Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Schweinegrippe aus dem Labor der Außerirdischen?

Dieses Thema im Forum "Lobbygruppen und geheime Seilschaften" wurde erstellt von albi2000, 15. November 2009.

  1. albi2000

    albi2000 Lehrling

    Beiträge:
    30
    Registriert seit:
    10. Juni 2007
    :-%: :-%: :-%:

    Früher, da nannte man sie die Götter, heute redet man von Ufos, die da plötzlich auftauchen und blitzschnell wieder verschwinden, schöne Jungfrauen entführen etc.. ein paar Dutzend Leute weltweit bekunden, dass sie mit solchen Ufonauten in Kontakt seien.

    In früheren Epochen scheint es jedoch so zu sein, dass diese Außerirdischen für Seuchen und Katastrophen der Menschen verantwortlich waren:

    Texte auf mesopotamischen Tontafeln sind jetzt übersetzt worden: *Es waren noch keine zwölfhundert Jahre vergangen, als das Land sich ausdehnte und die Menschen sich vermehrten. Das Land brüllte wie ein Stier, Der Gott fühlte sich durch den Lärm, den sie machten, gestört. Enlil (Halbbruder und Rivale von Ea) hörte ihr Gebrüll und wandte sich an die großen Götter, "Der Lärm der Menschen wird mir zu laut, ich kann bei ihrem Krach nicht schlafen. Stoppt die Versorgung der Menschen, Laßt nicht soviel Pflanzen wachsen, mit denen sie ihren Hunger stillen. Adad (ein anderer Gott) sollte es nicht regnen lassen, Und auf der Erde sollte die Flut (die regelmäßige Überflutung des Landes, die es fruchtbar machte) nicht aus der Tiefe aufsteigen. Laßt die Wolken sich auftürmen, aber keinen Regen spenden. Laßt die Erträge der Felder zurückgehen, ... Es darf keine Freude unter ihnen geben. Befehlt eine Heimsuchung! Laßt Namtar ihren Lärm verringern. Laßt Krankheit, Siechtum, Seuchen und Pestilenz auf sie kommen wie einen Tornado." Namtar verringerte ihren Lärm. Krankheit, Siechtum, Seuchen und Pestilenz kommen auf sie wie ein Tornado. http://home.arcor.de
    http://www.zetatalk.com/german/tword12n.htm

    Aber auch der Kriegsgott Jahwe ließ Pestilenz kommen, das 70.000 Mann fielen. (1.Chronick 21,14.)

    “Jehovah hatte die Ägypter und ihr Stallvieh mit den schwarzen Pest in
    Blattern gestraft, well sie sein auserwähltes Volk knechteten. Zugleich
    hatte er das Herz des Pharao verhärtet, dass dieser die Strafe nicht
    achtete und sich dem Auszug der Sohne Israels widersetzte. Jetzt ließ
    der Herr durch Moses dem Pharao damit drohen, sein Gott werde den
    Kotig und das Volk der Ägypter mit einer noch schwereren Seuche
    schlagen, mit dem Deber, und sie damit alle vom Erdboden vertilgen“.
    http://www.archive.org/stream/abhandlungenaus01sticgoog/abhandlungenaus01sticgoog_djvu.txt

    Als im 16.ten Jahrhundert die Pest in Europa wütete, passierte in Adelboden folgendes: Die Regierung gab nicht etwa wie heute eine Empfehlung ab, wie man die Hände waschen solle, und dass man Zusammenkünfte meiden sollte, nein sie organisierte Tanzveranstaltungen, und schenkte den Leuten umsonst Wein aus. Vielleicht war ja damals auch sch schon das Überbevölkerungsproblem aktuell.

    Wenn derartige Eingriffe von Außerirdischen damals geschehen sind , was spricht denn dagegen, dass das heute auch nicht so geschehen könnte?

    www.allenbach-ufo.com
     
  2. Gilgamesh

    Gilgamesh Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.748
    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Ort:
    Göbekli Tepe, 12.000 B.C.
    Das hast Du 3 Uhr morgens verfasst? Konntest wohl nicht schlafen.. :rofl:
     
  3. Winston_Smith

    Winston_Smith Forenlegende

    Beiträge:
    5.238
    Registriert seit:
    15. März 2003
    Ort:
    Paris - Im weißen FIAT UNO...
    Nicht so ganz. Kurze googlesuche hat gezeigt, dass der Typ (?) schon diverse Foren mit seinen Texten dichtgespamt hat. Strg C, Strg V. :?

    ws
     
  4. dkR

    dkR Forenlegende

    Beiträge:
    6.538
    Registriert seit:
    10. April 2002
    So lange sich die Spamdichte auf 2 posts alle 2 Jahre beschränkt, kann man damit leben. Denke ich.
     
  5. Grobi

    Grobi Meister

    Beiträge:
    150
    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Ort:
    Hessen
    Naja, ganz so neu ist diese Übersetzung nun auch nicht. Wird bereits 1976 von Zecharia Sitchin in Der zwölfte Planet zitiert.
     
  6. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.777
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Und schreibt der dazu, um welche Tafeln es sich handelt, wer sie übersetzt hat und wo die Übersetzung publiziert wurde?
     
  7. Grobi

    Grobi Meister

    Beiträge:
    150
    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Ort:
    Hessen
    W.G. Lambert & A.R. Millard Atra-Hasis: The Babylonian Story of the Flood, Oxford 1969

    Atra-hasis ist die babylonische Gestalt des Noah und der Sintflut.
     
  8. Gammel

    Gammel Großmeister

    Beiträge:
    810
    Registriert seit:
    20. März 2004
    Ort:
    bavaria
    Wo war gleich noch das Argument, dass Ausserirdische fuer die Krankheiten verantwortlich waren ?
     
  9. Gilgamesh

    Gilgamesh Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.748
    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Ort:
    Göbekli Tepe, 12.000 B.C.
    ...und dann noch für eine Krankheit die harmloser ist, als die normalen Grippeviren. Wem nützt der Hype nochmal? Dort stecken die Verantwortlichen...
     
  10. InsularMind

    InsularMind Erleuchteter

    Beiträge:
    1.084
    Registriert seit:
    9. Dezember 2003
    Ort:
    Solar System, Terra,Europe, Germany, Kiel
    Bei manchen lebensbedrohlichen Epidemien sollte man sich nicht nur die Hände waschen, sondern nach Möglichkeit auch das Gehirn. :wink:
     
  11. albi2000

    albi2000 Lehrling

    Beiträge:
    30
    Registriert seit:
    10. Juni 2007
    Schweinegrippe aus dem Labor der Ausserirdischen

    :eek:leeoleole:

    Lieber Winston,

    Es ist mir bewusst, dass nicht alle Leute meine Texte verstehen. Das war schon in der Schule so. Der Lehrer gab mir einmal meinen Aufsatz zurück und sagte, ich müsse ihn noch einmal schreiben, und zwar so, dass ihn auch die Dummen verstehen. Also gut, sagte ich, aber sagen Sie mir Herr Lehrer, was Sie nicht verstanden haben.
     
  12. Telepathetic

    Telepathetic Großmeister

    Beiträge:
    711
    Registriert seit:
    16. Oktober 2010
    Egal, ob die Grundthese dieses Threads stimmt oder net, die Außerirdischen sind Versager, wie man an den vielen Millionen Schweinegrippen-Toten unschwer erkennen kann.