Pinneberger Schüler durch Gas verletzt; Schule evakuiert

POW

Großmeister
Mitglied seit
4. Dezember 2004
Beiträge
812
POL-PI: 28.10.05-Wedel: Schüler der Ernst-Barlach-Schule durch Gas verletzt (1)

28.10.2005 - 13:53 Uhr
Pinneberg (ots) -
Am 28.10.05, 11.40 Uhr, wurde dem Polizeirevier Wedel durch die
Schulleiterin der Ernst-Barlach-Schule im Tinsdaler Weg telefonisch
mitgeteilt, dass in der Schule eine Substanz versprüht worden war, die
zu starkem Hustenreiz bei einigen Schülern geführt hat.

Die Substanz wurde in der Eingangshalle entdeckt und zog durch das
Treppenhaus der Schule.
Die Schule wurde daraufhin evakuiert.

Zum jetzigen Zeitpunkt steht fest, dass 15 Kinder der Schule durch die
Gase verletzt worden sind.
Sie leiden unter Reizhusten.

Möglicherweise handelt es sich um Pfefferspray, was von einem
Unbekannten ausgebracht wurde.

Zur Zeit sind 7 Rettungswagen im Einsatz und kümmern sich vorsorglich
um die Kinder.

Die Kripo Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen.


Eben wurde auf Radio RSH durchgegeben, dass mittlweile 50 Schüler in ärztlicher Behandlung sind. Wer weiß mehr?
 

Hosea

Erleuchteter
Mitglied seit
25. Dezember 2004
Beiträge
1.515
Man kann wirklich nur spekulieren.....

Die Feinanalyse des Stoffes muß in den nächsten Tagen noch abgewartet
werden. Mögliche strafbare Tatbestände wären Körperverletzung und das
Freisetzen von Giften.
20 Rettungswagen
1 Großraumrettungswagen
3 Notfalleinsatzfahrzeuge
1 Notarztwagen
2 extra Notärzte
ca. 60 Helfer und Helferinnen vom Kreisverband Pinneberg des DRK!(sz)
http://www.presseportal.de/polizeipresse/p_story.htx?nr=742639&firmaid=21932&keygroup=
Edit : http://www.presseportal.de/polizeipresse/p_story.htx?firmaid=21932
Grüße Hosea
 

the_midget

Erleuchteter
Mitglied seit
28. Juni 2004
Beiträge
1.878
Hmm.. also ich würd ja denken, daß sich da ein paar Schüler einen "Spass" draus gemacht haben Pfefferspray oder tränengas oder so zu versprühen...

Ich denke nicht, daß das was mit Terrorismus zu tun hat...
 

Hosea

Erleuchteter
Mitglied seit
25. Dezember 2004
Beiträge
1.515
jep Midget, das komische war halt eben das bei allen Pressenachrichten "nur" von Reizhusten die Rede war. Bei cs/Pfefferspray würde ich sagen, muß auch Augenbrennen dabei sein. (?)

Reizhusten: Eine akute Reizung der Lunge durch Staub oder Partikel führt zum Husten als Reflex.
Im gewissen Sinne ist es schon Terrorismus..

Der Terminus Terrorismus (von lateinisch terror „Furcht, Schrecken“) umfasst taktisch orientierte Gewalttaten (Terror) zur Erzielung von Angst und Schrecken
Wenn z.b ein schlechter Chemieschüler sich vor einer Arbeit "drücken" wollte, ist es eine taktisch orientierte Gewalttat zur Erzielung von Angst und Schrecken..also Terrorismus.
Bzw wäre die Ideologie Leistungsverweigerung. :gruebel:

Denke mal das es irgendwas "selbstgebrautes" aus dem Chemie Lk etc ist.
 

the_midget

Erleuchteter
Mitglied seit
28. Juni 2004
Beiträge
1.878
Hosea schrieb:
Wenn z.b ein schlechter Chemieschüler sich vor einer Arbeit "drücken" wollte, ist es eine taktisch orientierte Gewalttat zur Erzielung von Angst und Schrecken..also Terrorismus.
Bzw wäre die Ideologie Leistungsverweigerung. :gruebel:

Denke mal das es irgendwas "selbstgebrautes" aus dem Chemie Lk etc ist.
Na ja, aber wenn so ein Schüler so ein Reizgas selbst herstellt, kann er ja nicht soo ein schlechter chemiker sein. Warum sollte er sich dann vor einer Arbeit drücken wollen? ;-)

Also wenn es bloss ein paar Schüler waren, würde ich es ja eher als Vandalismus bezeichnen, nicht Terrorismus..

In meiner Schulzeit haben zum Beispiel auch mal welche in der Pause mit einer Tränengaspistole ins Klassenzimmer geschossen, weil sie keine Lust auf die nächste Stunde hatten. Terroristen?

mgt
 

Hosea

Erleuchteter
Mitglied seit
25. Dezember 2004
Beiträge
1.515
the midget schrieb :

Na ja, aber wenn so ein Schüler so ein Reizgas selbst herstellt, kann er ja nicht soo ein schlechter chemiker sein. Warum sollte er sich dann vor einer Arbeit drücken wollen?
Doch er hatte ja das "Rezept" aus dem Internet :cry:

In meiner Schulzeit haben zum Beispiel auch mal welche in der Pause mit einer Tränengaspistole ins Klassenzimmer geschossen, weil sie keine Lust auf die nächste Stunde hatten. Terroristen?
Schulleiter : Ja!

Hosea : Nein :lol:

Vandalismus paßt auch irgendwie nicht, ist Vandalismus nicht auf Sachen/Dinge beschränkt (?)....es wird auf vorsätzliche Körperverletzung hinauslaufen, und auf den Tatbestand "Freisetzen von Giften" , so steht es zumindestens im Polizeibericht.
 

DrJones

Ehrenmitglied
Mitglied seit
21. Mai 2002
Beiträge
2.172
Von Terroismus würde ich nicht reden.
Ist dieses Wort doch allzusehr mit bärtigen Turbanträgern,
Flugzeugentführen und ähnlichem assoziert.
Aber neuerdings wird wohl ganz genau auf der Herkunft von
Wörtern herumgeritten.
Ich halte das für einen sehr sehr dummen Jungenstreich.
(Moment mal, gabs früher zu Opas Zeiten
nicht auch schon Stinkbomben?)
 

Hosea

Erleuchteter
Mitglied seit
25. Dezember 2004
Beiträge
1.515
Die Ermittlungen der Bezirkskriminalinspektion Itzehoe in
Zusammenarbeit mit dem Polizeirevier Wedel haben am späten Nachmittag
des 31.10.05 ergeben, dass 3 Schüler der Ernst-Barlach-Schule für die
Tat verantwortlich sind.

Die Schüler, im Alter zwischen 14 und 15 Jahren, hatten ihre Tat als
einen Schülerstreich geplant. Die Folgen ihrer Handlung waren ihnen
nicht bewusst.

Über die Art der freigesetzten Substanz können bis zur abschließenden
Laboruntersuchung noch keine abschließenden Angaben gemacht werden.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass weitere Angaben, insbesondere zu
den Jugendlichen und den noch laufenden Ermittlungen in Absprache mit
der Staatsanwaltschaft nicht gemacht werden.
http://www.presseportal.de/polizeipresse/p_story.htx?nr=743316&firmaid=21932&keygroup=
 
Oben