Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Giftanschlag auf Regionalzug/ Giftzettel

Dieses Thema im Forum "Terrorismus und Anschläge" wurde erstellt von DrJones, 20. Januar 2012.

  1. DrJones

    DrJones Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.172
    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Ort:
    Tübingen
    Vielleicht hats der Eine oder Andere schon gelesen oder im TV gesehen. Am Donnerstag dem 19. Januar haben mehrer Personen in einem Regionalzug zwischen Heidelberg und Frankfurt/Main über Übelkeit und Kribbeln oder Taubheitsgefühl in den Händen und Armen geklagt. Sogar von Lähmungserscheinungen wird berichtet. Zuvor begegnetem alle Personen einem jungen Mann der ihnen sagte sie seien "infiziert" oder "vergiftet". Dabei drückte er ihnen einen Zettel in die Hand. Nach Aussage der Polizei stand auf dem Zettel zusammenhangsloser Quatsch, eine Zeugin die imTV zu Wort kam behauptet dagegen das darauf in etwa stand "wenn du wissen willst was mi dir passiert, dann gehe auf internetseite xyz".

    In Fraknfurt, wo der Zug ankam, wurden anschließend drei Gleise gesperrt und mit großem Einsatz (Atemschutz etc pp) untersucht, wobei aber keine Spuren von Gift gefunden wurde. Die Personen wurden behandelt und anscheinend ebenfalls nichts weiter an ihnen entdeckt.

    Nachdem der junge Mann am Donnerstag aufgegriffen wurde, wurde er am Freitag bereits wieder entlassen. "Für uns ist die Sache rund" sagte der Polizeisprecher von Frankfurt (Frankfurter Rundschau) Der Mann habe sich unauffällig verhalten, Ermittlungen wurden eingestellt. Es werden sogar psychologische Ursachen für die Lähmungen vermutet

    Hier sind noch ein paar weitere Links in verschiedenen Tagezeitungen.
    n-tv vom Donnerstag abend
    Stuttgarter Zeitung vom Freitag

    Da berichten einstimmig mehrere Personen über Lähmung und Taubheitsgefühle und ebenso einstimmig das vorangegangene Zusammentreffen mit dieser Person die ihnen offenbart, dasss sie infiziert seien, womit auch immer. 3 Gleise werden abgerigelt und der Typ wird einfach so ohne große Ermittlungen laufengelassen. Bekommt er wenigstens die Rechnung für diesen sicherlich nicht ganz billigen Einsatz der Rettungskräfte?
    Gehts nur mir so oder ist das alles nicht verdächtig bis unheimlich?
    Terroranschlag? Zeitreisender? Alien der was?
     
  2. Lt.Stoned

    Lt.Stoned Großmeister

    Beiträge:
    854
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Ort:
    Hamburg
    hm. ich glaube wenn ein bekloppter der vielleicht auch noch irgendwie unheimlich rüberkommt in einem zug zettel verteilt und leuten sagt sie sind krank/vergiftet, liegt es im bereich des normalen dass 4 leute tatsächlich symptome verspüren.
    der geist ist zu einigem fähig.
     
  3. Mr. Anderson

    Mr. Anderson Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.963
    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Ort:
    Bates Motel
    Was stand denn nun genau auf dem Zettel drauf?
     
  4. tweety

    tweety Meister

    Beiträge:
    253
    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Ja komisch ist das schon, andererseits konnte ja nicht festgestellt werden und den Leuten ging es ja später auch wieder besser.
     
  5. DrJones

    DrJones Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.172
    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Ort:
    Tübingen
    Was da genau draufstand konnte ich leider nirgends nachlesen.
    Es wäre zu fragen ob die Betroffenen alle im selben abteil saßen. In dem Fall könnte ich mir eine gewisse suggestive Wirkung vorstellen.