Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Erschütterndes Interview (mit Udo Voigt: NPD-Chef)

Dieses Thema im Forum "Politik, Sozialkritik, Zeitgeschehen & Geschichte" wurde erstellt von Paran, 23. September 2004.

  1. Paran

    Paran Großmeister

    Beiträge:
    882
    Registriert seit:
    30. November 2003
    Ort:
    Wien
    Quelle:
    www.junge-freiheit.de

    Jetzt ist das Ziel dieser Partei wohl eindeutig!

    Interessant hierzu auch der Artikel: Betrifft: NPD auf der selbigen Seite!
     
  2. Talpa

    Talpa Großmeister

    Beiträge:
    822
    Registriert seit:
    15. März 2004
    Das ist ja ziemlich heftig! 8O
     
  3. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.777
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Ein Bravo der JF, die diesem Typen die Gelegenheit gibt, sich selbst an den Pranger zu stellen, im Gegensatz zu diesen kindischen Fernsehmoderatoren.
     
  4. SeRialMaSter

    SeRialMaSter Meister

    Beiträge:
    267
    Registriert seit:
    15. Januar 2003
    Ort:
    Jamaika
    Ich bekomme Angst!
    Sollte diese Partei an die Macht kommen hat mich Deutschland das letzte mal gesehen!
    Greetz SeRial 8)
     
  5. chaZ

    chaZ Meister

    Beiträge:
    224
    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Ort:
    Deutschland
    Solange das nur bei den Rechtsextremen zu finden ist kann ich verstehen, warum jemand rechts wählt. Im Endeffekt sind wir alle Mitschuld
     
  6. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.777
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Oh, keine Angst, sollte diese Partei an die Macht kommen, weiß ich, was ich zu tun habe: Recht und Freiheit des deutschen Volkes verteidigen.
     
  7. Gilgamesh

    Gilgamesh Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.748
    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Ort:
    Göbekli Tepe, 12.000 B.C.
    Ein paar sehr interessante Ansichten. Und obwohl ich ein Nichdeutscher bin (Nach dem Pass schon ein Deutscher, aber kein echter), denke ich, dass es Deutschland nicht schaden könnte, etwas mehr "Nationalistisch" zu werden.
    Wenn sich der Russe russisch, der Türke türkisch, der Israelie jüdisch und der Amerikaner amerikanisch präsentieren darf, dann sollte es allmählich auch Deutschland gleich tun.

    Wenn den Rechten schon die Vaterlandsliebe antreibt, dann sollten Sie auch endlich was für ihr Vaterland tun. Einen zweiten Hitler mit Großmachtsstreben möchte ich hier weniger sehen, vielmehr jedoch ein starkes Deutschland, welches auf der Welt wieder etwas zu sagen hat und sich nach 50 Jahren nicht weiter stetig in den Hintern treten läßt.

    Die anderen Nationen tuen es ja auch! Obwohl ein gemeinsames Europa mit gemeinsamen Idealen, möchte der Franzose französich bleiben und der Türke türkisch und das mit stolz. Diesen Stolz sollte sich allmählich auch wieder Deutschland erkämpfen, ohne dabei vom "Rechten" Weg abzuweichen.

    Oder anders formuliert:
    Ich hätte lieber ein starkes Deutschland, als ein starkes Israel oder Russland!

    Und wie ich das so sehe, werden bis 2010 die Rechten Parteien gut heranreifen und sich als deomokratische Vertretung etablieren.

    :arrow: Gilgamesh
     
  8. sdrulezagain

    sdrulezagain Meister

    Beiträge:
    341
    Registriert seit:
    3. Mai 2003
    Ort:
    da...
    was sollte denn dann präsentiert werden?? (wieder das...)

    bayern?
    sachsen?
    oder doch lieber ruhrpott?
    welches deutschland willst du stark machen?
     
  9. Kasimir

    Kasimir Erleuchteter

    Beiträge:
    1.218
    Registriert seit:
    11. September 2004
    Ort:
    Wuppertal
    Die Ideologie der NPD unterscheidet sich nicht wie der NSDAP. Parole um Parole. Eine Radikale Partei mit einen anstrich von Demokratie. Deutschland wird verfallen, denke ich nicht, die Anti-Faschisten würden auf die Barrikaden gehen und unsere Ausländischen Bürger würden mit ihren gemeinsam kämpfen falls die NPD oder DVU jemals Regieren würde.
    Sollten sie tatsächlich einmal an die Macht kommen müssen wir uns Überlegen ob wir sie bekämpfen sollten oder uns eine Neue Heimat suchen.
    Mir Fallen viele berühmte Zitate zu Thema Nationalsozialismus und Feinbildern ein. Einige beispiele hier


    Die Zwei möchte ich nur ungern Zittieren
    Zittat von Adi

    Ich hoffe ich bekomme von euch kein Tadel weil ich die zwei letzten Idioten Zitiert habe. Dient legendlich der Aufklärung
     
  10. Trasher

    Trasher Forenlegende

    Beiträge:
    5.854
    Registriert seit:
    10. April 2002
    So erschütternd finde ich dieses Interview gar nicht. Was kann man von einer Nazipartei schon erwarten? Mehr als geistige Diarrhoe ganz sicher nicht.
    Schade nur, dass die meisten NPD-Wähler wahrscheinlich gar nicht wissen, was sie da angerichtet haben.
     
  11. Bort

    Bort Neuling

    Beiträge:
    1
    Registriert seit:
    23. September 2004
    Ort:
    Hamburg
    Deutschland als ganzes sehen.

    Zitat:

    "was sollte denn dann präsentiert werden?? (wieder das...)
    bayern?
    sachsen?
    oder doch lieber ruhrpott?
    welches deutschland willst du stark machen?"


    Amerika und Russland sind noch um einiges größer als good old Germany und trotzdem kann das Volk patriotisch sein und auch noch stolz auf ihr ganzes Land.

    Es ist sehr Schade, dass uns immer wieder Ausländer oder nicht gebürtige Deutsche daraufhinweisen müssen, dass man patriotisch sein kann, ohne gleich ein Nazischwein zu sein.

    Natürlich bedeutet, dass auch gegen solche Typen aus der NPD sich zu wehren.
    Das Interview fand ich auch sehr beängstigend, genauso wie die Wahlergebnisse.

    Manche hier in der Runde wollen auswandern, wenn die NPD an die Macht kommt. Ich glaube, diese Leute wären dann aber auch nicht viel besser, wenn sie das Feld so kampflos verlassen.
     
  12. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.777
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Im Interesse Deutschlands sollten Liberale, Sozialdemokraten und Konservative das besser allein machen, sonst haben wir hinterher Rätediktatur oder Kalifat.

    Neue Heimat suchen? Uns bestehlen lassen? Wieso sollten wir? Aber sie kommen eh nicht dran.
     
  13. sillyLilly

    sillyLilly Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.168
    Registriert seit:
    14. September 2002
    Ort:
    my home is my castle
    Was soll man dazu sagen?

    [​IMG]


    Man könnte es fast für eine Satire halten

    :gruebel:

    aber ich glaube fast, der meint das, was er da im Interview gesagt hat auch wirklich.
     
  14. Kasimir

    Kasimir Erleuchteter

    Beiträge:
    1.218
    Registriert seit:
    11. September 2004
    Ort:
    Wuppertal
    Aber selbstverständlich meinte er das ernst. Das ist ja der Fehler von vielen Menschen das sie solche Spinnern nicht ernst nehmen, Wie Hitler hat man frührer auch nicht ernst genommen. Später sagte er zu diesen Thema „Ich frage mich ob die Kritiker von frührer heute immer noch Lachen können“ :-/
     
  15. Godot

    Godot Meister

    Beiträge:
    268
    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Ort:
    Nimmerland
    "Patriotismus ist die Tugend der Bosheit." JA! sehr schön. oder besser: Blödheit! Patriotismus ist die Tugend der Blödheit! hehe

    Ich halte jede Art von Nationalstolz, egal in welchem Ausmaß, für absolut primitiv und hinfällig. Was bringt das?!? Stolz zu empfinden auf irgendeinen Staat, auf irgendein Land in das man zufällig reingeboren wurde, wobei man doch selber nix geleistet hat! Wenn man ein armseliges Würmchen ist, dann klammert man sich gerne an Patriotismus o. ä.. sehr verlockend!
    herr je, die Lächerlichkeit von Patriotismus/Nationalstolz/o.ä. ist doch psychologisch so einfach enlarvt!

    Es ist mir ziemlich latte, ob Deutschland (sowie viele andere Länder) als Multikulti-Gesellschaft untergeht, oder an jeder denkbar anderen Gesellschaftsordnung zugrunde geht. Es ändert nichts.
     
  16. hellas

    hellas Großmeister

    Beiträge:
    504
    Registriert seit:
    24. Mai 2002
    Ort:
    dreiländereck
    mal ehrlich,... wären diese sprüche vom geliebten, verstorbenen möllemann gewesen, nur etwas massenmedialer formuliert, dann würdet ihr das alle toll finden!

    so stumfsinnig war das garnicht,... jedoch sollte man diese art von politik nicht unterschätzen.

    und der begriff "nationaldemokrat" finde ich ehrlich gesagt garnicht mal so schlecht!

    hm,... abwarten und beobachten,... aber ohne eigene meinung einfach auf die strasse gehen, und "nazis raus" brullen, halte ich für viel stumpfsinniger...

    ...die sollen mal zeigen, was politik bedeutet, und ob die ernsthaft mit politik klarkommen.

    der stärkere überlebt, und das nicht nur in der tierwelt. und die momentane lage ist nunmal nährboden für radikale ansichten.

    ich gehe bei den kommenden kommunalwahlen garnichts wählen. ich war immer spd wäher, bin aber innenpolitisch enttäuscht.

    die cdu sind linke bazillen und ratten, die nur beissen können, aber selber zu viel dreck im pelz haben.

    die grünen sind die schosshunde der spd, also die grünen wählen, bedeutet spd unterstüzen, solange die spd prozentual über den grünen stehen, und zusammen regieren können.

    die pds sind kommunisten,... da hab ich kein bock drauf, bin durch und durch demokrat...

    fdp ohne möllemann kein rückrad, sondern verzweifelte heckenschützen, die wahllos schiessen!

    die dvu gebe ich ein gewisses potential, aber die sind unausgereift. ausserdem traue ich dem rechten lager nicht recht... obwohl ich gewisse meinungen verstehen kann

    npd wäre auch nix für mich,...sind zu nationalistisch, auch wenn ich das interview sehr durchdacht fande, bewegt es mich nicht zur wählurne für diese partei...


    fazit: ich bleib zuhaus!


    keine partei, die mir was bieten kann!


    sorry schröder, du bist für mich nach willi brand der beste bundeskanzler, mit ordentlich rückrad und charisma,...aber innenpolitisch haste mit deinen kollegas versagt...


    grüsse, hellas


    ps.:
    tja, die sogenannte KRR hatte nicht die mittel dieses zu publizieren. die npd KANN es jetzt! und das ist der springende punkt!

    die strategie ist einfach!

    1. die npd wird den bürgern diesen "fehler" vorführen, und den machtbesessenen kapitalist-demokraten spd und cdu willkür vorwerfen.

    diese werden das abstreiten, und es entsteht chaos in der politik, weil das kleine geheimniss, das man dem dummen deutschen vorenthalten hat, nun gelüftet wird!

    2. diese verarschung wird die menschen auf die strasse treiben, und es wird eine staatsauflehnung stattfinden. spätestens bei den nächsten bundeswahlen haben die npd die chance, in den bundestag einzuziehen,...haben ja noch zeit, mit dem gewonnenen geld BUNDESWEIT flugblätter zu publizieren

    3.diese fehler der konventionellen parteien wird der bürger sehr übel nehmen, und treibt damit die wähler ind rechte lager, die ihnen die augen geöffnet hat!

    tja, das ist gefährlich! das ist wie beim kiffen, irgendwann wird jeder erwischt. tja, und die cdu und spd, die immer schön geheim diesen artikel unterschlagen haben, und über die köpfe des volkes bestimmt haben, fühlen sich nicht mehr demokratisch. das wird zu ner heftigen reaktion führen! irgendwann werden sich die hauptparteien nicht mehr rausreden können!
     
  17. headbanger

    headbanger Geselle

    Beiträge:
    93
    Registriert seit:
    14. Februar 2003
    Dumm ist der Voigt nicht. Mit der richtigen Strategie wird die NPD in der Lage sein, über Sachsen hinaus zu wachsen.

    Wartet es mal ab..... es ist was im Busch in Deutschland.


    - nur noch Hiobsbotschaften
    - wir schnallen den Gürtel enger und enger, aber es bringt nix (mehr)
    - ein "neues" Verständnis zur Vergangenheit ("Der Untergang" , Bücher, in denen auch mal die Kiegsverbrechen der Alliierten im 2. WK publiziert werden)
    - absoluter Unmut in der Bevölkerung
    - abzug weiterer "Bestzungstruppen" aus Deutschland
    -------------------------------------------------------------------------------

    Wenn die NPD clever ist, wird sie nicht mehr nur die "dummen" von der Straße fangen, sondern sich den übriggebliebenen Rest des Mittelstandes "angeln".
    -------------------------------------------------------------------------------

    Wer noch denkt, das dieser Einzug in den Landtag nur ein "Strohfeuer" war, der irrt gewaltig!
    Denn die soziale und wirtschaftliche Lage in Deutschland sieht nicht (mehr) gut aus.

    Meine Prognose für die nächsten 2-3 Jahre...... es wird sich gewaltig was ändern in der politischen Landschaft....

    Noch halten wir alle still.... der deutsche Michel ist eben ein geduldiges Wesen. Aber wenn es dann losgeht, dann aber richtig.

    - 1848
    - 1918
    - 1989
    - ????

    Warten wir es ab....... im schlimmsten Falle kann dies sogar eine Art Bürgerkrieg Links gegen Rechts heraufbewschören.
     
  18. Alien

    Alien Meister

    Beiträge:
    281
    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Ort:
    utkubmit
    so,

    wenn man sich in die "verweis" liste der Npd begibt,ist man nach zwei *klicks* schon beim antisemitismus,spätestens ab 4*klicks* schon beim RASSISMUS

    http://www.thule-seminar.org/

    bürgerkrieg?

    von mir aus..

    > wenn man diese "brut" dann endgültig zum mond schicken kann.

    regards

    Alien
     
  19. Zerch

    Zerch Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.935
    Registriert seit:
    10. April 2002
    An diesem Aspekt gibt es aber nichts auszusetzen , wie ich finde.Die Frage ist nur wie ehrlich das gemeint war.
    Und ich wäre dafür , daß alle integrierten (Ex-)Ausländer integriert bleiben und dem deutschen Volke gleichberechtigt angehören.
    Den Volksentscheid fände ich auch klasse.
    Doch können sie letztendlich alle sagen was sie wollen....deren Glaubwürdigkeit , vor allem in Zeiten eines Wahlkampfes , tendiert gegen Null.

    "Regieren ist reagieren...doch reagieren auf was?Auf ein unmündiges Volk?"
     
  20. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    Dass sowohl die KRR als auch die NPD in diesem Punkt schlicht die Unwahrheit behaupten wurde auch in diesem Forum und an anderer Stelle schon mehrmals belegt. Aber leider gibt es immer wieder Leute, die den gleichen Müll immer wieder aufrollen müssen, weil sie offenbar nicht lernfähig sind.
    Wer´s immer noch nicht kapiert hat der kann sich ja gerne mal folgenden Artikel zu Gemüte führen, der auch in juristische Hintergründe eintaucht:
    http://www.krr-faq.de/hlko.php