NSA meets Cisco

Energie

Lehrling
Mitglied seit
28. Februar 2003
Beiträge
31
Kann mit jmd. sagen, was die NSA mit Cisco Systems zu tun hat?
Habe folgendes gefunden:

Planning

1. NASkit installation
2. Initial network audit (with document provided)
3. Important issues
3.1 P2 Qos (& ios needed for this) 12.1E, 12.1 , 12.1T ??) (Damien)
3.2 P1 IP/VPN network stability 12.1 mainstream => 12.1(5) (Didier Lebrun)
3.2.1 WIN (Seneffe upgrade begin november, Namur later) Alexei with help Anton Smirnov
3.2.2 BGC ? at same time Alexei (Damien Collart)
3.3 Network audit (Frederic Grignet)
3.4 P4 LAN dilain dialout Dialup to IP/VPN (Didier Lebrun)
3.5 P7 IOS deployment (Kurt Cocquyt)
3.6 P6 Fast rerouting (
3.7 P5 Integration of WIN & DNA networks (Jan Vandewouwer)
 

SeRialMaSter

Meister
Mitglied seit
15. Januar 2003
Beiträge
267
Kann mich nur Narya anschliessen.
Du solltest uns vielleicht eine Begründung geben?!?
Ist doch kein rätsel-board ;)
Greetz SeRial 8)
 

Jetvoice

Anwärter
Mitglied seit
5. Mai 2003
Beiträge
7
Hallo

so wie's ausschaut hat gibt die NSA richtlinien heraus wie man Ciscorouter konfigurieren soll:

National Security Agency
Security Recommendation Guides
Cisco Router Guides

Overview of the Guides

The "Router Security Configuration Guide" provides technical guidance intended to help network administrators and security officers improve the security of their networks. It contains principles and guidance for secure configuration of IP routers, with detailed instructions for Cisco Systems routers. The information presented can be used to control access, resist attacks, shield other network components, and protect the integrity and confidentiality of network traffic.
man kann die Informationen sogar downloaden:
http://nsa2.www.conxion.com/

An dieser Stelle möchte ich noch einen Gruss an die Computer und deren Personal vom US-Geheimdienst richten. Ihr macht eure Sache wirklich gut.
Hab mich schon immer gefragt: Wenn in der selben Nachricht Bush, Mordanschlag und Irak vorkommt wo blinkt dann eine rote Warnlampe?
:roll:


Eigentlich wollte ich ja noch auf eine Seite aufmerksam machen:

http://www.againsttcpa.com/index.shtml


Zusammenfassung: (Punkte, warum die Amis TCPA & Co. ein zu führen versuchen)

1. Überwachung der User
2. Aufhebung der Meinungsfreiheit (nicht konforme Meinungen werden nicht zu gelassen)
3. Terrorismus-Spionage (Unschuldige geraten in deren Fänge)
4. Wirtschafts-Spionage (gibts bereits heute schon, aber in kleinerem Umfang)
5. Bildung von monopol-ähnlichen Strukturen für US-Unternehmen
6. Sicherung der Einnahmen der grossen Software-Unternehmen (z.B. Micro$oft, dadurch Zerstörung zehntausender kleiner Firmen)
7. Sicherung der Einnahmen der Musik-Industrie
8. Sicherung der Einnahmen der Film-Industrie
 
Ähnliche Beiträge




Oben