     
  2. Hosea

    Hosea Erleuchteter

    Beiträge:
    1.519
    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Nachtrag

    [​IMG]

    So leuchtet er!


    Unter ultravioletter Strahleneinwirkung offenbart sich dem Betrachter ein erstaunliches Schauspiel - die Pyramide und das Auge leuchten im gespenstischen Licht! Ein Dutzend weiterer Exponate aus La Mana zeigen die gleiche unheimliche Leuchtkraft. Hebt man den Pyramidenstein in die Höhe und blickt unter das Fundament, zeigt sich ein weiteres Mysterium: Markiert sind einige Punkte, die Übereinstimmung mit dem Sternbild des Orion aufweisen.Diese Stelle ist magnetisch. Daneben sind schriftähnliche Symbole eingeprägt, die von einem Sprachforscher im ersten Deutungsversuch als "von hier kommt der Sohn des Schöpfers" übersetzt wurden. Fundort: La Mana, Ecuador, Südamerika Größe: H 210, B 240, T 70 Leihgabe: Sammlung Villamar, Ecuador
     
  3. BesenWesen

    BesenWesen Meister

    Beiträge:
    160
    Registriert seit:
    18. September 2004
    Ort:
    Rümpelkammer
    hast du mal gegoogelt?


    der besen... :wink:
     
  4. Hosea

    Hosea Erleuchteter

    Beiträge:
    1.519
    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    *abwink*

    jep, habe ich..weil ich von der Austellung im Fernsehen gesehen habe, schlimm :cry: ? *g

    sorry das ich die Bilder nicht selbst gemacht hab, würde ja gern in deine Fußstapfen treten und genau so anspruchsvolle Einträge machen, sorry *lol*

    HoSeA
     
  5. Gurke

    Gurke Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.569
    Registriert seit:
    25. März 2003
    Ort:
    Gurkonien
    Hmm, Orion wirds wohl kaum sein. Ist ein Sternbild der Nordhalbkugel.
     
  6. FreeBird

    FreeBird Großmeister

    Beiträge:
    651
    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Der Gehalt der Postings von Neuzugängen verhält sich streng reziprok zur Relevanz des Rests des Lebens. Und alles andere wäre sowieso utopisch...

    :O_O: (btw, dieser smiley rockt, bitte mehr davon...)

    Bla...
     
  7. Hosea

    Hosea Erleuchteter

    Beiträge:
    1.519
    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Na klar FreeBird du bist ein ganz toller Vogel, kannst Fremdwörter benutzen *hutab* Ein dummer Spruch anstatt konstruktive Kritik :-(
    mehr nicht, und dein Nick ist streng reziprok zur Wertigkeit und Einflußnahme in deinem Leben *lol*

    Hosea
     
  8. FreeBird

    FreeBird Großmeister

    Beiträge:
    651
    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    pöser Postingaustauscher!

    Right!

    manchmal finde ich eines, das ich verstehe...

    Ach komm, was sollte ich denn beim derzeitigen Stand des Topics bitte schön konstruktiv kritisieren ...

    Video killed the Radio Star....
     
  9. Hosea

    Hosea Erleuchteter

    Beiträge:
    1.519
    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Ach...

    Wollte einfach nur mit diesem Thema, mal fragen ob jemand weiß, was das für ein Sternbild ist? Ob jemand was über den Stein weiß? etc. nicht mehr und nicht weniger, halt ein intressantes Fundstück, auch über die genaue Datierung weiß ich nix genaues. Kommt es sogar in der Freimaurerkultur etc. vor? Es hat den Anschein, als ob es 3 Teile waren (?)
    :O_O:
     
  10. paz74

    paz74 Anwärter

    Beiträge:
    14
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Ort:
    Ta'ura
    100%fake
     
  11. DrJones

    DrJones Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.172
    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Ort:
    Tübingen
    Hallo Leute, es ist doch Weihnachten...

    Ich muss zugeben ich hab von dem Pyramidenstein noch nichts
    gehört. Es ist zwar ein Fake,

    aber das ist doch wohl kein Grund Neuzugängen gleich
    so vor den Bug zu fahren... :roll:
     
  12. GrossesIrrlicht

    GrossesIrrlicht Meister

    Beiträge:
    113
    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Ort:
    Von da hinten, neben dem Kerl da links...
    und selbst wenn es kein fake wäre ( frage mich im Moment noch, woran ihr das so schnell feststellen könnt), fände ich das Teil an keiner Stelle bemerkenswert.

    Magneteisenstein findet sich auf der ganzen Welt. Die Sternenkonstellation sieht auch nur dann nach dem Gürtel des Orion, wenn man das erkennen mag (Im Übrigen hat Gurke je bereits erwähnt, dass dieses Sternbild auf der Südhalbkugel nicht zu sehen ist). Was die Fluoreszens angeht: manche Pigmente sind eben fluoreszierend.
    Zu guter Letzt, ist der Stein nicht einmal schön....also, wie bereits gesagt, höchst unbemerkenswert... :wink:
     
  13. Tarvoc

    Tarvoc Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.849
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Malkut
    Noch dazu kommt, dass Sternbilder nicht gleich bleiben, sondern sich mit der Zeit verändern. Der Orion, den man z.B. vor 4000 Jahren sah, ist nicht der Selbe wie heute.
     
  14. Flowing_tears

    Flowing_tears Meister

    Beiträge:
    440
    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Ort:
    Bielefeld
    Und wie konntet ihr so schnell feststellen das es sich um einen fake handelt ? :O_O:
     
  15. Tarvoc

    Tarvoc Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.849
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Malkut
    Ich kann mir nicht helfen - ich hab' das auf den ersten Blick vermutet... 8O
     
  16. haruc

    haruc Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.493
    Registriert seit:
    16. Dezember 2002
    Ort:
    Manchester
    WEnn es denn wirklich kein Fake ist und wirklich aus Ecuador kommt... dann ist es sehr interessant! Denn afaik ist dies nicht die typische Pyramidenform Süd und Mittelamerikas, sondern eher eine Ägyptische.
     
  17. Lord Grendel

    Lord Grendel Meister

    Beiträge:
    229
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Mystery Street 23....
  18. Sabberhirn

    Sabberhirn Lehrling

    Beiträge:
    46
    Registriert seit:
    24. Dezember 2004
    Ort:
    Springfield, Groß-USA
    Schaut ganz so aus, als wenn die "Unsolved Mysteries" zum Mystery Park gehören:

    1. Sonderschau im Mystery Park 2004
    "Unsolved Mysteries" – Kontroverse um die Menschheitsgeschichte

    "Unsolved Mysteries", die erste Sonderschau im Mystery Park in Interlaken, wirft kontroverse Fragen zur Menschheitsgeschichte auf. Der Wiener Kulturmanager Klaus Dona hat dafür über 300 originale, mysteriöse Fundstücke mit bisher ungelösten Rätseln aus der ganzen Welt zusammengestellt. Die Sonderschau, die bereits 2001 in Wien Schlagzeilen machte, ist über die Wintermonate vom 5. November 2004 bis 7. März 2005 in Interlaken zu sehen.

    http://www.mysterypark.ch/?page_id=114&node=140&level=1


    Bin kein Däniken- Insider, aber werden bzw. wurden in seinem Park und auf anderen Austellungen von ihm Fälschungen ausgestellt? Falls ja, weiss jemand auch zufällig was? (Sorry fürs OT)

    Gruß,
    Sabberhirn
     
  19. luisz

    luisz Großmeister

    Beiträge:
    565
    Registriert seit:
    29. April 2004
    wenns n fake sein sollen kann ja einfach mal einer hingehen und sich das teil angucken, so kontrovers wie ich über däniken bescheid weiss habe ich doch in der sz vorgestern im wochenendmagazin ein interview mit ihm gelesen das mir gefallen hat, und ich auch nicht denke das er willkürlich fälschungen ausstellt, zu dem hat niemand etwas mysteriöses gesagt zb. wie es mit den illuminaten oder sonstigen lieblingsgeschichten aussieht.einzeigundalllein nachgefragt wurde von ihm und schon wird das ding so abgestempelt.der däniken dürfte wohl ein bisschen mehr ahnung davon haben als andere hobbyastrologen hier..da ich davon ausgehe dass das ding da zu vorzufinden ist, ist das hier meine meinung
     
  20. Tetsuo

    Tetsuo Großmeister

    Beiträge:
    910
    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Ort:
    Neo Tokyo
    Hm das ist doch ganz ganz alt...
    Das hatten wir hier auch schonmal vor über nem Jahr.
    Müsst ihr mal suchen da gibt es hier sicher noch was zu Thema.