Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Fallujah 2004 - Widerstand und US-Offensiven

Dieses Thema im Forum "Krisen, Kriege und Sanktionen" wurde erstellt von hives, 4. April 2005.

  1. Zerch

    Zerch Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.935
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @Kerguelen

    Es grenzt an unfassbarem.....Menschen sind einfach unbeschreiblich.
    -Und das was auf dem Video zu sehen ist , ist nur ein Bruchteil des Schreckens , den die lebendige Realität innehält.
     
  2. Winston_Smith

    Winston_Smith Forenlegende

    Beiträge:
    5.238
    Registriert seit:
    15. März 2003
    Ort:
    Paris - Im weißen FIAT UNO...
    Das stimmt wohl. Aber so ist der Krieg nun mal in der Realität. Im Krieg geht es darum, Menschen zu töten. Dabei wird auch keine Rücksicht darauf genommen, ob die Leiche danach noch ansehnlich ist.

    Das ist schrecklich, keine Frage. Aber auch Realität.
     
  3. Zerch

    Zerch Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.935
    Registriert seit:
    10. April 2002
    *edit*

    Ich wurde von einem gewissen "Marc" darauf hingewiesen , daß ich mich in keinster Weise mit derartigen Waffen auskenne.........das entspricht zum Glück der Wahrheit........denn Napalm hat keinen Sauerstoffträger.

    Ich wollte eigentlich auch nur darauf hinweisen , dass eigentlich alle dieser Waffen durch Chemikalien und deren Reaktionen funktionieren , selbst konventionelle Waffen , selbst vergleichsweise ultra-harmlose Sylvesterfeuerwerkereien.
    Mitunter auch , dass es sehr wohl einen Unterschied darstellt , mit welchen Waffen man selbst im Falle eines Falles angegriffen wird , bzw. im entfernten Sinne wirklich von humanen und nicht humanen Waffen geredet werden könnte , auch wenn im direkten Sinn alle Waffen in keinster Weise human sein können.

    *sorry*
     
  4. Zerch

    Zerch Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.935
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Das ist wohl wahr.
    Es ist zudem eine reine Ansichtssache , ob Leichen generell als ansehnlich zu bezeichnen sind. Im Vergleich zu den Opfern von unkonventionellen Waffen mag das aber durchaus zutreffen.....so geschmacklos übel es auch sein mag.