Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Hapatree will auch!

Dieses Thema im Forum "Userblogs" wurde erstellt von hapatree, 20. Juli 2006.

  1. hapatree

    hapatree Großmeister

    Beiträge:
    514
    Registriert seit:
    29. November 2005
    Ort:
    kingdom of what?!
    So, die Negative vom Pragfilm sind da,
    eines hab ich schon mal abfotographiert....
    Aber ich mach natürlich auch Abzüge davon.
    Trotzdem stell cihs mal rein

    [​IMG]
     
  2. hapatree

    hapatree Großmeister

    Beiträge:
    514
    Registriert seit:
    29. November 2005
    Ort:
    kingdom of what?!
    Ich bin noch immer nicht in die Dunkelkammer gekommen!
    Im Moment ist das Problem noch die Verdunkelung, unser Bad hat blöderweise ein Fenster,
    das abzudecken es gilt.

    Aber inzwischen habe ich einige neue Negative abfotographiert,
    die Qualität entspricht jedoch (bezüglich Kontrast usw.) nicht den Abzügen
    (die ja erst entstehen müssen)

    Und die stell ich da einfach mal kurz rein:

    Das ist in einem Teehaus, das wir gefunden haben, sehr nette und ruhige Atmosphäre und guter, guter Tee:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Eine Metrostation in Prag mit dem Namen Florenc:
    [​IMG]

    Ein Grabstein, der auf einem anderen Grab zerschmettert wurde :why?:
    [​IMG]

    Das ist leider nichts geworden, hoffentlich kann ich da in der Dunkelkammer och was machen:
    Zwei Obdachlose in einem Prager Hauseingang, die sich, um sich vor der Kälte zu schützen, ganz fest aneinander gekuschelt haben, und so fest umschlungen die Nacht verbracht haben:
    [​IMG]

    Kinder spielen zwischen Autoleichen:
    [​IMG]

    Vögel vor der Karlsbrücke:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Und zuletzt ein paar Nachteindrücke aus Prag:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Das wars :)
     
  3. hapatree

    hapatree Großmeister

    Beiträge:
    514
    Registriert seit:
    29. November 2005
    Ort:
    kingdom of what?!
    Hallo Leute,

    übers Wochenende war ich am Land, beim Biobauernhof meines Onkels, um meine zwei älteren Cousins zu besuchen,
    der eine wohnt in Dänemark und ist jetzt für 2 Wochen auf Besuch gekommen,
    der andere wohnt hier in Graz.
    Ihr Vater, mein Onkel, ist ein sehr unumgänglicher Mensch,
    ungerecht, unzufrieden, lebt sein Kindheitstrauma vor allem an seinen Söhnen aus.
    Dieses Wochenende verbrachten wir mit Arbeit, gerade ist Apfelernte,
    also gings ans stampern und klauben (dt. Apfel von Bäumen schütteln/schlagen, aufsammeln),
    aus diesen Äpfeln wird dann sehr sehr guter Saft gepresst.
    Insgesamt brachten meine Cousins und ich 1.300 kg an einem Tag zusammen,
    am Abend verbrachten wir dann einen "Dude-Abend": White Russian und Rauchwaren.

    Heute Nachmittag bin ich wieder heimgefahren,
    habe vorher meinen Opa noch besucht, mit dem ich nie viel zu tun hatte,
    dem aber wahrscheinlich nur mehr wenig Zeit auf diesem Planeten bleibt.
    Ich nahm noch ein paar Fotos von ihm auf, wir kamen auf Fotographie zu sprechen,
    worauf er dann etwas aus einer Schublade kramte:

    Eine alte Agfa Billy-Record Faltkamera:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier zugeklappt:
    [​IMG]

    Eine 6x9cm Mittelformatkamera!
    1930er Jahre!
    Voll funktionstüchtig!
    Yeah!

    Dann kann ich also zusammen mit der alten Brownie Six-20 Junior meines Vaters in die Mittelformatfotographie einsteigen:

    [​IMG]


    Also schau ich morgen nach der Uni zu meinem Fotogeschäft,
    um dort 120er (oder 220er) Rollfilme zu bekommen.
    Huiii, da freu ich mich schon drauf.

    Falls alles funktionieren sollte gibts hoffentlich bald Resultate zu sehen!
     
  4. hapatree

    hapatree Großmeister

    Beiträge:
    514
    Registriert seit:
    29. November 2005
    Ort:
    kingdom of what?!
    Huiiii!

    Dunkelkammerarbeit rockx mit x!

    Gestern hab ich so quasi auf Learn-by-doing einfach mal draufloslichtdichtgemacht,
    Lösungen angesetzt, und hab probeweise mal 6 Abzüge gemacht,
    davon sind zwar 4 verhaut, aber hey, ich kann mir das arschteure Multigradepapier doch eh fast schon leisten :)

    Aber trotzdem, mir gefällts saugut! Jawoll, heut abend gehts gleich nochmal rein,
    habs mir im Bad richtig gut eingerichtet, schnell auf- und abbaubar dank brettbasierter Arbeitsfläche über Badwanne :)
    Geile Sache, das!
    Gibt sicher bald Resultate zu sehen.....

    Naja, sei hier jezz nur mal so angebracht....
     
  5. hapatree

    hapatree Großmeister

    Beiträge:
    514
    Registriert seit:
    29. November 2005
    Ort:
    kingdom of what?!
    Ich zeig euch heut einige Produkte meiner Dunkelkammerarbeit in den vergangenen Tagen.

    Einerseits hab ich hochwertiges Multigrade-Papier verwendet, andrerseits war in dem Kasten voller Zubehör, den ich mitsamt der Dunkelkammerausrüstung geschenkt bekommen ahbe auch noch altes, schon längst abgelaufenes Papier im Postkartenformat dabei, ich hab auch damit gearbeitet, ist natürlich kaputtes Papier, also von Grauschleier durchzogen, aber ich damit doch einige nette Resultate erzielen können, wie ich finde ham manche davon durchaus ihren Reiz.

    Doch zuerst einige saubere Bilder:

    Einige Autowracks, dzwischen Kinder
    (ich weiss, hab ich schon mal gepostet, nur ist das jetzt der Bazug und nicht das Negativ wie weiter oben)
    [​IMG]

    Mein erster Abzug:
    [​IMG]

    Das ist jetzt eines der schutzigen:
    Wieder Vögel, aber ich find der Schleier mischt sich gut, hätten ebensogut Wolken oder so sein können...komische Wolken zwar aber wurscht...
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  6. hapatree

    hapatree Großmeister

    Beiträge:
    514
    Registriert seit:
    29. November 2005
    Ort:
    kingdom of what?!
    Heute ham wir wieder Sendung.
    Thema: schlechte Witze

    Ich stöber schon mal im Internet, so Witzeseiten und den Witze-thread,
    aber solltet ihr einige wirklich schlechte Witze kennen, postet die hier bitte!
    Würd uns wirklich helfen.

    So Samples würden wir auch aufnehmen, ich hab gerade dieses Schlagzeug-DrrrTSCH (ihr wisst schon) aufgenommen,
    Jingle wird noch kommen und vielleicht noch so einige Samples.

    Also, ich zähl auf euch!
    Nur rassistische Witze sind nicht erwünscht.
     
  7. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
     
  8. hapatree

    hapatree Großmeister

    Beiträge:
    514
    Registriert seit:
    29. November 2005
    Ort:
    kingdom of what?!
    :rofl:


    hehe danke schon mal!
    Sind einige dabei die wir heut abend sicher verwenden werden!
     
  9. hapatree

    hapatree Großmeister

    Beiträge:
    514
    Registriert seit:
    29. November 2005
    Ort:
    kingdom of what?!
    Gerade komm ich aus der Dunkelkammer zurück,
    das geht eigentlich schon ganz flott dahin.
    Nur bei Aufnahmen mit niedrigem Licht tu ich mir noch schwer,
    die werden alle zu dunkel, dH ich belichte zu lang....

    Aber hier zeig ich euch einige Resultate von heute abend:

    [​IMG]

    :k_schuettel:
    [​IMG]

    Einer meiner Kandidaten für den Fotoaward...muss mich noch entscheiden zwischen dem und dem darüber...
    [​IMG]

    Und mein Lieblingsteehaus in Prag:
    [​IMG]
     
  10. hapatree

    hapatree Großmeister

    Beiträge:
    514
    Registriert seit:
    29. November 2005
    Ort:
    kingdom of what?!
    Ok, heute ham mein Radiomitgestalter uns getroffen und haben uns zur nächsten Sendung Gedanken gemacht.
    Wir ham uns gedacht dass wir Dialoge für dei Sendung schreiben, die wir dann vortragen, und sonst nichts "normales" sagen (da die Dialoge eher in den Nonsensbereich reichen werden),
    ausser natürlich unseren allseits beliebten Radioteil Papa Moll,
    bei dem ich eine Papa-Moll-Geschichte vortrage, den werde ich in normaler Sprache vortragen.

    Die Musik wird ausschliesslich von Captain Beefheart's Platte Trout Mask Replica stammen,
    ein unserer Meinung nach perfektes Begleitmittel für unsere Sendung.
    Puh, weiss nicht wie ich die beschreiben könnte, eine Art Free-Rock....
    Cpt. Beefheart war langjähriger Begleiter Frank Zappas.

    -Fast and Bulbous!
    #That's right, The Mascara Snake! Fast and Bulbous! Also, a tin teardrop!
    -Bulbous, also tapered!
    #That's right


    Cpt. Beefheart, "Pena"


    Na, hat das euer Interesse geweckt?
    Hab ich mir auch nicht gedacht.
    Trotzdem reinhören wenn ihr diesen Dienstag um 23:30 Zeit habt:
    Hauptseite, oben auf "Live-Stream" klicken
     
  11. hapatree

    hapatree Großmeister

    Beiträge:
    514
    Registriert seit:
    29. November 2005
    Ort:
    kingdom of what?!
    ...................................Wie ich in meiner Dunkelkammer arbeite....................................

    Damit die chemischen Lösungen (Entwickler, verdünnt 1:9, Stoppbad, 1:19 und Fixierbad, 1:9) nicht zu kalt sind, lege ich die Flaschen vor dem Aufbau der Dunkelkammer in warmes Wasser. Während ich somit versuche die optimale Temperatur von 18-20°C zu erreichen, schlepp ich mal das ganze andere Zeug ins Badezimmer: zwei Bretter als Arbeitsunterlage, den Vergrösserungsapparat (Meopta Axomat 4), 4 Schalen, 3 Zangen, Zeitschaltuhr, Thermometer, Fotopapier, Filtersatz, iPod, Kopfhörer, Notizheft, Schere, ehem. Briefmarkenalbum, das jetzt als Negativalbum Verwendung findet. Fenster ist ja schon abgedichtet, noch ein bissi durchlüften, was eh nix hilft, weil der Miniraum ja eh sofort wieder Saunatemperatur hat (ich entwickel sowieso nur in Unterwäsche - also Mädels, normalerweise Samstagabend so von 6 - 10 Uhr, dann könnts spannen kommen [​IMG])

    Alles anstecken (Uhr, daran den Vergrösserer, Dunkelkammerleuchte), Lösungen einfüllen, Temperatur messen, nach 4 Minuten draufkommen dass die Lösungen jetzt schon zu kalt sind, trotzdem weitermachen, verdunkeln und los gehts.

    Erstmal schneid ich vom Fotopapier (da hab ich eine Rolle von 13 cm x 75 m) ein paar kleine Streifen als Probepapier ab, dann wählich ich das Negativ, von dem ich einen Abzug machen will aus und wähle den Filter. Die Filter sind von Ilford und haben Multigradefunktion, also statt 5 verschiedene Sorten Papier mit jeweils verschiedenen Graduationen (=Kontraststäreeigenschaften) zu kaufen, habe ich 12 Filter, die in 0,5-Schritten von 00 bis 5 gehen, 5 ist die höchste Kontraststufe. Dafür brauche ich aber auch das spezielle Multigradepapier, das normalerweise etwas teurer ist. Und jenachdem wie hoch der Kontrast sein soll, so wähle ich dann eben den Filter aus. Sind eigentlich nur durchsichtige Folien mit bestimmter Farbe von dunkelrot bis hellorange. Die lege ich dann in die Filterschublade des Vergrösserers, die über der Negativbühne ist.

    Dann wähle ich auf der Zeitschaltuhr, auf der ich von 0,1 Sekunden bis 6 Minuten die Zeit genau bestimmen kann, einen Schätzwert, so im Bereich von 8 bis 16 Sekunden, je nachdem ob das Negativ dick oder dünn ist.

    Ich wähle am Objektiv des Vergrösserers die größte Blende, schalte ihn ein (noch ohne das Papier drunter) und bestimme mittels Höhenverstellung an zwei Stellen (eine gröber, die andere feiner) die Größe des Ausschnitts, den ich vergrössern möchte. Mit der Feinhöhenverstellung stelle ich scharf, schalte um 2 Blenden herunter und schalte den Vergrösserer wieder aus.
    Dann kommt darunter der Probeschnipsel, den belichte ich dann mit dem Schätzwert und entwickle ihn dann. Ich lass das Ding über eine Minute in der Lösung, und wenn es zu dunkel ist, belichte ich den nächsten Probestreifen kürzer. Oder wenn es ungefähr passt, nur ein bisschen über- oder unterbelichtet ist, belichte ich gleich ein grösseres Stück, also produziere ich den endgültigen Abzug nach einem neuen, vom Erfahrungswert abgeleiteten Schätzwert.

    Also passiert das gleiche wie beim Fotographieren, auf dem Fotopapier ist die gleiche Silberhalogenidschicht wie auf einem Film. Der endgültige Abzug ist also ein Negativ vom Negativ. Wenn das Negativ dick ist, also wenn viel Licht darauf gefallen ist, viel Silber entstanden ist und der Teil vom Negativ schwarz ist, fällt beim Vergrössern an dieser schwarzen Stelle wenig oder gar kein Licht auf das Fotopapier, also bleibt es weiss.

    Ich lasse das Papier, auf dem noch keine Zeichnung zu erkennen ist, mit der Schichtseite nach unten in die Wanne mit dem Entwickler gleiten und schwenke diese ein wenig hin und her, um Luftblasen, die den Entwicklungsvorgang verhindern könnten, zu, äh, vertreiben.

    Nach einer geschätzten Minute (besser mehr) nehme ich das Papier aus der Lösung und lasse es auf die gleiche Weise ins Stoppbad gleiten, das den Entwicklungvorgang unterbricht. Zu dieser Zeit sehe ich die Zeichnung am Papier schon. Ich lass das Papier in der Wanne, solang es mir gefällt, und lege es dann ins Fixierbad. Im Internet findet man viele Seiten, die Minuten- und Sekundengenau Entwicklungs- Stopp- und Fixierzeit vorgeben, aber ich lass die einfach drinnen. Die Zangen hab ich auch nur Alibimässig neben den Wannen liegen, ich mach das mit den Fingern. Da ist es aber wichtig, die Hände abzuspülen, wenn man ins Fixierbad gegriffen hat und wieder in den Entwickler greifen will, weil der Fixierer den Entwickler zerstört.

    Dann lege ich da Papier in die grössere Wnne, die ich mit Wasser gefüllt habe, und mach das alles nochmal.

    Wegräumen muss ich das ganze Zeug dann leider auch wieder.

    Ich lass mir sehr viel Zeit bei dem ganzen Zeug, deswegen kommen bei einem Laborabend von 4 Stunden (incl. aufbauen) nur so 12-15 Abzüge heraus.
    Und ein mp3-Spieler ist bei sowas wirklich praktisch!


    Ich experimentiere bei dem ganzen auch sehr gerne, zB mit Doppelbelichtungen spiele ich gerne:
    [​IMG]

    Naja das wars für heute, danke fürs zuhören.
    Ich schreib in nächster Zeit auch wieder öfter, versprochen.
     
  12. hapatree

    hapatree Großmeister

    Beiträge:
    514
    Registriert seit:
    29. November 2005
    Ort:
    kingdom of what?!
    Juhu, am 18. Dezember, das ist der Montag in 1,5 Wochen fahr ich nach Dänemark.
    Zuerst fliege ich nach Kopenhagen um meinen älteren Cousin zu besuchen,
    der studiert dort Deutsch.
    Da werd ichs mir auf Christiania gemütlich machen und zu der Zeit gibt es sicher auch viele Demos gegen den Abriss des Ungdomshuset,
    eines besetzten Jugendhauses in Kopenhagen, das vor kurzer Zeit von "Faderhuset", so einer rechten christlichen Gemeinschaft gekauft wurde, und die wollns jetzt abreissen....

    Da gehts anscheinend gerad ziemlich heftig zu, mein Cousin erzählte mir von ausgeteilten Flyern die überall hängen:
    "If they tear down the house start a fire in your neighbourhood" und so....

    Das einzig blöde is, ich bin grad krank, ich hoffe ich werdnoch gesund bevor ich fahre.
    So bleibt mir den ganzen Tag nichts anderes, als Elementarteilchen zu lesen,
    Sufjan Stevens und Pink Floyd zu hören und Stopmotionfilme zu basteln.
    Kranksein is ganz schön langweilig.
     
  13. hapatree

    hapatree Großmeister

    Beiträge:
    514
    Registriert seit:
    29. November 2005
    Ort:
    kingdom of what?!
    Tja, lang ists her. Nojo, ich hab heute meinen Dienst als stolzer Zivildienst Österreichs bei der Caritas angetreten, und hab mir gedacht das wär doch mal einen Eintrag wert. Naja, heut wars noch net so spannend, es war halt Einschulung, noch nicht in der Einrichtung in der ich dann bin.

    Ich bin ab nächstem Montag im Haus der Stille, so einem Franziskaner-Stillezentrum-Seminarraum-Gästeunterkunftsding. Da kamma halt als Gast hin wemma vom Alltag weg will, manche Gäste sind für ein Jahr da und haben teilweise auch ein Schweigegelübde abgelegt. Ich werd da Hausmeistern, Gartenarbeiten, Küchengehilfnen, Putzfrauen usw. Freu mich schon drauf, das einige was mich stört is dass letzten Freitag die Ferien auf der Uni angefangen haben, und ich geh da so nahtlos in den Zivi für 9 Monate.

    Was gibts sonst neues.... Freundin hab ich keine mehr, und ich hab mir inzwischen auch einige Flausen in den Kopf gesetzt.... das letzte war: Gitarre fertigstudieren, dann irgendwo eine Ausbildung zum Lautenbauer machen. Und eben teilzeit unterrichten, und nebenher versuchen einige Lauten zu verkaufen... Bin da auf das West-Dean College in England gestossen, bei dem man bis vor kurzem Lautenbau hat studieren können, aber das geht jezz nimmer. Als vielleicht schau ich mich wenn ich mitm Studium (das ich gerade pausiert habe zugunsten des Zivis) fertig bin kann ich mich ja nach einer Lehrstelle bei einem Lautenbauer umschaun.

    Naja, meld mich wieder öfter, bis dann.
     
  14. hapatree

    hapatree Großmeister

    Beiträge:
    514
    Registriert seit:
    29. November 2005
    Ort:
    kingdom of what?!
    Jo, inzwischen war ich in Rumänien, recht interessant, Fotos kommen noch vorraussichtlich, ich war da eine Woche von meiner Zivistelle aus, weil die da einige Projekte unterstützen (vorwiegend Kinderhäuser, wo Kinder aus armen Verhältnissen die Möglichkeit bekommen, Kindergarten/Schule bis zur Reife zu besuchen und einen Platz zum Schlafen und was zu essen haben), jetzt bin ich grad am siedeln. Ein Kumpel und ich ziehn zusammen, 54 quadratmeter warm + BK um 290 euro insgesamt.
    Wollt nur mal kurz die letzten 3 Monate zusammenfassen.