Hölle angebohrt!

SentByGod

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
2.189
Geil. So nen Fake hab ich lange nicht mehr gehört/gesehn'. Die Aufnahme könnte glatt alles darstellen. Mal abgesehen davon das der Knilch 2 Minuten labert und das eigentliche Geräusch nur 30 Sek lang ist, könnte es sich um eine Aufnahme aus einem Hauptbahnhof zur Hauptverkehrszeit, einer Schulkantine oder gar einem Strassenfest handeln. Natürlich nach Überarbeitung per Equalizer der dem ganzen den Schreienden Touch gibt.
 

Kaisar

Meister
Mitglied seit
23. Februar 2003
Beiträge
290
Hat nicht jemand Lust, ne Expedition dahin zu machen, um mal "nachzubohren" ?

Vielleicht findet sich auch in den Vatikan Archiven was darüber.... "Itzo im Jahre des Herrn 1253 erdreysteten sich 200 Ketzer zu verkündigen, die Erde sey eine Kugel. Im Namen des Herrn warfen wir sie in den Höllenschlund im hohen Norden."

A propos:
Wie kommt eigentlich eure Neuschwabenland Expedition voran ?
:roll:
 

Lightworker03

Geselle
Mitglied seit
24. April 2003
Beiträge
77
kÖNNT IHR EUCH ALLE NICHT VORSTELLEN DASS ES IRGEND ETWAS ANDERE ALS DIE HÖLLE WAR!? DEM FOTO NACH IST DAS SCHON LÄNGER HER! DA WAREN DIE LEUTE NOCH SO ABERGLÄUBISCH! ES MUSS DOCH NICHT DIE HÖLLE GEWESEN SEIN!
 

Genocide

Lehrling
Mitglied seit
26. Mai 2003
Beiträge
41
@ Lightworker03
des bild is von 1989. da soll es schon leute gegeben haben, die kritisch zur christlichen theorie standen :twisted:
 

OTO

Erleuchteter
Mitglied seit
18. März 2003
Beiträge
1.493
Und wenn es die Hölle sein soll, warum dann nur in 9 km tiefe?
 

Gaara

Erleuchteter
Mitglied seit
7. Mai 2002
Beiträge
1.541
Also ich glaube die Hölle hört sich schon so ähnlich an. Aber sie war es nicht. (Kennt jemand Eternal Darkness ? Hört sich da ähnlich an wenn man Insane ist !)
 

Lyle

Großmeister
Mitglied seit
16. Februar 2003
Beiträge
873
Das ist eine Urban Legend. Ich muss dafür nicht einmal den Artikel lesen; ich kenne diese Story in mindestens fünf verschiedenen Ausführungen.
Genau. Hab das schon mal vor nem Jahr oder so gehört und da hat mir mein Vater erzählt das er die Geschichte schon seit zwanzig Jahren kennt.
 

Fantom

Erleuchteter
Mitglied seit
9. August 2002
Beiträge
1.256
Oxigen schrieb:
hab mal gehört, beim cia (oder wars nsa) gibt's ne spezielle Abteilung für Horrorgeschichten-Desinformtaion. Die ganzen Alien Berichte usw. sollen von da kommen, damit sich die Leute nicht mit Politik, insbesondere Finanzpolitik auseinandersetzen.
oh mann das wär ein geiler beruf! den ganzen tag geschichten ausdenken, blöd klingende sample-collagen erstellen und ufos entwerfen!! ich gehe zum geheimdienst!
 

Trasher

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
5.842
Och, mit Zwischenverstärkern bekommt man den Ton schon an die Oberfläche.
 

innerdatasun

Erleuchteter
Mitglied seit
19. Juli 2002
Beiträge
1.258
Hölle angebohrt ?
Was gibt es denn da anzubohren ?
Wir sitzen doch mitten drin.
 

Trasher

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
5.842
DanielleLioneye schrieb:
Wo? :lol: .oO(...ok, der war flach...)

DanielleLioneye schrieb:
Und hier ist auch der Link dazu, der text ist ziemlich lang, aber gegen Ende wird aufs genaueste erklärt, woher die Urban Legend gekommen ist.

'Well,' I continued, 'Do you have any way of knowing whether it is true?'

'Yes I do,' he replied.

'Tell me about it,' I asked.

'None of it is true,' he said. 'I fabricated every word of it!'
Hm, das Interview klingt zumindest nicht gerade überzeugend.
 

SentByGod

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
2.189
Tortenhuber schrieb:
vielleicht wars ein feuergolem ^^
Mhhh ... Das würde ja neue Fragen aufwerfen! Wer erschuf diesen Golem? Welchem Zweckt dient dieses Geschöpf? Gibt es doch Magie auf unserer Erde? Und warum schreit dieser Golem so?

8O
 

Shadowwatch

Geselle
Mitglied seit
29. April 2003
Beiträge
70
Ich wette der ist im dunkeln (muss ein Feuergolem eigendlich unbedingt brennen?) gegen die Wand gelaufen.
 

TheFreeman

Großmeister
Mitglied seit
20. Juni 2003
Beiträge
542
Hat der Höllenfürst schon Anzeige wegen Hausfriedensbruch erstattet ?

Im Ernst :

Als vor einigen Jahren die Story des Bigfoot in Nordamerika veröffentlicht wurde rannten ganze Hundertschaften von Jägern und Wissenschaftlern durch die Wälder. Sogar Fotos gibt es, von denen man nie mit Sicherheit sagen konnte, ob sie falsch waren oder nicht.
Lustig ist, dass so viele Leute an diesen Fake geglaubt haben.
Vor einiger Zeit gab nämlich der Sohn des 'Entdeckers des Bigfoot' zu, dass das ne rießen-Verarschung war und sie nen Typen im Kostüm fotografiert haben 8) :lol: :D 8O :roll: :wink:


Es wird immer wieder solche Geschichten geben, die sich manche Leute ausdenken und dann dran festhalten. Manche tuns nur um in die Zeitung zu kommen, andre wollen sogar in Talkshows etc...
Man sollt halt nicht alles glauben. Stellt euch doch mal vor wenn die wirklich die Hölle (an die ich übrigens garnicht glaube) angebohrt hätten...dann wären wir doch schon alle im Eimer ! End of Days...


Kleiner Tip von mir :
Bohrt einfach die Kanalisation eurer Heimatstadt an ! Das stinkt dann zwar höllisch , aber wenigstens spart man sich den nervigen Krach !



Free
 
Oben