eure Filmtips

Lazarus

Forenlegende
Registriert
10. April 2002
Beiträge
5.292
Mehr als einmal hab ich durch euren Filmzitate Thread & Co hier ein Filmchen gefunden, welches ich noch nicht kannte und was mir ein netten Abend bereitet hat.

Bei der neuen Seite haben wir nun ein neues Modul eingebaut. Es handelt sich eigentlich um ein Film-Reviews Modul, wobei wir es eigentlich nur als "Film-Tip" Modul nutzen wollen. Ihr sollt also keine professionellen Filmreviews schreiben (dafür gibt es ja auch spezielle Seiten), sondern einfach nur einen Film vorstellen.

Es wäre nett wenn der eine oder andere dort seinen Lieblingsfilm oder einen Film den er für unbedingt sehenswürdig hält eintragen würde.

Zudem könnte dieses durch eine Verlinkung zu Amazon helfen die Seite weiterhin über Wasser zu halten.

Allerdings sind noch einige Arbeiten an dem Modul nötig. Es müßten z.B die verschiedenen Filmsparten eingerichtet werden.

Interesse? Vorschläge?
 

morkaz

Großmeister
Registriert
10. Juli 2003
Beiträge
988
Klasse Idee, also ich denk es wär ne Bereicherung für jeden Filmfreak hier.

Zu den Filmsparten würde ich vorschlagen auch mal eine Sparte für "gute" B-Movies einzurichten,
die zwar floppten oder gar nicht erst ins Kino kamen aber trotzdem sehenswert sind.

Außerdem eine für Klassiker (wie Metropolis,Tarantula,C.Chaplin, Boris Karloff, Audie Murphywestern usw) die vom hören zwar jeder kennt, aber vielleicht kaum jemand gesehen hat.

Und vielleicht noch eine für den französichen Film überhaupt,
von dem ich persönlich gar keine Ahnung habe, der aber bestimmt so manches "Kleinod" enthält.
Bin schon gespannt obs was wird.
Gruß
 

Eskapismus

Ehrenmitglied
Registriert
19. Juli 2002
Beiträge
2.151
Bitte noch eine Sparte für Filme, die man keinem Genre zuordnen kann und eine Sparte für Komödien. Dokus oder noch besser eine Nichtspielfilmsparte fehlt auch noch.
 

zerocoolcat

Forenlegende
Registriert
11. April 2002
Beiträge
6.004
So, ich hab mal Heat eingetragen...


PS.: Wow, der Skype-Button wurde auch schon realisiert... 8O
 

benicio

Erleuchteter
Registriert
10. Oktober 2004
Beiträge
1.119
edit:
:oops:
jetzt verstehe ich wie es hier gemeint ist...
sorry kommt nicht wieder vor :)
 

Tortenhuber

Ehrenmitglied
Registriert
10. April 2002
Beiträge
3.012
mensch mensch mensch - wäre es vlt mal möglich, dass hier jeder mal nen film / serie / was auch immer auch bewertet wenn er sie denn schon gesehen hat? ich meine ist kein problem die zahl auszuwählen und ok zu klicken. ;)

dann würde sich zumindest mal eine authentische top-five liste herauskristallisieren
 

Mother_Shabubu

Ehrenmitglied
Registriert
3. Juli 2003
Beiträge
2.237
Mother_Shabubu schrieb:
Folgendes Problem: Das Filmreviewmodul weigert sich standhaft, bei der Vorschau die Unterkategorie anzuzeigen. Im Bereich "Modification" steht dann eine andere Unterkategorie und wenn ich das ändere und nochmal auf "Vorschau" klicke, ist das Coverbild verschwunden. Vielleicht fehlt die Angabe der Unterkategorie auch nur in der Vorschau und im endgültigen Beitrag ist alles in Ordnung, aber allein das würde schon stören.
Ich verwende Firefox 1.0.7, falls es daran liegen sollte.
Jetzt habe ich den Text einfach abgeschickt, aber er ist nirgends im Filmarchiv zu finden. Muß der erst von einem Moderator freigegeben werden?

P.S.: Im Bereich "Modification" fehlt auch die Möglichkeit, einen Bildlink einzutragen bzw. zu ändern.

Edit: Mein Text ist drin, aber nur unter "Letzte Zugänge" und nicht, wenn man im Archiv danach sucht und das Bild fehlt auch. Oder sind Bilder von imdb nicht erlaubt?
 

doctor

Anwärter
Registriert
25. Januar 2006
Beiträge
19
wo wir uns ja in einem virtuellen verschwörungsraum befinden: wäre es nicht sinnvoll oder geradezu gegeben, eine kategorie verschwörungsfilme einzurichten? mir würden da sofort memento, dark city, 12 monkeys, 2001-a space odyssey, matrix, blader runner, of course: 23 einfallen. also für mich filme, die die frage: was ist wirklichkeit/wahrheit, was ist mit meiner wahrnehmung zumindest erörtern. habe mal fast alles von stanislaw lem gelesen, wobei der schon damals für mich kein sci-fi schrieb, sondern sich um genau das gekümmert hat.
habe gerade der illusionist NL 1984, von Jos Stelling eingetragen, schöner film...

grüße
 

JimmyBond

Ehrenmitglied
Registriert
7. Mai 2003
Beiträge
4.057
fuer alle dies noch nicht wissen:

sonntag, 03.09.06 - also morgen :wink: - kommt der simpsons marathon auf pro7. einmal von 1340 bis 1800 und dann premiere zu ersten folge aus der neuesten staffel (der 17ten) von 1800 bis 1830...

also ihr marathon sprinter, auf eure plaetze :p

quelle
 

Sedge

Ehrenmitglied
Registriert
9. Juli 2003
Beiträge
2.196
Ich nutze diesen Thread einfach mal für TV-Tipps (oder sollte man dafür nen eigenen Thread aufmachen :gruebel: )


Donnerstag, 13. November, 20:15h, Vox: Fletchers Visionen

Das Trinkwasser? Versetzt mit Drogen! Der Vatikan? Ein eitriges Geschwür! Und jetzt das: Ein als Erdbeben getarntes Attentat soll den Präsidenten töten! Ja, Taxifahrer Jerry Fletcher (Mel Gibson) ist überzeugter Paranoiker.

Die TV-Spielfilm-Beschreibung und der englische Originaltitel versprechen beste Unterhaltung für Verschwörungstheoretiker und solche, die es werden wollen ;)
 

Sedge

Ehrenmitglied
Registriert
9. Juli 2003
Beiträge
2.196
TV-Tipps für Freitag, 14. November


22:05h, Tele5: Rambo - First Blood (Wiederholung am Sonntag, 22:35h)

vordergründig ein Actionspektakel, im Kern aber ein böser Kommentar zum Thema Vietnamkrieg:Für den Kampf im Dschungel hat man John Rambo einer harten Einzelkämpferausbildung unterzogen: Töte, um zu überleben! Nach der Heimkehr aus Vietnam findet der – vom Vietcong gefolterte – Elitesoldat keinen Platz mehr im eigenen Land. Als der fiese Sheriff Teasle (Brian Dennehy) ihn wegen Landstreicherei einlochen will und malträtiert, flüchtet Rambo in die Wälder. Und zeigt den Verfolgern, was er im Dienst am Vaterland gelernt hat…
TV-Spielfilm



22:25, 3SAT: 21 Gramm

Der Tod bringt drei Menschen zusammen, die sich besser nie begegnet wären: Collegeprofessor Paul Rivers (Sean Penn), der an einem lebensbedrohlichen Herzfehler leidet; dann der Hilfsarbeiter Jack Jordan (Benicio Del Toro), der einen Crash verursacht, bei dem drei Menschen sterben; schließlich Christina Peck (Naomi Watts), die durch diesen Unfall ihre Familie verliert.Pauls Leben ist gerettet, als er endlich ein Spenderherz erhält. Fatalerweise forscht er nach, woher es stammt: von Christinas totem Ehemann. Paul verliebt sich in die trauernde Witwe und verspricht ihr, den Todesfahrer zu finden
TV-Spielfilm
 

Ähnliche Beiträge

Oben