Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Hat Sarrazin nicht ev. doch Recht?

Dieses Thema im Forum "Politik, Sozialkritik, Zeitgeschehen & Geschichte" wurde erstellt von Bond, 8. Oktober 2009.

  1. zigzag

    zigzag Anwärter

    Beiträge:
    18
    Registriert seit:
    14. September 2010
    naja das mit dem einwandern hat ja weniger mit dumm oder schlau als viel mehr mit relligiös verfolgt etc. zu tun....(ok,was nicht immer stimmen muss)

    oder es hatt was mit dem menschlichem, ja tierischem instinkt zu tun dahin auszuwandern wo es sich vermeintlich sicherer bzw. besser leben lässt

    das ist der grund von völkerwanderungen seid je her...
    und bald werden alle nach china auswandern frag die dann mal wie die das finden werden...

    ergo: du kannst dir nicht aussuchen wer hier einwandern willt, du kannst aber sehrwohl überlegen wie du damit umgehst...
    und da ist es nur menschlich ja zivilisiert hilfebedürftigen zu helfen.das macht uns mitunter zum menschen.

    du kannst dir nicht aussuchen welche probleme du hast, die probleme kommen so wie sie wollen, alles was wir können ist versuchen möglichst vernünftig und zivilisiert damit umzugehen. und ein guter,solider demokratischer staat sollte doch in der lage sein das problem zu lösen, ohne gleich im rechtsextremismus zu landen.



    "Na hoffentlich werden an Einwanderer höhere Forderungen gestellt. Soviel Egoismus muß sein."

    ich dachte das du es gut findest das in sachen leistungsberreitschaft mehr von den ausländern gefordert wird als von deutschen.

    ich mein als deutscher bin ich doch für mein land verantwortlich und wenn ich keine leistungsberreitschaft zeige , wer bitte soll es denn dann tun,oder es für nötig halten??
     
  2. dkR

    dkR Forenlegende

    Beiträge:
    6.538
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Nein, nein. Nicht von Ausländern. Von Einwanderern.

    Been there, done that.
     
  3. zigzag

    zigzag Anwärter

    Beiträge:
    18
    Registriert seit:
    14. September 2010
    zunächst mal möcht ich loswerden das ich sarrazins buch nicht gelesen hab, aber wenn der Vizepräsident des Zentralrats der juden, Dieter Graumann sagt das Sarrazin sich auf Rassentheorien der Nazis stütze und ihm rassismus vorwirft dann denk ich mal der mann weiß wovon er spricht.

    jetz ruder sarrazin ja wieder zurück,
    aber es sind genau diese phrasen die in den köpfen der leute hängen bleiben...
    (intiligenz gen, ausschließlich kriminelle ausländer, das muss ja auch irgend n grund haben evtl ihre gene?)
    ...und zu gefährlichem halbwissen führen können.
     
  4. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    Nicht zu vergessen, dass er auch meint, Ostdeutsche seien dümmer als Westdeutsche ... ^^

    Daher die Frage: ist die Integration der Ostdeutschen nicht komplett daneben gegangen? Hohe Arbeitslosigkeit, niedrige Intelligenz, vergleichsweise hohe Ablehnung der Gesellschaftsordnung - sollte es da nicht stärkere Sanktionen geben? Die wollen sich doch nur nicht integrieren ...
     
  5. zigzag

    zigzag Anwärter

    Beiträge:
    18
    Registriert seit:
    14. September 2010
    dkr sagen wir nicht-deutsche.

    p.s.:props, just dont stop, allways keep struglin and never give up;)
     
  6. dkR

    dkR Forenlegende

    Beiträge:
    6.538
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Nein, bleiben wir bei Einwanderern.
     
  7. zigzag

    zigzag Anwärter

    Beiträge:
    18
    Registriert seit:
    14. September 2010
    @simpleman cooler link;)

    mich wundert immer wieder was für leute es gibt.
    der mensch ist POLITIKER ich frag mich was da noch so für halbdebile im bundestag sitzen von denen wir garnix wissen.

    der mann hatt doch bestimmt ABI
    da sieht man mal wieder das nich intiligenz sondern beziehungen, familienname und geld einem im leben weiterbring.

    das ist doch n witz! wie kann so ein typ vorstand der BUNDESBANK sein??
     
  8. zigzag

    zigzag Anwärter

    Beiträge:
    18
    Registriert seit:
    14. September 2010
    wenns dir so lieber ist... mmmmk

    nur, ausländer sind in diesem land meißt einwanderer
    und die die hier einwandern meißt ausländer....(ausgenommen sind ossis;)

    ja es gibt ausländer die nicht nach deutschland einwandern und es ist auch wichtig das zu wissen
     
  9. antimagnet

    antimagnet Forenlegende

    Beiträge:
    9.726
    Registriert seit:
    10. April 2002
    ich glaube, du hast dkr nicht verstanden. er meinte, dass wir an ausländer, die noch kommen wollen, höhere maßstäbe ansetzen sollen. also, wenn einer hierher will, dann soll er z.b. eine bessere bildung haben als die durchschnittsdeutschen. an die ausländer, die schon hier sind, will er keine höheren ansprüche richten - die müssen nicht besser sein als die deutschen.
     
  10. zigzag

    zigzag Anwärter

    Beiträge:
    18
    Registriert seit:
    14. September 2010
    achso die die wir hier haben können ruhig doof bleiben aber die nächsten die wir uns "holen" müssen schlauer sein als wir
    und die leute müssen dann vor der grenze erstmal n test machen und wer weniger als 50pkt hatt u keine schulbildung vorweisen kann darf wieder gehen.*lol*

    wie gesagt hier geht es um christliche werte auf die unser grundgesetz und letzentlich unsere zivilisation aufbaut und der menschlichen pflicht anderen zu helfen.

    ihr sucht nur euren vorteil, aber es geht darum einen weg zu finden GEMEINSAM (mit den doofen und schlauen , hässlichen und hübschen,dick und dünnen etc.) und da jeder mensch eigentlich in frieden leben will sollte das doch zu schaffen sein

    ihr denkt an gute und schlechte ausländer oder noch schlimmer, brauchbar und nicht-brauchbare aber hier geht es um menschen, ich hoff ihr denkt drann wenn wir vor chinas grenzen stehen und um einlass bitten.

    wie wäre es zb. mal etwas mehr geld ins bildungswesen zu stecken??
    denn bildung ist nicht für alle gleich
     
  11. zigzag

    zigzag Anwärter

    Beiträge:
    18
    Registriert seit:
    14. September 2010
    und apropro

    die ausländer die jetz seid mehrern generation hier sind haben ihren teil zb beim aufbau geleistet und tun es heute noch(stichwort: wirtschaftswunder)

    übrigens ist der bildungsgrad bei immigranten so niedrig, weil das alles handwerker oder billig arbeiter waren und diese hatt man meißt alle in gleiche stadtteile einquatiert, die sind nich alle zusammengezogen weil se sich gegen die aussenwelt abschotten wollten.

    meiner meinung nach sprechenh die meißten ausländer heute schlechter deutsch als früher.


    die frage ist doch warum spätere generationen ausländer wie deutsche diese notwendikeit der leistungsberreitschaft nicht mehr sehen was ist denn da passiert??
     
  12. antimagnet

    antimagnet Forenlegende

    Beiträge:
    9.726
    Registriert seit:
    10. April 2002
    ich finde das ja gar nicht so unsympathisch, alle reinlassen zu wollen, zumindest idealistisch gesehen. aber ein bissl weltfremd ist's halt schon...
     
  13. Helika

    Helika Meister

    Beiträge:
    394
    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    @zigzag:


    Und das streitet auch niemand ab.

    Das stimmt so aber nicht ganz. Hier in meiner Stadt lebt eine Gruppe Spanier, die alle aus dem selben Dorf in Spanien stammt und die sich meist unter sich bewegt. Aus dem Grund spricht auch die Mutter eines guten Freundes nur gebrochen Deutsch - obwohl sie hier drei Kinder großgezogen hat. Sie braucht immer ihren Sohn (der übrigens deutsche Literatur liebt, von der selbst ich zurückschrecke) als Übersetzer.
    Klar zogen die häufig auch gerne selbst zusammen, einfach weil man doch in der Fremde dazu tendiert das Vertraute zu suchen. Auch ein ganz natürlicher Instinkt, besonders wenn man nicht mit dem dicken Geldbeutel in die Partymeile eines fremden Landes zieht.

    Könnte aber auch daran liegen, dass unter einigen Ausländer-Gruppen Kanack-Sprak mittlerweile Kult ist und man das ganz bewusst spricht (und darüber dann wirklich das womöglich bereits gelernte Deutsch verlernt).


    Die Erkenntnis, dass man in D. auch ohne harte Arbeit besser leben kann, als mit harter Arbeit im Heimatland. *böse Antwort*
    Sie haben sich der Entwicklung innerhalb der sozial schlechter gestellten Jugendschicht angepasst, die momentan Leistung auch eher als lästiges Übel empfindet. *verdammt, noch eine böse Antwort* -.-
     
  14. Guest

    Guest Guest

  15. Gaensebluemchen

    Gaensebluemchen Lehrling

    Beiträge:
    29
    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Wow, nachdem ich den 2ten Beitrag gelesen habe erscheint er irgendwie in einem völlig anderen Licht. Was ihm vorgeworfen wird, hat er demnach gar nicht getan. Nämlich pauschalisiert.
     
  16. wintrow

    wintrow Erleuchteter

    Beiträge:
    1.057
    Registriert seit:
    11. Juli 2007
    Wahrscheinlich weil er zehnmal besser gebildet ist als du und darüber hinaus alle fachlichen Vorraussetzungen besitzt. Ohne Leistung, nur mit Idealismus schafft man heute wie früher garnichts.

    Falsch hier geht es in erster Linie darum, den Staat als demokratisches und soziales gebilde leistungsfähig zu erhalten um die Vorraussetzungen zu schaffen bzw. zu erhalten den Wohlstand zu sichern und anderen helfen zu können!

    PS: Ich bin Atheist...daher seh ich keine christliche Pflicht, sondern eine weltliche Vernunft!
     
  17. vonderOder

    vonderOder Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.425
    Registriert seit:
    24. November 2004
    Ort:
    im Osten von Deutschland
    *Lach*. Ich nehme an dann würden sich einige von den dort lebenden Kids, Teens und Twens mächtig erschrecken, wenn sie denn dürften...
     
  18. wintrow

    wintrow Erleuchteter

    Beiträge:
    1.057
    Registriert seit:
    11. Juli 2007
    Ich finds auch immer schön, das sich gerade die Menschen am meisten auf Grundrechte berufen die sie selber am meisten treten oder missachten.
     
  19. antimagnet

    antimagnet Forenlegende

    Beiträge:
    9.726
    Registriert seit:
    10. April 2002
    wen oder was meinst du?
     
  20. wintrow

    wintrow Erleuchteter

    Beiträge:
    1.057
    Registriert seit:
    11. Juli 2007
    Ich meine hier speziell zigzag. Er schriebt das wir unseren Werten und Normen verpflichtet sind was auch die Grundgesetze beinhaltet wie Meinungsfreiheit aber spricht den Hr.Sarazzin seine Integrität ab nur weil dieser seine Meinung kundgetan hat. Das ist ein zweischneidiges Schwert.