Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Freimaurersymbol auf Marienbild

Dieses Thema im Forum "Lobbygruppen und geheime Seilschaften" wurde erstellt von Paran, 30. April 2005.

  1. Paran

    Paran Großmeister

    Beiträge:
    882
    Registriert seit:
    30. November 2003
    Ort:
    Wien
    Vor kurzem nahm ich an einem Orientierungslauf in der Steiermark teil, welcher vom Bundesheer organisiert wurde und als wir durch den Ort fuhren, sah ich an einer Straßenkreuzung ein Marienbild (was grundsätzlich nichts besonderes ist), allerdings prangte über der Marienstatue eine Pyramide mit einem Auge, was mich schon sehr verdutzte. Der Ort hieß Großsteinbach oder Großsteinbruch und liegt in der Südsteiermark, so viel ich weiß gehört die Gemeinde zum Bezirk Fürstenfeld.

    Da ich im Bezug auf Verschwöhrungstheorien bzw. im Themenbereich, Freimaurer usw. nicht sonderlich bewandert bin, wollte ich von euch wissen, was das bedeuten könnte.
     
  2. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.778
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Die Freimaurer haben Gottes allessehendes Auge nicht gepachtet. Man findet es auch über katholischen Altären.
     
  3. Memalretajnu

    Memalretajnu Geselle

    Beiträge:
    93
    Registriert seit:
    19. November 2004
    Ort:
    Annexia
    könntest dennoch mal ein foto davon machen
    ich mag sowas :)
     
  4. Paran

    Paran Großmeister

    Beiträge:
    882
    Registriert seit:
    30. November 2003
    Ort:
    Wien
    @ Ein_Liberaler

    Danke! Klingt recht plausibel, aber wer weiß ... :wink:

    @ Memalretajnu

    Glaub kaum, dass ich dort wieder mal vorbei komm, hab bereits ein bißchen gegoogelt obs vielleicht im internet Bilder gibt, hab aber bishere nichts gefunden!
     
  5. Munich

    Munich Erleuchteter

    Beiträge:
    1.299
    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Das allsehende Auge ist das Symbol GOTTES.

    Gruß
     
  6. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.778
    Registriert seit:
    14. September 2003
    ... und das Dreieck symbolisiert die Dreifaltigkeit. Wenn die Muttergottes übrigens in einem Halbmond stand und von einem Sternenkranz umgeben war, dann waren diese Attribute von Artemis geklaut, die sie wiederum von Astarte hatte. Glaube ich wenigstens. Bei der Menge an Copyrightverletzungen, die die Kirche begeht, kann sie sich über die Freimaurer nicht beschweren!
     
  7. gloeckle

    gloeckle Erleuchteter

    Beiträge:
    1.018
    Registriert seit:
    20. Oktober 2002
    Ort:
    Tübingen
    Korrekt müsste es "Das allsehende Auge ist für manche das Symbol des christlichen GOTTES." heißen.
     
  8. Munich

    Munich Erleuchteter

    Beiträge:
    1.299
    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Es gibt nur einen GOTT!

    Gruß
     
  9. penta

    penta Meister

    Beiträge:
    292
    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Ort:
    OWL
    schäme er sich - wie intollerant


    :O_O: ich bin entsetzt da es doch nachweislich verschiedene glaubensrichtungen giebt und die christliche nun wirklich nicht den alleinigen gott gepachtet hat.



    herzlichst penta
     
  10. gloeckle

    gloeckle Erleuchteter

    Beiträge:
    1.018
    Registriert seit:
    20. Oktober 2002
    Ort:
    Tübingen
    Angenommen, das stimmt: nicht jeder sieht in in dem Auge das Symbol für den postulierten EINEN Gott.
    Also bleibe ich bei meinem Verbesserungsvorschlag...
     
  11. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.778
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Wenn er die Möglichkeit einräumen würde, daß es noch andere Götter gibt, wäre er kein Christ, oder?
     
  12. gloeckle

    gloeckle Erleuchteter

    Beiträge:
    1.018
    Registriert seit:
    20. Oktober 2002
    Ort:
    Tübingen
    Auch Christen sind dazu aufgefordert, ihren Glauben immer wieder kritisch zu überprüfen.

    Er könnte sagen: "Für mich als Christen gibt es nur EINEN Gott, und das Auge stellt für mich ein Symbol für ihn dar. Andere Menschen haben einen anderen Gott und auch andere Symbole, aber ich spreche nur für mich."

    Macht er aber nicht...
     
  13. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.778
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Ein richtiger Christ könnte allenfalls sagen: Andere Menschen beten Götzen an. Wußtest Du nicht, daß Christen militante Atheisten sind, die all die vielen hundert Götter (bis auf einen) konsequent leugnen? :lol:
     
  14. Ellinaelea

    Ellinaelea Großmeister

    Beiträge:
    616
    Registriert seit:
    7. März 2005
    Ort:
    Schweiz
    und genau weil es zuviele verschiedene Religionen gibt, die das behaupten und meinen, die Allwissenheit und einzige Wahrheit für sich gepachtet zu haben, schlägt sich unsere ach so kluge Spezies seit Jahrtausenden gegenseitig die Köpfe ein. Tolle Strategie zur Bevölkerungskontrolle *lol* Ich würd eher sagen, es gibt nur einen Dummkopf, nämlich den Menschen.
     
  15. Brow

    Brow Geselle

    Beiträge:
    96
    Registriert seit:
    22. November 2004
    Ort:
    Weimar
  16. Malakim

    Malakim Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.989
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Hätte ein Symbol eine eindeutige festzugeordnete Bedeutung wäre es weitgehend sinnlos. Ein Symbol ist mehr als z.B. ein Zeichen für "Gott" es soll zusätzlich weitere Inhalte transportieren die man erkennen kann indem man über das Symbol Nachdenkt. Weiterhin können mit Symbolen Gefühle bzw. Erfahrungen transportiert werden.

    ... um das nochmal einzuwerfen :eek:)
     
  17. Rennfahrer

    Rennfahrer Meister

    Beiträge:
    239
    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Soweit nix neues.

    Das "allsehende Auge" wird schon seit Ewigkeiten in der kath. Kirche verwendet. In der Kirche in unserem Ort wimmelt's praktisch nur so von diesen Augen. Aber auch in Wiener Neustadt wird das Auge sehr gerne benutzt, allerdings findet man dort auch verdächtig viele Freimaurer-Symbole... 8O
     
  18. Ismael

    Ismael Erleuchteter

    Beiträge:
    1.176
    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Ort:
    Hannover
    es gibt nur einen gott

    wir nähern uns nur auf verschiedene weisen (christen ,moslems usw)

    aber geben tut es nur einen vater aller dinge
     
  19. Flowing_tears

    Flowing_tears Meister

    Beiträge:
    440
    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Ort:
    Bielefeld
    Und um es völlig korrekt zu machen:


    Dieser Gott muss kein Wesen sein, sondern könnte auch eine Maschine oder ein anderes Ding sein.


    Jetzt muss absolut jeder damit einverstanden sein ^^
     
  20. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.778
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Nein, bedaure. Atheisten gehen davon aus, daß es nichts dergleichen gibt.